Trade360 Erfahrungen & Meinungen 2020 Zum Test & Erfahrungsbericht

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Trade.com Test: Lass andere von Deinen Erfahrungen profitieren

Trade.com INHALTSVERZEICHNIS
1. Der Weg zu ersten Trade.com Erfahrungen – Die Mindesteinlage

Broker betont sehr große Anzahl handelbarer Instrumente

Neben der CySEC-Regulierung verweist die Webseite auf die Registrierung durch mehrere europäische Aufsichtsbehörden wie die BaFin und die FCA. Das Ziel der Plattform ist der Handel auf „höchstem Niveau“, wobei gerade ein umfangreiches Ausbildungsangebot den Grundstein legen soll. Getradet wird nicht nur mit den klassischen Underlyings aus den Bereichen Rohstoffe, Devisen, Indizes und Aktien, sondern auch mit ETFs, den börsengehandelten Fonds. Insgesamt verweist der Trade.com Erfahrungsbericht auf mehr als 2.100 Instrumente, die fürs Trading genutzt werden können. Der Einstieg gelingt beim „Micro“-Konto ab einer Mindesteinlage von 100 US-Dollar. 4 Kontomodelle stehen zur Wahl.

Unser Trade.com Testbericht zeigt, dass Kunden des hier im Mittelpunkt stehenden Brokers recht geringe Mindestanforderungen fürs Trading mit Forex- und CFD-Werten erfüllen müssen. Wurde bisher vielerorts über eine Ersteinlage von nur 250 Dollar berichtet, nennt der Anbieter auf seiner Webseite beim sogenannten Micro-Konto lediglich eine Mindesteinlage von 100 US-Dollar. Für das Gold- und Platin-Konto müssen Neukunden noch mehr Geld investieren. Wir haben uns die Leistungen und Bedingungen eingehend angesehen und beantworten die zentralen Fragen! Kannst Du von Trade.com Erfahrungen berichten? Umso besser! Dann lass die Qomparo-Leser teilhaben! Keine Angst: Du kannst Deinen Erfahrungsbericht ebenso kostenlos wie unverbindlich aufschreiben – Du muss Dich nicht einmal registrieren, um Usern bei der Brokersuche zu helfen!

Der Optionshandel bei Trade.com: Alle Fakten im Überblick

  • Sehr gutes Aus- & Weiterbildungsmodell
  • Regulierung durch die zypriotische CySEC, Registrierung mehrerer Aufsichten in der EU
  • handeln über 4 Kontomodelle: Micro, Silber, Gold oder Platin
  • wählen zwischen den Plattformen „WebTrader“ & „MetaTrader“
  • sowohl FX- als auch CFD-Trading über den Broker möglich
  • guter Support inkl. Live-Chat
  • optionales Demokonto, auch ohne vorherige Livekonto-Eröffnung
  • je nach Plattform bis 2.100 handelbare Finanzinstrumente
  • auch mobile Trading möglich

Der Anbieter auf einen Blick:

Jetzt direkt zu Trade.com

Der Weg zu ersten Trade.com Erfahrungen – Die Mindesteinlage

Schon in diesem Bereich zeigt sich ein gewisser Unterschied zwischen dem Broker Trade.com im Test und vielen anderen Anbieter aus den Sparten des FX- und CFD-Handels. Denn während viele Anbieter ein einziges Kontomodell für alle Kunden vorsieht, wählen Neukunden hier auf Basis ihres Budgets zwischen 4 unterschiedlichen Konten. Die 4 Varianten tragen die Namen „Micro“, „Silber“, „Gold“ und „Platin“ und zeichnen sich zunächst durch unterschiedliche Mindesteinlagen (hier „Mindestkontogröße“) aus. So verlangt der Broker beim Micro-Konto eine Ersteinlage von 100 US-Dollar. Beim Silber-Konto 1.500 USD. Das Gold-Konto sieht einen ersten Mindesteingang in Höhe von 10.000 US-Dollar, während es das Platin-Konto erst ab einem Mindestgeldeingang von 50.000 USD gibt, wie unsere Trade.com Erfahrungen zeigen.

Die Webseite von Trade.com

Gute Inklusivleistungen bei allen Kontomodellen

Je nach Konto kommen Nutzer in den Genuss von Extraleistungen. Erwähnt seien zunächst die Features, die bei allen 4 Kontoformaten zum Service gehören. Wie beispielsweise der Morgenbericht zur täglichen Marktanalyse, der 24-Stunden-Support, das Desktop- und Mobile-Trading sowie das Ausbildungsangebot mit Webinaren, Seminaren und etlichen Video-Tutorials. Auch ist der Zugang zu einem persönlichen Kundenbetreuer bei Gold-und Platin-Accounts eine Standardleistung. Allerdings ist dieser nur von Montag bis Freitag zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar. Wichtig für den Trade.com Test ist fraglos, dass der Handel mit Leverage-Effekt (also mit dem maximalen Hebel) bei jedem Live-Konto ermöglicht wird, sodass Trader pro Order ein Vielfaches ihres eigenen Einsatzes investieren können.

Dank des sogenannten „One-Click-Trading“ können Trades besonders schnell ausgeführt werden. Die Anforderungen zur Kontoeröffnung können im direkten Brokervergleich nicht als niedrig bezeichnet werden, da Einstiegshürden bei vielen Mitbewerbern kundenfreundlicher ausfallen.

Die Gebühren als zentrales Kriterium im Trade.com Testbericht

Erwähnenswert ist in dieser Rubrik, dass der Broker mit sehr engen Spreads arbeitet und in vielen Fällen vollständig auf Provisionen für den Handel verzichtet. Damit aber ist genau genommen noch nicht in ausreichender Weise erklärt, welche Kosten mit dem Forex- und CFD-Handel über die Handelsplattformen des Brokers aus Zypern verbunden sind. Aber: Schaut man sich das Geschäftsmodell von Trade.com im Test präzise an, zeigt sich, dass die Spreads und Provisionen in der Tat die einzigen relevanten Kostenpunkte beim aktiven Trading sind. Denn auf sonstige Entgelte verzichtet der Broker nach eigener Aussage. Im Mittelpunkt eines Testberichts stehen somit die Spreads, die im Bereich der Devisenpaare im Moment bei 3 Pips beginnen. Bei etwa 1 Pip beginnen die Spreads beim Trading auf Basis der großen internationalen Indexwerte wie zum Beispiel den S&P 500.

Jetzt direkt zu Trade.com

Maximale Hebel schwanken abhängig von der Assetklasse

Generell entscheidet die Auswahl der Underlyings im Rahmen der Trade.com Erfahrungen, wie hoch die Spreads ausfallen. Je geringer das aktuelle Handelsvolumen am Markt, desto höher werden die Kosten an diesem Punkt angesetzt. Forex-Trader können einen maximalen Hebel von 1:300 nutzen. Für Differenzkontrakte (CFDs) auf Aktienwerte nennt der Trade.com Erfahrungsbericht einen Hebel von 1:5 bis maximal 1:10. Im Bereich der Anleihen – die auf Yen, Euro, US-Dollar und Pfund Sterling gehandelt werden können – beträgt der maximale Spielraum für fremdfinanzierte Orders 1:100. Derselbe Höchstwert für das kreditfinanzierte Traden gilt beim ETF-Handel. Die Höhe der Margin (also der auf dem Konto zu hinterlegenden Sicherheitsleistung) erfahren Trader über das persönliche Handelskonto bei der Order-Vorbereitung. Als Mindest-Handelsvolumen nennt der Broker-Support auf Nachfragen ein Lot von 0,01 des jeweiligen Underlyings. Prüfen sollten Trader gerade beim Devisenhandel, wie Spreads exakt berechnet werden, da der Broker im Einzelfall entweder variable oder fixe Werte ansetzt.

Die handelbaren Vermögenswerte bei Trade.com in der Übersicht

Die handelbaren Underlyings im Test zum Broker

Trader, die größten Wert auf Flexibilität legen und nicht allein in einem einzigen Underlying-Bereich, also beispielsweise im Rohstoff-Segment, spekulieren möchten, kommen beim Anbieter Trade.com im Test voll und ganz auf ihre Kosten. Denn die Anzahl der handelbaren Underlyings fällt überdurchschnittlich gut aus. Dass hier auch ETFs gehandelt werden können, ist bereits ein gewisses Alleinstellungsmerkmal, da in diesem Umfeld bisher nur wenige Angebote am Markt unterbreitet werden. Etwa 55 Rohstoffpaare (die genauen Bedingungen sind weiter oben zu finden) können getradet werden, im Index-Bereich vertraut der Broker auf die wichtigsten internationalen Werte. Im Rohstoff-Sektor können Trader nicht nur auf die Klassiker wie Gold, Silber und Öl setzen. Auch Underlyings wie Zucker oder Weizen sind verfügbar.

Wie bei vielen Anbietern am Markt bilden die Aktienwerte im Hause Trade.com die größte Gruppe der Underlyings. Nach Informationen des Brokers wählen Kunden hier zwischen mehr als 250 Wertpapieren der weltweiten Börsen. Wissenswert für Trader ist die Tatsache, dass die Plattform als Market Maker arbeitet, der Broker stellt die Kurse somit selbst und übernimmt diese nicht von Nachrichtenagenturen oder den Börsen.

Sofern Du zu den Tradern gehörst, die mit dem Broker Trade.com Erfahrungen sammeln konnten, freuen wir von Qomparo uns, Deine Meinung und eine Bewertung zu erfahren. Was sagt Dir an den Plattformen des Brokers zu, was konnte bei Trade.com im Test eher nicht so überzeugen, wie es der Anbieter vor Kontoeröffnung versprochen hat? Dann sei so gut, unseren Lesern zu berichten, was auf der Liste der positiven und negativen Eigenschaften des CFD- und Forex-Brokers gelandet ist! Dein Erfahrungsbericht kostet nichts und verlangt nicht einmal nach einer vorherigen Registrierung

Jetzt direkt zu Trade.com

Die Plattform & Software im Trade.com Testbericht: Wie gut gelingt das Trading?

Eine erste auffällige Besonderheit des Brokers Trade.com im Test besteht darin, dass Händler hier die Chance haben, sowohl mit Differenzkontrakten (CFDs) und Forex-Produkten zu traden. So ersparen sich Kunden das Eröffnen unterschiedlicher Konten bei zwei Brokern aus den verschiedenen Branchen. Gerade weil der Broker sehr selbstbewusst mit seinem „3-stufigen Trading-Prozess“ wirbt, ist eine eingehende Analyse wichtig, da solche Versprechen nicht immer einem objektiven Test standhalten können. Dass der Broker den Handel nach eigener Aussage mit mehr als 2.100 Instrumenten bei Einsatz der sogenannten WebTrader-Plattform erlaubt, ist ein überzeugendes Argument für die Kontoeröffnung. Auch das umfangreiche Ausbildungsmaterial (Webinare, Seminare, Video-Tutorials, etc.) ist als Pluspunkt im Trade.com Erfahrungsbericht zu vermerken. Die Qualität der Inhalte kann sich sehen lassen.

Videos zu Trade.com

Mobile Trader haben Zugriff auf alle Plattform-Funktionen

Gleiches gilt für die Trading-Plattformen. Händler wählen zwischen einem webbasierten Kontozugang, einer Download-Version sowie dem Mobile Trading per Smartphone oder Tablet PC über Geräte mit den Betriebssystemen Android oder iOS. Bei der Trading-Software arbeitet der Anbieter unter anderem mit seinem hauseigenen „WebTrader“, den in dieser Form nur Trade.com Kunden nutzen können. Das mobile Trading erfolgt über den „WebTrader“. Dieser erlaubt den Handel über eine bestmöglich gesicherte Verbindung mit 128-bit Verschlüsselung. Die Navigation gelingt problemlos über den Touchscreen. Aktuelle Nachrichten und informative Grafiken sind bei beiden Software-Modellen standardmäßig Teil des Leistungsspektrums, wie unser Trade.com Erfahrungen zeigen. Interessant: Der WebTrader wird ohne einen vorherigen App-Download genutzt. Kurse werden in Echtzeit angezeigt, die Orderausführung wird erfreulich schnell abgewickelt. Zahlreiche Analysetools und Alarme dienen der Individualisierung des Tradings.

Bei Trade.com auch von unterwegs via Smartphone traden

MetaTrader 4 kann ebenfalls genutzt werden

Alternativ können Händler beim Broker die von Tradern weltweit genutzte Plattform MetaTrader 4 (MT4) verwenden. Hier braucht es zuvor allerdings einen Download, nach diesem haben Nutzer kostenlos Zugriff auf eine ausgesprochen komfortable Software. Die Plattform zeichnet sich durch vielfältige Erweiterungs- und Personalisierungs-Angebote aus – nicht zuletzt punktet das optionale automatische Trading im Trade.com Testbericht. Kostenlos inklusive ist dabei der persönliche Kundenbetreuer an allen fünf Werttagen der Woche. Stopp- und Limitorders stehen ebenso bereit.

Broker arbeitet mit 4 verschiedenen Kontomodellen

Hervorzuheben sind in der Bewertung die 4 verschiedenen Kontomodelle, auf die der Broker für den Handel setzt. Unterschieden wird zwischen einem Micro-Konto (ab 100 USD Mindestkontogröße), Silberkonto (ab 1.500 USD), Goldkonto (ab 10.000 USD) und einem Platin-Account, den es ab 50.000 US-Dollar Mindesteinzahlung gibt. Der Zugriff auf die sogenannte Trading Central, das Extra-Feature Autochartist, eine tägliche Premium-Analyse und einen noch besseren Kundendienst ist Kunden mit Gold- und Platin-Status vorbehalten.

Jetzt direkt zu Trade.com

Regulierung in den Bewertungen zum Trade.com Modell

Hinweise auf eine staatliche Regulierung und Lizenzierung sind für viele Trader bei der Auswahl ihres Brokers extrem wichtig. Zwar bedeutet die Vergabe einer Lizenz nicht, dass generell jedweder Betrug ausgeschlossen ist. Dennoch sind lizenzierte Broker bemüht, die Zulassungen zu behalten, was wiederum einen souveränen Umgang mit der Kundschaft verlangt. In unseren Trade.com Erfahrungen findet sich der Verweis auf eine Regulierung des Dienstleisters durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC). Diese hat bezüglich ihrer Vorgaben mittlerweile einen strengeren Ruf als in früherer Zeit.

Die entsprechende Lizenznummer ist die 227/14. Zum Thema Einlagensicherung ist zu sagen, dass Kundengelder aufgrund geltenden EU-Rechts und der behördlichen Richtlinien getrennt vom Broker-Kapital verwahrt werden müssen. Die staatliche Einlagensicherung Zyperns liegt bei bis zu 20.000 Euro pro Kunde. Selbstredend greift die MIDI-Richtlinie, da der Broker seinen Sitz über den Mutterkonzern in der Europäischen Union hat.

Was leistet der Broker beim Thema Ausbildung?

Ein guter Broker überzeugt im Testbericht natürlich durch eindeutige Informationen zu den Orderarten und den Konditionen. Darüber hinaus aber sind es auch und gerade die Angebote zur Ausbildung, die für Neukunden wichtig sind, um sich konstant mit der Materie des CFD- und Forex-Handels befassen zu können. Dass der Broker ein komplettes Ausbildungszentrum betreibt, ist ein Vorteil, der im Trade.com Erfahrungsbericht erwähnt werden muss. Interessant ist daran, dass es sowohl Inhalte für Anfänger als auch für professionelle Trader gibt. Der sogenannte „Anfängerkurs“ umfasst zunächst allgemeine Einführungen zum CFD- und FX-Handel. Weiterhin vermittelt der Anbieter den Lesern das nötige Fachwissen zu den zentralen Trading-Grundlagen. Die wichtigsten Strategien für den Handel werden ebenfalls präsentiert, damit Einsteiger schnell die nächste Stufe erreichen. Die Trading-Instrumente sowie die infrage kommenden Märkte thematisiert das Ausbildungszentrum ebenfalls.

Trade.com verfügt über ein Ausbildungszentrum

Von der Trader-Psychologie bis zur professionellen Marktanalyse

Wie wende ich Indikatoren richtig an? Diese Frage beantwortet der Broker zusätzlich in verständlicher Form, wie die Trade.com Erfahrungen zeigen. Dazu gehört eine Erklärung zur Einbindung von Handelsindikatoren in Grafiken und Charts. Apropos Charts: Alles Wichtige zur technischen Analyse und zur Markttechnik entnehmen Webseiten-Besucher der Rubrik „Trading-Instrumente“, dort kommen ebenfalls die elementaren Regeln für angemessenes Kapitalmanagement zur Sprache. Im „Forex eBook“ widmet sich der Anbieter aus Zypern nicht zuletzt der Psychologie des Tradings und allen wichtigen Fachtermini, die Trader für erfolgreiche Orders unbedingt kennen sollten. Beim Trading und der Planung helfen die aktuellen Marktnachrichten, Marktprognosen und der umfangreiche Wirtschaftskalender.

Damit ist im Grunde sichergestellt, dass Anfänger ihre Ziele definieren können und einen Grundstein für erfolgreiche Trades legen. Selbstverständlich können auch Fortgeschrittene und Profi-Trader im Ausbildungszentrum hin und wieder nachlesen, was sie fürs Trading wissen müssen.

Jetzt direkt zu Trade.com

Broker-Support kann sich sehen lassen

Für viele Trader, die sich für den Broker interessieren, ist der Kundendienst ein zentrales Element von Trade.com im Test. Dass der Anbieter gleich 4 Kontomodelle offeriert, spricht dafür, dass Kunden entsprechend ihren Interessen und Möglichkeiten betreut werden. Die verständlichen Informationen zum Handelsspektrum und zum Ausbildungsmodell weisen den Broker als qualitativ ansprechend aus. Die kostenlose persönliche Kundenbetreuung, die hier zu allen Kontoformaten gehört, erhalten Trader nicht bei allen Branchenvertretern. Gleiches gilt für SMS-Handelssignale, die nicht nur für Mobile Trader mehr Flexibilität schaffen. Keine Rolle im Supportbereich spielen mittlerweile Bonusangebote. Neue Aktionen sind durch eine rechtliche Vorgabe der CySEC inzwischen untersagt. Lesenswert sind die Fakten zur Regulierung und Einlagensicherung, zusätzlich erfahren Trader von Anfang an alles Wissenswerte zu den Margin-Bedingungen.

So können Trader den Kontakt zum Kundendienst aufnehmen

Vor allem aber geht es um die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme. Neben einer deutschsprachigen Hotline stehen der Postweg und ein Live-Chat bereit. Einige Dokumente zur Arbeitsweise und Richtlinien stehen lediglich auf Englisch zur Verfügung. Eindeutige Aussagen auf Deutsch gibt es auf der Webseite zu den verschiedenen Plattformen, die beim Handel genutzt werden können. Neben den besagten Kontaktmöglichkeiten hat der Broker nach unseren Trade.com Erfahrungen Konten bei den Sozialen Medien Facebook und Twitter, sodass sich Neu- und Bestandskunden zumindest bedingt miteinander über ihre Erfahrungen sowie Lob und Kritik austauschen können.

Bei Fragen kann der Kundensupport von Trade.com weiterhelfen

Unser Support-Fazit zum Broker

In diesem Bereich gibt es keinen Anlass für Kritik. Der Broker arbeitet sehr transparent, ohne Risiken und Kosten hinter unverständlichen Formulierungen zu verstecken. Eine gewisse Sicherheit bieten die Informationen zur Einlagensicherung und Regulierung durch die zypriotische Aufsichtsbehörde CySEC.

Sollten Dir die Aussagen des Trade.com Testberichts allein nicht zur Meinungsbildung ausreichen, werden spätestens die Meinungen unserer User einen stimmigen Gesamteindruck vermitteln! Falls Du selbst schon über eine der Plattformen und eines der Konten des Brokers getradet hast, warten wir und unsere Leser gespannt auf Deinen Erfahrungsbericht! Qomparo bietet Dir die Chance, selbst Einfluss auf die Empfehlungsrate des Anbieters zu nehmen und der Community zu zeigen, was Du vom Handelsmodell hältst

Die Leistungsübersicht zum Broker Trade.com

Kunden des Brokers können webbasiert, mit einer Download-Software der mobil auf ihre Handelskonten zugreifen. Die Mindesteinlage von 100 Euro fürs Micro-Konto macht den Broker nicht unbedingt zur Nr. 1 für Anfänger, die bisher weder Forex-Werte noch CFDs getradet haben. Dafür aber überzeugt das Demokonto mit 10.000 USD virtuellem Guthaben. Das Angebot zur Ausbildung kann das Testkonto sehr gut ergänzen, sodass Neukunden gut vorbereitet starten können. Eine große Hilfe sind nicht zuletzt die vielfältigen Analyse-Tools.

Jetzt direkt zu Trade.com

Automatisches Trading als Extra-Option

Die verschiedenen verfügbaren Ordertypen und Handelsindikatoren können ebenso für manuelles wie automatisches Trading zum Einsatz kommen, was gerade Händlern mit wenig Freizeit für den Handel überzeugen kann. Die Anzahl der handelbaren Underlyings fällt üppiger als bei manchem Konkurrenten aus, was für Trade.com im Test ein offensichtlicher Pluspunkt ist.

Wichtige Handels-Details zur Plattform

Die Mindestanforderung für den Einstieg in den CFD- und FX-Handel liegt bei 100 US-Dollar für den Micro-Account. Der Support des Brokers nennt als Ausgangspunkt für den Handel ein Volumen von 0,01 Lots des gehandelten Underlyings. Der maximale Hebel fürs Trading liegt je nach Assetklasse bei 1:300, wobei das Maximum fürs Forex-Trading gilt. In den übrigen Kategorien fällt der Leverage-Effekt teils deutlich geringer aus, was insbesondere auf den Indexsektor zutrifft. Trader können unterm Strich sehr flexibel agieren, was sie zum einen den zahlreichen Underlyings und andererseits den verschiedenen Ordertypen und Handelsplattformen verdanken, wie der Test erkennen lässt. Kein Problem für Kunden ist übrigens der Wechsel von einem zum anderen Konto, wenn das Handelsvolumen steigt und Trader weitere Leistungen beanspruchen möchten.

888 Casino Erfahrungen: Lesen Sie in unserem Erfahrungsbericht, wie der Anbieter auf 10/10 Punkte im Test kam

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 11.03.2020

Das 888 Casino ist ein Online-Casino, das zum Portfolio der 888 Holdings PLC gehört. Der börsennotierte Konzern blickt auf eine interessante Firmengeschichte zurück, die bereits im Jahr 1997 beginnt. Damals war das Unternehmen ein Pionier auf dem Online-Glücksspielmarkt. Seitdem hat sich viel getan. 888 ist ein sehr aktiver Konzern im Bereich der Glücksspiel und Sportwetten. Wir haben uns das 888 Casino in den letzten Jahren immer wieder angeschaut und dabei viele interessante und vor allem auch positive Erfahrungen gemacht. Doch für den aktuellen Test zählen nicht die Verdienste aus der Vergangenheit. Nur die aktuelle Leistung wird bewertet. Aber natürlich lassen wir unsere Erfahrungen aus früheren Jahren in die Analysen einfließen.

Ist das 888 Casino seriös? Die Antwort auf diese Frage entscheidet maßgeblich darüber, wie beliebt der Anbieter bei den Kunden ist. Beim Test stellte sich heraus, das 888 Casino nach den Erfahrungen sehr gut ist und wenn überhaupt nur geringe Schwächen zeigt.

Die Highlights des 888 Casinos zusammengefasst:
  • 888 CasinoGratisbonus in Höhe von 88€ ganz ohne Einzahlung + 100% bis zu 140€ Neukundenbonus
  • Gibraltar-Lizenzierung (in der EU)
  • Betreiber-Konzern 888 Holdings PLC ist börsennotiert (London)
  • Spiele von Merkur im Angebot
  • Spiele haben eine Auszahlungsrate von sehr hohen 97,9%
  • Spiele sowohl als Download- sowie Flash-Version verfügbar
  • Hervorragendes Live-Casino
  • Ein- und Auszahlungen werden zuverlässig und sicher auch über PayPal unterstützt

Im 888 Casino 88€ gratis + 100% bis 140€ einlösen

Diese Kategorien haben wir uns im Test genauer angeschaut:

888 Casino: Angebot an Casinospielen

Beim 888 Casino Test wurde sehr schnell klar, dass das Spiele-Portfolio sehr ansprechend gestaltet ist. Neben den mehr als 270 Spielen gibt es neben Online-Spielautomaten noch zahlreiche andere Spiele. Blackjack und Roulette sind in attraktiven Varianten vorhanden. Größer ist die Auswahl noch beim klassischen Videopoker und anderen Casino-Pokervarianten. Für das mobile Spielvergnügen hat der Anbieter sogar eine eigene Poker App im Angebot. Auch Keno und Craps stehen zur Verfügung. Das Spiele-Portfolio entspricht genau dem, was ein aktueller Glücksspiel-Fan im Internet sucht. Es gibt nur wenige kleine Lücken. Insgesamt hat unter Spiele-Angebot beim Test sehr gut gefallen und wir haben viel Freude damit gehabt, die einzelnen Titel auszuprobieren.

Der Live-Bereich im 888 Casino ist durchaus gelungen. Baccarat, Blackjack und Roulette werden in ansehnlichen Live-Casino-Varianten angeboten. Die Atmosphäre ist gut, auch wenn die Spiele-Auswahl noch ein bisschen größer sein könnte. Insgesamt ist das 888 Casino mit einem ansprechenden Portfolio am Start – langweilig wird es auch erfahrenen Spielern hier sicher nicht. Besonders wichtig ist für uns, dass die Dealer sehr gut ausgebildet sind. Das ist die unbedingte Voraussetzung dafür, dass sie Spiele reibungslos funktionieren. Dass die Dealer fast ausschließlich attraktive junge Damen sind, ist für die meisten Kunden sicherlich auch kein Problem. Zudem ist es sogar möglich, in einem Chat Nachrichten zu schreiben, die dann von der Spielleiterin beantwortet werden. Wir haben schon viele Live-Dealer-Spiele gesehen, aber viel besser als im 888 Casino kann man es nicht machen.

Ein paar Spiele-Tipps für Einsteiger:

Gonzo’s Quest ist genau der richtige Spielautomat für Zocker, die gerne ein echtes Abenteuer erleben wollen. Starburst ist ein Online-Slot, der im klassischen Gewand eines traditionellen Spielautomaten daherkommt. Die einfachen Symbole haben einen ganz besonderen Charme. Ultimate Grill Thrills ist ein sehr witziger Automat, bei dem es um Grillen und Barbecue geht. Casino Reels thematisiert das Casino-Leben und hat ein paar hübsche Damen zu bieten. Wer süße Tiere mag, sollte sich Panda Manga anschauen und die Abenteuer dieses drolligen Tieres verfolgen.

888 Casino Bonus: 88€ No-Deposit-Bonus plus 100% bis zu 140€ für Neukunden

Jeder neue Kunde sollte sich den 888 Casino Echtgeld-Einzahlungsbonus für Neukunden in Höhe von bis zu 140 Euro (100 Prozent) nicht entgehen lassen. Der Willkommensbonus ist ab einer Mindesteinzahlung von 20 Euro erhältlich. Zusätzlich gibt es exklusiv über unseren Link bereits nach der Anmeldung und ohne Einzahlung einen 88€ Bonus geschenkt.

Beide Boni müssen 30-mal umgesetzt werden, damit der Bonusbetrag in Echtgeld ausgezahlt werden kann. Bei einer getätigten Neteller-Einzahlung, muss der Bonus sogar 40-mal umgesetzt werden. Darüber sollte sich jeder Spieler bewusst sein. Ein hoher Bonusbetrag, bedeutet auch eine große Umsatzsumme. Wichtig zu beachten ist, dass für den Bonus nicht alle Spielumsätze gleich gewertet werden. Besonders günstig sind für den Kunden die Online-Spielautomaten, da die Umsätze im Automatenbereich komplett gezählt werden. Die Online-Slots haben zudem den Vorteil, dass es sehr leicht ist, in hohem Tempo von der Einzahlung zur Bonus-Auszahlung zu gelangen. Es ist aber keine Hektik notwendig, denn die Bonusfrist ist nicht allzu knapp bemessen. Wir empfehlen deswegen in jedem Fall das manuelle Spielen und nicht den Autoplay-Modus. Die Autoplay-Funktion sollte nur dann eingesetzt werden, wenn der Bonus kurz vor Ablauf der Frist unbedingt in kurzer Zeit umgesetzt werden muss. Ansonsten macht es mehr Spaß, die Spiele einzeln zu starten.

Alle Erfahrungen mit 888 Casino und den Bonusangeboten deuten darauf hin, dass der Anbieter vertrauenswürdig arbeitet und es keine Unregelmäßigkeiten oder gar Betrug gibt. Die Bonusregeln sind fair, wie auch transparent und ein Bonus Code im 888 Casino wird nicht benötigt. Das ist für uns durchaus ein wichtiges Argument, denn ein Bonuscode ist für den ein oder anderen Kunden problematisch. Wir erleben ist zu oft, dass Glücksspiel-Fans aus sehr unterschiedlichen Gründen einen Bonuscode vergessen. Am Ende fragt aber niemand, warum der Spieler den Bonuscode vergessen hat. Eine zweite Chance für einen Ersteinzahler-Bonus gibt es auch im 888 Casino nicht. Deswegen ist es sehr schön, dass die Kunden nur darauf achten müssen, dass der Mindestbetrag für den Bonus nicht unterschritten wird.

Welchen Bonus bietet das 888 Casino an?

Ersteinzahlungsbonus für Neukunden:

  • Neukundenbonus von 100% bis zu 140€
  • No-Deposit-Bonus in Höhe von 88€

Auch im All Jackpots Casino und All Slots Casino sind gute Bonusangebote verfügbar, mehr dazu in unseren Anbieterberichten. Es ist grundsätzlich eine sehr gute Idee, mehrere Bonusangebote nacheinander oder eventuell sogar parallel zu nutzen. Es gibt aktuell derart viele seriöse Online-Casinos mit attraktiven Bonusangeboten, dass es ein Fehler wäre, nur einen einzigen Neukundenbonus zu nutzen. Stress sollte dabei aber nicht aufkommen, denn nach unseren Erfahrungen ist es nicht schwer, den nächsten Bonus für eine neue Einzahlung zu finden. Vorher ist es aber immer sinnvoll, die Bonusbedingungen zu studieren und auf unserer Seite zu überprüfen, ob der Bonus sich lohnt. Wir haben für alle seriösen Online-Casinos Testberichte erstellt, die auf umfangreichen Recherchen basieren.

Überblick: Die Top5 Casino-Boni im Vergleich

Online Casino Bonus Software Gutschein einlösen
1.
100% bis 140€
Bedingung: 30x B / 40x B wenn E per Neteller ***** Einlösen
Info: 888 Casino Bonus 2. 100% bis 1.000€
Bedingung: 50x B und E ***** Einlösen
Info: Casino Club Bonus 3. 50 Bonusspiele + 100% Bonus bis 250€
Bedingung: 30x Umsetzen ***** Einlösen
Info: Betway Casino Bonus 4. 100% bis 200€
Bedingung: 30/35x B ***** Einlösen
Info: LV BET Casino Bonus 5. 400% bis 40€
Bedingung: 30x B + E ***** Einlösen
Info: Wunderino Bonus

888 Casino Auszahlungen: Zuverlässig und mit einem ordentlichen Tempo

Die Auszahlungsdauer ist wie beim jeden Casino von der gewählten Zahlungsmethode abhängig, viele Online-Methoden erlauben eine sehr schnelle 888 Casino Auszahlung. Über beispielsweise Neteller oder Skrill ist die Dauer auf der Homepage mit 1-2 Tagen angegeben, was in der Praxis eingehalten wird. Die Auszahlungsabwicklung ist seriös und nicht zu beanstanden. Grundsätzlich ist eine E-Wallet für ein Online-Casino eine sehr vorteilhafte Zahlungsmethode, da das Tempo hoch ist und die Gebühren beim Zahlungsanbieter entweder gering sind oder aber komplett wegfallen. Eine solide Alternative kann die Banküberweisung sein. Auch eine Kreditkarte ist durchaus dazu geeignet, eine Einzahlung zu machen. Auszahlungen sind allerdings nur mit VISA möglich. Die klassischen Zahlungsmittel sind nach unserer Einschätzung aber nicht ganz optimal für Online-Casinos, denn die Transaktionen mit E-Wallet sind unkomplizierter und letztlich dann auch schneller, vor allem bei Auszahlungen.

Bei der Auswahl der Zahlungsmethoden gibt es genügend Optionen, so dass alle Spieler problemlos eine passende Methode finden werden. Wie oben schon erwähnt, wird sogar die zuverlässige Methode PayPal unterstützt, was nur bei ganz wenigen Casinos im Internet der Fall ist. Es ist davon auszugehen, das ein globales Unternehmen wie PayPal hier 888 als Partner strengstens geprüft hat. In der Vergangenheit haben wir schon das eine oder andere Casino im Internet gesehen, das nach einer Weile PayPal als Zahlungsmethode aufgeben musste. Der Hintergrund ist, dass PayPal alle Kooperationspartner gründlich durchleuchtet und ständig überprüft. Unregelmäßigkeiten werden sofort abgestraft. Ein unseriöses Online-Casino wird deswegen entweder gar nicht PayPal als Kooperationspartner auswählen oder aber diese Zahlungsoption sehr schnell verlieren. Insofern kann PayPal durchaus ein Indikator für Seriosität bei einem Casino sein. Im Falle des 888 Casinos ist das ganz eindeutig der Fall.

888 Casino Kundenservice: Kompetente Mitarbeiter überzeugen

Der Kundensupport ist 24 Stunden am Tag verfügbar. Das gilt sowohl für den Live-Chat als auch für die telefonische Hotline. Sogar bei E-Mail-Anfragen warten Sie nicht lange auf eine Antwort. Die meisten Antworten kommen innerhalb von wenigen Stunden. Der deutschsprachige Kundendienst ist qualitativ sehr gut. Die Mitarbeiter haben eine hohe Fachkompetenz und sind zudem sehr freundlich und kulant gegenüber den Kunden. Die 888 Casino Erfahrungen im Support-Bereich sind ausnahmslos gut. Das ist sehr wichtig, denn bei jedem Online-Casino kann es einmal zu kleinen Fragen kommen, die einen Kontakt zum Kundendienst erfordern. Dann ist es enorm wichtig, dass der Kundendienst nicht nur inhaltlich korrekt funktioniert, sondern auch auf der menschlichen Ebene einwandfrei arbeitet. Wir prüfen regelmäßig den Kundenservice des 888 Casinos und machen immer wieder die Erfahrung, dass die Mitarbeiter vorzüglich geschult sind.

Live-Chat ist die einfachste Support-Variante

Wenn wir eine Frage oder ein Problem haben, wenden wir uns direkt über den Live-Chat an ein Mitarbeiter. Das ist in der heutigen Zeit die beste Methode, um den Kundenservice zu kontaktieren. Nur in seltenen Ausnahmefällen nutzen wir den Telefon-Support oder den E-Mail-Support. Zwar funktionieren diese beiden Varianten auch hervorragend, aber das Telefonieren ist deutlich zeitaufwändiger als ein Kontakt über den Live-Chat. Zudem haben wir im Live-Chat die Möglichkeit, Antworten in aller Ruhe zu lesen und dann selbst eine vernünftige Antwort zu schreiben. Telefonieren ist unmittelbarer und führt nicht immer zum gewünschten Ergebnis, auch wenn der Mitarbeiter noch so gut geschult ist. Auf den E-Mail-Support verzichten wir vor allem, weil der Live-Chat die wesentlich schnellere Variante ist. Den E-Mail-Support würden wir nur dann nutzen, wenn wir im 888 Casino ein sehr großes Problem hätten, dass eine ausführliche Schilderung erfordern würde. Es ist aber sehr unwahrscheinlich, dass es jemals zu einem solchen Fall kommen wird.

888 Casino Seriosität: Durchweg positiver Eindruck

Hinsichtlich der Seriosität des Unternehmens sind zwei Dinge bemerkenswert: Zunächst einmal ist das Unternehmen börsennotiert. Das garantiert eine effektive Kontrolle seitens der Aufsichtsbehörden. Des Weiteren wird das 888 Casino mit einer EU-Lizenz (Gibraltar) betrieben. Dem Börsennotierung ist deswegen für uns ein wichtiger Seriositätsindikator, weil börsennotierte Unternehmen extrem streng geprüft werden. Beispielsweise muss das Unternehmen regelmäßig Bilanzen vorlegen, damit die Anleger überprüfen können, ob sich die Investition gelohnt hat bzw. lohnen würde. Die EU-Lizenz ist deswegen sehr wichtig, weil damit sichergestellt ist, dass das 888 Casino in der gesamten EU Glücksspiele anbieten kann. Gibraltar ist zudem ein sehr bekannter und sehr seriöser Lizenzgeber, nicht nur im Bereich der Casino-Lizenzen, sondern auch bei den Sportwetten-Lizenzen. Wir bewerten es deswegen sehr positiv, dass das 888 Casino mit einer Gibraltar-Lizenz ausgestattet ist.

Auch bei der Verschlüsselung und vielen anderen Details zeigt sich, dass das 888 Casino ein rundum sicheres Angebot hat. Besonders bei der Verschlüsselung schauen wir mal ganz genau hin, denn wir möchten sicherstellen, dass die Kunden von einwandfreien Einzahlungen und Auszahlungen profitieren können. Unsere Experten überprüften vor allem, ob die SSL-Technik sauber implementiert ist. Ein kleiner Fehler könnte schon dazu führen, dass die Verschlüsselung nicht optimal funktioniert. Beim 888 Casino müssen sich die Kunden aber über derartige Probleme nicht die geringsten Gedanken machen. Wir haben keinen Anlass für Kritik gefunden. Die Einzahlungen und Auszahlungen laufen in jeder Hinsicht transparent und sicher ab. Die SSL-Technik ist auf dem neuesten Stand und ohne Fehl und Tadel implementiert.

Fazit: Ist das 888 Casino seriös? (Stand: April 2020)

Die geschilderten Erfahrungen mit 888 sind im Großen und Ganzen sehr positiv. Dazu zählen die rasche 888 Casino Dauer für PayPal Einzahlungen – und auch Auszahlungen, die sehr guten Bonusangebote für Neukunden, der fachkompetente Kundenservice und das reichliche Spiele-Angebot. Es lohnt sich, nicht nur aufgrund der beiden Willkommensboni, eigene Erfahrungen mit dem 888 Casino zu machen. Es macht hier großen Spaß, die Playtech-Games zu spielen oder im Live-Casino die authentische Casino-Atmosphäre zu genießen. Wir haben bei einem sehr intensiven Test alle Details genau überprüft und dabei die Seriosität des Angebotes insgesamt immer im Blick gehabt. Das 888 Casino ist schon seit vielen Jahren einen Grund solider Anbieter mit einem Top-Portfolio.

Eine der wichtigsten Neuerungen der letzten Jahre ist das Live-Dealer-Casino. Zwar ist dieses Casino vielleicht nicht unbedingt für neue Kunden, die von den Bonusangeboten profitieren wollen, perfekt geeignet. Aber nach dem Bonus sollte sich jeder Kunde unbedingt einmal das Live Casino anschauen. Die Bonusangebote bieten den perfekten Einstieg für neue Kunden. Zwar gibt es bei vielen Online-Casinos Freispiele, aber selten schon vor der ersten Einzahlung. Das 888 Casino zeigt mit diesem sehr großzügigen Angebot, warum der Kundenstamm schon seit vielen Jahren sehr groß ist. Wir empfehlen allen neuen Kunden, die den Neukundenbonus genutzt haben, das Konto zu behalten. Aus Erfahrung wissen wir, dass die nächsten Bonusangebote für Bestandskunden nicht lange auf sich warten lassen. Über den folgenden Link kommen Sie direkt zur Startseite vom Anbieter:

Im 888 Casino 88€ gratis + 100% bis 140€ einlösen

Die Anmeldung geht schnell und dauert nur 2 Minuten.

XM.com Erfahrungen & Test: 7 von 10 Punkten

Bei XM.com handelt es sich um einen Online-Broker, der durch die Trading Point of Financial Instruments Ltd. betrieben wird und früher als XEMarkets agiert hat. Der Sitz des Brokers ist Zypern, sodass das Unternehmen von der Regulierungsbehörde Cyprus Securities and Exchange Commission, kurz CySec genannt, überwacht und reguliert wird.

Die Arbeit des Online-Brokers ist ausgerichtet nach den EU-Standards der Markets in Financial Instruments Directive, kurz MiFID. Zudem ist das Unternehmen als grenzüberschreitender Dienstleister bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) registriert. XM.com handelt als sogenannter Market-Maker und sichert auf diese Weise die nötige Liquidität, stellt also die Geld- und Briefkurse selber. Der Fokus des Online-Brokers liegt auf dem Handel mit Devisen. Dennoch stehen dem Trader insgesamt mehr als 100 verschiedene Basiswerte in unterschiedlichen Asset-Klassen zur Verfügung. Darunter neben den Währungspaaren auch Rohstoffe und Aktienindizes.

Der schnelle Überblick im XM.com Test macht deutlich, dass der Broker vor allem mit einer großen Auswahl an Basiswerten sowie einer übersichtlichen Plattform punkten kann. Das Auftreten als Market-Maker wird aufgrund von möglichen Interessenskonflikten von einigen Händlern als negativer Aspekt angesehen. Die übersichtliche Plattform sowie der nachvollziehbare Aufbau des internen Bereichs ist jedoch auch für Einsteiger eine gute Möglichkeit, um in den Forex-Handel und das CFD-Trading einzusteigen. Hinzu kommen geringe Summen für die Mindesteinzahlung, die ebenfalls für einen Einstieg in den Handel mit XM.com sprechen. Ergänzt wird das ansprechende Angebot durch relativ geringe Spreads, die den Handel günstig halten sowie einen sehr hohen Hebel bis zu 1:888.

    • Die Stärken und Schwächen von XM.com
  • 1. Sitz und Regulierung – Europäische Genehmigungen als Sicherheit
  • 2. Der XM.com Test: Zuverlässige Handelsplattform MetaTrader4
  • 3. Die XM.com-Erfahrungen zeigen: Drei Kontomodelle stehen zur Verfügung
    • Auszahlungsmöglichkeiten bei XM.com
  • 4. Verlässlicher Kundenservice und gute Boni-Systeme locken
  • 5. Lernen bildet – Webinare von XM.com nutzen
  • 6. Die XM.com-Bewertung: Unser Fazit nach dem XM.com-Test
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren

Die Stärken und Schwächen von XM.com

  • + Sehr geringe Mindesteinzahlung – ideal für Trading-Anfänger
  • + Hohe Hebelwirkung mit bis zu 1:888
  • + Große Auswahl an mehr als 100 Basiswerten
  • + Übersichtlich aufgebaute Plattform
  • – Agiert als sogenannter Market-Maker

xm Weiter zur Anmeldung: www.xm.com

Inhalt:

1. Sitz und Regulierung – Europäische Genehmigungen als Sicherheit

  • Ratgeber zu XM.com:

Der Broker XM.com hat als Teil der Trading Point of Financial Instruments Ltd. seinen Hauptsitz in Zypern und untersteht damit auch der Regulierung der zypriotischen Aufsichtsbehörde CySEC. Als grenzüberschreitender Dienstleister darf XM.com sein Angebot innerhalb der EU und damit auch in Deutschland anbieten, wo auch eine Registrierung bei der BaFin vorliegt. Das Unternehmen selbst ist bereits seit mehr als 25 Jahren als Broker am Markt tätig und setzt die persönliche Erfahrung ein, um für erfahrene wie unerfahrene Händler gleichermaßen eine Plattform zu erschaffen, die einen abwechslungsreichen Handel mit Basiswerten möglich macht. XM.com legt Wert auf Internationalität und steht daher in mehr als 20 Sprachen online zur Verfügung.

Um den Kunden einen Überblick über die Sicherheit zu geben, die durch XM.com angeboten wird, sind die Datenschutzrichtlinien klar formuliert und stehen auch auf Deutsch auf der Webseite des Händlers zur Verfügung. Wenn Sie sich für die Kontoeinrichtung bei XM.com entscheiden, fordert der Broker von Ihnen persönliche Daten wie Name und Adresse sowie Finanzdaten, die für Ein- und Auszahlungen notwendig sind. Gemäß den genannten Datenschutzbestimmungen werden die Daten für die Kontoführung sowie für die Überprüfung der Kundenbedürfnisse verwendet. Auch über die Offenlegung von Informationen werden Kunden informiert. So behält sich XM.com vor, die Kundendaten an Berater des eigenen Unternehmens sowie an Introducing Broker, mit denen eine Zusammenarbeit besteht, weiterzuleiten. Fordern Regulierungsbehörden eine Offenlegung der Daten, so erfolgt ebenfalls eine Weitergabe der Daten. Der Kunde erklärt sich mit diesen Vorgaben einverstanden, sobald er die Kontoeröffnung durchgeführt hat.

XM.com wirbt mit Transparenz

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Schutz der Kundengelder. Die Kundengelder werden von XM.com auf separaten Konten getrennt von den eigenen Einlagen geführt. Dabei achtet der Broker auf die Zusammenarbeit mit Banken, die über eine uneingeschränkte Bonität verfügen. Die Privatkunden des Brokers profitieren zusätzlich von einem Investoren-Entschädigungsfonds. So bleiben die Einlagen auch bei einer Insolvenz von XM.com unangetastet. Dies gilt jedoch nicht für die Geschäftskunden von XM.com. Für die Übertragung finanzieller Informationen über das Internet arbeitet das Unternehmen mit der Secure Socket Layer Technologie, die auch unter der Abkürzung SSL bekannt geworden ist. Der Broker arbeitet auf Basis der Richtlinien über Märkte für Finanzinstrumente, die von der MiFID herausgegeben werden und achtet auf die Einhaltung der Schutzmaßnahmen für Investoren.

Fazit: Der Broker unterliegt einer strengen Kontrolle und das auf zweifache Weise. XM.com wird durch die zypriotische Finanzaufsichtbehörde CySec und die deutsche BaFin reguliert. Dabei ist der Broker dazu angehalten, die Standards einzuhalten. Eine Bestrafung ist bei Verstößen gegen die Richtlinien möglich. Die Einlagensicherung der privaten Kundengelder ist zudem gegeben.

2. Der XM.com Test: Zuverlässige Handelsplattform MetaTrader4

Der Handel bei XM.com wird durch die Plattform MetaTrader4 ermöglicht. Viele Händler konnten bereits Erfahrung mit der Plattform sammeln, da es sich um ein klassisches Programm handelt, das einen übersichtlichen Aufbau und eine einfache Bedienung bietet. Ein weiterer Bonuspunkt ist der Fakt, dass das mobile Trading ebenfalls über die Plattform durchgeführt werden kann. Mit der XM.com-App haben Kunden die Möglichkeit, von unterwegs problemlos auf ihr Konto zuzugreifen und alle Vorteile in Anspruch zu nehmen, die auch über den PC genutzt werden können. Die App ist für die Betriebssysteme iOS und Android zugelassen und kann somit auf verschiedenen Geräten verwendet werden. Zusätzlich dazu ist ein WebTrader im Angebot, der vor allem für Kunden entwickelt wurde, die keine Trading-Software herunterladen möchten oder deren Geräte nicht in der Lage sind, mit der Software zu arbeiten.

XM.com bietet seinen Kunden eine große Auswahl

Unsere XM.com Erfahrungen haben ergeben, dass bei dem Broker neben dem Handel mit CFDs vor allem der Handel mit Forex im Vordergrund steht.Daneben sind handelbare Basiswerte aus den Bereichen

verfügbar. Dabei sorgen mehr als 50 Währungspaare für eine große Auswahl beim Handel über XM.com. Die Ausführung von mehr als 99 % der Aufträge erfolgt innerhalb einer Sekunde. Es gibt keine virtuellen Dealer Plug-ins und keine Ablehnung von Aufträgen. Alle Währungspaare verfügen über besonders enge Spreads. Auch wenn es bei XM.com mehrere Handelskonten gibt, so werden für jedes Konto die gleichen Spreads angeboten. Im XM.com-Test punktet der Broker mit einer flexiblen Hebelwirkung, die zwischen 1:1 und 1:888 variiert. Über Nacht werden zudem an den Margen keine Änderungen vorgenommen. Dank dieser Systeme sollen Kunden vor Negativsalden geschützt werden. Eine gute Einrichtung, vor allem für Einsteiger auf dem Gebiet des Online-Handels.

Wenngleich das CFD Trading mit einem hohen Risiko verbunden ist, lassen sich mitunter hohe Gewinne erzielen. Hierfür müssen Trader die Kurse jedoch kontinuierlich im Blick haben und können z. B. ein Echtzeit-Finanzdiagramm nutzen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Fazit: Kunden profitieren bei XM.com von fairen Handelskonditionen und einer attraktiven Auswahl an handelbaren Basiswerten. Insgesamt umfasst das Angebot an Währungspaaren in etwa 30, darunter sind die großen Währungspaare, wie EUR/USD und GBP/USD zu finden. Über die beliebte MetaTrader 4 Handelsplattform erweist sich der Handel benutzerfreundlich und strukturiert.

3. Die XM.com-Erfahrungen zeigen: Drei Kontomodelle stehen zur Verfügung

Unsere Erfahrungen mit XM.com haben gezeigt, dass der Broker auf eine angemessene Auswahl bei den Kontomodellen setzt. Hier stehen insgesamt drei verschiedene Typen zur Verfügung. So können Sie zwischen dem

  • Micro-Konto,
  • Standard-Konto
  • Executive-Konto wählen.

Die Unterschiede der Konten liegen vor allem in den Mindesteinlagen, dem Volumen sowie den angebotenen Hebelwirkungen und Handelsbedingungen.

Das Micro-Konto bei XM.com bietet Ihnen eine Volumen-Größe von 1.000 Lot und fordert eine Mindesteinzahlung von 5 Euro. Bis zu 100.000 Euro können hier eingezahlt werden. Die Hebelwirkungen sind abhängig von der Höhe der Einzahlung und variieren von 1:1 bis 1:200. Die Lot-Einschränkungen pro Order liegen bei 100 Einheiten.

Im Vergleich dazu können Sie mit dem Standard-Konto von einer Volumen-Größe in Höhe von 100.000 profitieren. Mindesteinzahlungen sowie Hebelwirkung sind gleich. Die Lot-Einschränkung liegt bei diesem Kontomodell bei 50.

Das Executive-Konto ist vor allem für erfahrene Trader sehr gut geeignet. Hier werden Einzahlungen in Höhe von 100.000 Euro und mehr erwartet. Die Hebelwirkung liegt bei bis zu 1:100 und die Lot-Einschränkungen bei 50.

Wie der XM.com-Test zeigt, sind alle Konten kostenfrei.

Verschiedene Kontenmodelle stehen zur Auswahl

Die Einzahlung auf das persönliche Konto bei XM.com kann auf unterschiedlichen Wegen erfolgen. Der Broker bietet eine Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten an. Es sind Einzahlungen mit VISA und MasterCard sowie mit Maestro-Card möglich. Auch UnionPay und Diners Club werden akzeptiert. Es fallen keine Gebühren für die Einzahlung an. Bei den elektronischen Bezahlsystemen zeigt sich XM.com ebenfalls flexibel. Hier können Kunden zwischen

  • Neteller
  • giropay
  • Skrill
  • paysafe
  • iDeal und
  • Sofortüberweisung

wählen. Banküberweisungen werden ebenso angenommen wie Zahlungen über Western Union.

Auszahlungsmöglichkeiten bei XM.com

Die Auszahlung bei XM.com wird nur dann durchgeführt, wenn der Kunde legitimiert ist und einen Nachweis über seine Identität erbracht hat. Die Auszahlungen erfolgen ausschließlich auf demselben Weg wie die Einzahlungen. Wer mit Kreditkarte zahlt, erhält also auch seine angeforderten Beträge wieder auf die Karte eingezahlt.

Fazit: Für Ein- und Auszahlungen stehen den Kunden von XM.com verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung. Dabei kann die Dauer der Auszahlung je nach gewählter Zahlungsmethode variieren. Die Auszahlung erfolgt auf demselben Wege wie die Einzahlung. Die angebotenen Kontovarianten sind auf verschiedene Anforderungen an den Handel zugeschnitten und ermöglichen den unterschiedlichen Trader Typen eine interessante Auswahl.

4. Verlässlicher Kundenservice und gute Boni-Systeme locken

Fragen und Probleme können bei der Nutzung der Plattform XM.com jederzeit auftreten, wie unsere XM.com-Erfahrungen zeigen. Als Kunde möchten Sie sich gut aufgehoben wissen und setzen auf einen hervorragenden Support. Dieser wird durch den Broker durchaus geboten. So haben Kunden die Möglichkeit, rund um die Uhr mit dem Kundenservice in Kontakt zu treten und können hierfür aus verschiedenen Kontaktmöglichkeiten wählen. Zur Verfügung stehen

Ein zusätzliches Angebot des Brokers ist die Möglichkeit, den Rückruf zu wählen. Zudem bietet XM.com den Kunden die Möglichkeit, vor Ort Termine im Büro zu erhalten. Jedem Konto wird ein persönlicher Kundenberater zugeordnet, der bei Problemen Hilfestellung leistet.

Der Support von XM.com ist sehr gut erreichbar

Auch XM.com lässt es sich nicht nehmen, mit einem Bonus die Kunden auf sich aufmerksam zu machen oder an sich zu binden. Es gibt verschiedene Systeme, von denen der Kunde profitieren kann. Ein seltenes Angebot ist die Möglichkeit, auch ohne Einzahlung von einer Bonuszahlung zu profitieren. Wer ein Neukonto eröffnet, der erhält einen Betrag in Höhe von 30 Dollar gutgeschrieben und kann auf diese Weise die ersten Handelsoptionen durchführen, ohne einen Verlust befürchten zu müssen. Bei Einzahlungen werden natürlich höhere Beträge zur Verfügung gestellt. So gibt es 50 % XM.com-Bonus auf Einzahlungen bis 500 Euro oder 20 % auf Einzahlungen bis 5.000 Euro. Eine zusätzliche Ergänzung zu dem Promotionen-System sind die Treuepunkte. So haben auch treue Kunden die Möglichkeit, zu profitieren. Die gesammelten Punkte können ab einer bestimmten Menge in Bargeld oder andere Boni umgewandelt werden.

Fazit: Der Kundensupport steht rund um die Uhr zur Verfügung, sodass Fragen zeitnah beantwortet werden können. Dabei ist der Support in verschiedenen Sprachen aufgestellt. Boni für Neu- und Bestandskunden können zu zusätzlichen Renditen führen. Hierzu müssen zunächst die Bonusbedingungen vom Trader erfüllt werden.

5. Lernen bildet – Webinare von XM.com nutzen

Gerade in den Anfangszeiten von XM.com hat der Broker wenig Wert auf Lernprogramme gelegt. Inzwischen hat sich hier jedoch viel getan und Kunden können von einem guten Bildungsangebot profitieren. So werden für die deutschen Kunden wöchentlich jeweils dienstags um 20:00 Uhr Webinare angeboten. Diese Webinare beschäftigen sich mit verschiedenen Themen rund um den Online-Handel. Zudem können interessierte Trader von Forex-Seminaren profitieren und die Handelserfahrungen erweitern. Weitere Bildungsangebote werden von XM.com jedoch nicht zur Verfügung gestellt, was von einigen Kunden durchaus auch als negativ betrachtet werden kann. Jedoch sind Werkzeuge, die den Trader über aktuelle Entwicklung entsprechender Kurse auf dem Laufenden halten vorhanden, darunter

  • Forex-Signale
  • MQL5 automatisierter Handel
  • Wirtschaftskalender

Auch XM.com stellt seinen Kunden ein Demokonto zur Verfügung

Das Bildungsangebot ist nach unseren Erfahrungen mit XM.com lediglich auf Webinare und Forex-Seminare beschränkt, dennoch punktet der Anbieter im Forex-Broker-Vergleich mit einem Demokonto, das längst nicht von jedem Broker zur Verfügung gestellt wird. Das Demokonto weist bei der Eröffnung ein virtuelles Guthaben von 100.000 Dollar auf, mit dem getradet werden kann. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene profitieren von dem Angebot und können auf diese Weise neue Strategien testen oder erste Schritte im Onlinehandel machen, ohne Verluste befürchten zu müssen.

Fazit: Nicht nur für Anfänger macht ein Demokonto Sinn. Erfahrene Trader können Strategien für den Handel optimieren und auf Tauglichkeit testen. Ein Gefühl für die Funktionen der Handelsplattform und den Handel an sich können Anfänger zunächst mit dem Demokonto erlernen. Zudem stellt der Broker seinen Kunden wöchentliche Webinare und zudem Forex-Seminare zur Weiterbildung zur Seite.

Maxda Test & Erfahrungen 2020: Unabhänigige Maxda Erfahrungsberichte

Bei Maxda handelt es sich um einen Kreditvermittler mit Sitz in Speyer. Das Unternehmen verfügt zwar nicht über eine eigene Filiale, arbeitet aber auf Wunsch auch mit Außendienst, wie viele MAXDA Kredit Erfahrungen von Verbraucher belegen.

Im Maxda Test wirkte sich positiv bei den MAXDA Kredit Erfahrungen aus, dass der Vermittler über ein großes Netzwerk deutscher und europäischer Banken verfügt und somit fast allen Kreditwünschen nachkommen kann. Doch was steckt darüber hinaus hinter dem Angebot von Maxda? Unser Maxda Test verrät es!

Der Maxda Test in der Schnellübersicht

Das hat überzeugt:

  • Unabhängiger Vermittler mit internationalen Kontakten
  • Kredite ohne SCHUFA-Abfrage und -eintrag möglich
  • Persönliche telefonische Beratung
  • Bearbeitung der Kreditanfragen an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr

Hier besteht Nachbesserungsbedarf:

  • Telefonische Beratung leider nur bis 19 Uhr, freitags nur bis 18 Uhr
  • Darlehen erst ab 3.000 Euro möglich, keine Kleinkredite
  • Kundenstimmen verweisen auf zeitweise schleppende Problembehandlung

Themenübersicht:

Die Konditionen in der Übersicht

  • Bei Maxda handelt es sich um einen reinen Kreditvermittler.
  • Die günstigsten Konditionen betragen effektiv aktuell ab 3,99 Prozent p. a. über die gesamte Dauer.
  • Der effektive Jahreszins bewegt sich je nach Bonität des Antragstellers zwischen 3,99 und 11,95 Prozent pro Jahr.
  • Es werden Kredite zwischen 3.000 und 250.000 Euro vergeben.
  • Die Laufzeiten betragen zwischen 12 und 120 Monaten.
  • Der Beispielrechner zeigt eine Modellrechnung ohne hinterlegte Zinsen.
  • Die Darlehensberechnung im Maxda Test war monatsgenau möglich, das heißt, auch eine Laufzeit von beispielsweise 63 Monaten ist darstellbar.
  • Die Rückzahlung des Darlehens beginnt vier Wochen nach Eingang des Geldes beim Kunden.
  • Die Raten werden jeweils zum 1. oder zum 15. eines Monats in der vereinbarten Höhe fällig.
  • Das Mindesteinkommen für einen klassischen Kredit beträgt 850 Euro monatlich.

smava Jetzt einen Kredit beim Anbieter des Monats smava beantragen

Was ist Maxda eigentlich?

Wer sich auf die Suche nach einem Anbieter für einen schnellen Kredit – vielleicht sogar ohne SCHUFA – macht, wird früher oder später auf Maxda stoßen. Das hängt nicht zuletzt auch mit der starken Werbung zusammen, die durch das Unternehmen generiert wird. Bei Maxda handelt es sich um ein Angebot der Maxda Darlehensvermittlungs GmbH, die ihren Sitz in Speyer hat. Die Idee hinter dem Angebot ist einfach: Kreditnehmer können sich hier auf die Suche nach einem passenden Angebot machen.

Maxda bietet Kredite von 3.000 € bis 250.000 € an.

Im Maxda Test wird deutlich, dass der Anbieter ausschließlich als Vermittler auftritt. Das bedeutet also, die Kredite werden nicht durch Maxda selbst vergeben, sondern nur vermittelt. Immer wieder wird laut, dass es sich um eine Maxda Kredit Abzocke handelt. Im Maxda Test konnte sich dieser Verdacht jedoch nicht bestätigen. Auf den ersten Blick ist es möglicherweise etwas verwunderlich, dass das Unternehmen Anfragen an sieben Tagen in der Woche bearbeitet und auch Kreditnehmer einen Kredit bekommen, die bereits negative Einträge in der SCHUFA haben. Bei einem zweiten Blick wird jedoch deutlich, dass der Anbieter lediglich die Angebote der Banken und Kreditunternehmen zusammenfasst, die zu dem jeweilige Kunden passen könnten.

Wichtig: MAXDA ist keine Bank und hat auch keine Filialen. Es handelt sich um ein reines Internet-Angebot, das für die Vermittlung von verschiedenen Kreditmodellen steht.

MAXDA Test – das sind die Vor- und Nachteile

Auch in unserem MAXDA Test war uns natürlich wichtig, die Vor- und Nachteile übersichtlich zusammenzustellen und somit dafür zu sorgen, dass die MAXDA Erfahrung möglichst vielen interessierten Kunden eine Hilfe ist. Daher haben wir im Folgenden zusammengefasst, welche Vorteile und welche Nachteile wir bei dem Angebot sehen:

Die Vorteile auf einen Blick

  • schneller Service, der sowohl an Feiertagen als auch an Wochenenden greift
  • Kredite auch ohne Kontrolle der SCHUFA möglich
  • Kredite auch für Arbeitslose möglich
  • Große Auswahl an Möglichkeiten für die Kontaktaufnahme
  • Keine Bearbeitungsgebühren
  • Auch große Summen möglich

Die MAXDA Erfahrung macht deutlich, dass es einige Vorteile gibt, die der Anbieter zur Verfügung stellt. Einer der größten Vorteile ist wohl die Möglichkeit, auch ohne eine Bonitätsprüfung einen Kredit beantragen zu können. Tatsächlich ist es heute so, dass nur die wenigsten Banken auch wirklich einen Kredit anbieten, wenn der Antragsteller bereits Vermerke in der SCHUFA hat. Dabei kann es heute schnell gehen, einen Eintrag zu erhalten. Wer also bisher keine Möglichkeiten hatte, einen Kredit zu erhalten, da die SCHUFA-Auskunft negativ war, der kann laut der MAXDA Erfahrung hier durchaus Glück haben.

Maxdas Konditionen sind auch ohne Schufa nutzbar

Nicht zu unterschätzen ist auch der Vorteil der schnellen Bearbeitung. Manchmal wird das Geld einfach nur sehr dringend benötigt. Lieber gestern als heute wird der Betrag gebraucht. Die Mühlen der Bürokratie mahlen jedoch langsam. Das ist bei MAXDA anders. Der MAXDA Erfahrungsbericht macht deutlich, dass die Anträge hier innerhalb kurzer Zeit bearbeitet werden. Also auch wenn es einmal richtig drückt kann MAXDA hier durchaus eine gute Wahl sein.
smava Jetzt einen Kredit beim Anbieter des Monats smava beantragen

Die Nachteile auf einen Blick

  • keine Vergabe von Kleinkrediten
  • keine Ansprechpartner vor Ort
  • reiner Vermittler von Krediten

Manchmal würde ein kleiner Betrag schon ausreichen, um die bestehenden Verbindlichkeiten zu decken und damit dafür zu sorgen, dass das Leben wieder etwas leichter wird. Mit kleinen Beträgen gibt sich der Vermittler aber nicht ab. Wer auf der Suche nach einem Kleinkredit ist, der ist hier an der falschen Stelle. Im MAXDA Erfahrungsbericht wird deutlich, dass der Anbieter erst ab Krediten in Höhe von mindestens 3.000 Euro vermittelt. Gerade für Kunden, die vielleicht nur schnell ein paar hundert Euro auf die Hand bräuchten, ist dies natürlich ein Nachteil.

Wer sich gerne vor Ort in einem persönlichen Gespräch mit dem Kreditvermittler austauschen möchte, der wird bei MAXDA ebenfalls enttäuscht. Der Anbieter stellt keinen Service in Filialen zur Verfügung. Es gibt lediglich die Vermittlung über das Internet. Nur so kann die schnelle Arbeit auch garantiert werden.

2. MAXDA Erfahrungen zeigen Licht und Schatten

Die Erfahrungen mit MAXDA zeigen zunächst, dass das Unternehmen über ein überdurchschnittlich großes Netzwerk an Kreditinstituten in Deutschland und im Ausland verfügt. Dieser Sachverhalt überzeugt, da auch schwierige Fälle über ausländische Banken gelöst werden können. Im MAXDA Test wurde ebenfalls das Thema Kredite ohne Schufa-Anfrage beleuchtet. Durch die Geschäftsverbindung in die Schweiz bietet die Firma aus Speyer auch Lösungen für Kreditnehmer mit schwächerer bis negativer Bonität. Voraussetzung für einen solchen Kredit ist bei MAXDA aber ein geregeltes Einkommen sowie die Bereitschaft der Darlehensnehmer zu einer Gehaltsabtretung. Wer bereits mit MAXDA Erfahrungen gemacht hat, weiß, dass die Bearbeitung der Darlehensanfragen sehr schnell vonstattengeht.

Maxda verfügt über gute Bewertungen

Kreditanfragen werden an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr bearbeitet. Das entsprechende Angebot für den Kredit, welches aus dem Pool der Geschäftspartner letztendlich als das Beste herausgefiltert wird, geht den potenziellen Kunden sofort per Email zu, wird aber auch noch einmal auf dem Postweg zugestellt. In Bezug auf die persönliche Beratung am Telefon zeigen die Erfahrungen, dass hier noch Verbesserungsbedarf besteht. Die Hotline ist zwar über eine klassische Amtsleitung erreichbar, montags bis donnerstags ab 8 Uhr morgens, jedoch leider nur bis 19 Uhr. Freitags endet die Beratungsdauer bereits um 18 Uhr. Gerade für Arbeitnehmer wäre es wünschenswert, am Abend von zu Hause aus die Gespräche führen zu können. Als positives Argument im MAXDA Test schlägt sich der Wunsch nach dem Besuch eines Kreditspezialisten in der Wohnung des Antragstellers nieder. Wer einen Kredit wünscht, kann diesen online abschließen oder wahlweise auf den klassischen Außendienst zurückgreifen.

Aktuelle Konditionen bei MAXDA: Die Details zum Kredit aus den MAXDA Erfahrungen

Kreditanfragen werden an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr bearbeitet. Das entsprechende Angebot für den Kredit, welches aus dem Pool der Geschäftspartner letztendlich als das Beste herausgefiltert wird, geht den potenziellen Kunden sofort per Email zu, wird aber auch noch einmal auf dem Postweg zugestellt. In Bezug auf die persönliche Beratung am Telefon zeigen die Erfahrungen, dass hier noch Verbesserungsbedarf besteht. Die Hotline ist zwar über eine klassische Amtsleitung erreichbar, montags bis donnerstags ab 8 Uhr morgens, jedoch leider nur bis 19 Uhr. Freitags endet die Beratungsdauer bereits um 18 Uhr. Gerade für Arbeitnehmer wäre es wünschenswert, am Abend von zu Hause aus die Gespräche führen zu können. Als positives Argument im MAXDA Test schlägt sich der Wunsch nach dem Besuch eines Kreditspezialisten in der Wohnung des Antragstellers nieder. Wer einen Kredit wünscht, kann diesen online abschließen oder wahlweise auf den klassischen Außendienst zurückgreifen.

Im MAXDA Test überzeugen hohe Kreditvolumen

MAXDA vergibt nicht nur Verbraucherdarlehen, sondern auch Baufinanzierungen. Überzeugt hat im MAXDA Test das mögliche Kreditvolumen. Darlehensnehmer können bis zu 250.000 Euro in Anspruch nehmen, entsprechende Liquidität zur Darlehensrückführung natürlich vorausgesetzt. Nicht ganz so glücklich sind die MAXDA Kredit Erfahrungen von Verbrauchern, welche nur ein kleines Darlehen wünschen.

  • Ein Kredit von unter 3.00 Euro wird auf der Plattform nicht angeboten.

Dies führte beim Kredit Test ein wenig zu Abschlägen, da es durchaus auch Verbraucher gibt, die einen geringeren Kreditbedarf haben.

  • Für die Bearbeitung der Kreditanfrage muss ein Einkommen von mindestens 850 Euro monatlich nachgewiesen werden.

Die MAXDA Kredit Erfahrungen bei Schufa-freien Krediten zeigten, dass für diese spezielle Kreditform ein monatliches Nettoeinkommen von 1.070 Euro vorhanden sein muss. Für die Schufa-freien Kredite gilt neben dem Mindestalter von 18 Jahren ein Höchstalter von 58 Jahren. Bei der Dauer der Rückzahlung machten wir ebenfalls eine positive Erfahrung.

  • Bis zu 120 Monate kann die Darlehenslaufzeit bei einem festgeschriebenen Zins vereinbart werden.

Das Kreditbeispiel im MAXDA Erfahrungsbericht

Ausgangsbasis ist ein Kreditvolumen von 10.000 Euro, vereinbart wird eine Laufzeit für das Darlehen von 36 Monaten. Der Nominalzins bei MAXDA beträgt 5,26 Prozent p. a., bonitätsabhängig wird ein effektiver Jahreszins von 8,9 Prozent pro Jahr ermittelt. Der Darlehensrechner weist bei dieser Konstellation eine monatliche Rate in Höhe von 299,72 aus.

MAXDA Erfahrung – gibt es eine Kreditkarte?

So etwas wie ein Kleinkredit in der heutigen Zeit stellt die Kreditkarte dar. In der MAXDA Erfahrung wollten wir also auch wissen, ob eine Kreditkarte über MAXDA angeboten wird. Wer sich online ein wenig auf die Suche macht, der wird schnell feststellen, dass auch durch MAXDA für eine Kreditkarte geworben wird. Es lohnt sich, hier einen näheren Blick zu riskieren. Fakt ist: Direkt von MAXDA wird keine Kreditkarte angeboten. Der Kreditvermittler hat aber dennoch eine Lösung in petto. Über MAXDA können Kunden eine Kreditkarte beantragen. Hierbei handelt es sich allerdings um eine Karte, die von der Advanzia Bank zur Verfügung gestellt wird. MAXDA ist also auch hier wieder nur der Vermittler.

Der Kunde kann von einer gebührenfreien Karte profitieren. Die Karte selbst kostet keine Gebühren bei Ausstellung. Es fallen keine jährlichen Gebühren an und auch keine Gebühren bei Auslandseinsätzen oder bei Bargeldabhebungen. Das klingt auf jeden Fall erst einmal interessant. Wer sich ein wenig mit den aktuellen Angeboten für Kreditkarten auseinandersetzt der weiß, dass es eine Seltenheit ist, dies alles kostenfrei zu erhalten. Dennoch ist Vorsicht geboten, wie die MAXDA Erfahrungen zeigen.

Maxdas Kreditkarten Konditionen im Blick

Wer sicherstellen kann, dass die Rückzahlung der genutzten Beträge immer pünktlich erfolgt, der kann von der Kreditkarte durchaus profitieren. Da es sich bei Kunden von MAXDA aber meist um Menschen handelt, die mit Liquiditätsproblemen zu kämpfen haben, sollte unbedingt darauf hingewiesen werden, dass die Zinsen für eine Teilzahlung oder eine Versäumnis der Zahlungen recht hoch sind. So fallen folgende Gebühren an:

  • Ab dem Tag der Transaktion werden bei Teilzahlung 19,94% p.a. effektiver Jahreszins berechnet
  • Für Bargeldabhebungen fallen sogar 23,7% p.a. effektiver Jahreszins an

Mit dieser Höhe schneidet die Kreditkarte in MAXDA Test leider sehr schlecht ab. Wer sich ein wenig auskennt der weiß, dass sogar die Zinsen von einem Dispositionskredit hier günstiger sind. Aus unseren MAXDA Erfahrungen in Bezug auf die Kreditkarte können wir nur dann guten Gewissens zu dem Angebot raten, wenn Sie sich über die möglichen Gebühren auch wirklich bewusst sind.
smava Jetzt einen Kredit beim Anbieter des Monats smava beantragen

MAXDA Erfahrungsberichte – die Baufinanzierung des Anbieters

In unserem MAXDA Erfahrungsbericht haben wir nicht nur den klassischen Kredit unter die Lupe genommen, sondern uns auch der Baufinanzierung gewidmet. Tatsächlich ist es möglich, über den Kreditvermittler auch eine Baufinanzierung zu erhalten, selbst wenn der Kunde kein Eigenkapital mitbringt. Geworben wird mit folgenden Vorteilen:

  • Beratung komplett kostenlos
  • Nominaler Zinssatz ab 1.2%
  • Finanzierungen sowohl für den Haus- als auch für den Wohnungskauf
  • Finanzierungen für Umbau oder Sanierung
  • Umschuldungen von bestehenden Krediten ist möglich
  • Eigenkapital wird nicht benötigt
  • Finanzierung auch mit negativer Schufa möglich
  • Bis 300.000 Euro möglich

Der Wunsch nach einer eigenen Immobilie hat bei vielen Menschen in den letzten Jahren mit dem sinkenden Zinssatz deutlich zugenommen. Daher ist es kaum verwunderlich, dass das Angebot von MAXDA ein großes Interesse auf sich zieht. Das Angebot ist jedoch mit einigen Vorgaben verbunden. Der MAXDA Erfahrungsbericht zeigt, dass eine Auszahlung nur möglich ist, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Die Mindestsumme des Darlehens liegt bei 25.000 Euro
  • Die Immobilie wird durch den Kreditnehmer bewohnt
  • Die Immobilie wird gekauft, saniert oder umgebaut
  • Es soll eine Umschuldung stattfinden
  • Die Immobilie ist kein Neubau, hat kein Erbbaurecht oder steht nicht unter Denkmalschutz
  • Der Antragsteller ist unbefristet angestellt und seit mindestens 6 Monaten für das Unternehmen tätig
  • Der Antragsteller bezieht seine Einkünfte nicht nur aus einer selbstständigen Arbeit

Unterschieden wird bei dem Angebot auch zwischen einer guten und einer schlechten Kredithistorie. Das bedeutet, wenn Sie als Antragsteller eine gute Historie aufweisen können, dann erhalten Sie bessere Konditionen als mit einer schlechten Historie. Im MAXDA Test haben wir die Konditionen miteinander verglichen.

Alle Informationen über die MAXDA Baufinazierung

Haben Sie eine gute Kredit Historie, so erhalten Sie eine Summe, die bis zu 130% über dem Beleihungswert der Immobilie liegt. Bei einer schlechten Historie werden ausschließlich bis zu 50.000 Euro über dem Beleihungswert ausgezahlt. Damit ist die Möglichkeit für die Baufinanzierung mit negativer SCHUFA erst einmal begrenzt.

Wichtig: Im MAXDA Test hat sich gezeigt, dass Sie folgende Immobilien nicht bauen oder sanieren können:

  • Sie möchten einen Neubau in Angriff nehmen.
  • Sie möchten eine denkmalgeschützte Immobilie kaufen oder sanieren.
  • Sie möchten eine Immobilie mit Erbbaurecht sanieren oder kaufen.

Keine Chance haben Antragsteller, die komplett selbstständig sind. Hier ist es auch egal, ob Sie Steuerbescheide vorlegen können, die deutlich machen, dass Sie in Ihrem Business erfolgreich sind.

MAXDA in Testberichten

Leider gibt es zu MAXDA keine Testberichte einschlägiger Fachjournale wie Focus Money oder der Stiftung Warentest. Auf zahlreichen Verbraucherportalen finden sich jedoch Aussagen von Kunden des Unternehmens aus Speyer, die, wie sollte es anders sein, von begeistert über die Abwicklung bis hin zu negativen MAXDA Kredit Erfahrungen reichen. Bekanntermaßen machen sich unzufriedene Kunden jedoch häufiger im Internet Luft als zufriedene, eine Kleinigkeit kann dann auch schon einmal über die Maßen aufgebauscht werden. Sollten Sie bereits Erfahrungen mit MAXDA gemacht haben, teilen Sie diese mit den Lesern auf Kredittestsieger.org. Erfahrungen sind bei der Auswahl des richtigen Kredites hilfreicher als theoretische Zinssätze.

Der Kundenservice von MAXDA: Über Festnetz-Hotline erreichbar

Die häufigsten Fragen und Antworten zu MAXDA

Wie beantragt man einen Kredit bei MAXDA?

Die Vorgehensweise ist einfach und unkompliziert, die Antragstellung erfolgt entweder per Internet oder über einen Außendienstmitarbeiter.

Welche Voraussetzungen muss ich für ein Darlehen mitbringen?

Zunächst einmal müssen die Antragsteller volljährig sein, einen Wohnsitz in Deutschland haben und angestellt sein, oder einen entsprechenden Bürgen mit einbringen. Das monatliche Nettoeinkommen muss bei einem klassischen Darlehen 850 Euro, bei einem Schufa-freien Kredit 1.070 Euro betragen.

Welche Vorteile bringt das MAXDA Beamtendarlehen?

Zum einen werden bei Beamtendarlehen aufgrund der höheren Sicherheit durch die Unkündbarkeit des Darlehensnehmers niedrigere Zinsen angesetzt. Zum anderen kann die Laufzeit auf Wunsch 240 Monate betragen.

Wie geht die Bearbeitung des Antrages vor sich?

Sie erhalten das Angebot sowohl per E-Mail als auch per Post zugesendet. Nachdem der Kreditvertrag zusammen mit den notwendigen Unterlagen, dem Gehaltsnachweis, wieder bei MAXDA vorliegt, wird er unverzüglich geprüft und die Auszahlung vorbereitet.

Kann auch während der Suche nach einer neuen Beschäftigung ein Kredit beantragt werden?

Ein Kredit während der Arbeitsplatzsuche ist nur möglich, wenn ein Bürge, welcher die Kreditvoraussetzungen erfüllt, den Antrag mit unterzeichnet.

Maxda Webseite im Überblick

MAXDA Erfahrung – empfehlenswert oder nicht?

Wir haben uns stark mit dem Angebot von MAXDA auseinandergesetzt und in unserem MAXDA Erfahrungsbericht die einzelnen Details für Sie zusammengetragen. Nach dem MAXDA Test können wir festhalten, dass es sich bei MAXDA durchaus um einen Anbieter handelt, der gerade für Interessenten mit einer negativen SCHUFA, die auf der Suche nach einem Kredit sind, interessant sein dürfte.

Durch das sehr gute Netzwerk des Vermittlers, der nicht nur national sondern auch international agiert, ist es hier sogar möglich, dass schwere Fälle ein Darlehen erhalten. Damit stellt MAXDA eine gute Alternative zu den Banken dar, die in ihren Regelungen in Bezug auf die Kreditvergabe besonders strickt sind.

Dennoch ist zu erwähnen, dass natürlich die Kreditvergabe an Personen mit einer negativen Kredit Historie immer auch mit einem erhöhten Zinssatz verbunden ist, mit dem sich die Anbieter absichern möchten. Das sollte bei dem Abschluss eines Vertrages nicht vergessen werden.

maxda Jetzt direkt einen Kredit bei Maxda beantragen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Alles über Binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: