iOption Test – Unsere Erfahrungen jetzt lesen!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

iq option Test | Broker Erfahrungen 2020

Binäre Optionen werden nicht beworben oder an Kleinanleger im EWR verkauft. Wenn Sie kein professioneller Kunde sind, verlassen Sie bitte diese Seite.

Broker und Regulierung

Nicht nur neue Nutzer bestehen umgehend darauf, auf umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen vertrauen zu können. Das Traden funktioniert nicht ohne Seriosität – Grund genug, das Kleingedruckte zu lesen und einen Einblick in die Lizenzen und Regulierungen zu gewinnen. In unseren IQ Option Erfahrungen sind keine negativen Faktoren aufgefallen. Der Anbieter ist im Besitz einer offiziellen Lizenz der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC.

Keine Frage: Die Kooperation mit einem als Steueroase geltenden Inselstaat mag zunächst nach einem eher schwachen Kompromiss klingen. Doch um eben diesem Vorurteil zu entgehen, entschied sich die Behörde dafür, besonders strenge Regelungen und Verpflichtungen aufzustellen. So müssen die Betreiber etwa Firmen- und Kundengelder getrennt voneinander verwahren. Der Grund liegt auf der Hand: Sollten Probleme mit der Liquidität entstehen, können sich Trader darauf verlassen, ihre eingezahlten Gelder zu erhalten .

Konditionen

Der Broker zeigt sich seit seiner Gründung bemüht, jedem Wunsch zu entsprechen. Bei IQ Options entscheiden sich Anleger für die üblichen Call- und Put-Optionen sowie klassische Optionen – abhängig davon, ob sie auf einen steigenden oder fallenden Wert spekulieren. Die Laufzeiten können individuell bestimmt werden und reichen von 30 Sekunden bis zu mehreren Wochen . Während viele Anbieter den Handel am Wochenende ausschließen, können Nutzer rund um die Uhr Marktanalysen vornehmen und Trades abschließen. Besondere Vorteile genießen Neulinge und interessierte Anleger : Die Kontoeröffnung funktioniert bereits ab einem Wert von 10,00 Euro.

Handelsangebot

Die Angebotsvielfalt des Brokers fällt äußerst solide aus. Anleger wählen aus über 500 Assets und zahlreichen Währungskombinationen. Selbst an exotische Zahlungsmittel wie Bitcoin ist gedacht! Einige Konkurrenzportale bieten eine breitere Angebotspalette an, doch in unseren IQ Option Erfahrungen hat sich gezeigt, dass die grundlegenden Optionen problemlos hohe Renditen abwerfen können – und trotz der etwas kleineren Auswahl jedem Geschmack entsprochen wird. Dass zudem der Aktienhandel zur Verfügung steht, untermauert den Anspruch, die Wünsche der Anleger im Blick zu haben. Kommen langjährige und erfahrene Trader vielleicht nicht komplett auf ihre Kosten, haben gerade Neukunden keine Nachteile zu befürchten.

Demokonto

Heutzutage ist es kaum mehr denkbar, auf ein Demokonto verzichten zu müssen. Doch noch vor wenigen Jahren hatten es interessierte Anleger wesentlich schwerer r, einen unkomplizierten Einstieg in diese neue Analgeform zu finden. IQ Option zählte schlussendlich sogar zu den ersten Brokern, die einen kostenlosen Modus integrierten – und sich unter anderem deshalb schnell von der Konkurrenz absetzen konnten. Auch heute steht es Neukunden frei, zunächst auf das Demokonto zurückzugreifen, um eine Strategie zu erlernen oder schlichtweg zu erfahren, wie ein Trade abläuft und mit welchen finanziellen Risiken er einhergeht. Bestandskunden können außerdem an ihren Fertigkeiten feilen oder gar ihre Herangehensweise überdenken.

Das Demokonto kann unbegrenzt und frei von jeden Kosten genutzt werden. Als kleiner Makel erweist sich die nicht gerade hohe Summe Spielgeld. Mit nur 10.000,00 Euro können zwar problemlos die ersten Analysen abgegeben werden, aber es wäre schön, mit größeren Summen pokern zu können . Leider sind auch die Handelsmöglichkeiten des Demokontos begrenzt. So können längst nicht alle Assets aufgerufen werden. Sonderlich schwer wiegen die kleinen Nachteile letztendlich nicht, ist das Demokonto doch in erster Linie vorhanden, um die Grundlagen des Handels mit Binären Optionen kennenzulernen. Und auf eben diesen Lerneffekt können sich Anleger unabhängig ihrer Erfahrung verlassen!

RISIKOWARNUNG: IHR KAPITAL KÖNNTE GEFÄHRDET SEIN

Depoteröffnung

Die Registrierung beim Broker erfolgt in wenigen Schritten und eröffnet den Zugriff auf sämtliche Handelsoptionen. Um den Vorgang abzuschließen, werden nicht nur E-Mail und Passwort, sondern auch diverse personenbezogene Daten abgefragt. Der Broker ist dazu verpflichtet, den geltenden Jugendschutzgesetzen nachzukommen und darf ausschließlich volljährigen Anlegern die Teilnahme am Handel gestatten. Die geringe Mindesteinzahlung von nur 10,00 Euro ist ein überdurchschnittlich guter Wert und gewährt sogar Nutzern den Handel, die mit eher kleinen Summen spekulieren möchten. Sobald die wenigen Schritte erfüllt worden sind, können die ersten Trades auch schon starten.

Details über den Broker

Features und Details
Max. Rendite 92% (Der Betrag wird Ihrem Konto im Falle eines erfolgreichen Trades gurgeschrieben)
Konto ab 10 Euro
Min. Handelssumme 1 Euro
Assets Aktien, Währungspaare, Indizes
Reguliert von CySEC
Plattform eigene Plattform
Mobile Trading Ja
Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch, uvm.
Support 24/7 Kundendienst via E-Mail

Vorteile

  • offizielle Regulierung und Lizenzierung durch CySEC
  • übersichtlich gestaltete Handelsplattform
  • hohe Renditen von bis zu 92 Prozent (Der Betrag wird Ihrem Konto im Falle eines erfolgreichen Trades gurgeschrieben)
  • kostenloses Demokonto
  • deutschsprachige FAQ
  • mobile App für iOS-, Android- und Windows-Endgeräte
  • Mindesteinzahlung von nur 10,00 Euro
  • viele Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

Fazit

Laut unseren IQ Option Erfahrungen zählt der Binäre-Optionen-Broker zurecht zu den populärsten Plattformen der Branche. Auch wenn solide Kenntnisse über die englische Sprache von Vorteil sind, um sämtliche Kniffe und Facetten zu verinnerlichen, kommen auch weniger sprachbegabte Nutzer schnell auf ihre Kosten . Mit dem Fokus auf interessierte und unerfahrene Anleger ist die Handelsplattform bewusst übersichtlich gestaltet, damit weder Fragen noch Wünsche offen bleiben. Dass allerdings der Support hingegen nicht durchweg zu erreichen ist, sollte schnellstmöglich behoben werden. Die OptionWeb Erfahrungen sowie die 24option Erfahrungen haben uns etwas weniger überzeugt weshalb diese Broker hinter IQ Option gelandet sind.

24option Erfahrungen 2020 – Der Online Broker im Test mit Testbericht!

Über 24option

24option zypriotischer Broker der von der CySEC reguliert wird und den Handel mit binären Optionen anbietet. Über die Handelsplattform von 24option sind binäre Optionen auf über 100 der gängigsten Basiswerte handelbar. Viele Einsteiger die mit 24option Erfahrungen im Handel mit binären Optionen gesammelt haben, entschieden sich aufgrund der einfachen und gerade für Tradinganfänger zugeschnittenen Handelsplattform für den Broker. Nachfolgend wollen wir den Broker einem 24option Testbericht unterziehen und ganz genau anschauen, was das Unternehmen zu bieten hat. Wir beleuchten die Leistungspalette aus allen Blickwinkeln und zeigen Ihnen, was wir im Rahmen unserer 24option Erfahrungen herausgefunden haben.

Pro und Contra für 24Option

  • Handel von Rohstoffen, Aktien und Indizes
  • Support in deutscher Sprache
  • Bildungszentrum vorhanden
  • Demokonto steht zur Verfügung
  • Mobiler Handel wird angeboten
  • Relativ hohe Einzahlungsbeträge
  • Hohe Mindesthandelsbeträge

Doch auch Trader, die gerade erst mit dem Handel von binären
Optionen beginnen, sollten sich von der hohen 24option
Mindesteinzahlung, nicht abschrecken lassen. Denn die Plattform
bietet auch für Einsteiger eine gute Basis.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Jetzt direkt zu 24option: www.24option.com

Themenübersicht:

1.) Handelsangebot: Viele Basiswerte handelbar

In unseren 24option Erfahrungen haben wir uns im ersten Schritt, die angebotenen Handelsinstrumente angeschaut bzw. die Basiswerte, die für die binären Optionen zur Verfügung stehen. Die vergleichsweise kleine Auswahl an handelbaren Basiswerten war früher ein Minuspunkt im 24option Test, doch Trader finden mittlerweile ein deutlich verbessertes Produktangebot vor. Insgesamt können Trader zwischen mehr als 100 Assets wie Rohstoffe, Indizes, Währungspaare und Aktien wählen. Vor allem häufig nachgefragte Aktienbasiswerte wie Facebook und Twitter sind bei 24option über binäre Optionen handelbar. Alles in allem ist die Auswahl recht anständig, auch wenn 24option damit sicherlich nicht zu den Spitzenreitern gehört.

Fazit: Das Handelsangebot bei 24option kann sich durchaus sehen lassen. Insgesamt stehen mehr als 100 unterschiedliche Basiswerte für binäre Optionen zur Verfügung und darunter Aktien, Indizes, Währungen oder Rohstoffe.

Das Handelsangebot bei 24option kann sich durchaus sehen lassen

2.) Handelskonditionen: Diverse Optionenarten handelbar

Auch die Handelskonditionen des Brokers haben wir uns ganz genau angeschaut. Neben den Handelsarten „Über“/Unter“, „Range“ und „OneTouch“ bietet 24option eine eigene Rubrik an, in der nur Optionen gelistet sind, die innerhalb der nächsten 60 Sekunden oder Minuten auslaufen. Aber auch bei den erstgenannten Optionen wurden weitere Unterteilungen vorgenommen. So existiert beispielsweise bei OneTouch-Optionen die Variante „High-Yield“, die jedoch nur an Wochenenden verfügbar ist. Abhängig von der gewählten binären Option beläuft sich die mögliche Rendite auf 88 Prozent bei erfolgreichem Trade oder auf bis zu 360 Prozent bei einem erfolgreichen Trade bei High-Yield-Optionen. Allerdings sollten Trader bedenken, dass der Wochenendhandel mit einem höheren Kapitalverlustrisiko einhergeht. Die Rückerstattung eines Restwertes bei aus dem Geld auslaufenden Optionen ist nicht vorgesehen. Viele Trader, die mit 24option Erfahrungen gemacht haben, sehen darin eine der größeren Schwächen des Brokers. Die minimale Handelssumme beträgt 24 Euro pro binäre Option.

Fazit: 24option bietet nicht nur die klassischen binären Optionen zum Handel an. Es stehen außerdem unter anderem Über/Unter-, OneTouch- oder Turbo-Optionen zur Auswahl. Im High-Yield-Trading finden sich Renditen von bis zu 360 Prozent des Einsatzes.

3.) Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: Das steht zur Verfügung

Die Kontoeröffnung ist kostenfrei. Es ist möglich, ein Handelskonto ohne Einzahlung zu eröffnen. Eine vollständige Aktivierung und Freischaltung setzt allerdings eine Mindesteinzahlung in Höhe von 500Euro beziehungsweise dem Äquivalent in einer anderen Währung voraus. Die Kundenkonten können in USD, GPB, JPY, RUB oder EUR geführt werden. Die Kontowährung muss bei der Einrichtung des Kontos festgelegt werden. Ein späterer Wechsel ist nicht möglich. Für die Einzahlung stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Akzeptiert werden die Kreditkarten Visa und MasterCard, Banküberweisung oder Skrill. Die 24option Auszahlung kann ab einem Betrag von 10 Euro erfolgen.

Fazit: Unsere 240ßtion Erfahrung hat ergeben, dass das Handelskonto von 24option mit einem Mindestbetrag von mindestens 500 Euro kapitalisiert werden muss, bevor die Kontoeröffnung abgeschlossen werden kann. Für Geldtransfers können Kunden unter anderem Kreditkarten, Banküberweisungen oder auch Skrill nutzen. Auszahlungen sind ab einem Betrag von 10 Euro möglich.

4.) Regulierung durch die CySEC

24option gehört zu den Online-Brokern, die durch die CySEC reguliert werden und sein Angebot in Europa zur Verfügung stellen darf. Die Übertragung von Daten auf der Webseite erfolgt über die verschlüsselte Verbindung SSL Thawte. Auch Passwörter werden ausschließlich über die Verschlüsselung übertragen. Die Datenschutzausführungen der Webseite sind klar ausgeführt, allerdings ebenfalls auf Englisch gehalten und bisher nicht ins Deutsche übertragen worden.

Fazit: Für die Sicherung der Kundendaten nutzt 24option die verschlüsselte Verbindung mit der Bezeichnung SSL-Thawte. Auch die Passwörter werden ausschließlich verschlüsselt übertragen. Die Datenschutzrichtlinien sind bislang nur in englischer Sprache vorhanden.

Jetzt direkt zu 24option: www.24option.com

5.) Keine 24option Bonusangebote

Der Broker für binäre Optionen unterscheidet zwischen vier Kontoarten, bietet jedoch keine Möglichkeiten für Bonuszahlungen. Allerdings sollte ein derartiges Zusatzangebot keinesfalls ausschlaggebend bei der Entscheidung für oder gegen einen Broker sein, weit wichtiger sind die Handelskonditionen, die handelbaren Produkte sowie Extras in Form eines Demokontos oder Weiterbildungsbereichs.

Fazit: Bei 24option finden sich keine Bonusangebote, doch Trader sollten den Fokus bei der Brokerwahl ohnehin auf andere Bereiche legen.

6.) Tradingplattform und mobiles Trading: Das wird geboten

24option bietet eine mobile Tradingplattform

24option bietet den Handel über eine webbasierte Plattform an. Das bedeutet, der Kunde muss keine Programme auf dem Computer installieren, um Handeln zu können. Die gut strukturierte Plattform ermöglicht es Einsteigern, sich schnell einen Überblick zu verschaffen. Um die hier zur Verfügung gestellten Handelsarten anwenden zu können, ist keine große Erfahrung notwendig. Selbst die vom Broker für binäre Optionen angebotene 60-Seconds-Option ist selbsterklärend und kann leicht gehandelt werden. Für viele Händler ist es wichtig, nicht nur vom PC aus, sondern auch von unterwegs Einsicht in das Handelsgeschehen nehmen zu können. Aus diesem Grund bietet der Broker auch eine 24option App an. Grundlage ist eine mobile Webseite, die den Zugriff auf das eigene Konto vom Smartphone oder dem mobilen Endgerät aus ermöglicht. Dafür braucht es lediglich eine Internetverbindung. In dem Browser des Smartphones wird einfach die Adresse von 24option eingegeben, woraufhin die mobile Handelsplattform automatisch aufgerufen wird. Der Zugang zum Konto erfolgt ganz klassisch und einfach über den Login. So ist der Zugriff ohne Einschränkung auf alle Handelsoptionen möglich. Auch Ein- und Auszahlungen können von unterwegs getätigt werden. Inzwischen stellt 24option auch eine eigene App zur Verfügung. Diese kann sowohl auf Android-, als auch auf iOS-Geräten genutzt werden.

Fazit: Die Handelsplattform bei 24option ist webbasiert und unkompliziert in der Bedienung. Alle notwendigen Funktionen sind schnell zu finden und auch der unerfahrene Trader findet sich unkompliziert zurecht. Mobile Anwendungen gibt es ebenfalls und der Trader kann auch unterwegs mit dem eigenen Mobilgerät handeln.

7. Mindesteinsätze: Das hat der Testbericht ergeben

Ein wichtiges Kriterium bei der Entscheidung für oder gegen einen Online-Broker für binäre Optionen, sind die Mindesteinsätze beim Handel einer binären Option. Darüber hinaus ist auch die Höhe der Einzahlungsbeträge, die notwendig sind, um das Konto in Anspruch nehmen zu können, für viele Trader entscheidend. Bei 24option liegen die Mindesteinsätze bei einer Summe von 24 Dollar. Dieser Betrag muss mindestens eingesetzt werden, um eine binäre Option handeln und 24option Erfahrungen machen zu können. Im Vergleich zu anderen Online-Brokern ist der Betrag recht hoch gehalten und kann vor allem Einsteiger möglicherweise abschrecken. Die Mindesteinzahlungssumme zur Eröffnung eines Kontos beträgt 500€ beziehungsweise dem Äquivalent in einer anderen Währung. Der maximale Betrag für den Handel hängt vom jeweiligen Tradingaccount, den Ländern und Währungen ab.

Fazit: Im Rahmen unserer 24option Bewertung hat sich herausgestellt, dass der Broker recht hohe Mindesteinsätze erfordert. Mindestens 24 Euro müssen für den Handel mit binären Optionen eingesetzt werden. Bei den meisten Optionenarten ist der Einsatz nach oben hin bis 10.000 Euro eingeschränkt.

Jetzt direkt zu 24option: www.24option.com

8.) 24Option Erfahrungen mit Support & Schulungsmöglichkeiten: Viele Angebote vorhanden

Der Kundenservice ist telefonisch in 13 Sprachen, darunter in Englisch und Deutsch, erreichbar. Zusätzlich ist eine Kontaktaufnahme per Mail oder Chat möglich. Der Chat selber ist ein sogenannter Live-Chat und kann rund um die Uhr genutzt werden. Der Chat kann auch auf Deutsch geführt werden. Die Homepage steht in 16 Sprachen, darunter Deutsch, zur Verfügung. Allerdings ist hier zu beachten, dass einige Teile der Webseite nicht übersetzt werden und weiterhin nur auf Englisch für den Kunden einsehbar sind. Dazu gehören sowohl die allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie die Terms of Use. Das ist vor allem für nicht Englisch sprechende Kunden ein Problem, da sich diese nicht ausreichend über die Geschäftsbedingungen informieren können. Gerade Einsteiger im Bereich von binären Optionen sind sich oft unsicher, wie sie am besten mit dem Handel starten sollen. Das Bildungszentrum von 24option ist deshalb gerade auf Einsteiger ausgelegt und bietet interessante Informationen rund um den Handel mit binären Optionen. Zur Verfügung stehen monatlich wechselnde Web-Kurse, die kostenfrei von allen Privatkunden des Online-Brokers genutzt werden können. Die Fragen werden direkt an einen Profi gestellt und von diesem auch beantwortet. Ein E-Book steht ebenfalls kostenfrei zur Verfügung. Der Inhalt des E-Books beschäftigt sich mit dem richtigen Handel von binären Optionen. Auch hier finden sich einige Tipps und Tricks für Einsteiger und Fortgeschrittene. In dem interaktiven E-Book werden die Inhalte der Lernvideos zusammengefasst. Wer möchte, kann sich natürlich auch die Videos selbst ansehen und sich über die Handelsformen informieren. Unter anderem wird hier erklärt, wie richtiges Geld- und Risikomanagement betrieben werden sollte. Beim Thema „frühzeitiger Abbruch“ wird erklärt, wie sich die eigenen Risiken minimieren lassen.

Fazit: Unser 24option Erfahrungsbericht hat gezeigt, dass der Broker einiges tut, um seinen Kunden ein vielseitiges Wissens- und Bildungsangebot zur Verfügung zu stellen. Webinare sind zu finden, Schulungsvideos und sogar ein kostenloses E-Book.

9.) Regulierung: CySEC Regulierung ermöglicht EU-weites Angebot

Wer sich die Frage stellt ob 24option seriös ist, sollte sich die Fakten zur Regulierung des Brokers anschauen. 24option ist eine Marke der Rodeler Limited mit Sitz in Limassol (Zypern). Das Unternehmen untersteht aufgrund der EU-Mitgliedschaft des Inselstaats den rechtlichen Rahmenbedingungen der EU (MiFiD-Richtlinie). Zusätzlich ist 24option seit 2020 offiziell durch die CySEC (Finanzaufsichtsbehörde auf Zypern) reguliert und lizensiert. Damit ist die Sicherheit für die Kunden von 24option gewährleistet.

Fazit: Bei unserer 24option Erfahrung haben wir herausgefunden, dass sich Trader keine Sorgen um die Seriosität des Brokers machen müssen. Die Regulierung erfolgt durch die zypriotische Aufsichtsbehörde CySEC und der Broker untersteht in seiner Arbeit außerdem den EU-weiten Richtlinien für Finanzdienstleister.

10.) Zusatzangebot CFDs/Forex-Trading

Seit einiger Zeit bietet 24option nicht mehr nur den Handel mit binären Optionen an. Trader haben zudem Zugriff auf CFDs/Forex, was die Flexibilität beim Handel deutlich erhöht. Besonders die Anzahl der verfügbaren Basiswerte weiß dabei im Test zu überzeugen:

  • Forex
    Allein die 46 Währungspaare sind ein guter Grund, um ein Konto bei 24option zu eröffnen. Denn dadurch lassen sich praktisch alle Major-Währungspaare – also Kombinationen aus USD, EUR, GBP, JPY und CHF – traden. Hinzu kommen weitere unbekanntere Devisen, die für erfrischende Abwechslung sorgen.
  • CFD
    Darüber hinaus sind weitere Basiswerte für den CFD-Handel verfügbar. Derzeit umfasst das Angebot mehrals 100 Underlyings, die vor allem aus den Kategorien Aktien, Rohstoffe und Indizes stammen. Trader können so etwa den Dow Jones, Gold oder die Google-Aktie handeln.

Einer der größten Vorteile beim CFD-Trading besteht darin, dass Anleger einen sogenannten Hebel nutzen können. Bei 24option ist es so möglich, seinen Kapitaleinsatz um den Faktor 400 zu erhöhen. Sowohl Kurssteigerungen als auch Kursverluste wirken sich damit überproportional stark auf das eigene Handelskonto aus. Auf dieses Risiko aber auch die damit verbundenen Chancen weist 24option transparent hin.

Berücksichtigt werden sollten allerdings auch immer die Kosten, die für Positionseröffnungen entstehen. Beim Handel mit CFDs wird generell über den sogenannten Spread – also die Differenz aus An- und Verkaufskurs einer Position – abgerechnet. Dieser beginnt bei 24option bereits ab günstigen 0,1 Pips, hängt aber auch immer stark vom gewählten Underlying und der Handelszeit ab. Denn nicht nur der Broker bestimmte den Spread, vor allem Angebot und Nachfrage sind wichtige Determinanten.

Fazit: 24option ist mehr als nur ein binäre Optionen Broker, bietet das Unternehmen doch mittlerweile zusätzlich auch Forex-/CFD-Trading an. Hierdurch ergeben sich für Trader weitere Handelsmöglichkeiten, so dass sich noch ausgereiftere Strategien entwickeln lassen.

11.) 24option Erfahrungen in der Fachpresse

Auch wenn der Broker bereits recht lange am Markt ist, sind aktuelle 24option Meinungen seitens der Fachpresse nicht zu finden. Dagegen kann der Broker bereits einige Auszeichnungen vorweisen, die er natürlich gut sichtbar auf der eigenen Webseite platziert, sodass Interessierte einen ersten Einblick in 24option Erfahrungen erhalten. Trader sollten sich zudem gut mit den Risikohinweisen des Brokers auseinandersetzen, da der Handel immer mit einem Risiko einhergeht.

Fazit: Aktuell sind keine Meinungen der Fachpresse über 24option zu finden, aber der Broker kann bereits einige Auszeichnungen sein Eigen nennen.

FX Optionen von IQ Option – Unsere Erfahrungen und Test 2020

Private EU-Trader verwenden diese neuen Derivate, weil die europäische Finanzaufsicht im Sommer 2020 den Brokern verboten hat, weiter an Kleinanleger binäre und digitale Optionen zu verkaufen.

Überblick:

    Trader können 13 Forex-Paare, 4 Rohstoffe und 7 Aktienindizes per FX-Option handeln. Bei erfolgreichen Trades ist ein unbegrenzter Gewinn möglich. Die FX-Optionen laufen mehrmals zwischen 10 und 60 Minuten aus. Jeder Händler hat die Wahl zwischen verschiedenen Ausübungspreisen. FX-Optionen gewinnen bei erfolgreichen Trades je nach Buchung (Call oder Put) bei steigenden oder fallenden Kursen ihres Basiswertes. IQ Option stellt den Tradern Widgets, technische Indikatoren und Handels-Apps zur Verfügung.

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Die FX-Optionen ermöglichen einzelnen Privattradern mit Wohnsitz in der Europäischen Union endlich wieder einen unbeschwerten Handel beim beliebten Broker IQ Option, nachdem die ESMA ihnen diesbezüglich einen Strich durch die Rechnung machen wollte. Doch dieser Plan ist nicht aufgegangen, weil der innovative Broker IQ Option mit der Entwicklung der FX-Optionen auf die Regulierungswut der EU-Bürokraten reagiert hat. Damit fällt das ESMA-Verbot von digitalen und binären Optionen kaum noch ins Gewicht, zumal die FX-Optionen mit neuen, bemerkenswerten Features überzeugen.

Private EU-Händler können nun endlich aufatmen: Falls sie bislang gern mit binären Optionen gehandelt hatten, wartete im Sommer 2020 eine böse Überraschung auf sie. Mit großem Frust stellten sie fest, dass die ESMA als europäische Finanzaufsicht diese beliebten Finanzinstrumente plötzlich verboten hatte. Die Alternative der FX-Optionen von IQ Optionen wurde dementsprechend sehnsüchtig erwartet und ist nun endlich da. Damit läuft die restriktive Politik der European-Securities and Markets Authority ins Leere, mit der sie die binären und digitalen Instrumente des Brokers IQ Option verboten hatte, weil die Händler nun die Devisenoptionen traden können, die IQ Option neuerdings im Angebot führt. Es gibt einige Unterschiede zu den binären Optionen, die wir nachfolgend gern erläutern wollen. Zunächst aber werfen wir einen näheren Blick auf die neuen und sehr innovativen FX-Optionen.

Die neuen FX Optionen von IQ Option

Hier die wichtigsten Informationen und unsere Erläuterungen zum neuartigen Handelsinstrument von IQ Option: FX-Optionen gibt es beim Broker derzeit für 13 Forex-Währungspaare, 4 Rohstoffe und 7 Aktienindizes. Die Trader können diese mit einer Ablaufzeit zum jeweiligen Ende von mehreren Laufzeiten zwischen 10 und 60 Minuten handeln, in der sie eröffnet wurden. Sie lassen sich jedoch auch vor dem Ablauf schließen, was sich anbietet, wenn sie im Gewinn liegen. Hierfür ist ihr Potenzial bei erfolgreichen Trades nahezu unbegrenzt. Im Falle eines Verlusttrades, der leider immer wieder auch vorkommen könnte, erstattet der Broker in einigen Fällen sogar etwas Geld zurück. Im Fall dieses sogenannten Out-of-the-Money-Geschäfts würde der Verlust also niedriger als 100 % ausfallen, sodass der Trader nicht sein ganzes Geld verliert.

Welche Unterschiede gibt es zwischen den FX-Optionen und den binären Optionen?

Zu den wichtigsten Unterschieden zählt der Ausübungspreis. Bei binären Optionen müssen Trader den aktuellen Ausübungspreis verwenden, er ist für jeden Optionskontrakt vorgegeben. Wenn Trader FX-Optionen handeln, können sie jedoch verschiedene und jederzeit verfügbare Basispreise wählen.

Es gibt noch einen weiteren Unterschied: Das CRV (Chance-Risiko-Verhältnis) zwischen FX- und Binäroptionen unterscheidet sich. Diese Relation besteht bei jedem Trade zwischen dem möglicherweise erzielbaren Gewinn und dem dafür nötigen Risiko. Binäre Optionen und FX-Optionen können gleichermaßen zu 100 % verlieren, doch der Gewinn von binären Optionen kann maximal um 90 % betragen, der von FX-Optionen hat jedoch kein Limit. Beim binären Optionshandel müssen Trader daher ihre Geschäfte häufiger erfolgreich abschließen, um insgesamt zu gewinnen. Bei FX-Optionen würde ein sehr großer Gewinn von mehreren Hundert Prozent, den es immer wieder geben kann, auch mehrere vorherige Verluste wettmachen. Jedoch können die Trader bei Binär- und bei FX-Optionen ihre Verluste verringern, indem sie die Optionsverträge vorzeitig schließen, was in bestimmten Fällen möglich ist. Das vorzeitige Schließen ist auch für im Gewinn liegende Optionen möglich, um aufgelaufene Gewinne zu sichern, wobei der Trader einen gewissen Gewinnverzicht hinnimmt. Für die Höchstmarge von 90 % bei binären Optionen müssen diese bis zum Ablauf gehalten werden. FX-Optionen lassen sich hinsichtlich ihres CRVs noch etwas flexibler managen, weil die Trader den Ausübungspreis einstellen können. Das kann die Gewinne sehr deutlich erhöhen, theoretisch gibt es für das Gewinnpotenzial keine Grenzen.

Vertrags- und Ablaufzeiten beider Optionsarten

Es gibt zwischen den beiden Optionsarten unterschiedliche Verfallszeiten. Binäre Optionen bei IQ Option laufen ab 30 Sekunden bis maximal 30 Tage. Ausgenommen sind hiervon die binären OTC-Optionen, für die es gesonderte Ablaufzeiten gibt. FX-Optionen hingegen laufen immer am Ende von mehreren Laufzeiten zwischen 10 und 60 Minuten aus, in der sie gekauft wurden. Es ergeben sich hierdurch praktisch Ablaufzeiten zwischen etwa 59 Minuten (plus einige Sekunden) bis zu rund einer Minute oder auch etwas weniger. Im Rahmen einer Stunde kann der Trader unterschiedlichste Ablaufzeiten wählen – je nach dem Zeitpunkt seines Einbuchens. Von diesen Vertrags- und Ablaufzeiten ist die Handelsverfügbarkeit beider Optionsarten im Verlauf der Handelswoche und während eines Handelstages zu unterscheiden. FX-Optionen stellt IQ Option nicht permanent (24/7) zur Verfügung, was einen Unterschied zum Spot-Forex-Markt ausmacht. Dieser läuft 24/7 von Montag- bis Freitagnacht. Die FX-Optionen können wochentags gehandelt werden (außer an Feiertagen), jedoch nur zu bestimmten Tageszeiten.

Binäre Optionen im Forexbereich bietet IQ Option länger an, jedoch auch nicht permanent 24/7. Am längsten können Trader binäre Optionen auf den EUR/USD handeln, üblicherweise stehen diese zehn Stunden lang von Montag bis Freitag zur Verfügung.

Für Trader außerhalb Europas gibt es darüber hinaus die OTC-Binäroptionen, die mithin außerbörslich gehandelt werden.

Verfügbare Assets für FX-Optionen und Binäroptionen

Für Binäroptionen bietet IQ Option mehr Assets als Underlying an. Im April 2020 sind das:

  • 34 Währungspaare
  • Gold
  • 22 Aktien
  • zwei Aktienindizes

FX-Optionen bietet IQ Option neuerdings für 13 Major-Währungspaare, 4 Rohstoffe und 7 Aktienindizes an (vorher nur sechs Währungspaare) und wird sich auch weiterhin noch erhöhen.

Entstehung der FX-Optionen aufgrund des ESMA-Verbots von binären Optionen

Die europäische Finanzaufsicht ESMA verbot im Sommer 2020 für private Trader die binären Optionen und schränkte gleichzeitig die verfügbaren Hebel bei CFDs ein. Die Verantwortlichen hatten zuvor umfangreiche Recherchen im europäischen Finanzmarkt durchgeführt und hierfür rund 14.000 Marktteilnehmer befragt, darunter Broker, private und institutionelle Trader sowie Emittenten von Wertpapieren. Aus diesen Untersuchungen ging hervor, dass mit den Handelsinstrumenten der binären Optionen und der höher gehebelten CFDs rund vier Fünftel aller privaten Trader überwiegend Geld verlieren. Daher folgten das Verbot der Binäroptionen und die Hebelbegrenzung bei CFDs für diese Tradergruppe. Die FX-Optionen gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht, IQ Option hat sie hinterher entwickelt. Sie sind daher von dem ESMA-Verbot nicht betroffen. Das neue Handelsinstrument ähnelt in mehrfacher Hinsicht den Binäroptionen bis auf die beschriebenen Unterschiede, die den Handel zusätzlich erleichtern. Die Erfolgswahrscheinlichkeit hat sich dadurch erhöht. Mit der höheren Verfallszeit von FX-Optionen haben Trader nun mehr Zeit für die Marktanalyse. Es gibt zwar auch länger laufende Binäroptionen, doch die Trader bevorzugten einhellig die sehr kurzen Trades über Sekunden oder Minuten, was die Verlustquote erhöhte.

IQ Option Handelsplattformen

Als Handelsplattformen stellt IQ Option den privaten EU-Einzelhändlern Varianten per Desktop-PC, Web, Android und iOS zur Verfügung.

Kontofunktionen auf IQ Option Handelsplattform

Es gibt ein kostenloses Demokonto, das die Trader dauerhaft nutzen können und das alle Funktionen des Live-Kontos enthält. Der virtuelle Kontostand beginnt bei 10.000 US-Dollar, er kann wieder aufgefüllt werden. Demotrading ist nützlich zur Entwicklung von Handelsstrategien und zum Kennenlernen der Handelsplattform. Zu empfehlen ist es immer, jedoch müssen Trader auch ausprobieren, wie sie sich mit echtem Geld verhalten. In der Regeln reagieren sie dann anders auf Marktbewegungen. Demotrading kann zu endlosen Experimenten verleiten, um den vermeintlich Heiligen Gral des Tradings zu finden, doch diesen gibt es nicht. Paralleles Demo- und Livetrading ist sehr zu empfehlen. Wer sich für ein Echtgeldkonto bei IQ Option entscheidet, kann es mit nur zehn Euro aufladen, wobei der Mindesteinsatz einer FX-Option bei 25 Euro liegt. Es gibt diverse Indikatoren, Widgets und viele grafische Werkzeuge auf der IQ Option Handelsplattform, die das Trading sehr umfangreich unterstützen. Der Kundendienst hilft den Tradern permanent, eine Trading-Ausbildung ist ebenfalls in die Handelsplattform integriert.

Alle Details über IQ Option lesen Sie in unserem Testbericht: Unsere IQ Option Erfahrungen

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

IQ Option Erfahrungen

E-Mail: [email protected]
Tel.: +44 20 8068 0760

IQ Option Erfahrungen: CFDs, Kryptowährungen und binäre Optionen handeln

IQ Option ist einer der größten und bekanntesten Broker für den Handel mit Finanzderivaten überhaupt. Anders als die meisten Konkurrenten bietet der Broker dabei aber nicht nur CFDs an, sondern auch zahlreiche binäre Optionen. Kryptowährungen wie der Bitcoin oder Ethereum lassen sich ebenfalls über die Handelsplattform traden. Doch wie groß ist das Produktangebot bei IQ Option wirklich? Und kann der Broker auch beim Thema Regulierung und Sicherheit überzeugen? Die IQ Option Erfahrungen klären auf.

5 Argumente für IQ Option:

    Reguliert durch CySEC Viele verschiedene Kryptowährungen handeln Mit nur 10 Euro ein Konto eröffnen Trading ab 1 Euro möglich Bis zu 92 Prozent* möglicher Gewinn (Im Falle eines erfolgreichen Handels) Kostenfreies Demokonto

Bevor sich Anleger intensiver mit dem Produktangebot des Brokers befassen, sollten sie sich dem Thema der Einlagensicherung widmen. Schließlich überweisen Anleger teilweise mehrere tausend Euro auf das neue Handelskapital, entsprechend sicher sollten die Einlagen sein. Hier zeigt sich im IQ Option Test, dass der Broker überzeugen kann:

  • Regulierung: Wie viele andere CFD- und binäre Optionen Broker auch, hat IQ Optionen seinen Sitz in Zypern. Weil der Staat längst Mitglied der EU ist, gelten hier dieselben Gesetze für Finanzdienstleister, an die sich beispielsweise auch deutsche Unternehmen halten müssen. Für die Überwachung ist aber nicht die deutsche BaFin, sondern die zypriotische CySEC zuständig.
  • Einlagensicherung: IQ Option gibt auf seiner Homepage an, Kundengelder und Unternehmensvermögen strikt voneinander getrennt zu verwahren. Selbst wenn es zur Insolvenz des Brokers käme, wären alle Gelder so zu 100 Prozent abgesichert.

Für die Seriosität und Sicherheit von IQ Option spricht aber auch, dass das Unternehmen schon seit einigen Jahren erfolgreich an den Märkten aktiv ist. Weder in der Presse noch auf bekannten Verbraucherportalen finden sich negative Wertungen des Brokers.

Fazit: IQ Option kann durchaus als seriöser Broker bezeichnet werden. Schließlich hat das Unternehmen seinen Sitz innerhalb der EU, wo es von den zypriotischen Behörden überwacht wird. Auch für die Sicherheit der Einlagen ist gesorgt, denn IQ Option verwahrt Unternehmensvermögen und Kundengelder strikt voneinander getrennt.

Bereits angesprochen worden ist, dass IQ Option ein Broker für Finanzderivate ist. Dabei bietet der Finanzdienstleister den Vorteil, sowohl CFDs als auch binäre Optionen im Portfolio zu haben. Trader können so eine Vielzahl von Basiswerten mit unterschiedlichen Instrumenten handeln. Ein Blick auf das Produktangebot im Bereich der CFDs:

  • Währungen: IQ Option hat einen Großteil der bekanntesten bzw. am meisten gehandelten Währungen im Angebot. Dazu gehören in erster Linie der Euro, US-Dollar, Japanischer Yen und das Britische Pfund. Zusätzlich können auch einige Minors wie etwa die Dollar-Währungen aus Australien oder Kanada getradet werden.
  • Indizes: Insbesondere Einsteiger handeln oft mit Indizes, weil sich diese Basiswerte vergleichsweise konstant und wenig volatil entwickeln. Handelbar sind bei IQ Option Werte wie der FTSE100 oder der Dax.
  • Rohstoffe: Auch das Rohstofftrading erfreut sich hoher Beliebtheit. Weil sich die Kurse in der Regel sehr volatil entwickeln, bieten Rohstoffe vergleichsweise hohe Renditepotenziale. Allerdings können plötzliche Trendwenden für ebenso hohe Verluste sorgen.
  • Aktien: Abgerundet wird das Produktangebot durch Aktien. Besonders oft gehandelt werden die Werte großer US-Konzerne, die bevorzugt aus dem Technologie-Sektor stammen. Amazon, Netflix und Google sind nur drei von zahlreichen Beispielen.

Wie beim CFD-Handel üblich, kommt auch bei IQ Option immer ein Hebel zum Einsatz. Vereinfacht gesprochen können Anleger sowohl Gewinne als auch Verluste des Basiswerts mit dem Hebel überproportional stark auf das eigene Handelskonto übertragen. Wer mit Forex handelt, kann einen Hebelfaktor von maximal 1:300 nutzen. Bei Aktien reduziert IQ Option die Möglichkeiten etwas auf dann nur noch 1:50.

Fazit: Als CFD-Broker kann IQ Option mit einem großen Produktangebot überzeugen, das einige hundert Basiswerte umfasst. Handelbar sind dabei alle beliebten Assetklassen, also Aktien, Indizes, Rohstoffen und Währungen. Der maximale Hebelfaktor liegt beim Handel mit Devisen bei einem Wert von 1:300. Alle anderen Positionen können mit einem Faktor von bis zu 50 gehebelt werden.

Trader können bei IQ Option neben CFDs noch ein weiteres Finanzderivat nutzen, um vor allem auf kurze Sicht hohe Renditen zu erwirtschaften: binäre Optionen. Die Möglichkeiten sind laut Unternehmensangaben noch deutlich größer als beim CFD-Handel, denn IQ Option bietet tausende Optionen an.

Gehandelt wird dabei in aller Regel per klassischer Put- oder Call-Option. Ein Beispiel:

  • Der Trader geht davon aus, dass sich der Kurs der Tesla-Aktie in den kommenden Stunden positiv entwickeln wird.
  • Aus diesem Grund investiert er 100 Euro in die Position und setzt die Laufzeit der Option auf 1 Stunde.
  • Nach dem Ablauf dieser Stunde wird abgerechnet. Liegt der Trader mit seiner Einschätzung richtig, erhält er eine vorher festgelegte Rendite. Landet die Option nicht im Geld, ist der komplette Kapitaleinsatz verloren.

Diese Handelsvariante ist damit durchaus als transparent zu bezeichnen. Übliche Renditen bei IQ Option bewegen sich bei Werten zwischen 75 und 80 Prozent. Im obigen Beispiel hätte der Trader so innerhalb einer Stunde einen Gewinn von 75 bis 80 Euro erwirtschaften können.

Fazit: Das Produktangebot von IQ Option im Bereich der binären Optionen ist noch etwas größer als beim Trading mit CFDs. Anleger können auf unterschiedlichste Basiswerte Put- und Call-Optionen mit einer fixen Laufzeit eröffnen. Binnen kurzer Zeit lassen sich so vergleichsweise hohe Renditen erwirtschaften.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Alles über Binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: