Bitcoin kaufen in Osterreich 2020 Jetzt informieren & BTC kaufen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Bitcoin kaufen in Osterreich 2020 Jetzt informieren & BTC kaufen

A real-time cryptocurrency price comparison and alert website that not only shows you the best price but also lets you compare exchanges based on their features.

Company
Newsletter

Stay up to date with all things crypto and enjoy the handpicks in our Cryptoradar newsletter.

Bitcoin kaufen in Österreich: Kryptowährung in Alpenrepublik kaufen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 18.03.2020

Anleger, die aus Österreich kommen und zukünftig auf steigende oder Wetten auf Bitcoins möchten, fragen sich in der Regel, wie ein Einkauf einer Kryptowährung wie Bitcoin am einfachsten vonstattengeht. Sollten Anleger dieses Jahr auf einen Direkteinstieg bei einem Marktplatz oder einer Börse setzen, um die Bitcoins tatsächlich zu besitzen oder kann mit Spekulationen auf Kursveränderungen in diesem Segment ein höherer Gewinn generiert werden? Im Zuge des Ratgebers klären wir nicht nur diese Frage, sondern stellen alle verfügbaren Bitcoin kaufen in Österreich-Optionen vor, die Anleger kennen müssen. Wir erklären das Bitcoin kaufen in Österreich beim Marktführer eToro und helfen einen möglichst einfachen Einstieg in den Bereich der Kryptowährungen und den zugehörigen Finanzwetten zu ermöglichen.

Die Wichtigsten Fakten zu Bitcoin in Österreich kaufen:

  • Bitcoin wird ähnlich Bitcoin großes Potenzial nachgesagt
  • XRP / Bitcoin können bei Post gekauft werden
  • Mit Hebelwirkung auf Kursveränderungen wetten
  • binären Optionen & CFDs ideal für Kryptowährung Bitcoin
  • Bei Brokern kann auch von Bitcoin-Kursverlusten (Bitcoins shorten) profitiert werden

Jetzt den Testsieger eToro besuchen

Bitcoin kaufen in Österreich 2020: Das musst Du wissen

Wie kann man Bitcoins in Österreich kaufen? Während sich ein Bitcoin kaufen in Deutschland primär auf Onlineoptionen beschränkt, sieht das in Österreich ein wenig anders aus. Denn hier können Bitcoin zum Beispiel offline in Filialen der österreichischen Post gekauft werden. Dabei handelt es sich um einen sogenannten direkten Einkauf. Darunter verstehen wir, dass ein Anleger gegen eine Echtgeld-Zahlung Bitcoins tatsächlich kauft. Er ist tatsächlich im Besitz dieser Bitcoins und hofft nun auf einen Kursgewinn. Mit dieser Investmentform kann der Anleger nämlich ausschließlich von einem Kursanstieg profitieren. Verliert der Kurs an Wert, verliert auch die Anlage an Wert. Dem gegenüber stünde eine Einlageneinzahlung bei einem Broker, bei dem mit der Einlage die Bitcoins nicht tatsächlich gekauft werden, sondern vielmehr auf eine potentielle Kursveränderung spekuliert wird. Hier wird sozusagen ein auf Bitcoins wetten in Österreich realisiert. D.h., vor der Entscheidung wie in Österreich Bitcoins gekauft werden, steht die Entscheidung der richtigen Anlageform.

Gleichzeitig bietet eine Einlageneinzahlung bei einem Broker, mit der auf Bitcoins wetten in Österreich gesetzt wird, immer noch eine zusätzliche Gewinnoption, da der Anleger mit einer Hebelwirkung arbeiten kann. Die Hebelwirkung multipliziert sozusagen den Einsatz und ermöglicht so trotz minimalem Investment exorbitante Gewinne. Eine solche Hebelwirkung ist beim Direkteinstieg ebenfalls nicht möglich. Ein direkter Einstieg kann entweder durch einen offline Einkauf der Bitcoins bei der österreichischen Post realisiert werden. Danach lagern die Bitcoins auf einem persönlichen Wallet und können von dort weiterverwendet werden. Wesentlich sinnvoller für den Direkteinstieg ist ein solcher bei einem Marktplatz oder einer Börse durchzuführen. Die persönlichen Coins lagern in diesem Fall in einem Wallet auf der Börse und sind sozusagen jederzeit für einen Tausch oder Verkauf verfügbar. Dazu später mehr!

Bitcoin Kurs in den letzten 60 Tagen

Alle Details: Hintergrundinfos zum Thema

Nachdem klar sein sollte, dass Anleger beim Bitcoin kaufen immer die Wahl haben, zwischen einem Direkteinstieg mit tatsächlichen Besitz der Bitcoins und auf Bitcoins wetten in Österreich bei einem Broker, stellt sich natürlich die Frage, welche Variante den persönlichen Tradingpräferenzen entspricht. Daher sollten sich Anleger zuerst mal die folgenden drei Fragen stellen und für sich persönlich beantworten:

  • Wie schnell werden die Bitcoins (Direktkauf) / wird die Einlage (indirekt) benötigt?
  • Direktkauf BTC oder indirekt mit CFDs & Co?
  • Welche Zahlungsmethode wird bevorzugt?

Wer sich für den direkten Einkauf entscheidet, hat die Möglichkeit in Ladengeschäften der österreichischen Post den Kauf durchzuführen. Wir empfehlen aber die Wahl eines Marktplatzes oder einer Börse. Ganz unabhängig davon, empfehlen Experten aufgrund der aktuellen Kursentwicklung bei Bitcoin nicht zum Direkteinstieg! Diese raten generell zu Einlageneinzahlung bei einem Broker. So kann nämlich auch von Kursverlusten profitiert werden (auf fallende Kurse wetten). Außerdem machen sich Kunden kurz Gedanken, mit welcher Zahlungsmethode sie den Einkauf durchführen wollen. Beim Bitcoin kaufen mit Kreditkarte sprechen wir von einer Standardmethode, die sowohl von jedem Marktplatz als auch von jeder Börse unterstützt wird. In dem Fall werden persönliche Kreditkartendaten im Portal hinterlegt. Es besteht in einem solchen Fall immer die Gefahr, dass diese Daten von Hackern abgegriffen und missbraucht werden. Die wohl sicherste Möglichkeit des Einkaufs stellt das Bitcoin kaufen mit Banküberweisung dar. Im Gegensatz zur Kreditkartenzahlung muss hier eine Wartezeit mit mehreren Tagen eingeplant werden bis die Einzahlung beim Broker oder Marktplatz eintrifft.

IQ Option Demo-Konto mit Bitcoin Trade

In der Praxis: Bitcoin kaufen in Österreich im Praxistest bei eToro

Beim führenden Anbieter aus unserem Vergleich ist ein indirektes Bitcoin kaufen in Österreich möglich. Damit ist gemeint, dass Anleger hier eine Einlageneinzahlung vornehmen und zukünftig von Kursveränderungen profitieren. Und Anleger aus Österreich, die sich die Frage stellen, Wie kann man Bitcoins in Österreich kaufen befolgen nun die folgende chronologische Anleitung, um ein Bitcoin kaufen in Österreich zu realisieren:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

  1. Mit Google-Konto ein neues Konto bei eToro eröffnen
  2. Persönliches Profil bei eToro nach erstem Login vervollständigen (Meldeanschrift & Geburtsdatum)
  3. Menüspalte links aufklappen, ganz unten auf „Geld einzahlen“ klicken
  4. Gewünschte Zahlungsmethode auswählen (Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung, Neteller, Skrill,…)
  5. Gewünschte Einlagenhöhe festlegen (min. 500 USD)
  6. Ganz unten auf „Jetzt einzahlen“ klicken
  7. Weiterleitung zu Zahlungsanbieter & dort Zahlung durchführen
  8. Kunde wird zurück zu eToro geleitet

Nun steht, je nachdem welche Einzahlungsmethode gewählt wurde, in der Regel die Einlage sofort zur Verfügung. Das gilt zumindest beim Bitcoin kaufen mit Sofortüberweisung oder auch Bitcoin kaufen mit PayPal. Nur wenn das BTC kaufen in Österreich mit einer klassischen Banküberweisung durchgeführt wurde, müssen Kunden eine Wartezeit einplanen. Bei allen anderen Methoden steht das Guthaben sofort zur Verfügung um ein auf Bitcoins wetten in Österreich realisieren zu können.

BTC-Kaufen bei eToro

Alternativen zu Bitcoin kaufen in Österreich

An dieser Stelle wollen wir kurz noch auf die Unterschiede eingehen, die beim BTC kaufen in Österreich bei einem Marktplatz und bei einer Börse auftreten. In beiden Fällen sprechen wir über einen Direkteinstieg mit einem Direktkauf der Bitcoin. Wir nehmen eine Einzahlung vor, ähnlich wie das bei einem Broker abläuft, erhalten im Gegenzug dann aber tatsächlich Bitcoins. Wer sich für die Variante eines Marktplatzes entscheidet, muss selbst aktiv in Erscheinung treten. Käufer und Verkäufer suchen sich gegenseitig, treten miteinander in Kontakt und realisieren einen Kauf oder Verkauf. Bei der Börse läuft das alles sehr ähnlich ab.

Auch hier wird eine Zahlung vorgenommen und der Anleger ist im Besitz der Bitcoin. Mit dem großen Unterschied, dass Anleger festlegen, zu welchem Kurs die BTC wieder verkauft werden sollen und diese sozusagen in eine automatisierte Börse einstellen. Findet sich ein Käufer in der Börse, der bereit ist diesen Preis zu zahlen, werden die BTC automatisch verkauft. Der Anleger muss in diesem Fall nicht eigenständig in Aktion treten. Kunden aus Österreich müssen zwingend beachten, dass ein Direkteinstieg Anleger um eine Gewinnoption beraubt. Beim Direkteinstieg kann nur von Kursanstiegen profitiert werden bzw. wenn die Bitcoins zu höheren Kursen verkauft als sie eingekauft wurden. Wer bei einem Broker eine Einlage vornimmt, kann dort Wetten sowohl auf fallende wie auch steigende Kurse platzieren. Bei dieser Anlage kann auch von einem fallenden Kurs profitiert werden.

Jetzt den Testsieger eToro besuchen

So den Vergleich optimal nutzen

In unseren Vergleich schaffen es ausschließlich die besten und seriösen Anbieter, die uns alle in den Praxistests überzeugen konnten und mit einem Alleinstellungsmerkmal punkten. Jetzt ist es aber so, dass sich nicht nur die Anbieter in kleinen Alleinstellungsmerkmalen unterscheiden, sondern sich auch Anleger unterscheiden. Was für den einen Anleger ein sinnvolles Investment, erscheint für einen anderen Anlegertyp als viel zu großes Risiko. Kurz gesagt, sich jetzt einfach nur den Erstplatzierten aus dem Vergleich auszusuchen, wäre sicher eine Möglichkeit, einen guten Anbieter zu finden. Um aber den bestmöglichen Anbieter zu finden, der den persönlichen Tradingpräferenzen entspricht, sollten Anleger sich zuerst mal folgende Fragen stellen:

  • Wie hoch darf Mindesteinlage ausfallen?
  • Welche Handelsinstrumente benötige ich?
  • Tradingwissen vorhanden?
  • Fokus auf Kryptosegment?
  • Risikomanagement/ Risikostreuung?

Die Mindesteinlage sollte natürlich den persönlichen Investmentvorgaben entsprechen. Bei den Handelsinstrumenten und beim Focus auf das Kryptosegment sollten sich Anleger fragen, ob sie hinsichtlich ihres Risikomanagements oder ihrer Risikostreuung auch außerhalb des Kryptosegments agieren wollen. Diese drei Fragen (Mindesteinlage, Handelsinstrumente, Angebot außerhalb des Kryptosegments und Risikostreuung) sind stark abhängig von den persönlichen Präferenzen. Die Frage nach dem Tradingwissen entfällt, wenn ein Anleger bereits ausgiebig Erfahrungen im Bereich der Finanzwetten gesammelt hat. Wenn sich Neueinsteiger einen Anbieter aussuchen, dann primär einen, der ein Demo-Konto offeriert und eine minimale Mindesteinlage verlangt.

Social-Trading und Copy Fund-Feature bei eToro

Mögliche Alternativen

Für das Bitcoins kaufen in Österreich finden Anleger also eine Vielzahl Optionen. Wir stellen an dieser Stelle drei Broker aus unserem Vergleich vor, die zu den Führenden auf dem Markt gehören und neben Bitcoins auch andere Kryptowährungen unterstützen.

eToro: Der Marktführer für Kryptowährungen 2020

eToro bietet Anlegern ein Komplettangebot mit Fokus auf Social Trading. Aus gutem Grund hält eToro die Spitzenposition in unserem Ranking. Viele Einzahlungsmöglichkeiten für die Einlage wie Kreditkarte, Sofortüberweisung, Banküberweisung oder die Paysafecard mit dem kleinen Umweg über Skrill/Neteller, eine schnelle Anmeldung via Google-Account und eine Kopierfunktion setzen Maßstäbe. Positive eToro Erfahrungen werden vor allem durch das Social-Trading Feature generiert, mit dem Positionen anderer Anleger in das eigene Portfolio kopiert werden können. Das Thema Social-Trading hat speziell in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung zugenommen und eine Vielzahl Anleger schwören auf diese „Schwarmintelligenz“ beim Anlegen.

Jetzt den Testsieger eToro besuchen

IQ Option: Das perfekte Portal für Einsteiger

Für Einsteiger und Anfänger hat sich IQ Option bis jetzt eigentlich immer bewährt. Der Anbieter stellt seinen Kunden ein Demo-Konto bereit, sowie Lehrvideos und Anleitungen, die zu den Besten im Netz gehören. Außerdem erwartet der Broker nur eine geringe Mindesteinlage von 10 Euro, was ebenfalls Neulingen zugutekommt. Kunden, die sich Ihr Trading-Wissen ausbauen, können so garantiert positive IQ Option Erfahrungen sammeln. Wer sich zu den Anfängern zählt, ist gut beraten, wenn er sich hier als Erstes anmeldet und dann damit beginnt, das Lehrmaterial durchzuarbeiten.

Jetzt den Broker IQ Option besuchen

Plus 500: ein alter Hase im Geschäft

Der bereits seit 10 Jahren agierende Broker Plus 500 zählt nach wie vor zu den Top-Anbietern und das aus gutem Grund. Mit seinem XXL-Portfolio unterschiedlicher Handelsinstrumente überzeugt er insbesondere erfahrene Anleger und Trader. Neben Krypto-Finanzwetten kann auch mit Indizes, ETFs, Devisen, Rohstoffe und Optionen gearbeitet werden. So sammeln primär erfahrene Anleger positivste Plus 500 Erfahrungen. Ein Demo-Konto steht für die ersten Gehversuche bereit. Besonders praktisch ist auch die mobile App fürs Smartphone, mit der Anleger sogar unterwegs immer auf dem aktuellen Stand bleiben.

Jetzt den Broker Plus500 besuchen

Fazit: Beim Bitcoin kaufen in Österreich sollte aktuell Broker vorgezogen werden

Beim Bitcoins kaufen in Österreich muss als Erstes die Frage für sich selbst beantwortet werden, welche Art von Investment geplant ist. Soll ein Direkteinstieg gewählt werden, müssen sich Kunden entscheiden, ob sie ihre Bitcoins offline bei der österreichischen Post oder online bei einem Marktplatz oder einer Börse kaufen. Experten raten aufgrund der aktuellen Kursentwicklung vom Direkteinstieg ab und empfehlen eine Einlageneinzahlung bei einem Broker, bei dem ein auf Bitcoins wetten in Österreich möglich ist. Denn dann berauben sich Anleger nicht auch um die Möglichkeit, auch von einem Kursverlust profitieren zu können. Dieses ist bei einem Direkteinstieg und tatsächlichen Besitz der Bitcoins nicht möglich. Außerdem sind dank der Hebelwirkung bei Brokern wesentlich höhere Gewinne mit kleinerem Einsatz möglich als dies beim Direkteinstieg möglich wäre. Selbst wenn der Bitcoin-Kurs wie im Jahre 2020 wieder einen über Monate anhaltenden Aufwärtstrend hinlegen würde.

Bitcoin Cash kaufen in Österreich – das Wichtigste für 2020 im Überblick

Der Hype um Kryptowährungen wie Bitcoin und Bitcoin Cash hat in 2020 auch Österreich erreicht. Was dort viele Interessenten freuen dürfte: die Investition in die digitalen Währungen ist im Nachbarland deutlich einfacher als in Deutschland. So können an Trafiken beispielsweise Bons vieler digitaler Währungen gegen Bargeld gekauft werden, der Transfer in die eigene Wallet findet später am PC statt. Diese Möglichkeit existiert in Deutschland beispielsweise noch nicht, ist in Österreich mit über 4.000 Verkaufsstellen mittlerweile aber weitverbreitet. Bitcoin Cash kaufen in Österreich über einen Bon wird von den großen Anbietern zwar noch nicht unterstützt, dennoch gibt es Möglichkeiten, in den Besitz der digitalen Währung zu gelangen. Wo kann man Bitcoin Cash in Österreich kaufen? Dieser Frage wollen wir nachgehen.
Jetzt Konto beim Broker eToro eröffnen Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

BCH kaufen in Österreich: die Möglichkeiten

Verglichen mit Deutschland gibt es in Österreich deutlich mehr Möglichkeiten, in den Besitz von Kryptowährungen zu kommen. In diesem Punkt ist Österreich dem großen Nachbarn also definitiv einige Schritte voraus. Der Kauf von Bitcoin, Monero, Litecoin, Ether oder Dash beispielsweise ist sogar an Automaten möglich. Wie sieht dies in Bezug auf Bitcoin Cash aus? Dazu ist zu sagen, dass die digitale Währung erst seit dem Sommer 2020 existiert und damit weit weniger lang als zahlreiche Konkurrenten. Aus diesem Grund ist die Verbreitung noch nicht ganz so hoch. Trotzdem ist der Kauf auf verschiedenen Wegen möglich. Voraussetzung hierzu ist der Besitz einer digitalen Wallet, in der Bitcoin Cash gespeichert werden kann.

Bitcoin Cash kaufen in Österreich über den Marktplatz

Marktplätze sind eine beliebte Anlaufstelle wenn es um den Kauf von Bitcoin Cash in Österreich geht. Auch Bitcoin und andere Kryptowährungen können hier gehandelt werden. Der größte deutschsprachige Marktplatz ist zweifelsohne bitcoin.de, aus diesem Grund also auch für Interessenten aus Österreich interessant. Hier findet auch der Support komplett auf Deutsch statt. Viele andere, große Marktplätze sind hingegen auf englischer Sprache, die Nutzung setzt also weitere Kenntnisse voraus.
Bitcoin Marktplätze sind deshalb so beliebt, weil Käufer und Verkäufer hier in direkten Kontakt miteinander treten und einen Preis aushandeln können. Der Verkaufspreis auf einen Bitcoin Cash Marktplatz richtet sich also immer nach Angebot und Nachfrage und kann daher von Kursen auf anderen Plattformen abweichen. Wenn sich Käufer und Verkäufer einig sind, kann der Transfer von Bitcoin Cash in die Wallet des Käufers stattfinden. Im Gegenzug muss er dann den Kaufpreis in Euro (oder einer anderen Währung) auf das Handelskonto des Verkäufers überweisen.
Für Interessenten kann es sich lohnen, vor der Registrierung die einzelnen Angebote der Marktplätze miteinander zu vergleichen. Der Handel ist mit Gebühren verbunden, außerdem unterstützt nicht jeder Anbieter alle Zahlungsformen. Auch in Sachen Sicherheit lohnt sich ein genauerer Blick auf die getroffenen Maßnahmen, denn Bitcoin Marktplätze sind beliebte Ziele von Angriffen durch Hacker, die dadurch unrechtmäßig in den Besitz der Währung gelangen wollen.

Traden Sie bei der Nummer 1 – traden Sie bei eToro

Bitcoin Cash kaufen in Österreich an der Börse

Ähnlicher Aufbau wie ein Bitcoin Cash Marktplatz, aber eine andere Funktionsweise: die Bitcoin Cash Börse. Diese ermöglichen ebenfalls den Tausch von Bitcoin Cash in die lokale Währung des

Besitzers – und wieder zurück. Allerdings müssen Käufer und Verkäufer bei der Börse keine Zeit damit aufwenden, entsprechende Gegenangebote zu finden, denn diesen Service über nimmt eine Börse automatisiert. Sobald passende Kauf- und Verkaufsangebote gefunden wurde, führt sie den Handel im Namen beider Seiten durch. Börsen bieten daher eine erhebliche Zeitersparnis gegenüber Marktplätzen, allerdings nicht die Möglichkeit, mit der Gegenseite weitere Details des Trades auszuhandeln.
Die wahrscheinlich größte Börse, die Bitcoin Cash kaufen in Österreich ermöglich, ist Coinbase. In über 32 Ländern können Anleger nicht nur Bitcoin Cash kaufen und verkaufen, sondern darüber hinaus auch Bitcoin, Litecoin und Ethereum. Zur Ein- und Auszahlung kann neben dem Bankkonto auch die Kredit- oder Debitkarte genutzt werden. Alternative Börsen, die neben Bitcoin Cash auch viele weitere Kryptowährungen im Angebot haben, sind beispielswiese Kraken und Bitstamp. Auch im Fall der Börsen kann sich ein vorheriger Vergleich der Anbieter lohnen, damit Interessenten definitiv das Beste für sich herausholen können.
Jetzt Konto beim Broker eToro eröffnen Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Bitcoin Cash kaufen bei Coinfinity oder Bitpanda

Coinfinity (Graz) und Bitpanda (Wien) sind zwei österreichische Unternehmen, die den Verkauf von Bitcoin, Bitcoin Cash und anderen digitalen Währungen anbieten. Zwar liegen diese hinsichtlich der Gebühren meist ein wenig über anderen Börsen und Marktplätzen, als heimische Unternehmen erfreuen sie sich in Österreich dennoch großer Beliebtheit. Eventuell sorgt BCH kaufen in Österreich über einen der beiden Anbieter ja auch bei deutschen Interessenten für ein besseres Gefühl, als bei einer Börse, die irgendwo in den USA beheimatet ist. Das Angebot von Coinfinity und Bitpanda ist definitiv einen Blick wert und sollte beim Anbieter-Vergleich keinesfalls missachtet werden.

Bitcoin Cash kaufen in Trafiken oder der Post

Wie eingangs bereits erwähnt, ist in Österreich ein System zu finden, welches deutschen Interessenten sicher nicht bekannt ist. In Trafiken, Postfilialen oder Automaten können gegen kleine Geldbeträge Bons gelöst werden, die später am PC in Bitcoin, Litecoin, Monero oder andere digitale Währungen umgetauscht werden können. Diese Bons sind meist im Wert von 20, 50 oder 100 Euro zu erwerben, welche Menge der digitalen Währung man im Gegenzug erhält, hängt vom aktuellen Kurs ab. Diese Bons sind meist ein Jahr gültig und aus diesem Grund auch als Geschenk sehr beliebt.
Die größten Anbieter dieser Bon-Systeme in Österreich haben Bitcoin Cash bisher noch nicht in ihr Angebot aufgenommen. Dies dürft vorrangig aber an der kurzen Zeitspanne liegen, die die noch junge Währung bisher auf dem Markt ist. Sobald sich Bitcoin Cash am Markt etablieren konnte, dürfte auch BCH kaufen in Österreich an Automaten und in Trafiken möglich sein.
Fazit: Bitcoin Cash kaufen in Österreich ist mittlerweile weitverbreitet. Wenn in naher Zukunft auch die Anbieter der Bon-Systeme BCH in ihr Programm aufnehmen, dürfte der Handel mit der Kryptowährung noch einfacher werden. Bis dahin haben Interessenten die Wahl zwischen Börsen und Marktplätzen, wo schon jetzt ein reger Handel stattfindet. Vor der Anmeldung empfiehlt es sich, die Angebote der Plattformen miteinander zu vergleichen.

handeln Sie zahlreiche Kryptowährungen mit eToro

Darauf ist zu achten: online BCH kaufen in Österreich

Da der Offline-Handel im Fall von Bitcoin Cash bisher weitestgehend unmöglich ist, wollen wir nochmals einen genaueren Blick auf die Onlineangebote werfen: Bitcoin Cash Börsen und Bitcoin

Cash Marktplätze. Wer Kryptowährungen online kaufen will, sollte nämlich einige Punkte beachten, damit dies reibungslos verlaufen kann.
Egal ob Börse oder Marktplatz, bei jeder Bitcoin Cash Handelsplattform müssen sich Interessenten zunächst registrieren. Obwohl eine grundsätzliche Eigenschaft digitaler Währungen die Anonymität ist, ist anonymes Anmelden bei einem Marktplatz oder einer Börse nicht möglich. Hier müssen Nutzer stets vollständige Angaben zu ihrer Person machen und ein Ident-Verfahren durchlaufen, beispielsweise über Video-Ident oder Post-Ident. Ja nach Verfahren ist dies mit einem weiteren Zeitaufwand verbunden. Allerdings gilt diese Maßnahme rein zum Schutz aller, die über die Plattformen den Handel mit Bitcoin Cash betreiben wollen. Denn so können Betrüger bereits mit der Registrierung ausgesiebt werden – schließlich würde keiner seinen Realnamen irgendwo hinterlassen, wo er sich durch betrügerisches Handeln einen Vorteil verschaffen will.
Jetzt Konto beim Broker eToro eröffnen Investitionen bergen das Risiko von Verlusten
Auch aus diesem Grund ist es wichtig, beim Vergleich der Anbieter auf die von ihnen getroffenen Sicherheitsvorkehrungen zu achten. Plattformen, bei denen der Sicherheitsaspekt nicht an vorderster Stelle steht, sollten ebenso gemieden werden wie Börsen und Marktplätze, die ohnehin einen schlechten Ruf genießen. Im Internet existieren zahlreiche Portale, die den Plattformen regelmäßig unabhängige Tests unterziehen, daher sollten Anleger vor der Registrierung unbedingt weitere Informationen einholen.
Ein weiteres Augenmerk sollte auch die Gebühren gelegt werden, die von den Handelsplattformen aufgerufen werden. Versteckte Gebühren können schnell dazu führen, dass der Gewinn des Anlegers deutlich gemindert wird. Unseriöse Anbieter versuchen gerne, über ein undurchsichtiges Gebührenmodell am Erfolg ihrer Nutzer teilzuhaben. Seriöse Anbieter hingegen machen ihr Gebührenmodell jedem frei zugänglich und verzichten auf überhöhte oder versteckte Kosten.
Zu guter Letzt sind die angebotenen Zahlungsmittel ein weiterer Punkt, denen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Denn nicht jede Plattform bietet die Wege an, die auch den Interessenten zur Verfügung stehen. Außerdem rufen die Zahlungsmittel mitunter auch unterschiedliche Gebühren auf. Während Banküberweisung oder PayPal meist kostenfrei sind, müssen Anleger bei der Nutzung von Kreditkarten oder eWallet (Skrill, Neteller) mit zusätzlichen Gebühren rechnen.
Fazit: Auch beim online Bitcoin Cash kaufen in Österreich sollte die nötige Vorsicht geboten sein. Wie so oft gibt es unter den zahlreichen, vor allem internationalen Anbietern auch „schwarze Schafe“, die sich durch undurchsichtige Gebührenmodelle einen Vorteil verschaffen möchten. Die Sicherheit sollte bei den Anbietern zudem immer an erster Stelle stehen, damit das Bitcoin Cash Vermögen der Anleger bestmöglich geschützt ist.

eToro ist seit Jahren die Nummer 1 beim Social Trading

Alternative: Bitcoin Cash als CFD kaufen

Die bisher beschriebenen Möglichkeiten beziehen sich allesamt auf den direkten Erwerb von Bitcoin Cash. Wer eine Kryptowährung besitzen möchte, benötigt hierfür immer eine digitale Wallet, in der diese aufbewahrt und verwaltet werden kann. Zwar gibt es hierfür eine Reihe von Anbietern und Lösungen (Desktop Wallet, Mobile bzw. Smartphone Wallet, Online Wallet, Hardware Wallet oder Paper Wallet), die Anmeldung ist allerdings immer mit einem zusätzlichen Zeitaufwand verbunden.
Zudem ist es auch bei Bitcoin Cash mittlerweile so, dass der Erwerb einer Einheit der Währung bereits mit Kosten im unteren vierstelligen Bereich verbunden ist. Bei Bitcoin, dem großen Bruder von Bitcoin Cash, wurde im Dezember 2020 gar die Marke von 20.000 US-Dollar geknackt. Daher ist es nicht mehr für jeden möglich, direkt in die Währung zu investieren und durch den späteren Verkauf von der Kurssteigerung zu profitieren.
Jetzt Konto beim Broker eToro eröffnen Investitionen bergen das Risiko von Verlusten
Eine Alternative bietet in diesem Fall der Handel mit Differenzkontrakten, kurz CFDs. Hier wird die digitale Währung nicht direkt erworben, sondern lediglich – wie der deutsche Name bereits sagt – Kontrakte. Anleger haben dadurch die Möglichkeit, an steigenden und fallenden Bitcoin Cash Kursen zu partizipieren. Aus diesem Grund hat sich CFD in den letzten Jahren zu einer beliebten Anlageform entwickelt und stellt eine indirekte Möglichkeit zum BCH kaufen in Österreich dar. Ein weiterer Grund für den Erfolg: über CFDs können bereits mit kleinen Summen vergleichsweise hohe Gewinne realisiert werden. Hierfür verantwortlich sind die Hebel, die beim Handel mit diesem Finanzprodukt zum Einsatz kommen können. Durch diese müssen Anleger nur für einen Bruchteil des Kontraktvolumens selbst aufkommen, den restlichen Teil übernimmt der Broker. CFD Krypto-Händler, die Bitcoin Cash unterstützen, sind beispielsweise eToro und Plus500. Der Handel dort ist mit folgenden Vorteilen verbunden:

  • Regulierter Handel bei einem seriösen Anbieter
  • keine Bitcoin Cash Wallet notwendig
  • überschaubare Gebühren
  • Handel über mobile App möglich
  • Demokonto wird kostenlos angeboten
  • auch andere Kryptowährungen handelbar

eToro revolutioniert die Branche immer wieder mit neuen Innovationen.

Fazit: Wer nicht das notwendige Kapital zum Bitcoin Cash kaufen in Österreich aufbringen kann, findet in CFDs eine interessante Alternative. Schon mit geringen Summen können hier große Volumina gehandelt werden. Aber Achtung! Der Handel mit CFDs ist nicht für jeden geeignet und mit hohen Risiken verbunden. Denn die Hebel können sich auch zu Ungunsten des Anlegers auswirken und für empfindliche Verluste sorgen, die dessen Handelskapital übersteigen könnten. Daher ist es wichtig, vor dem Handel alle damit verbundenen Risiken verstanden zu haben. Ratsam ist daher die Nutzung der Demokonten, die mittlerweile von allen CFD Händlern angeboten werden. Hier können Trader das Finanzinstrument und dessen Besonderheiten unter realen Handelsbedingungen näher kennenlernen. Hierzu stellen ihnen die Broker Spielgeld zur Verfügung.

Fazit: BTC Cash kaufen in Österreich: bereits jetzt weitverbreitet

Wie allgemein bekannt sein dürfte, ist Bitcoin Cash erst am 01. August durch eine Abspaltung von der Bitcoin Blockchain entstanden. Dennoch hat es die digitale Währung geschafft, innerhalb kürzester Zeit eine Entwicklung zu nehmen, die sich hinter der der ältesten Kryptowährung – Bitcoin – in 2020 nicht verstecken muss. So war Bitcoin Cash bereits nach kurzer Zeit die Währung mit der dritthöchsten Marktkapitalisierung. Kein Wunder also, dass sich auch in Österreich, wo der Kauf von Kryptowährungen ohnehin deutlich einfacher ist als in Deutschland, schnell Interessenten für Bitcoin Cash gefunden haben.
Wo kann man Bitcoin Cash in Österreich kaufen? Dies ist bisher auf entsprechenden Börsen und Marktplätzen im Internet möglich. Hier regeln Angebot und Nachfrage den Preis. Wer BCH offline kaufen will, muss einen lokalen Privatverkäufer finden, der selbst Bitcoin Cash verkaufen möchte. Anders als in Deutschland werden Bitcoin, Litecoin und andere digitale Münzen in Österreich auch an Trafiken, in Postfilialen und an Automaten in Form von Bons angeboten. Sobald die Anbieter Bitcoin Cash in ihr Portfolio aufnehmen, ist Bitcoin Cash kaufen in Österreich an zusätzlich über 4.000 Verkaufsstellen im ganzen Land möglich.

Jetzt Konto beim Broker eToro eröffnen Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Home of
Digital Assets

Investiere in Bitcoin, Gold und über 30 weitere digitale Assets auf deinem Handy oder Desktop. Schnell, sicher und rund um die Uhr.

Bitpanda Global Exchange heißt jetzt Bitpanda Pro!

Investiere in Bitcoin, Ethereum, Gold und andere digitale Assets innerhalb weniger Minuten

Der Start mit Bitpanda ist einfach, schnell und sicher.

Registriere dich bei Bitpanda

Gib deine E-Mail-Adresse ein und bestätige sie, um dich zu registrieren.

Schließe die Verifikation ab und lade Guthaben auf

Verifiziere dich schnell und einfach über einen unserer Partner.

Beginne mit dem Kauf und Verkauf von digitalen Assets

Logge dich ein, um Bitcoin und mehr zu kaufen oder zu verkaufen.

Warum du dich für Bitpanda entscheiden solltest

Einfach und mühelos

Bitpanda bietet neuen Nutzern den einfachsten und schnellsten Zugang zu digitalen Assets und Kryptowährungen, während erfahrene Nutzer volle Kontrolle über ihr Portfolio haben.

Sichere Käufe und Verkäufe

Sicherheit liegt uns am Herzen. Um sicherzustellen, dass alles zu 100% sicher ist, verwenden wir modernste Technologie, lagern dein Guthaben in sicheren Offline-Wallets und sind AML5 konform.

Schnell und verlässlich

Du kannst Kryptowährungen und digitale Assets in wenigen Minuten kaufen, 24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche. Dank ausgereifter API-Anwendungen, Highend-Server und vollautomatischem Order-System.

Verschiedene Bezahlmöglichkeiten

Wähle zwischen zahlreicher Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten. Wie etwa Kreditkarte, NETELLER, Skrill, Sofort, GIROPAY, Sepa, Amazon.de Gutscheine und viele mehr.

Europäisches Unternehmen

Bitpanda hat seinen Sitz in Wien, Österreich und wurde 2020 gegründet. Seitdem haben wir uns zu Europas führender Handelsplattform für Bitcoin, Ethereum, Litecoin und mehr entwickelt.

Kostenlos digitale Assets an andere Bitpanda Nutzer senden

Das Senden und Empfangen digitaler Assets an oder von anderen Bitpanda Nutzern ist nicht nur sehr einfach und schnell, sondern auch völlig kostenlos.

Preisbenachrichtigungen

Erstelle beliebig viele Preisbenachrichtigungen für Bitcoin, Litecoin, Gold und andere unterstützte digitale Assets. Erhalte Benachrichtigungen per E-Mail sobald der Preis über oder unter einen von dir festgelegten Punkt steigt oder fällt.

2FA, Browser- und Sitzungsverwaltung, und mehr

Sichere dein Konto mit Zwei-Faktor-Authentifizierung. Bekomme aktive Browser und Sitzungen angezeigt, melde dich ab und schließe laufende Sitzungen über ein anderes Gerät. Zusätzlich bieten wir DDOS Schutz und SSL Verschlüsselung.

Kompetenter und schneller Support

Wir kümmern uns um unsere Nutzer und sind stets bemüht, sie zufrieden zu stellen. Solltest du also Probleme oder Fragen zu unserem Service haben, helfen wir dir so schnell wie möglich.

Einfache und transparente Limits

Einmal vollständig verifiziert, kannst du alle Funktionen von Bitpanda nutzen. Es gibt keine weiteren Abstufungen, jeder verifizierte Benutzer kann Bitpanda auf die gleiche Art und Weise nutzen.

Wähle zwischen vielen Ein- und Auszahlungsoptionen

Du hast die freie Wahl zwischen SOFORT, Visa/MasterCard, NETELLER, Skrill, GIROPAY/eps, Amazon.de Gutschein (nur Auszahlung), Euro Wallet und Banküberweisung

Alle Kryptowährungen und digitale Assets an einem Ort

Kaufe und verkaufe jede unterstützte Kryptowährung, von Bitcoin bis Ethereum, BEST, XRP, Pantos, Bitcoin Cash, IOTA, Litecoin, Komodo, EOS, Dash, OmiseGO, Augur, Stellar, 0x, NEM, ZCash, Tezos, Cardano, NEO, Ethereum Classic, Chainlink, Waves, Lisk, Tether, USD Coin, Cosmos, TRON, Basic Attention Token und Chiliz.

Verwende EUR, CHF, GBP oder USD zum Ein- oder Auszahlen

Neben Euro unterstützt Bitpanda auch Schweizer Franken, Britische Pfund und US-Dollar.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Alles über Binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: