OptionWeb Erfahrungen – Testbericht und Meinungen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Anyoption Erfahrungen 2020 – Geld mit einer Rendite von 65-80 Prozent anlegen im Binäre Optionen Erfahrungsbericht!

Als erster Online-Broker mit Schwerpunkt auf Binären Optionen verschaffte sich anyoption einen deutlichen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz. Dadurch und weil er bereits seit 2008 am Markt ist, ist der Anbieter unseren anyoption Erfahrungen zufolge mit der reichste Binäre Optionen Broker überhaupt, auch wenn man dies der mitunter leicht holprigen Übersetzung der Webseite nicht unbedingt anmerkt.

Die Marke gehört zum Unternehmen Ouroboros mit Sitz in Nicosia (Zypern), wo der Broker auch durch die CySEC reguliert ist. Der Leitspruch „anyone can trade“ und damit das Angebot von anyoption richtet sich sowohl an risikobereite Neueinsteiger als auch an Händler mit Erfahrung. Dabei wissen alle Trader die verschiedenstes Handelsinstrumente zu schätzen, mit denen bei anyoption über hundert Basiswerte gehandelt werden können, wie die anyoption Erfahrungen zeigen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com/de

Auch mit seiner unabhängigen hauseigenen Handelssoftware zeigt sich der Broker im anyoption-Test von seiner besten Seite. Als Mitglied im ICF (Investor Compensation Fund) werden die Kundengelder bei anyoption zusätzlich zur herkömmlichen Einlagensicherung geschützt. Sie interessieren sich für konkrete anyoption Erfahrungen anderer Kunden? In diesem Testbericht zu anyoption finden Sie den richtigen Informations-Mix aus Trader und Experten-Einschätzung.

Unsere anyoption Erfahrungen im Überblick

  • Mindesteinzahlung von 250 Euro
  • Renditen zwischen 65 und 80 Prozent möglich
  • Über 100 Basiswerte handelbar
  • Call/putt, One Touch, OPTION+, Binär 0-100, Bitcoin-Optionshandel
  • Hauseigene Handelsplattform, Apps für Android und Apple iOS
  • Demokonto auf Nachfrage verfügbar
  • Deutschsprachiger Kunden-Support von Montag bis Freitag zwischen 7 und 23 Uhr erreichbar
  • Bonusangebote sind verhandelbar
  • Regulierung durch die CySEC

Homepage von anyoption

1. Das Handelsangebot in der anyoption Bewertung

Über 100 Basiswerte sind bei anyoption handelbar, darunter 11 Währungspaare, 3 Rohstoffe, 64 Aktien und 27 Indizes. Diese können zu unterschiedlichen Tageszeiten gehandelt werden, was konkret dem Werteindex auf der Webseite des Unternehmens entnommen werden kann. 11 der Assets können als OPTION+ gehandelt werden, 8 als Binär 0-100 Option.

Bei anyoption können Sie nicht nur mit den herkömmlichen call/put-Optionen (Hoch/Tief) handeln, sondern haben noch viele weitere interessante Möglichkeiten. Die Binär 0-100-Option beispielsweise bietet Ihnen die Möglichkeit, die Option eines bestimmten Ereignisses zu kaufen und damit bei natürlich deutlich erhöhtem Risiko erheblich höhere Rendite zu erzielen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com/de

Eine weitere Möglichkeit ist auch der Handel mit OPTION+, der die Möglichkeit bietet, die Option bereits vor ihrem Ablauf wieder zu verkaufen. Ebenso besteht bei anyoption die Möglichkeit Erfahrungen mit One Touch Optionen zu sammeln. Diese wöchentlichen Optionen bieten ebenfalls deutlich höherer Renditechancen, können aber nur am Wochenende gesetzt werden und laufen dann die Woche über. Und von Sonntag bis Freitag ist als Spezial sogar der Bitcoin-Optionshandel möglich!

Ab einer Mindesteinlage von 250 Euro kann bei anyoption das Handelskonto eröffnet werden, welches anschließend keine weiteren Kosten verursacht. Maximale Renditen von 65 bis 80 Prozent können bereits im normalen call/put-Handel erzielt werden. Mit One Touch Optionen sind bei höherem Risiko sogar deutlich höhere Renditen möglich.

2. Die Kontoeröffnung Schritt für Schritt

Online-Formular für die Kontoeröffnung

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Kontoeröffnungen gerade im Binäre Optionen Handel häufig ziemlich unbürokratisch und zügig von statten gehen. Im Zuge unseres anyoption Erfahrungsberichts haben wir uns natürlich auch den Registrierungsvorgang genauer angeschaut und ein Handelskonto eröffnet. Auf der Webseite des Brokers wird man schnell auf das Formular für die Kurzanmeldung aufmerksam. Nach Eingabe des Namens, der E-Mail Adresse und der Telefonnummer, wählt man ein persönliches Passwort und akzeptiert die Nutzungsbedingungen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com/de

Anschließend werden Anleger, die anyoption Erfahrungen machen möchten, zu den Zahlungsmethoden weitergeleitet. Dort bekommen sie die Möglichkeit das Handelskonto zu kapitalisieren, um so schnell wie möglich mit dem Handel beginnen zu können. Um welche Transaktionsmethoden es sich handelt, erläutern wir ausführlich im nächsten Abschnitt unseres anyoption Testberichts.

Um das Handelskonto komplett für das Trading zu qualifizieren, muss noch eine Verifizierung erfolgen. Für den Identitätsnachweis wird eine Kopie des Personalausweises oder des Reisepasses benötigt. Der Nachweis über die Aktuelle Wohnanschrift kann in Form einer Versorgerrechnung, die nicht älter als drei Monate ist, erfolgen.

3. anyoption Erfahrungen: Gutes Angebot an Zahlungsmethoden

Einzahlungen sind auf vielen Wegen möglich

Ein registriertes Handelskonto reicht nicht aus, um bei anyoption mit binären Optionen handeln zu können. Selbstverständlich wird ein bestimmtes Guthaben benötigt, um persönliche Handelsziele verfolgen zu können. Bezüglich der Transaktionsmöglichkeiten geht anyoption über die gängigen Zahlungsmethoden hinaus. Neben Banküberweisung und Kreditkarte, können Anleger auch per Skrill, Sofortüberweisung und GiroPay Guthaben einzahlen. Wer eine Kapitalisierung per Banküberweisung vornehmen möchte, muss sich darauf einstellen, dass es einige Tage dauern kann, bis der Geldbetrag dem Konto gutgeschrieben wird.

Für Auszahlungen gibt es bei, laut unserer anyoption Erfahrungen, keinen Mindestbetrag, allerdings ist nur eine Auszahlung im Monat kostenlos. Jede weitere verursacht Gebühren in Höhe von 25Euro. Zu beachten ist, dass der Trader vor einer Auszahlung im Sinne der Anti-Geldwäsche-Gesetzgebung, dem Unternehmen verschiedene Papiere zukommen lassen muss (darunter eine Kopie der Kreditkarte und des Personalausweises). Bei anyoption besteht die Möglichkeit, bereits getätigte Auszahlungen zu stornieren.

Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com/de

4. Unkompliziert traden mit der Handelsplattform von anyoption

Die hauseigene Handelsplattform von anyoption

Die hauseigene und komplett deutschsprachige anyoption-Handelsplattform ist ganz klar ein großes Plus in unserem Test. Anyoption hat sich damit eine unabhängige Plattform geschaffen, die ganz den Trader-Bedürfnissen entgegen kommt und z.B. zur Orientierung Trading-Trends anderer Händler wiedergibt.

Die Handelsplattform überzeugt mit einer benutzerfreundlichen und intuitiven Handelsoberfläche. Ein weiterer positiver Aspekt stellt die Möglichkeit dar, bis zu 4 Basiswerte gleichzeitig in einem Chart zu beobachten.

Auch im Bereich des mobilen Trading übernimmt anyoption eine Führungsrolle und so ist die Handelsplattform selbstverständlich auch für Android und iPhone optimiert. Neben der Verwaltung des Handelskontos stehen Tradern Binäre Call- und Put-Optionen auf Devisen, Indizes, Aktien und Rohstoffe zur Verfügung. Zudem ist ein unbegrenztes Zugreifen auf über 200 Kurse möglich. Die mobilen Anwendungen sind kostenfrei im jeweiligen App-Store zu finden.

Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com/de

5. Ein Bonus ist Verhandlungssache

Bonusangebote sind in vielen Bereichen des Online-Handels nicht mehr wegzudenken. Ob ein Forex-Bonus im Devisen-Handel oder Einzahlungsboni beim CFD-Broker: viele Unternehmen gehen mit unterschiedlichsten Bonusprogrammen auf Kundenfang. Doch wie sieht es eigentlich mit Bonusprämien bei anyoption aus?

Der Broker gewährt keinen regulären Bonus. Es besteht aber die Möglichkeit, dass der Service des Unternehmens entscheidet, dem (Neu)kunden einen Bonus zu gewähren, beispielsweise aufgrund der Vornahme einer Mindesteinzahlung oder einer bestimmten Anzahl von Trades in einem bestimmten Zeitraum.

Ob und wieviel Bonus gewährt wird hängt also vor allem von der Einzahlungssumme des Kunden und seiner Aktivität ab, wie die anyoption Erfahrungen zeigen. Damit der Bonus auszahlungsfähig wird muss der Trader aber in jedem Fall Optionen im 15-fachen Wert der Bonusleistungen innerhalb eines Zeitraumes von drei Monaten gekauft haben.

6. Service und Support: Auf Wunsch auch Demokonto nutzbar

Bildung wird bei anyoption groß geschrieben

Ein reguläres Demokonto ist bei anyoption nicht zu finden. Allerdings ist es möglich auf Nachfrage eines bereitgestellt zu bekommen. Hierfür müssen Anleger sich mit dem Kunden-Support des Unternehmens in Verbindung setzen. Grundsätzlich sind Bildungsangebote bei anyoption ein wichtiges Thema. Es finden sich zahlreiche Video-Tutorial, die Tradern wichtige Grundlagen des Handels vermitteln sollen.

Die Handelsanleitungen befassen sich mit den Kenntnissen und Werkzeugen, die für einen erfolgreichen Handel mit binären Optionen unerlässlich sind. Die Einsteiger-Tutorial erläutern ausführlich und sehr verständlich die Vorteile von binären Optionen und die damit verbundenen Chancen und Risiken. Die Tutorials für fortgeschrittene Trader vertiefen und bauen das bereits vorhandene Wissen aus. Mit den Produkt-Tutorials bekommen Trader alles Wissenswerte rund um die verschiedenen Optionshandel-Produkte vermittelt. Zusätzlich zu den Video-Tutorials gibt es eBooks und Artikel zum Binäroptionen-Handel.

Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com/de

Auch dem Kunden-Support haben wir bei unserer anyoption Erfahrung besondere Beachtung geschenkt. Die Mitarbeiter des Unternehmens sind von Montag bis Freitag zwischen 7:00 Uhr und 23:00 Uhr zu erreichen. Das bedeutet, anyoption garantiert erfahrungsgemäß eine deutlich längere Betreuung als viele andere Online-Broker, die ihre Service-Zeiten teilweise streng limitieren.

Neben der Möglichkeit der telefonischen Kontaktaufnahme, können Kunden dem Broker eine E-Mail schreiben, per Live Chat Kontaktieren oder um einen kostenlosen Rückruf bitten.

7. Regulierung und Einlagensicherung: CySEC übernimmt die Aufsicht

Anyoption ist durch die CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) reguliert (Lizenznr. 187/12), wodurch Investorengelder und Daten unter EU Recht geschützt sind. Das Unternehmen unterliegt somit der MiFiD-Richtlinie. Zusätzlich unterliegt anyoption auch in verschiedenen weiteren europäischen Ländern einer Regulierung, u.a. in Deutschland (bei der BaFin) und in Österreich. Als Mitglied im ICF (Investment Compensation Fund) sichert anyoption Kundengelder zusätzlich ab.

8. Copyop: Social Trading von binären Optionen

Anyoption gilt nicht nur als der erste Anbieter für den Handel mit binären Optionen, sondern auch als erster Broker für binäre Optionen, der auch das Social Trading ermöglicht. Dazu hat der Broker den Dienst Copyop ins Leben gerufen, bei dem sich jeder mit einem gültigen Anyoption-Account mit den dazugehörigen Login-Daten anmelden kann.

Das Besondere bei Copyop ist die Tatsache, dass Händler erfolgreichen Tradern folgen und die Handelsentscheidungen 1:1 übernehmen können. Auf diese Weise können normale Privatanleger von der Erfahrung und dem Know-How von professionellen Tradern oder aufstrebenden Talenten profitieren.

Bei Copyop sind besonders erfolgreiche Trader unter „angesagte Trader“ zu finden, wobei sowohl die Gesamtperformance als auch einzelne Trades ausgewählt werden können. Die Trader verfügen über ein Profil, das Aufschluss über die bevorzugten Basiswerte und vergangene Trades gibt. Trader können erstmal beobachtet werden, ohne dass die Trades kopiert werden müssen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com/de

Zudem ist es auch möglich, die Kombination von verschiedenen TopTradern zu kopieren. Ohnehin ist die Auswahl mehrerer Trader eindeutig empfehlenswert, da so das Risiko gestreut wird und es weniger schlimm ist, wenn ein ehemals erfolgreicher Trader eine Durststrecke hat und die Performance deutlich leidet.

Trader haben von der Kooperation natürlich auch etwas. Für jeden kopierten Trader erhalten sie copyop-Münzen. Dieses virtuelle Geld können sie dann in Echtgeld umtauschen und damit handeln oder es auszahlen lassen.

Anyoption bietet als erster Broker für Binäre Optionen auch eine Social Trading-Plattform an. Sie ist im Vergleich zum eigenständigen Handel etwas kostenintensiver in Bezug auf Rendite und Absicherung bei den einzelnen Trades. Im Gegenzug erhalten Trader das geballte Know-How von erfahrenen und fähigen Tradern und können deren Trades unkompliziert kopieren.

Die Sicherheit der Kundengelder liegt Anyoption sehr am Herzen.

9. Das Fazit zu unserer anyoption Bewertung

Als langjährig tätiger Broker mit großen Erfahrungen ist anyoption natürlich in der EU durch die CySEC reguliert und bietet damit Anlegern die nötige Sicherheit ihrer Einlagen. Aber auch europäische Behörden regulieren den Broker, der überdies Mitglied im ICF ist. So sieht guter Schutz von Kundengeldern aus!

Wer bei anyoption handelt, hat die Möglichkeit Renditen von bis zu 65 bis 71 Prozent zu erzielen und dabei auf über 100 Optionen zu setzen. Besonders hervorzuheben ist der Handel mit OPTION+, der eine Rückkauf-Option einschließt und dadurch vom Trader flexibel einsetzbar ist.

Überhaupt wird Flexibilität bei anyoption groß geschrieben, denn bei dem Broker kann aus verschiedensten Handelsinstrumenten gewählt werden (auch One Touch, Binär 0-100 und Bitcoin-Optionen). Zudem können auf der hauseigenen Handelsplattform bis zu vier Binäre Optionen gleichzeitig betrachtet werden.

Auch der mobile Handel ist möglich!

Positiv können wir in unserem Testbericht von anyoption erwähnen, dass der Broker eine flexible Verlustabsicherung von 15 Prozent aufweist. Wohingegen der nicht reguläre Bonus und das ebenso nicht reguläre Demokonto im anyoption Test eher negativ bewertet wurden.

Insgesamt gehört der Broker aber zu Recht zu den Marktführern in seinem Segment, sodass Trader auch im Hinblick auf die Seriosität keine Angst vor negativen anyoption Erfahrungen haben müssen.

Anyoption Erfahrungen 2020 » Meinungen und Bewertung im Test!

Anyoption Erfahrungsbericht: Empfehlenswerter Broker für Binäroptionen

Der bekannte Broker anyoption ist einer der Veteranen im Bereich des Handels mit Binären Optionen und nach eigenen Aussagen der erste Anbieter seiner Art am Markt. Bereits seit 2008 ist der Finanzdienstleister aktiv und bietet nach wie vor eines der größten Spektren an Handelswerten. Damit bietet sich Tradern mehr Spielraum als genug, um eine anyoption Erfahrung zu machen. Wir wollen hier der Frage nachgehen, ob sich das Motto des Brokers „anyone can trade“ auch wirklich bewahrheitet.

  • Mehrere Hundert Basiswerte bieten ein umfangreiches Spektrum für den Handel.
  • „Binäre 0 – 100“ lässt Gewinne bis zu 1.000 Prozent auf den Einsatz zu.
  • Mit Option+ steht den Anlegern ein Tool zur Verfügung, welches jederzeit die volle Kontrolle über den Trade ermöglicht.

Die besten anyoption Alternativen

  • Minikontrakte: Nein
  • Krypto handelbar: Ja
  • Handelskosten: A-
  • Konto ab: $20

Jetzt Vorteile nutzen!

  • Minikontrakte: Ja
  • Krypto handelbar: Nein
  • Handelskosten: A+
  • Konto ab: 0 €

Jetzt Vorteile nutzen!

  • Minikontrakte: Ja
  • Krypto handelbar: Ja
  • Handelskosten: A
  • Konto ab: 100 €

Jetzt Vorteile nutzen!

  • Minikontrakte: Nein
  • Krypto handelbar: Nein
  • Handelskosten: A
  • Konto ab: 2500 €

Jetzt Vorteile nutzen!

Allgemeine Infos zu Unternehmen & Regulierung

Der bekannte Broker anyoption ist einer der Veteranen im Bereich des Binäre Optionen Handels und nach eigenen Aussagen der erste Anbieter seiner Art am Markt. Bereits seit 2008 ist der Finanzdienstleister aktiv und bietet nach wie vor eines der größten Spektren an Handelswerten. Damit bietet sich Tradern mehr Spielraum als genug, um eine anyoption Erfahrung zu machen. Wir wollen hier der Frage nachgehen, ob sich das Motto des Brokers „anyone can trade“ auch wirklich bewahrheitet.
Ein Unternehmen, das seit 2008 aktiv am Markt ist, muss eigentlich keinen Beweis mehr für die anyoption Seriosität erbringen, so dass der hier thematisierte Broker im Grunde über jeden anyoption Betrug Vorwurf erhaben ist. Das Internet als Weg zur Anleger-Interaktion und der damit geschaffenen Transparenz ist eine bessere Regulierungsbehörde als manche Börsenaufsicht.
Würden Hinweise auf ein unsauberes Geschäftsgebaren aufkommen oder Anleger nachweislich übervorteilt werden, wäre dies schnell ein Thema in den entsprechenden Foren. Die gute Reputation des Brokers wäre dementsprechend dahin. Zusätzlich hat anyoption die Regulierung (CySEC) auch von offizieller Seite bekommen, sicherlich nicht zuletzt um auch den formalen Bedürfnissen seiner Kunden gerecht zu werden. Die Sicherheit der Kundengelder als auch die Datensicherheit bei der Nutzung der Plattform ist somit offiziell gewährleistet, was auch unsere Erfahrungen durchaus bestätigen. Die Trader müssen lediglich selbst ihre anyoptione Gewinne versteuern, da der Broker seinen Sitz in Zypern hat.

Vorteile und Nachteile in der anyoption Bewertung:

Pro

  • Mehrere Hundert Basiswerte bieten ein umfangreiches Spektrum für den Handel.
  • „Binäre 0 – 100“ lässt Gewinne bis zu 1.000 Prozent auf den Einsatz zu.
  • Mit Option+ steht den Anlegern ein Tool zur Verfügung, welches jederzeit die volle Kontrolle über den Trade ermöglicht.
  • Regulierung in der EU
  • Deutschsprachiger Support
  • Maximaler Gewinn von 94% und 1000% bei Bubbles

Contra:

  • Eröffnung eines Demokontos erst auf Nachfrage möglich

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

EU-Sitz und Regulierung Offiziell reguliert durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC
Mindesteinlage ab Die Eröffnung des Handelskontos ist bereits mit 200 Euro möglich.
Deutscher Support Der deutschsprachige Support ist Montag bis Freitag von 7 Uhr bis 23 Uhr telefonisch erreichbar.
Webinare, Einführung Für die Einführung stehen Onlinetexte zur Verfügung, Webinare werden keine angeboten.
Demokonto Das Demokonto wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt.
Anzahl der Handelsgüter Mit mehreren Hundert Basiswerten stellt anyoption die größte Auswahl zum Handel bereit.
1-Klick-Handel Ja, ist möglich.
Einzahlungsbonus Ein Einzahlungsbonus wird bis zu 100 Prozent auf die Ersteinlage gewährt.
Kommission
Plattform / Mobile Trading anyoption Plattform, mobiles Trading ist möglich.
Spread EUR / USD
Maximaler Hebel
Hedging
Sonstiges

Weiter zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

1.) Handelskonditionen & Mindesteinlage: Mindesteinzahlung von 200 Euro

Ein wichtiger Faktor in unserer anyoption Bewertung sind die Handelskonditionen. Binär 0 – 100 bietet keine feste Rendite, sondern einen dynamischen Ansatz, bei dem die Rendite abhängig von der Wahrscheinlichkeit ist, mit der ein bestimmtes Ereignis eintritt. Die Renditen können hier bis zu 1.000 Prozent betragen. Für positive Erfahrungen ist beides ein guter Ansatz. Im so genannten High-Yield Handel sind nach unserer anyoption Erfahrung sogar Renditen bis maximal 380 Prozent möglich, im klassischen Geschäft liegt die Obergrenze bei maximal 81 Prozent. Der Mindesteinsatz beträgt 25 Euro im Call- und Put-Handel. Wie unser anyoption Test außerdem zeigt, muss eine Mindesteinlage von 250 Euro getätigt werden um ein Handelskonto nutzen zu können.
Fazit: Um handeln zu können, gibt anyoption einen Mindesteinlagebetrag von 250 Euro vor. Der Mindesteinsatz für den Handel liegt bei 25 Euro.

2.) Handelsangebot: Zusätzliche Handelsvarianten bei anyoption

Mit hunderten handelbarer Basiswerte nimmt anyoption in diesem Bewertungsbereich einen absoluten Spitzenplatz ein. So sind Optionen aus den nachfolgend aufgeführten Anlageklassen handelbar:

  • Aktien
  • Rohstoffe
  • Indizes
  • Währungspaarungen

Abgesehen von den Handelswerten beeindrucken aber auch die Handelsmöglichkeiten. Neben den klassischen Varianten Call/Put und OneTouch wartet der Broker noch mit zwei weiteren Handels-Varianten auf: dem Option+-Handel und dem Ansatz Binär 0-100. Option+ lässt den Trader jederzeit entscheiden, ob der Handel bis zum Ende durchlaufen soll oder ob er den Trade vorzeitig, beispielsweise zur Absicherung der Gewinne, beenden möchte.
Fazit: Bei anyoption sind hunderte Basiswerte handelbar. Zwei zusätzliche Handelsvarianten ermöglichen vorzeitige Beendigung eines Trades.

3.) Die Kontoeröffnung Schritt für Schritt: Schnell und einfach

Laut anyoption benötigen interessierte Trader nicht mehr als drei Minuten für eine Kontoeröffnung. Tatsächlich geht eine Registrierung zügig von statten. Als erstes werden Kunden dazu aufgefordert neben dem vollständigen Namen, auch eine Telefonnummer und eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben. Die Erstellung eines persönlichen Passwortes aus sechs Zeichen ist ebenfalls notwendig.
Nach Akzeptierung der Nutzungsbedingungen, geht es auch schon weiter zu den Einzahlungsoptionen. Dort stehen dem Trader diverse Möglichkeiten Guthaben einzuzahlen zur Verfügung. Zum Schluss muss eine Kopie des gültigen Personalausweises und eine Bescheinigung über den aktuellen Wohnsitz als Scan hochgeladen werden.
Fazit: Die Kontoeröffnung bei anyoption erfolgt zügig und unkompliziert.

4.) Ein- und Auszahlungsoptionen: Welche Möglichkeiten werden geboten?

Die Auswahl der Zahlungsmöglichkeiten bei anyoption
In dieser Kategorie beschäftigt sich unser Testbericht mit den anyoption Auszahlungen und Einzahlungen. Die Trading-Plattform bietet seinen Kunden ein breites Feld an Einzahlungsmöglichkeiten:

  • Kreditkarte
  • Debitkarte
  • Sofortüberweisung
  • Giropay
  • Banküberweisung
  • Skrill

Wenn die Banküberweisung als Einzahlungsmethode gewählt wird, sollten Trader beachten, dass es bis zu 7 Tage dauern kann bis das Geld dem Handelskonto gutgeschrieben wird. Die Möglichkeiten zur Geldauszahlung sind auf die folgenden beschränkt:

  • Kreditkarte
  • Debitkarte
  • Banküberweisung

Anyoption schreibt seinen Kunden keinen Mindestauszahlbetrag vor, erlaubt jedoch nur eine kostenlose Auszahlung im Monat. Für alle weiteren Auszahlungen erhebt der Broker eine Gebühr von 25 Euro, 30 US-Dollar oder 20 Britische Pfund.
Fazit: Anyoption bietet fast alle gängigen Einzahlungsvarianten an. Die Möglichkeiten zur Auszahlung beschränken sich auf drei.

5.) AGB und Bonus-Bedingungen: Umfangreiche Nutzungsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ebenfalls ein Kriterium bei der anyoption Bewertung. Diese sind bei diesem Broker sehr umfangreich und beinhalten alle wichtigen Bestimmungen, die für Kunden von Interesse sein könnten. Die Nutzungsbedingungen von anyoption sind in folgende Inhalte aufgeteilt:

  1. Allgemeine Geschäftsbedingungen
  2. Kundenerklärung
  3. Anlage für Bevollmächtigte
  4. Anlegerentschädigungsfonds
  5. Richtlinien für die Auftragsausführung
  6. Richtlinien zum Umgang mit Interessenkonflikten
  7. Verfahren bei Kundenbeschwerden
  8. Richtlinien zur Kundenkategorisierung
  9. Berechnung von Verfallkursen

Im Rahmen von Bonusaktionen bietet der Handels-Anbieter durchaus attraktive Prämien für Neu- oder Bestandskunden. Die Bedingungen für die Gutschrift eines anyoption Bonus sind bei dem Broker jedoch genau festgelegt. So müssen Kunden Kontakt mit dem Support aufnehmen, um Informationen über Bonusangebote in Erfahrung zu bringen. Oft lohnen sich Höhere Einzahlungssummen, da die Prämien zum Teil von der Dimension des Einzahlungsbetrages abhängen. Zudem erwartet anyoption für die Auszahlung einer Bonusprämie, dass Optionen im fünfzehnfachen Wert der Bonusleistung gekauft werden. Mit dieser Bedingung steht der Broker jedoch nicht alleine da. Im Bereich des Online-Trading ist es üblich, dass eine vielfache Umsetzung des Bonusbetrages, vor der Gutschrift der Prämie, vorausgesetzt wird.
Fazit: Die AGBs verfügen über umfangreiche Informationen. Für Bonusauszahlungen sieht anyoption bestimmte Bedingungen vor.

6.) Bonusangebot: Mit dem Kundensupport verhandelbar

Ein Einzahlungsbonus ist bei diesem Trading-Anbieter Verhandlungssache. Dieser wird nicht automatisch auf die Händlerkonten ausgezahlt, sondern muss beim Support abgefragt werden, wie aus dem anyoption Erfahrungsbericht hervorgeht. Ab einer Mindesteinzahlung von 250 Euro wird von den Mitarbeitern fallweise entschieden, ob ein Bonus gewährt wird. Dieser liegt dann im Rahmen von 25 bis maximal 100 Prozent der Ersteinzahlung. Aktuell ist kein konkretes Bonusangebot auf der Website von anyoption zu verzeichnen.
Fazit: Der Anspruch auf Bonusangebote wird telefonisch mit dem Support geklärt.

7.) Handelsplattformen und mobiles Trading: Umfangreiche App

Mit dieser Anwendung handeln Trader bei anyoption

Anyoption greift auf eine selbst entwickelte Handelsplattform zurück. Diese ist webbasiert und die Installation einer Software erübrigt sich somit. So können Kunden sofort mit dem Online-Trading beginnen. Die Handelsplattform überzeugt zudem mit einer übersichtlichen und benutzerfreundlichen Aufmachung. Sehr positiv lässt sich außerdem noch anmerken, dass es Tradern möglich ist, in einem Chart gleichzeitig bis zu vier Basiswerte zu betrachten.
Auch Freunde des mobilen Tradings kommen bei anyoption voll auf ihre Kosten. Für diese hat der Anbieter eine Mobile-App mit einem breitgefächerten Angebot an Funktionen entwickelt. Neben der Verwaltung des Handelskontos, stehen Tradern Binäre Call- und Put-Optionen auf Devisen, Indizes, Aktien und Rohstoffe zur Verfügung. Die Anwendung lässt Kunden zudem unbegrenzt auf Kurse für über 200 Märkte zugreifen. Die App ist kostenlos und mit allen mobilen Endgeräten von iOS und Android kompatibel.
Fazit: Die Handelsplattform bei anyoption ist selbst entwickelt und webbasiert. Eine Mobile-App für iOS und Android Geräte steht im jeweiligen App-Store zum Runterladen bereit.

8.) Service, Support & Bildung: Deutschsprachiger Kundenservice

De r Broker ist auf Zypern angesiedelt. Noch immer führt dies bei einigen unerfahrenen Tradern dazu, dass sie an einen anyoption Betrug denken. Tatsächlich aber ist dies ein Umstand, der sich in keiner Weise negativ auf die Erreichbarkeit des Supports niederschlägt – im Erfahrungsbericht zum zypriotischen Broker ist eher das Gegenteil der Fall. Über die Rufnummer 0800-184-4811 ist der deutschsprachige Support Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 7 und 23 Uhr erreichbar, außerhalb dieser Zeiten besteht die Möglichkeit, Fragen per E-Mail zu stellen. Fragen von Anlegern werden kompetent und leicht verständlich beantwortet.
Bedauerlich ist, dass ein Demokonto erst nach Anfrage zur Verfügung gestellt wird und kein fester Bestandteil des Ausbildungsangebotes ist. Kunden, die um die Verhandlungsmöglichkeit wissen, können aber dennoch eine solche risikofreie anyoption Erfahrung einfordern. Gerade für unerfahrene Trader und Handels-Neulinge ist ein Demokonto eine optimale Möglichkeit das Handwerk des Tradens zu erlernen, eine Binäre Optionen Strategie zu testen und unsere Binäre Optionen Tipps anzuwenden, ohne dabei das Risiko einzugehen reales Geld zu verlieren.
Als weitere Bildungsmöglichkeiten stellt anyoption seinen Kunden folgende Videos zur Auswahl:

  • Handelsanleitungen
  • Tutorials für Anfänger
  • Tutorials für Fortgeschrittene
  • Produkt-Tutorials

Die Handelsanleitungen befassen sich mit den nötigen Kenntnissen und Instrumenten, die benötigt werden, um mit binären Optionen erfolgreich zu handeln. Die Einsteiger-Tutorials erläutern Neulingen ganz unkompliziert die Vorteile von Binäroptionen und die damit verbundenen Chancen und Risiken. Die Tutorials für Fortgeschrittene richten sich an die diejenigen Trader, die alle Grundlagen bereits beherrschen, Binäre Optionen Signale deuten können und ihr Wissen vertiefen und erweitern möchten. Die Produkt-Tutorials informieren Interessenten ausführlich über die einzelnen Handelsangebote. Zusätzlich zum umfangreichen Videoangebot, informiert anyoption ihre Kunden auch per E-Book über den Handel mit Binäroptionen.
Fazit: Ein deutschsprachiger Kundenservice ist von Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 23.00 Uhr erreichbar. Anyoption bietet Trading-Einsteigern und auch Fortgeschrittenen, ein umfangreiches Bildungsangebot.

9.) Anyoption Erfahrungen in der Fachpresse: Durchweg positiv

Die Berichterstattung bezüglich anyoption beschränkt sich derzeit auf diverse Online-Portale des Finanzsektors. Diese ist durchweg positiv. So lobt beispielsweise finanznachrichten.de den „Höchstmaß an Transparenz und Vertrauenswürdigkeit“ des Unternehmens und beseitigt alle Zweifel an der Seriosität des Brokers. Finanzen.net zählt anyoption zu der „professionellsten, zuverlässigsten und interessantesten Webseite im Online-Finanzhandel weltweit“.
Fazit: Die Online-Presse äußert sich sehr positiv über anyoption.

10.) Unsere Erfahrungen: Das Fazit zum anyoption Erfahrungsbericht

anyone can trade“ – mit diesem Anspruch ist der Broker an den Markt gegangen. Die anyoption Erfahrungen belegen den Wahrheitsgehalt dieser Aussage. Auch wenn es keine Webinare für die Kunden gibt, die Onlineinformationen in Kombination mit dem ausgezeichneten Support ermöglichen jedem Neuling den sicheren Einstieg in den Handel mit Binären Optionen und erfolgreiche Trades in der Zukunft. Überzeugen kann das Unternehmen auch mit seinem außerordentlich guten und breitgefächerten Handelsangebot und den anyoption Handelzeiten. Anyoption ist auf jeden Fall eine Adresse, um seinen Weg in die Welt der digitalen Optionen zu beginnen.Dennoch müssen sich Trader stets darüber bewusst sein , dass der Handel immer mit einem Risiko einhergeht.

Weiter zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

OptionWeb Betrug? – Erfahrungen sprechen für die Seriosität

OptionWeb ist ein Online-Broker, der seinen Sitz in Zypern hat. Er arbeitet mit der Barclays Bank, die eine der größten Banken für Depotkonten auf der ganzen Welt darstellt, zusammen. Dabei bietet OptionWeb viele Vorteile, die den Kunden nur zu Gute kommen. So können Trader hohe Profite erzielen und haben drei Binäre Optionen zur Auswahl. Darüber hinaus haben wir von Betrug.org uns in unserem Test mit der Frage, ob OptionWeb Betrug oder seriös ist, beschäftigt und fanden heraus, dass viele Punkte für die Seriosität des Broker sprechen.

    • 5 gute Argumente für OptionWeb:
  • Testbericht: Unsere OptionWeb Erfahrungen
  • 1. Sitz und Regulierung: Hauptsitz in Zypern
  • 2. Handelsangebot: Klassisch, One Touch und Turbo
  • 3. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Laut OptionWeb Erfahrungen hohe Profite möglich
  • 4. Handelsplattform und Mobile Trading: Übersichtlich und vorteilhaft gestaltet
  • 5. Kontoeröffnung: Keine Prämie laut OptionWeb Test
  • 6. Demokonto: Nicht für jedes Konto
  • 7. Service & Bildung: Deutscher Support verfügbar
  • 8. Einzahlung und Auszahlung: OptionWeb Betrug oder seriös bei Transaktionen?
  • 9. Seriosität: Handelt OptionWeb betrügerisch?
  • 10. Unser Fazit: Die Vorteile überwiegen
    • Die Pluspunkte von OptionWeb in der Übersicht:
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren

5 gute Argumente für OptionWeb:

  • Rendite bis zu 90 Prozent
  • Handelskonten mit monatlicher Verzinsung möglich
  • Sicherheit dank CySEC-Regulierung
  • Keine Gebühren für Transaktionen
  • Konto ab 200 Euro verfügbar

iq_option Weiter zum Testsieger: www.iqoption.com

Testbericht: Unsere OptionWeb Erfahrungen

Inhalt:

1. Sitz und Regulierung: Hauptsitz in Zypern

OptionWeb ist eine der vielen Broker, der seinen Hauptsitz in Zypern untergebracht hat. Dies ist bei Brokern öfters der Fall. Daher wird OptionWeb auch durch die CySEC reguliert. Zudem ist sie durch die Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht als Bank autorisiert.

Aus diesen Gründen können wir in unserem OptionWeb Test festhalten, dass der Broker durch die CySEC überwacht wird, da sich der Hauptsitz in Zypern befindet. Dazu haben wir in unseren OptionWeb Erfahrungen festgestellt, dass BaFin den Broker ebenso registriert hat.

2. Handelsangebot: Klassisch, One Touch und Turbo

Im Handelsangebot haben wir zum einen herausgefunden, welche Assets OptionWeb anbietet und zum anderen, welche Handelsoptionen zur Verfügung stehen. Laut unseren Erfahrungen mit OptionWeb bietet der Broker hier Rohstoffe, Aktien, Währungen und Indizes. Die Optionen belaufen sich dabei auf die klassische Call/Put Binäre Option, die One Touch Option und auf die Kurzfristige Option, bei der Laufzeiten von 60 Sekunden möglich sind.

Wie wir in unseren OptionWeb Erfahrungen feststellten, besteht das Angebot des Brokers aus der klassischen, der One Touch und der Turbo Binären Option. Daher können wir sagen, dass die Trader drei Möglichkeiten haben. Dies ist sehr vorteilhaft. Jedoch haben wir auch herausgefunden, dass andere Broker einige weitere Optionen im Angebot bereithalten.

OptionWeb bietet unter anderem die Call/Put-Option

3. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Laut OptionWeb Erfahrungen hohe Profite möglich

Ebenfalls angeschaut haben wir uns die Handelskonditionen des Brokers. Zunächst einmal stellten wir hier fest, dass OptionWeb nicht nur ein Konto, sondern gleich mehrere anbietet. Um genau zu sein, gibt es ein Starter, ein Standard, ein Silver, ein Gold, ein Platinum und ein Diamond Konto. Jedes der Konten bietet unterschiedliche Konditionen und eine andere Mindesteinlage. Das Diamond Konto hat jedoch keine Konditionen vorgegeben, da diese individuell auf den jeweiligen Kunden angepasst werden.

Die Rendite beläuft sich dabei auf bis zu 90 Prozent. Allerdings gilt dies nur für das Platinum Konto. Bei den weiteren Konten fällt die Maximalrendite etwas niedriger aus. Während man beim Starter, Standard und Silver Konto von bis zu 83 Prozent profitieren kann, bietet das Gold Konto hingegen immerhin bis zu 88 Prozent Rendite.

Auch die verfügbaren Vermögenswerte variieren von Konto zu Konto. So haben Starter Konteninhaber in etwa 80 Werte zur Verfügung. Beim Standard Konto hat man hingegen schon 120 und beim Silver Konto sogar 180. Gold und Platinum Inhaber können schließlich über mehr als 180 Vermögenswerte verfügen.

Des Weiteren haben wir ermitteln können, bis zu welchem Betrag ein garantierter Handel bestehen kann. Dieser Betrag beginnt beim Starter Konto bei 50 Euro und endet beim Platinum Konto bei 2.500 Euro.

Genauso unterscheidet sich jedoch auch die Mindesteinlage. Das Starter Konto kann ab 200 Euro eröffnet werden. Das Standard Konto benötigt hingegen eine Einzahlung zwischen 1.000 Euro und 2.999 Euro. Währenddessen kann man das Silver Konto ab 3.000 Euro eröffnet. Ab einer Einlage von 10.000 Euro ist hingegen das Gold Konto möglich. Wer wiederum eine Einlage von 50.000 Euro bis 200.000 Euro aufbringen kann, kann auch das Platinum Konto eröffnen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Zudem ermittelten wir, dass die Konten teilweise sogar eine monatliche Verzinsung anbieten. Dies ist ein weiterer Vorteil, der von den wenigsten Brokern für Handelskonten angeboten wird. Hier erhält man beim Silver Konto 3,50 Prozent Zinsen, beim Gold Konto 5,20 Prozent und beim Platinum Konto 5,50 Prozent. Die Verzinsung wird schließlich jeden Monat direkt auf das Handelskonto gutgeschrieben.

Insgesamt sehen die Handelsbedingungen daher sehr gut aus. Die Rendite ist selbst beim Starter Konto mit 83 Prozent noch ziemlich hoch und auch die Mindesteinlage ist mit 200 Euro relativ günstig. Zudem gibt es eine monatliche Verzinsung für das Silver, Gold und Platinum Konto.

iq_option Weiter zum Testsieger: www.iqoption.com

4. Handelsplattform und Mobile Trading: Übersichtlich und vorteilhaft gestaltet

Neben der Regulierung, dem Handelsangebot sowie den Konditionen ist auch die Handelsplattform ein wichtiger Punkt, den wir in unserem OptionWeb Erfahrungsbericht nicht außer Acht gelassen haben.

Dabei konnten wir feststellen, dass OptionWeb viele Funktionen und Handelstools anbietet, die den Handel insgesamt wesentlich übersichtlich und vorteilhafter gestalten. So kann man hier dank dem Wirtschaftskalender, der Kerzendiagramme sowie der Indikatoren davon ausgehen, dass ein lästiger Wechsel zwischen vielen Webseiten nicht mehr nötig sein wird. Dazu bietet OptionWeb Handelssignale sowie Experten-Grafiken an.

Ebenso gibt es drei Funktionen, die genauso gut genutzt werden können. Dazu zählt auch die Rollover-Funktion, bei der die Ablaufzeit verzögert werden kann. Daneben gibt es die Verdopplungs-Funktion, die die Position verdoppelt, sowie die Verkaufs-Option, die Verluste begrenzen oder Gewinne frühzeitig sichern kann.

Zusätzlich ist es wichtig zu wissen, dass man die Handelsplattform auch als App herunterladen kann. Dies gelingt sowohl für iOS als auch für Android. Dabei ist die kostenlose App auch mit dem Live-Chat ausgestattet, sodass es leicht möglich ist, mit einem Mitarbeiter in Kontakt zu treten.

Daher können wir sagen, dass die Handelsplattform mit vielen Funktionen ausgestattet ist und sogar Experten-Grafiken anbietet. Dazu gibt es eine kostenlose App, die sogar einen Live-Chat beinhaltet.

Das OptionWeb Konto kann per Online-Formular eröffnet werden

5. Kontoeröffnung: Keine Prämie laut OptionWeb Test

Soll ein Handelskonto beim Broker OptionWeb eröffnet werden, kann man sich einfach online registrieren und seine Daten eingeben. Danach müssen die AGB bestätigt werden und das Formular muss schließlich abgesendet werden. Ist dies erledigt, kann man die erste Einzahlung tätigen und im Anschluss daran auch schon loslegen.

Vorab muss man sich jedoch für ein Konto entscheiden. Dennoch kann man im Nachhinein immer noch ein höheres auswählen. Dies ist sehr vorteilhaft, da man sich so nicht zwangsläufig sofort entscheiden muss. Ein Bonus bietet der Broker jedoch nicht an.

Wer dennoch von einem Bonus profitieren möchte, kann sich das Angebot von Binary.com ansehen.

Laut unserer OptionWeb Bewertung ist die Kontoeröffnung sehr leicht und kann seriös vonstattengehen. Vorteilhaft ist auch, dass man nach der Eröffnung sich immer noch für ein höheres Konto entscheiden kann. Allerdings gibt es kein Bonus, der von Kunden in Anspruch genommen werden kann.

iq_option Weiter zum Testsieger: www.iqoption.com

6. Demokonto: Nicht für jedes Konto

Ob ein Demokonto vorhanden ist, liegt stets an dem Konto, das man sich aussucht. Aus diesem Grund ist es auch erst verfügbar, wenn man bereits das Handelskonto eröffnet hat. Dabei gibt es jedoch für Starter Konteninhaber kein Demokonto. Dies ist sehr nachteilhaft, da man durch ein Demokonto das Traden üben könnte, und zwar ohne echtes Geld zu verlieren.

Für alle anderen Konten steht jedoch ein Demokonto zur Verfügung. Dabei gilt das Standard Demokonto für zwei Wochen und das Silver Demokonto für ein Monat. Wer hingegen Inhaber eines Gold oder Platinum Kontos ist, kann das Demokonto unbegrenzt nutzen.

Daher können wir sagen, dass nicht für jedes Konto ein Demokonto verfügbar ist. Erst ab dem Standard Konto kann man eines eröffnen. Zudem ist es nicht möglich, das Demokonto vor der eigentlichen Kontoeröffnung in Anspruch zu nehmen.

iq_option Weiter zum Testsieger: www.iqoption.com

7. Service & Bildung: Deutscher Support verfügbar

Ob OptionWeb Betrug oder seriös ist, kann man zwar nicht allzu sehr aus dem Kundensupport oder den Weiterbildungsmöglichkeiten ableiten, dennoch sind deutschsprachige Kundenservicemitarbeiter sowie ein umfangreiches Angebot Anzeichen von Seriosität.

Dabei ist OptionWebs Kundensupport sowohl per Telefon und Mail als auch per Live-Chat erreichbar. Zur Verfügung steht er von montags bis donnerstags von jeweils 9:00 bis 2:00 Uhr sowie freitags von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Hier ist zudem auch ein deutscher Support verfügbar. Dies spricht in jedem Fall gegen einen OptionWeb Betrug.

Die Weiterbildungsoptionen sprechen ebenfalls gegen einen Betrug, denn hier gibt es eine ganze Reihe, die sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet sind. So sind hier Online-Webseminare, eBooks und auch OptionNews verfügbar. Zudem gibt es eine OW Handelsakademie, in der zehn Lektionen mit Grundlagen und ausführlichem Wissen vorhanden sind. Daneben bietet OptionWeb eine OW Videothek, in der ein Top-Analytiker jeden Tag das wichtigste Geschehen innerhalb von ca. drei Minuten zusammenfasst. Der Inhalt besteht hier aus den Trends, Tendenzen, Entwicklungen, Analysen sowie aus den Wirtschaftsnachrichten.

Weiterhin bietet OptionWeb kundenindividuelle Schulungen, die je nach gewähltem Konto teilweise bis zum Expertenlevel verfügbar sind. Für Starter Konteninhaber gilt dieses Angebot jedoch nicht. Darüber hinaus gibt es auch das Angebot Coaching Sitzungen mit einem professionellen Broker. Pro Monat erhalten Gold Konteninhaber zehn dieser Sitzungen. Wer das Konto Silver besitzt, erhält hingegen nur fünf. Beim Standard Konto erhält man wiederum nur zwei. Für das Starter Konto ist dieses Angebot ebenfalls nicht verfügbar. Platinum Konteninhaber können hingegen Sitzungen direkt auf Anfrage erhalten.

Darüber hinaus bietet der Broker noch einen weiteren Vorteil: Denn man kann ebenfalls Live-Hilfe im Chat erhalten. Für das Starter Konto erhält man hierbei bis zu vier Stunden pro Woche, für das Standard Konto hingegen bis zu sechs Stunden, für das Silver Konto bis zu acht Stunden und für das Gold Konto bis zu zehn Stunden. Platinum Konteninhaber haben auch hier einen großen Vorteil, denn diese Live-Hilfe ist hier unbegrenzt verfügbar.

OptionWeb bietet sehr viele Weiterbildungsmöglichkeiten, die allesamt genutzt werden können. Jedoch sind einige der Möglichkeiten nicht für die Starter Konteninhaber verfügbar. Dennoch bietet OptionWeb auch einen deutschen Kundensupport, der allerdings leider nicht am Wochenende erreichbar ist. Dafür gibt es einen Live-Chat, der für jeden Kunden für eine gewisse Anzahl an Stunden pro Woche verfügbar ist.

Die Lernakademie hält verschiedene Bildungsangebote bereit

8. Einzahlung und Auszahlung: OptionWeb Betrug oder seriös bei Transaktionen?

Während unserer Erfahrungen mit OptionWeb haben wir uns auch die Transaktionsmöglichkeiten angeschaut. Bei diesem Broker ist es möglich, durch Kreditkarten, Banküberweisungen, Skrill, Neteller sowie per Paysafecard zu zahlen. Die Banküberweisung dauert dabei bis zu fünf Tage und kann ebenso wie die anderen Zahlungsoptionen kostenlos erledigt werden.

Wer hingegen per Kreditkarte bzw. per Online-Zahlungsoption einzahlen möchte, hat den Vorteil, dass dies umgehend erledigt wird. Bei Auszahlungen dauert dies hingegen, je nach Konto, ein bis fünf Werktage. Dabei muss man beim Starter und auch beim Standard Konto mit einer Bearbeitungszeit von fünf Tagen rechnen. Beim Silver Konto hat man hingegen nur zwei Tage Bearbeitungszeit und beim Gold sowie beim Platinum lediglich ein Tag.

Zudem sollte man wissen, dass keine Gebühren erhoben werden und dass man per Neosurf und Paysafecard lediglich einzahlen kann. Somit sind hier Auszahlungen nicht möglich. Gesichert werden die Transaktionen schließlich allesamt durch die SSL Verschlüsselung.

Aus diesen Gründen können wir in unserem OptionWeb Test festhalten, dass OptionWeb seriös handelt, da er Transaktionen sichert und keine Gebühren für sie erhebt. Zudem gibt es verschiedene Möglichkeiten, die von Banküberweisung über die Kreditkarte bis hin zur Zahlung per Paysafecard reicht. Allerdings kann man per Paysafecard sowie auch per Neosurf lediglich ein- und nicht auszahlen.

OptionWeb bietet verschiedene Zahlungsmethoden

9. Seriosität: Handelt OptionWeb betrügerisch?

Weiter in unserem Test haben wir uns auch im Allgemeinen mit der Seriosität beschäftigt. Durch unsere OptionWeb Erfahrungen konnten wir zum einen feststellen, dass die Webseite von OptionWeb seriös wirkt und zudem auf Deutsch verfasst worden ist. Zum anderen haben wir jedoch auch ermittelt, dass der Broker durch die CySEC kontrolliert wird und dass die Handelsprofite sowie die Einlagen der Kunden durch MiFID abgesichert sind. Des Weiteren fanden wir in unseren Erfahrungen mit OptionWeb heraus, dass die AGB ebenfalls auf Deutsch geschrieben wurden, sodass man sie ohne große Probleme lesen und auch verstehen kann.

Daher können wir in unserem OptionWeb Erfahrungsbericht sagen, dass sehr wahrscheinlich kein OptionWeb Betrug vorliegt. Schließlich gibt es keine Anzeichen, die darauf hindeuten. Ganz im Gegenteil: Die Regulierung, die MiFID Kompatibilität sowie die deutsche AGB sprechen eindeutig für die Seriosität des Brokers.

OptionBit: Erfahrungen und Testbericht

Warning: A non-numeric value encountered in /home/alfredz2/public_html/wp-content/plugins/voodoo_show_test_all_categories/voodoo_show_test_all_categories.php on line 36

Warning: A non-numeric value encountered in /home/alfredz2/public_html/wp-content/plugins/voodoo_show_test_all_categories/voodoo_show_test_all_categories.php on line 36

Schulungen:
Handelsinstrumente:
Handelsplattform:
Handelskonten:
Sicherheit:
Mobile Trading:
  • Übersichtliche App
  • persönliche Schulungen
  • benutzerfreundliche Webseite
  • geringe Auswahl
  • Support schwer erreichbar

Fazit zum Broker OptionBit

OptionBit bietet im Gegensatz zu seinen Mitstreitern leider eine geringe Auswahl an binären Optionen sowie Basiswerten. Im Falle von Fragen ist es leider auch schwierig Antworten zu erhalten, da das Supportteam zu Wünschen übrig lässt. Fragen zu den verschiedenen Optionen selbst, erhält man leider nicht vom Team des LiveChats. Somit sind die Leistungen des Brokers sehr durchwachsen und von testberichte.com nicht an erster Stelle der Broker.

Mobile Trading

OptionBit bietet eine kostenlose App für Apple und Android. Das Traden mit der App wird gut erklärt und sie ist sehr benutzerfreundlich und übersichtlich. Beim Menüpunkt kann man zwischen vielen verschiedenen Punkten wählen und auch der Kontostand ist stets ersichtlich.

Website und Handelsplattform

Die Website des Brokers OptionBit ist übersichtlich und benutzerfreundlich aufgebaut. Man findet sich schnell zurecht und die einzelnen Menüpunkte sind gut aufgegliedert. Die Startseite ist in Englisch. Diese lässt sich jedoch schnell auf seine eigene Landessprache umstellen. Ein kleiner Minuspunkt ist, dass es keine Suchfunktion auf der Website gibt. Es werden alle relevanten Informationen über das Unternehmen angeführt. Ein kleiner Nachteil ist, dass einige Dokumente, wie zB die Datenschutzinformation, nur in Englisch verfügbar sind. Die Handelsplattform von OptionBit ist übersichtlich gestaltet und lässt sich schnell öffnen. In der oberen Taskleiste findet man alle angebotenen binären Optionen sowie links dazu die verfügbaren Basiswerte. Zum Analysieren des Kursverlaufs bietet OptionBit ein umfangreiches und kostenloses Analysetool. Während der Handelszeiten kann bei beim Broker OptionBit rund um die Uhr getradet werden.

Schulungen

Als Neuanfänger in der Welt des Tradens ist man bei OptionBit gut aufgehoben. Im Gegensatz zum Testsieger, werden einem nicht so viele Schulungsvideos geboten um sich einen Überblick zu verschaffen, doch es reicht. Auch ohne Registrierung kann man sich die Videos ansehen. Je nach Kontoart bei OptionBit, werden einem verschiedene persönliche Schulungen angeboten. Ab dem Standard-Konto hat man bei diesem Broker die Möglichkeit bis zu 5 Trainingseinheiten via 1-zu-1-Training in Anspruch zu nehmen. Beim VIP-Konto ist dies unbegrenzt.

OptionBit bietet seinen Tradern auch die Möglichkeit an seinem Webinaren teilzunehmen oder sein Wissen mit den bereitgestellten E-Book zu erweitern.

Registrierung und Kündigung

Die Registrierung bei OptionBit erfolgt in wenigen Schritten und reibungslos. Man wird nach der Erstanmeldung aufgefordert, einen Fragebogen auszufüllen. Wir von testberichte.com haben dies jedoch nicht gemacht und es war auch nicht zur weiteren Durchsicht der Webseite erforderlich. Man erhält ein kurzes Bestätigungsmail über die Registrierung. Im Gegensatz zur Konkurrenz ist positiv zu erwähnen, dass kein unerwünschter Anruf des Brokers erfolgt. Das Benutzerkonto ist übersichtlich gestaltet und man sieht auf einen Blick den Handelsverlauf sowie die Ein- und Auszahlungen. Das Handelskonto bei OptionBit ist für seine Trader gratis. Wird die Webseite jedoch länger als 3 Monate nicht besucht, entsteht dem Trader eine Inaktivitätsgebühr von EUR 10,00. Gelöscht wird das Konto jedoch nur, wenn man es dem Broker selbst in Auftrag gibt.

Ein- und Auszahlung

OptionBit bietet seinen Tradern verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten. Diese sind auf der Homepage klar ersichtlich. Die erste Mindesteinzahlungen um binäre Optionen handeln zu können, beträgt EUR 250,–, danach EUR 100,–. Auch die Auszahlung Ihres erzielten Gewinnes kann auf verschiedene Varianten erfolgen. Gebühren selbst fallen keine an. Eine Auszahlung bei OptionBit ist ab € 30,– möglich.

Aktionen

Neueinsteiger erhalten bei OptionBit einen Willkommensbonus, je nach Kontoart, von bis zu 75%. Der Broker belohnt auch die Treue seiner Händler mit bis zu 100%. Die Bonusbedingungen sind jedoch nicht ersichtlich. Regelmäßige Boni auf Einzahlungen gibt es bei OptionBit seit dem 31.1.2020 nicht mehr.

Handelskonten

Bei OptionBit sieht man auf einen Blick, zwischen welchen Handelskonten der Trader wählen kann. Ein Demokonto, also ein Handeln ohne echtes Geld, ist leider nicht möglich. Man kann beim Broker zwischen dem Mini-Konto, dem Standard-Konto sowie dem VIP-Konto wählen.

Sicherheit

OptionBit ist ein durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (Cysec) reguliertes Unternehmen.

Handelsinstrumente

Bei OptionBit hat man die Möglichkeit klassische Binäre Optionen zu handeln. Im Gegensatz zu seinen Mitstreitern ist die Auswahl jedoch sehr gering. Falls Sie ausgefallene Optionen handeln möchten (zB High Yield Varianten) suchen Sie diese bei OptionBit vergebens. Der Mindesteinsatz pro Trade beträgt € 10,– . Folgende Handelsarten werden vom Broker angeboten:

Support

Der Support bei OptionBit ist im Gegensatz zu dem seiner Mitbewerber, leider besonders negativ aufgefallen. Nach mehrmaligen Versuchen konnte der Support telefonisch leider nicht erreicht werden. Die Rückruffunktion meldet immer, dass ein Rückruf am nächsten Tag erfolgt. Hier wartet man jedoch auch vergebens. Auch wenn man selbst die Hotline in Deutschland anruft, kommt stets der Anrufbeantworter mit der Information, dass alle Mitarbeiter beschäftigt sind. Leider mussten wir von der Redaktion von testberichte.com auch auf eine Antwort auf unser E-Mail vergebens warten. Daher ist es uns leider nicht möglich, auf die Sprache und Freundlichkeit des SupportTeams vom Broker genauer einzugehen. Die Antworten im Live-Chat erfolgten innerhalb von 2 Minuten. Leider auch nur in Englischer Sprache. Hier wurde eine automatische Übersetzung ins Deutsche mitgeschickt. Leider ist die Übersetzung in die deutsche Sprache nicht fehlerfrei und teilweise schwer zu verstehen.

Basiswerte

Der Broker OptionBit bietet im Gegensatz zu seiner Konkurrenz, deutlich weniger Basiswerte an. Auch Aktienpaare sucht man bei OptionBit vergeblich. Folgende Werte stehen den Tradern zur Verfügung.

  • 12 Aktien
  • 2 Indizes
  • 3 Rohstoffe
  • 72 Währungspaare

Lesen Sie auch die Testberichte der anderen getesteten Broker:
24option, BDSwiss, anyoption

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Alles über Binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: