Binare Optionen Jetzt mit dem Handel beginnen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets UK Ltd

Admiral Markets UK Ltd

Optionen handeln oder lieber CFDs traden?

Lesezeit: 11 Minuten

In diesem Artikel werden wir Ihnen erläutern, wie Sie als Anfänger mit dem Optionen handeln beginnen können. Überdies werden wir Ihnen die Grundlagen des Optionshandels näherbringen und Ihnen mehrere Beispiele für den Handel mit Optionen geben. Wir werden die Vor- und Nachteile des Optionen Handels aufzeigen und diskutieren, welche anderen Handelsinstrumente es gibt, die sich für Ihre Tradingstrategie eignen könnten, wie zum Beispiel CFDs.

Was sind Optionen

Mit Optionen spekuliert man auf die Entwicklung eines Underlyings (Basiswert). Solche Basiswerte können Aktien, Staatsanleihen, Rohstoffe oder andere sein. Optionen zählen deshalb zu den Derivaten, da ihr Preis vom Preis des Basiswerts abhängt (aus dem Lateinischen: derivare = ableiten). Der Optionshandel geht bis ins antike Griechenland zurück, wo bereits auf den Ertrag der Olivenernte spekuliert wurde. Heutzutage können Sie auf den meisten Märkten mit Optionen handeln, zum Beispiel auf dem Forex-, Aktien-, Rohstoff-, Anleihe- oder Index-Markt.

Eine der beliebtesten Formen des Optionen Trading ist der Handel mit Aktienoptionen. Beim Optionshandel erwerben Sie das Recht, aber nicht die Pflicht, den Basiswert, in diesem Fall also die Aktie, zu einem festgelegten Preis vor oder an einem Datum in der Zukunft zu kaufen oder verkaufen. Damit ähnelt der Optionskauf anderen Formen der Spekulation, bei denen man darauf setzt, wie sich der Kurs eines Basiswerts entwickeln wird. Weil ein Optionsgeschäft allerdings mit einem Ablaufdatum versehen ist, muss der Optionen Trader sowohl in Betracht ziehen, wie lange sich ein Kurs in die gewünschte Richtung bewegen wird, als auch, wie hoch die damit verbundene Volatilität ist.

Zunächst wollen wir uns aber den zwei Möglichkeiten im Optionshandel widmen, der Put Option und der Call Option

Optionen handeln – so funktioniert’s

Wenn Sie als Anfänger mit Optionen handeln, müssen Sie als Erstes wissen, welche Möglichkeiten Sie dafür haben. Man nennt diese Put Optionen und Call Optionen. Es ist wichtig zu wissen, dass es in jedem Optionshandel zwei Seiten gibt, den Käufer der Option und den Verkäufer der Option. Wenngleich Sie Optionen auf den meisten Finanzmärkten kaufen können, wollen wir uns hier zunächst auf Aktienoptionen beschränken.

Basiswissen Optionen: Was ist eine Put Option?

Mit einer Put Option erwirbt der Käufer das Recht, aber nicht die Pflicht, eine Aktie zu einem zuvor vereinbarten Strikepreis und Ablaufdatum zu verkaufen. Der Trader wettet dabei auf einen sinkenden Aktienkurs, er geht also gewissermaßen Short

Sehen wir uns dazu ein Beispiel an. Darin notiert die Tesla-Aktie bei einem Kurs von 360 US-Dollar, was auch der Strikepreis für diese Aktie ist. Der Preis einer Put Option zu diesem Strikepreis beträgt 6$ pro Option. Das Ablaufdatum ist in drei Monaten. Die Put Option umfasst 100 Aktien, kostet also 100 Aktien x 1 Put x 6$ = 600$. Diesen Preis bezeichnet man auch als Optionspreis oder Optionsprämie. Der Breakeven-Preis des Traders ist der Strikepreis minus den Preis der Put Option. In diesem Beispiel: 360$ – 6$ = 354$.

Wenn der Aktienkurs von Tesla am Ablaufdatum der Option zwischen 354$ und 360$ liegt, hat die Option einen gewissen Wert, wird aber keinen Profit bringen. Sollte sich der Aktienkurs über dem Strikepreis von 360$ befinden, wäre die Option wertlos und der Trader würde verlieren, was er für die Put Option bezahlt hat: 600$. Jeder Aktienkurs unter 354$ brächte dem Optionen Trader indes einen Profit ein.

Basiswissen Optionen: Was ist eine Call Option?

Der Erwerb einer Call Option gibt dem Käufer das Recht, aber nicht die Pflicht, die Aktie eines Unternehmens zu einem zuvor festgelegten Preis (auch bekannt als Strikepreis) und Datum zu kaufen. Der Verkäufer der Call Option steht dabei in der Pflicht. Übt der Käufer sein Bezugsrecht aus, ist der Verkäufer verpflichtet, ihm die Aktie zum zuvor festgelegten Preis zu verkaufen.

Nehmen wir als Beispiel an, dass ein Trader eine Call Option für Apple bei einem Strikereis von 180 US-Dollar gekauft hat, die in sechs Wochen fällig ist. Dies bedeutet, dass der Käufer der Call Option das Recht hat, die Option zu einem Preis von 180$ auszuüben. Sollte der Wert der Aktie im vereinbarten Zeitraum auf 200$ steigen, macht der Trader ein gutes Geschäft, wenn er die Option ausübt: Er kauft die Aktie für 180$, obwohl sie bereits 200$ wert ist.Der Verkäufer der Call Option steht dann in der Pflicht, die Aktie für 180$ zu verkaufen, unabhängig davon, wieviel sie wirklich wert ist. Sollte die Apple-Aktie allerdings im vereinbarten Zeitraum auf 150$ fallen, steht der Käufer nicht in der Pflicht, das Optionsgeschäft auszuführen. In diesem Fall würde der Käufer die Option auslaufen lassen und der Verkäufer würde seine Aktie behalten.

Strategien zum Optionen handeln

Optionen sind handelbare Wertpapiere, was bedeutet, dass nur sehr wenige ihr Ablaufdatum erreichen und einen Austausch von Wertpapieren nach sich ziehen. Das liegt daran, dass die meisten Trader Optionen als Vehikel ansehen, um auf die Kursbewegung des Basiswerts zu spekulieren. Allerdings beziehen sich nicht alle Optionen auf die Kursbewegung ihres Basiswerts, weil der Wert einer Option im Zeitablauf abnimmt, was ihr Charakteristika verleiht, die den Optionshandel fundamental vom Aktienkauf unterscheiden.

Dies ist einer der vielen Gründe, warum Anfänger im Optionsgeschäft meistens Geld verlieren. Für sie ist es daher unerlässlich, zunächst über die sogenannten „Greeks“ („Griechen“) Bescheid zu wissen: Delta, Vega, Gamma und Theta. Dahinter verbergen sich statistische Werte, die das Risiko beim Optionen handeln bemessen.

  • Delta: Dieser Wert misst die Sensibilität einer Option bezüglich der Preisveränderungen des Basiswerts. Im Grunde genommen wird hier die Anzahl der Punkte abgebildet, um die sich der Optionspreis für jeden Punkt Veränderung des Basiswerts erwartungsgemäß bewegt. Eine Veränderung des Basiswerts um einen Punkt wird nicht immer eine Veränderung des Optionswerts um einen Punkt nach sich ziehen. Die Delta-Werte bewegen sich für Call Optionen zwischen 0 und 1, für Put Optionen zwischen 0 und -1.
  • Vega: Dieser Wert misst die Sensibilität einer Option bezüglich der Volatilität des Basiswerts. Er bildet die Höhe der Preisveränderung der Option bei einer 1%-igen Veränderung der Volatilität des Basiswerts ab.
  • Gamma: Dieser Wert misst die Sensibilität des Delta-Werts bezüglich der Preisveränderungen des Basiswerts.
  • Theta: Dieser Wert misst den Zeitwert einer Option. Je näher die Option an ihr Ablaufdatum rückt, desto stärker kann sie im Wert verlieren. Theta misst den theoretischen Dollar-Wert, den eine Option jeden Tag verliert

Wie sich unschwer erkennen lässt, gibt es viele Faktoren, die beim Optionshandel berücksichtigt werden müssen – und das neben der Analyse, die Sie brauchen, um einen profitablen Trade ausfindig zu machen, der Analyse potenzieller zukünftiger Kursbewegungen sowie potentieller Entry- und Exit-Spots. Die Komplexität beim Handel mit Optionen ist einer der Gründe, warum sich viele Trader anderen Instrumenten zuwenden, um an den Finanzmärkten zu spekulieren, wie zum Beispiel CFDs (Contracts for Difference).

Warum Optionen Trader den CFD Handel erwägen sollten

Wie eine Option ist auch ein CFD ein Finanzderivat, das es dem Trader ermöglicht, auf steigende und fallende Kurse zu setzen. Ein CFD ist im Wesentlichen ein Vertrag zwischen Käufer und Verkäufer. Darin wird festgehalten, dass der Verkäufer dem Käufer den Unterschied zwischen dem aktuellen Kurs und dem Kurs zum Ende des Vertrags bezahlt.

Als Verkäufer tritt üblicherweise ein Broker auf. Mit einem CFD bezahlt der Trader schlicht den Unterschied zwischen Eröffnungs- und Schlusskurs des Basiswerts. Im Unterschied zum Optionen Handel, wo eine Bewegung des Basiswerts um einen Punkt nicht immer eine entsprechende Bewegung der Option nach sich zieht, bleibt der CFD viel näher an der Bewegung des Basiswerts. In der folgenden Tabelle finden Sie weitere wichtige Unterschiede zwischen Option und CFD Trading:

Optionshandel

CFD Trading

Ablaufdaten: Der Kurs könnte sich für Sie vorteilhaft entwickeln, nachdem Ihre Option abgelaufen ist, wovon Sie dann nicht mehr profitieren würden

Optionen sind nicht für alle Aktien und Instrumente verfügbar

Trader können auf über 3.000 Märkten traden

Optionsverkäufer können unbegrenzte Verluste erleiden

Trader können einen Stop Loss und andere Maßnahmen zum Schutz vor Volatilität einsetzen

Der Wert von Optionen nimmt mit der Zeit ab

Kein zeitlicher Verlust

Optionen Trader müssen mindestens 2.000$ auf ihrem Konto haben, als Daytrader 25.000$

CFD Trader können bei Admiral Markets bereits ab 200$ mit dem Trading beginnen

CFD Trading zeichnet sich überdies durch individuelle Merkmale aus:

  • Einsatz einesHebels: Retail Clients können dank des Hebels, abhängig vom Instrument, bis zu 30-mal mehr traden, als sich auf ihrem Konto befindet. Bei Professional Clients beträgt der maximale Hebel 1:500.
  • Trading in sämtliche Richtungen: Sie können auf jedem Markt Short oder Long gehen und eine gegenteilige Wette abschließen, um zu hedgen.
  • Halten Sie Trades so lange Sie möchten: Mit CFDs können Sie innerhalb von Sekunden in den Markt ein- oder aussteigen. Sie können Ihre Positionen aber auch über Tage, Wochen und Monaten halten.
  • Fortschrittliche Risikomanagement-Tools: Setzen Sie Stop Loss und Take Profit ein, um Ihr Risiko zu minimieren.
  • Zugang zu globalen Märkten wie Forex, Aktien CFDs, Index CFDs, Rohstoff CFDs, Anleihe CFDs und Krypto-CFDs.

Wie Sie noch heute mit dem CFD Trading beginnen

Schritt 1: Die Trading-Plattform

Wenn Sie mit dem CFD Trading beginnen wollen, sollten Sie sich zuerst nach der richtigen Trading-Plattform umsehen. Neben dem Zugang zu globalen Märkten sind Faktoren wie Stabilität, Nutzerfreundlichkeit und Erreichbarkeit besonders wichtig. Für das CFD Trading können Sie auf folgende Trading Plattformen zurückgreifen, die zu den weltweit beliebtesten gehören:

Im Gegensatz zu Nischenplattformen, die für den Optionshandel genutzt werden, sind die MetaTrader-Plattformen passgenau auf die Bedürfnisse eines CFD Traders zugeschnitten. Dazu gehören breitere Unterstützungsangebote und vielfältige Features, die dem Trader zur Verfügung stehen.

Schritt 2: Ihre Trading-Methodik

CFD Trading ist eine einfache Form der Spekulation an Finanzmärkten. Die riesige Anzahl potenzieller Trades auf so vielen Märkten, die mitunter rund um die Uhr geöffnet sind, kann es jedoch erschweren, die besten Chance-Risiko-Verhältnisse ausfindig zu machen. Ihre Strategie sollte also die folgenden Punkte umfassen:

  • Routine: Zu welchem Zeitpunkt sehen Sie sich täglich die Märkte an?
  • Stil: Welche Art Trader sind Sie? Daytrader, Scalper, Swing Trader oder doch eher langfristiger Investor?
  • Märkte: Auf welche Märkte wollen Sie sich konzentrieren? Forex, Aktien, Rohstoffe, Indizes oder andere?
  • Methodik: Wie beabsichtigen Sie, Ihre Tradingentscheidungen zu treffen? Wann wollen Sie kaufen und verkaufen?

Vielleicht wissen Sie auf eine oder mehrere dieser Fragen noch keine Antwort. Am besten lernen Sie das Trading, wenn Sie es praktisch durchführen. Zu diesem Zweck sollten Sie zunächst ein kostenloses Demokonto eröffnen, in dem Sie Ihre Strategien völlig risikofrei austesten können.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmenberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.

Die beste Website für automatischem binäre Optionen

Best Online Trading Brokers

Binären Optionen

Die besten Binary Options Robots

Unser Ziel ist es, nur Broker und Robots für den Handel mit binären Optionen zu bewerten und zusammenzustellen, die interessante Trading-Features anbieten. Informieren Sie sich über die neuesten Binärlösungen auf dem Markt. Halten Sie sich auf dem Laufenden über Binär-Broker und Robots, die laut unserer Bewertungen für eine gute Benutzererfahrung sorgen.

Erfahren Sie, worauf es ankommt, wenn Sie einen Broker oder Binärroboter aussuchen. Machen Sie sich mit den Trading-Features, Apps und Einstellungen jedes einzelnen vertraut. Diese Site bietet Einblicke in die Welt des Handels mit Binäroptionen und Auto-Trading-Software.

Sicheres Trading, nur mit den besten von uns bewerteten Brokern und Robots

Der Handel mit binären Optionen, eine rasant wachsende Branche, hat enorm viele Broker, Signalanbieter und Auto-Trading-Plattformen hervorgebracht. Auf den ersten Blick mag es einfach erscheinen, die wesentlichen Unterschiede zwischen ihnen zu erkennen. Ist es aber nicht. Lesen Sie unsere Bewertungen und treffen Sie die perfekte Wahl! Eine kluge Wahl kann sich stark auf Ihre Trading-Erfahrung und Ihr Trading-Guthaben auswirken.

Wie handelt man als Anfänger mit binären Optionen?

Der weltweite Handel mit binären Optionen hat sich mittlerweile als eine beliebte Form des Online-Handels etabliert.

Diese Anleitung dazu, wie man als Anfänger mit binären Optionen handelt, liefert Ihnen weitere Infos über diese neue Art der Online-Investition auf Finanzmärkten und wie Sie damit Profit machen.

Was sind binäre Optionen?

Binäre Optionen nennt man auch exotische Optionen. Dabei handelt es sich um eine Investitionsform mit einer festen Rendite innerhalb eines vorbestimmten Zeitraums. Beim Handel mit binären Optionen kommt es auf zwei Aspekte an: Wird der Asset-Preis steigen oder sinken?

Es gibt eine Reihe von Handelsoptionen, wobei es sich entweder um kurzfristige oder langfristige Optionen handelt. Die Mehrheit der Broker bietet eine Auswahl an Handelsoptionen, wie etwa 60 Sekunden, High/Low, One Touch, Pairs, Ladder usw.

Was den Handel mit binären Optionen für die Händler so reizvoll macht, ist die Tatsache, dass sie das potenzielle Risiko im Voraus kennen, bevor sie den Handel abschließen. Die Händler müssen nur die Richtung der Kursbewegung und die Ablaufzeit bestimmen.

Die Frage, wie man als Anfänger mit binären Optionen handelt, ist vor allem für neue Trader wichtig, die am Finanzmarkt mitmischen und Geld verdienen möchten. Der Handel mit binären Optionen ist besonders beliebt, weil er einfach ist und hohe Auszahlungen bringt, sodass sich diese Branche für jeden eignet.

Vorteile des erfolgreichen Binärhandels

Im Gegensatz zum Handel auf dem Devisenmarkt hat die Binäroptionen-Branche Vorteile. Der größte Vorteil ist die Tatsache, dass die Händler mehr Kontrolle über ihre Trades haben und das Risiko im Voraus kennen. Wichtig ist auch, zu betonen, dass die Trader nicht mehr Geld verlieren können als sie investiert haben.

Ebenfalls erwähnenswert ist, dass die Händler Trades innerhalb unterschiedlicher Zeitrahmen – von 30 Sekunden bis zu 150 Tagen – ausführen können. Die Händler können verschiedene Strategien anwenden, die am besten zu einem bestimmten Zeitraum passen. Für gewöhnlich werden kurzfristige Ablaufzeiten für riskantere Trades verwendet.

Je nach Broker variieren die Renditen. Die Händler können zwischen Auszahlungen von 70% bis 93% wählen, was als Vorteil in der Binärbranche gilt. Aufgrund der hohen Auszahlungen ist der Binärhandel unter vielen Händlern weit verbreitet, weil sie ihre Gewinn maximieren können, indem sie in verschiedene Assets investieren.

Die Händler können in eine Vielzahl von Aktien, Rohstoffen, Währungen und Indizes investieren. Zuverlässige Broker bieten einen Asset-Index mit einer vollständigen Liste der Basiswerte, die Händler für den Trading-Vorgang nutzen können.

Die Einfachheit der Trading-Plattform ist einer der Hauptgründe, warum der Handel mit Binäroptionen bei so vielen unerfahrenen Händlern weit verbreitet ist.

Für einen Anfänger sind binäre Optionen eine tolle Möglichkeit, auf dem Finanzmarkt teilzunehmen und Gewinn zu machen. Mit einer Auswahl an leistungsstarken Tools und Services, wie etwa einem Demo-Konto, können neue Händler Erfahrungen sammeln und alle Trading-Tipps kennen lernen.

Wie handelt man als Anfänger mit binären Optionen – Nützliche Tipps

In diesem Teil der Anleitung für Einsteiger erhalten Händler weitere Tipps dazu, wie man als Anfänger mit binären Optionen handelt und was man wissen sollte, bevor man Geld investiert.

Wie bereits erwähnt, bietet der Handel mit binären Optionen viele Vorteile, was leider auch betrügerische Broker angelockt hat. Die Händler sollten sich dieser Tatsache bewusst sein und jeglichen Betrug beim Trading vermeiden.

Es gibt jede Menge Zeichen, an denen man erkennt, ob ein Broker ein Betrüger ist oder ob es sicher ist, mit ihm zu handeln.

Wir empfehlen unseren Lesern, sich die Broker-Bewertungen anzusehen und sich einen objektiven Überblick über die Trading-Plattform zu verschaffen. Schulungsmaterialien und lehrreiche Artikel sind sehr hilfreich, bevor man mit dem Handel beginnt.

Mit Brokern zu handeln, die niedrige Mindesteinzahlungen anbieten, ist immer eine gute Idee für Anfänger, zum Beispiel mit IQ Option ($10) oder Binary.com ($5).

Beginnen Sie Ihre Trading-Karriere mit einem zuverlässigen Binär-Broker

Für einen unerfahrenen Händler ist es wichtig, Informationen zu sammeln und ein gewisses Maß an Wissen zu erwerben.

Am besten beginnt man seine Trading-Karriere, indem man einen Binär-Broker findet, der einen sichere Trading-Plattform mit zahlreichen Features anbietet.

Auf unserer Site haben wir die besten Broker-Bewertungen für unseren Lesern aufgelistet. Die Mehrheit dieser Broker wird durch verschiedene Behörden reguliert, sodass die Händler darauf vertrauen können, mit einem namhaften Binär-Broker zu handeln.

Warum muss ich Broker – Bewertungen lesen?

Wenn wir allgemein über das Handeln reden, dann ist damit immer ein gewisses Maß an Risiko verbunden. Beim Handel mit binären Optionen kann dieses Risiko jedoch minimiert werden, wenn Sie entsprechend informiert sind. Deshalb informieren wir Händler und bieten Broker-Bewertungen an, damit Händler sie lesen können, bevor sie mit verschiedenen Brokern zu handeln beginnen.

Wir finden, dass unsere Broker-Bewertungen objektiv sind und detaillierte Informationen über die Trading-Plattform des Brokers, verfügbare Assets, Transparenz bei der Zahlung, Auszahlungsbedingungen und Kundenservice liefern.

Wir liefern den Händlern detaillierte Angaben zu den Dienstleistungen und Trading-Optionen des Brokers, damit die Händler entscheiden können, ob sie bei einem bestimmten Broker eine Einzahlung machen möchten.

Sie werden sehr wahrscheinlich auch auf unzuverlässige Foren mit negativen und subjektiven Bewertungen stoßen, die von Händlern geschrieben wurden, die mit dem Binärhandel keinen Gewinn gemacht haben. Weil sie persönlich frustriert sind, kann es sein, dass sie ungenaue Informationen über Binär-Broker liefern.

Lesen Sie die Bewertungen auf BinaryOptionRobot.com, wo Sie diverse Informationen über den Handel mit Robots, Signale und Broker finden.

Erfahrungen und Nutzen eines Demo-Kontos für einen Anfänger

Wenn Sie mit dem Handel binärer Optionen erst beginnen, ist ein Demo-Konto der richtige Weg, um Ihre Händlerkarriere einzuläuten. Jede Menge auf BinaryOptionRobot.com angeführte Broker bieten ein Demo-Konto auf ihrer Plattform, zum Beispiel Opteck, 24option, 365trading und viele mehr.

Das ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, risikofrei mit binären Optionen zu handeln. Beim Trading mit einem Demo-Konto muss der Trader keine Angst haben, Geld zu verlieren, da er nur virtuelles Kapital und kein echtes Geld investiert.

Das Demo-Konto dient dazu, Erfahrung zu sammeln, Trading-Tricks zu erlernen und Trading-Wissen zu erwerben. Sobald der Händler meint, er fühlt sich beim Demo-Handel sicher, kann er zum Echtgeld-Handel mit binären Optionen wechseln.

Robot

Haben Sie schon vom binären Auto-Trading gehört?

Auch wenn binäre Optionen sowohl für unerfahrene Händler als auch Experten geeignet sind, ist ein gewisses Maß an Wissen und Können für eine profitable Trading-Erfahrung erforderlich. Es können verschiedene Strategien und Trading-Instrumente eingesetzt werden, um Trades auf richtige Weise auszuführen.

Jenen Händlern, die nicht allzu viel Zeit damit verbringen möchten, zu lernen, wie man mit binären Optionen handelt, bieten wir den automatisieren Handel. Wir bezeichnen binäres Auto-Trading auch als Binärroboter, etwas, das in der Binärbranche immer beliebter wird.

Wir haben Binary Options Robot, eine hervorragende Trading-Software, die 100% kostenlos und kontrollierbar ist, geprüft und bewertet. Sie basiert darauf, dass gemäß den Wünschen des Händlers Trades für verschiedene Assets platziert werden.

Dieser Robot nutzt fortschrittliche Tools zur Überprüfung der Lage auf dem Finanzmarkt und reagiert rechtzeitig, um Trades zu platzieren.

Mit einer hohen Ausschüttungsquote ist Binary Options Robot eine ausgezeichnete automatisierte Lösung für neue und unerfahrene Händler . Viele Anfänger sehen im binären Auto-Trading eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und dieser Robot ist eine gute Wahl.

Insgesamt sind binäre Optionen für viele Menschen eine faszinierende Investitionsmöglichkeit. Sie eignet sich sowohl für erfahrene als auch für neue Händler, die ihren Gewinn in dieser Branche maximieren möchten.

Wir bieten neuen Händlern die Möglichkeit, mehr über diese Branche zu erfahren, Broker-Bewertungen zu lesen und wertvolle Tipps zu erhalten, um ihre Trading-Erfahrung zu verbessern.

Was ist Auto-Trading?

Händlern, die sich mit irgendeiner Form von Trading beschäftigen, haben üblicherweise zumindest ein gemeinsames Ziel – erfolgreich zu sein und Gewinn zu machen.

Durch den Handel mit Binäroptionen haben jetzt Millionen von Menschen die Gelegenheit, an dieser Form von Online-Trading teilzunehmen. Und während der Handel mit binären Optionen als vereinfachte Form des Finanzhandels gilt, hat Einfachheit mit dem binären Auto-Trading eine ganz neue Bedeutung bekommen, denn was das binäre Auto-Trading ausmachen, sind Eleganz und Einfachheit, aber auf einer ganz neuen Ebene.

Beim standardmäßigen Handel mit binären Optionen müssen die Händler alle Entscheidungen aufgrund ihrer eigenen Einschätzung der aktuellen Marktsituation treffen und dann die Hauptkomponenten wählen – Handelsoption, Basiswert, Ablaufzeit und Betrag, den sie investieren möchten.

Auf den ersten Blick erscheint dieser Vorgang nicht übermäßig kompliziert, aber für Händler ohne Erfahrung kann das eine ziemliche Herausforderung sein.

In diesem Fall stellt das binäre Auto-Trading eine tolle Alternative dar.

Diese Art des Handels basiert auf fortschrittlicher Technologie, sogenannten automatisierten Binärrobotern, die Trades im Namen des Händlers mithilfe von automatisierten Handelssignalen platzieren.

Die erzeugten Signale vermitteln die aktuelle Marktsituation, aufgrund der automatisierte Binärroboter die Trades mit der höchsten Erfolgsaussicht ausführen. Auch wenn es nicht möglich ist, eine 100%ige Erfolgsrate zu garantieren, wird das Trading für Anfänger dadurch viel einfacher. Und viel weniger Furcht einflößend.

Um künftigen Händlern von Binäroptionen zu helfen und Anweisungen zu liefern, präsentieren wir auf BinaryOptionRobot.com eine ausführliche Anleitung zum binären Auto-Trading, die hoffentlich ein geeignetes Sprungbrett für interessierte Händler darstellt.

Welcher ist der beste automatisierte Binärroboter auf dem Markt?

Die große Anzahl von automatisierten Binärrobotern, die es heutzutage auf dem Markt gibt, macht es schwer, diese Frage zu beantworten. Es gibt jedoch ein paar, die es geschafft haben, sich zu profilieren und die sehr begehrt sind.

Der Erste davon ist Binary Options Robot, der 2106 mit dem angesehenen Titel als bester Binärroboter ausgezeichnet wurde. Dieses innovative binäre Trading-System bietet seinen registrierten Händlern erstklassige Dienste.

Laut der Informationen auf der Site handelt es sich um eine 100% kontrollierbare binäre Trading-Software. Sie ist kostenlos und die Software muss nicht heruntergeladen werden.

Binary Options Robot Software – Spezielle technische Informationen

Das Erste, das wir erwähnen möchten, ist, dass Binary Options Robot seine Dienste kostenlos anbietet. Die Händler können sich bei dieser Robot anmelden und einen Broker aus der Liste wählen. Die Binary Options Robot-Händler können die Robot-Dienste kostenlos nutzen, ohne verborgene oder zusätzliche Gebühren.

Binary Options Robot nutzt Web-Technologie der nächsten Generation über eine API-Verbindung und verbindet die Broker mit dem Robot-Backend. Bei der API-Technologie handelt es sich um die beste und genaueste Technologie, die einen schnellen Informationsaustausch ermöglicht. Bei binären Optionen dreht sich alles um die Zeit, und um als Binärhändler erfolgreich zu sein, muss das System die schnellstmögliche Software bieten.

Binary Options Robot kann auf jedem Gerät verwendet werden, das eine Internetverbindung hat. Die Software ist webbasiert und ermöglicht den einfachen Zugriff auf das Portfolio des Nutzers.

Der Robot handelt nur, wenn er mit dem Internet verbunden ist. Das sorgt für zusätzlichen Schutz der Investitionen des Händlers, weil der Robot nicht handelt, wenn der Händler nicht anwesend ist.

Binary Options Robot lässt ein Sortiment verschiedener Assets zu und bietet die Möglichkeit, alle Trades und Broker auf der Trading-Plattform nachzuverfolgen. Händler, die Binary Options Robot nutzen, haben die Wahl, sowohl manuell als auch automatisch zu handeln.

Die 100% kontrollierbare Auto-Trading-Software von Binary Options Robot bietet den Händlern den Vorteil, dass sie ihre Trading-Strategie voll im Griff haben. Dieses einzigartige Extra gibt es nur für Binary Options Robot-Händler. Die Auto-Trade-Genehmigung ist eine Art Popup-Fenster, das den Händlern die Kontrolle über ihre Investitionsentscheidungen gibt. Wenn der Robot den Markt scannt und einen optimalen Trade findet, sendet er die Information an das Trading-Dashboard.

Diese Information erscheint als Auto-Trade-Genehmigung. Sie enthält Details zum angebotenen Trade. Die Trader sehen das Asset, den Investitionswert, eine empfohlene Call- oder Put-Option und die Ablaufzeit für den Trade. Das ermöglicht es Händlern, jeden einzelnen Trade, der auf dem Display auftaucht, anzunehmen oder abzulehnen. Durch die Auto-Trade-Genehmigung haben die Händler das letzte Wort.

Binary Options Robot – Trading-Features für bessere Leistung

Diese Software eignet sich ideal für jeden Händler, der gerade mit dem Handel binärer Optionen begonnen hat. Laut diesem Robot erfordert der Handel mit Binary Options Robot kein Wissen über Trading-Strategien, obwohl es hilfreich ist, wenn der Händler etwas über Taktiken beim Binärhandel weiß. Abgesehen davon, dass sich diese Software hervorragend für Anfänger eignet, kann sie auch die perfekte Wahl für erfahrene Händler sein, die Trades bei mehreren Brokern gleichzeitig platzieren möchten.

Einer der Vorteile, die wir betonen möchten, ist, dass der Robot den Handel mit mehreren Brokern gleichzeitig auf einer Trading-Plattform ermöglicht. Dieses tolle Feature hilft den Händlern dabei, ihren Trading-Plan zu verwalten und ihre Trades einfach nachzuverfolgen. Das bedeutet, dass der Händler nicht mehrere Trading-Konten eröffnen muss, da der Robot von derselben Trading-Plattform aus vernetzt ist.

Es stehen über 50 Assets zum Handeln zur Verfügung. Binary Options Robot bietet eine große Auswahl an Währungspaaren, Aktien und Rohstoffen. Die Händler haben die Wahl, abhängig von ihren Einstellungen, mit nur einem Asset oder mit allen zu handeln.

Binary Options Robot bietet ein Tägliches Verluststopp-Feature, mit dem der Händler seine Investitionen einschränken kann. Das automatische Trading wird mit dem Button “Aktiv handeln” aktiviert und bei Bedarf wieder deaktiviert. Mit “Verluststopp” legt der Händler den Betrag fest, den er täglich investieren möchte. Wenn der Robot den Betrag ausgegeben hat, stoppt er beim angegebenen Limit. Das macht den Handel noch einfacher und der Händler kann seinen eigenen Investmentplan erstellen.

Maximale tägliche Trades ist ein weiteres nützliches Feature, mit dem der Händler seine Trades optimieren kann. Mit diesem Tool legt der Händler die maximale Anzahl von Trades fest. Wenn dieses Feature nicht aktiviert ist, handelt der Robot weiter, so lange genügend Guthaben vorhanden ist.

Das Feature Trading-Beträge eignet sich hervorragend, um Beträge festzulegen, die in bestimmte Asset-Gruppen investiert werden sollen. Beispiel: Mit dem Trading-Betrag kann der Händler z. B. $200 in Währungen, $100 in Rohstoffe und vielleicht $50 in Aktien investieren.

Wie eröffnet man ein Konto bei Binary Options Robot?

Die Registrierung ist sehr einfach. Der Händler muss nur das Anmeldeformular ausfüllen, um loszulegen. Es werden nur grundlegende Infos benötigt, um ein Konto bei Binary Options zu eröffnen. Der Händler erhält eine Bestätigung per E-Mail, nachdem er die Registrierung abgeschlossen hat. Nach der Registrierung kann der Händler mit einem oder mehreren Brokern aus dem Trading-Dashboard mit dem Handel beginnen.

Um die Sache einfacher zu machen, vor allem für Anfänger, eröffnet der Robot für den Händler ein Broker-Konto, wenn er sich bei Binary Options Robot registriert. Der Robot wählt immer den besten verfügbaren Broker. Später kann der Händler seinem Portfolio jederzeit weitere Broker hinzufügen.

Wir möchten auch darauf hinweisen, dass es nicht möglich ist, ein bestehendes Trading-Konto bei einem Broker in Binary Options Robot zu übernehmen. Der Händler muss sich zuerst über Binary Options Robot registrieren, um mit einem Broker automatisch handeln zu können.

Binary Options Robot- VIP-Konto

Binary Options Robot hat ein spezielles Konto erstellt, das zusätzliche Features für individuell angepasstes Trading anbietet. Es steht allen Händlern, unabhängig von ihrer Erfahrung, zur Verfügung. Das Binary Options Robot VIP-Konto ist auch kostenlos und die Händler werden belohnt, wenn sie eine einfache Einzahlung bei einem Broker aus dem Robot-Portfolio machen. Wenn ein Händler seine erste Einzahlung macht, erhält er einen Monat lang die VIP-Features. Später erhält der Händler die Gelegenheit, die VIP-Mitgliedschaft zu verlängern, wenn er beim selben oder einem anderen Broker einzahlt.

Das VIP-Konto bot bis vor Kurzem vier Strategien, aber erst unlängst wurde eine neue hinzugefügt – die Order Flow-Strategie.

Was die Signalanbieter-Software angeht, benutzt Binary Options Robot einen komplexen Trading-Algorithmus, der nicht nur die aktuelle Marktsituation berücksichtigt, sondern auch die über Kerzendiagramme, Indikatoren, Ansatzpunkte und Risikomanagementregeln erhaltenen Informationen berechnet.

Sobald ein potenziell profitables binäres Auto-Signal erscheint, ersucht der Binary Options Robot zuerst den Händler, den vorgeschlagenen Handel entweder anzunehmen oder abzulehnen, da er niemals einen Trade gegen den Willen des Händlers platziert.

Eine weitere interessante Möglichkeit in Bezug auf automatisierte Binärroboter ist Fintech Limited, die 2020 auf den Markt kamen.

Es handelt sich dabei um ein kostenloses binäres Auto-Trading-System, das interessante Trading-Features, wie etwa eine mobile Trading App, bietet. Ein weiteres nützliches Trading-Feature, das es bei diesem Auto-Trading-System für Binäroptionen gibt, heißt Sentinel.

Sentinel bietet Fintech-Händlern die Gelegenheit, andere registrierte Händler zu beobachten und gibt die Anzahl der manuellen Trades und der Auto-Trades an. Das heißt, bei diesem Trading-Roboter für binäre Optionen können die Händler nicht nur zwischen Auto-Trading-Modus und manuellem Modus wählen, sondern Sie können auch Social Trading und Copy Trading nutzen.

Ist Auto-Trading der Schlüssel zum Erfolg?

Dass man damit Zeit sparen kann, ist eine tolle Sache, doch mehr Zeit zu haben ist nichts wert, wenn der Handel mit dem Auto-Trading-Robot nicht erfolgreicher ist als der manuelle Handel. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, uns die Auto-Trading-Robots anzusehen, die behaupten, die profitabelsten zu sein. Nur wenn man eine höhere Erfolgsrate erzielt als der Durchschnitt, ist ein Auto-Trading-Robot wirklich professionell.

Die Händler sollten allerdings niemals ihre Weiterbildung vernachlässigen und mit Vorsicht an das Auto-Trading herangehen. Um das Risiko zu minimieren, müssen die Händler alle verfügbaren Roboter gründlich recherchieren und vorsichtig und verantwortungsvoll handeln.

Signale

Wie wählt man den besten Signalanbieter?

Bei BinaryOptionRobot.com bieten wir allen Händlern, die Interesse am automatisierten Binärhandel haben, die neuesten Nachrichten, aber die Nutzung dieser Ratschläge und Anleitungen erfolgt auf eigenes Risiko.

Wir können auch nicht sagen, es ist besser, sich auf vom Menschen erzeugte binäre Signale statt auf jene, die auf Algorithmen basieren, zu verlassen, denn jeder Händler hat seine eigenen Vorlieben.

Manche haben vielleicht mehr Vertrauen in echte Marktexperten, während andere eher die kalte, berechnete Logik der fortschrittlichen Technologie, die heutzutage verfügbar ist, vorziehen.

Was wir allerdings tun können, ist, einfache, aber effiziente Anleitungen bereitzustellen, die den Händlern eventuell helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Deshalb untersuchen wir alle Informationen über diese Marken, damit die Händler einfach entscheiden können, ob sie mit ihnen handeln möchten oder nicht. Natürlich können die Händler so viel einzahlen wie sie möchten, aber eine Mindesteinzahlung von $250 oder mehr ist erforderlich.

Das Nächste, worauf sie achten müssen, ist ein binärer Signalanbieter, der realistische Angaben über den möglichen Profit macht.

Wählen Sie einen Signalanbieter, der mit Brokern für Binäroptionen verbunden ist, die idealerweise lizenziert sind und seit langem einen guten Ruf unter den Händlern haben.

Eine gute Wahl wäre außerdem ein Binärroboter, der verlangt, dass der Händler online ist, während die Trades platziert werden. Außerdem sollte der Händler sollte seine Trading-Konten persönlich anpassen.

Und bevor sie ihre endgültige Entscheidung darüber treffen, welchen Signalanbieter/Binärroboter sie verwenden, empfehlen wir interessierten Händlern, zuerst den Kundenservice kontaktieren und dessen Servicequalität testen.

Aufgrund der großen Beliebtheit des automatisierten Binärhandels werden jene Händler, die begonnen haben, diesen Markt zu erforschen, eine große Anzahl von Signalanbietern und Binärrobotern finden. Das kann eine ziemliche Herausforderung sein.

Wenn sich die Händler jedoch an die vorgegebenen sechs Grundsätze halten, wird diese Aufgabe wesentlich einfacher.

Und sie werden eher einen Signalanbieter finden, mit dem sie zufrieden sind und der seriös ist.

Händler von Binäroptionen, die nach Signalanbietern suchen, sollten auf jeden Fall die entsprechenden Bewertungen lesen, da sie nützliche und objektive Infos zu diesem Thema liefern.

Arten von Signalanbietern

Ausgehend von der Art der erzeugten Signale, gibt es derzeit zwei Arten von Signalanbieter-Software auf dem Markt.

Wie bereits erwähnt, sind automatisierte Signale im Wesentlichen Informationen und Empfehlungen dazu, welche Trading-Entscheidung zu einem Zeitpunkt die beste ist. Sie liefern auch Infos dazu, welchen Basiswert man verwenden soll. Was bestimmte Arten von Signalanbietern betrifft, unterscheidet man zwischen Signalen, die von erfahrenen Marktexperten und solchen, die über Algorithmen erzeugt werden.

Im ersten Fall bedeutet das, dass diese Signale von Menschen erzeugt werden. Auch wenn das gewisse Gefahren birgt, darf man nicht vergessen, dass der Faktor Mensch auf allen Finanzmärkten vorhanden ist.

Deshalb kann es sich bei einem Expertenteam, das über umfangreiche Kenntnisse im Bereich Trading verfügt and außerdem die Natur des Menschen versteht, um eine erfolgreiche Kombination handeln.

Die zweite Kategorie bezieht sich auf die Art von Signalanbieter-Software, die einzig und allein auf innovativer, hochwertiger und fortschrittlicher Technologie basiert, die komplexe Algorithmen zur Erzeugung binärer Signale verwendet.

Die Algorithmen untersuchen den Markt, um Trading-Gelegenheiten aufzuspüren, die Gewinne versprechen. Da Algorithmen so konzipiert sind, dass sie alle möglichen Parameter und Faktoren berücksichtigen, wird das sogenannte “menschliche Versagen” auf ein Minimum reduziert.

Welche Art von Signalanbieter besser ist, lässt sich nicht beantworten, da verschiedene Binärhändler verschiedene Dinge bevorzugen.

Unabhängig davon, welcher Signalanbieter verwendet wird, führt der automatisierte Binärroboter den Trade aufgrund der Einstellungen des Händlers aus, sobald die Signale erzeugt wurden.

Allerdings sollten Händler von Binäroptionen, die sich dafür entscheiden, den Binärhandel per Auto-Trading durchzuführen, nicht vergessen, dass das Risiko eines Verlusts, wenngleich verringert, trotzdem vorhanden ist.

Vorteile von Auto -Trading – Signalen

Binärsignale sind eine Art der Empfehlung durch Binärexperten für Händler, die nicht wissen, wie sie diese selbst berechnen oder keine Zeit dafür haben. Für Händler, die nicht über das nötige Wissen verfügen, können Binärsignale, die von einem Trading-Experten erzeugt werden, eine gute Lösung sein. Binärsignale zu berechnen, ist kompliziert, und erfordert Zeit sowie Fachwissen über diverse Methoden und Analysetechniken.

Es gibt zahlreiche Anbieter von Binärsignalen, die wir getestet haben, um unsere Leser mit neuesten Informationen zu versorgen. Die Händler finden Informationen über die von jedem Anbieter zur Verfügung gestellten Services, deren Preise und detaillierte Angaben zu anderen Finanztools.

Der Wunsch, den Binärhandel für interessierte Händler noch einfacher zu machen, hat zum Teil den Grundstein für das binäre Auto-Trading gelegt.

Die größte Nachfrage bestand bei unerfahrenen Händlern, die am Binärhandel teilnehmen wollten, aber davon abgehalten wurden, weil sie sich noch nie mit Finanzhandel beschäftigt hatten. Im Grunde genommen ist der Handel mit binären Optionen zwar einfach, aber zu verstehen, wie alles funktioniert, dauert. Manche Händler haben keine Zeit dafür, anderen ist dieser ganze Vorgang zu riskant.

Doch seit es Signalanbieter und Auto-Robots für Binäroptionen gibt, ist diese Hürde wohl überwunden.

Die Händler müssen zwar noch immer ein wenig recherchieren, denn sie müssen den richtigen Binärroboter und den geeigneten Broker finden, der binäres Auto-Trading unterstützt, aber das ist alles.

Die Händler müssen nicht mehr ständig den Finanzmarkt und alle Bewegungen, die stattfinden, sorgfältig beobachten. Sie brauchen nicht einmal viel über den Basiswert oder Strategien wissen, da das binäre Auto-Trading-System die Schwerarbeit für sie übernimmt.

Der Markt wird entweder von Trading-Experten oder komplexen Algorithmen untersucht und Binärsignale werden erzeugt und bereitgestellt. Sie enthalten Informationen darüber, welche Trades die höchsten Chancen auf Erfolg bieten.

Bei den meisten Auto-Robots für Binäroptionen muss der Händler Einstellungen festlegen, wie etwa die Basiswerte, die er handeln möchte, wie viele Trades pro Tag das Auto-Trading-System ausführen soll und welchen Betrag er in jeden Handel investieren möchte. Sobald er das gemacht hat, erledigen die binären Signalanbieter den Rest.

Auch wenn sich die angebotenen Einstellungen und Funktionen der diversen Binärroboter, Signalanbieter und Auto-Trading-Systeme unterscheiden, bieten sie doch alle den Service an, anhand der verfügbaren Info den günstigsten Markt für den Händler zu ermitteln. Den Markt, der dem Händler, der eine Auto-Trading-Lösung verwendet, am wahrscheinlichsten einen Gewinn einbringt.

So etwas wie zu 100% erfolgreiche Trades gibt es nicht, weder beim automatisierten Handel mit binären Optionen noch generell beim Binärhandel, und jeder Händler sollte sich der Risiken bewusst sein, bevor er eine Entscheidung trifft.

Broker

Die Bedeutung des Binär-Brokers für erfolgreiches Auto-Trading

Wie bei jeder Form des Finanzhandels sind mehrere Hauptkomponenten beteiligt und jede davon ist gleich wichtig.

Zu glauben, dass das Auto-Trading mit binären Optionen absoluten Erfolg garantiert, nur weil engagierte Händler es geschafft haben, den perfekten automatisierten Binärroboter zu finden, wäre ein schwerer Fehler.

Das erfolgreiche Auto-Trading mit Binäroptionen hängt nämlich stark von der Synergie eines sorgfältig ausgewählten Auto-Trading-Roboters und eines etablierten Brokers ab.

Eine gute Idee ist es auch, zu prüfen, ob der Broker bei einer Regulierungsbehörde, wie etwa CySEC in Zypern, ASIC in Australien, FCA in Großbritannien, CFTC in den USA oder einer anderen Regulierungsbehörde auf der Welt lizenziert ist, denn es ist ein Anhaltspunkt für die Qualität des Brokers.

Auch wenn eine behördliche Lizenz keine Garantie ist, liefert sie trotzdem zusätzliche Sicherheit. Ein ausgezeichnetes Auto-Trading-System hat wenig Wert, wenn der Broker ein Betrüger ist.

Das bringt uns wieder zu dem Punkt zurück, den wir, BinaryOptionRobot.com, bereits erwähnt haben – sich Zeit für eine gründliche Recherche zu nehmen. Das gilt nicht nur für Auto-Robots für Binäroptionen und Binärsignal-Anbieter, wobei es sich in letzter Zeit um sich überschneidende Konzepte zu handeln scheint, sondern generell für den Binärhandel.

Die Wahl eines Signalanbieters oder eines Auto-Robots für Binäroptionen, der nur mit jenen Brokern handelt, die sich im Laufe der Zeit bewährt haben und ihren registrierten Händlern den bestmöglichen Service bieten, hat gute Chancen, passable Gewinne einzubringen.

Wir empfehlen Händlern dringend, Sites mit Broker-Bewertungen, die den Händlern Informationen über die besten Binär-Broker auf dem Markt liefern, zu besuchen.

Diese Sites enthalten auch tolle Anleitungen und Strategien, die den Händlern dabei helfen, den Handel mit Binäroptionen insgesamt besser zu verstehen. Und gleichzeitig erfahren die künftigen Händler auch etwas über den automatisierten Handel mit Binäroptionen.

Broker Kundenservice und Schulung

Jeder erfolgreiche Binärhändler wird unerfahrenen Händlern eines sagen: Unterschätze niemals die Macht des Wissens. Man braucht kein Geld für teure Kurse oder Workshops auszugeben, denn viele gute Broker bieten Schulungsunterlagen an. Einer von ihnen ist 24option. Er bietet eine große Auswahl an nützlichen Tipps.

Wenn alles gut geht, ist der Kundenservice etwas, das der durchschnittliche Händler kaum braucht, aber wenn es abwärts geht, ist es wichtig, einen guten Kundenservice an seiner Seite zu haben. Heutzutage werden üblicherweise verschiedene Arten von Kundenservice angeboten. Je nach Broker kann dieser per Telefon, E-Mail, Live-Chat oder Skype kontaktiert werden.

Bevor Sie eine Einzahlung machen, prüfen Sie unbedingt, ob der Broker eine Form von Service anbietet, die Ihnen zusagt. Manchmal steht der Kundenservice nur auf Englisch zur Verfügung, manchmal in mehreren Sprachen, also prüfen Sie, ob der Service in Ihrer Sprache oder einer Sprache, die Sie verstehen, angeboten wird.

Manchmal ist nicht einmal der beste Kundenservice imstande, Ihre Probleme in Rekordzeit zu lösen, aber ein guter Kundenservice liefert Ihnen immer alle notwendigen Informationen und die Unterstützung, die Sie brauchen.

Broker – Demo-Konten

Ein Demo-Konto ist wahrscheinlich der beste Weg, sich mit dem Binärhandel vertraut zu machen. Es handelt sich dabei um ein spezielles Konto, das Ihnen ermöglicht, mit fiktivem Geld zu handeln, damit Sie lernen, wie man Trades platziert und mit der Seite umgeht. Der Händler gewinnt kein Geld und verliert auch keines. Anfangs waren Demo-Konten weit verbreitet, aber da man von sehr vielen Konten nicht auf ein Echtgeldkonto umsteigen konnte, waren die Broker gezwungen, Gebühren zu verrechnen. Jetzt bieten nur noch wenige Broker, wie etwa IQoption, ein kostenloses Demo-Konto an, während die meisten eine Mindesteinzahlung verlangen oder das Demo-Konto in andere Kontotypen integriert haben.

Wir empfehlen immer, ein Demo-Konto zu verwenden, egal, ob man ein erfahrener oder unerfahrener Händler ist, weil man damit eine komplett neue Plattform zunächst ausprobieren kann.

Binäre Optionen Broker Vergleich – Die Top Anbieter im Test

Ein relativ neuer Trend im Bereich der spekulativen Investments sind Binäre Optionen. In dem Bereich haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Sie ausführlich über diese recht neue Art von Finanzprodukten zu informieren. Dabei erläutern wir Ihnen, was binäre Optionen sind, wie das binäre Optionen handeln funktioniert und was Binäre Optionen Broker Anlegern und Tradern zu bieten haben.

Darüber hinaus können Sie bei uns auch einen Binäre Optionen Broker Vergleich durchführen, um herauszufinden, wer als bester Binäre Optionen Broker für Ihre Ansprüche überzeugt. Sämtliche Informationen und Hilfen sind selbstverständlich kostenlos, so dass Sie vom Service nur profitieren können. Zunächst aber beginnen wir mit der Beantwortung der Frage, was binäre Optionen eigentlich sind.

Worum handelt es sich bei binären Optionen?

Vielleicht kennen Sie bereits die klassischen Optionen, mit denen Sie zum Beispiel in Form von Call- oder Put-Optionen auf die Kursentwicklung von Aktien oder von Rohstoffen spekulieren können. Falls Sie mit diesen Optionen bereits Erfahrungen gesammelt haben, werden Sie sich eventuell bisher deshalb nicht getraut haben, diese Instrumente zu nutzen, weil die klassischen Optionen vergleichsweise undurchsichtig sind. Verschiedenste Kennzahlen spielen hier eine Rolle und auch der Zeitwert der Option, abhängig von der verbleibenden Laufzeit, hat einen Einfluss auf deren Preis. Ein Binäre Optionen Broker Vergleich ist daher jedem Trader anzuraten.

Diese „Schwäche“ der klassischen Optionen gibt es im Bereich binäre Optionen nicht. Die binären Optionen zeichnen sich im Vergleich nämlich auch durch ihre Einfachheit aus. Die auch als digitale Optionen bezeichneten binären Optionen sind vor allem wegen ihrer großen Transparenz bei vielen Tradern sehr beliebt. Sie müssen sich als Spekulant nämlich nur entscheiden, ob Sie der Meinung sind, dass der Kurs eines Basiswertes am Zeitpunkt XY gefallen oder gestiegen sein wird. Eventuelle Kennzahlen oder Zeitwerte sind bei binären Optionen hingegen nicht zu beachten. Wer binäre Optionen handeln möchte, muss sich „lediglich“ dahingehend festlegen, ob die Kursentwicklung positiv oder negativ ist. Als Basiswerte, den sogenannten Assets, stehen Aktien, Indizes, Währungen und Rohstoffe zur Auswahl. Wer zum Beispiel von steigenden Kursen bzw. Preisen ausgeht, spekuliert mit einer Call-Option auf eine Kurssteigerung des Basiswerts innerhalb der Laufzeit der binären Option.

Handel ab Juli 2020 ausgesetzt:

Broker bieten bis auf Weiteres keine Binären Optionen mehr an. Viele Trader sind daher auf der Suche nach einer Alternative. Eine Möglichkeit ist der Optionshandel. Klassische Optionen sind kostengünstig leicht verständlich. Die Anbieter bieten hier eine breite Auswahl an Basiswerten wie Rohstoffe, Aktien oder Währungen an. Der Wert einer Option ist immer an den Kurs des zugrundeliegenden Basiswerts gekoppelt, Trader erwerben damit nicht den Basiswert selbst.

Ein Vorteil von Optionen ist es, dass Anleger das Verhältnis von Kapitaleinsatz, Verlustrisiko und Gewinnchance individuell und flexibel gestalten sowie immer wieder verbessern können. Der Handel mit Optionen passt zu den unterschiedlichsten Tradingzielen. Zudem lassen sich Risiken sehr gut begrenzen.

Der Wechsel von Binären Optionen auf klassische Optionen wird vielen Tradern leicht fallen. Ihr Wissen rund um Basiswerte und Märkte können sie auch hier einbringen. Optionen sind für die unterschiedlichsten Trader-Typen geeignet und lassen sich mit verschiedenen Strategien handeln. Idealerweise testen Trader den Optionshandel beim Anbieter ihrer Wahl zunächst über ein Demokonto bevor sie auf ein Livekonto wechseln.

Ebenso wie bei Binären Optionen können Trader über klassische Optionen auf steigende und fallende Kurse setzten. Liegt man mit seiner Entscheidung richtig, erhält man einen Gewinn. Ein weiterer Vorteil im Optionshandel ist der Einsatz von Hebeln. So kann man bereits mit geringen Kapitaleinsatz große Summen handeln.

Rang Anbieter Minikontrakte Krypto handelbar Handelskosten Konto Ab Testbericht Zum Anbieter
nein ja A- $20 IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
ja nein A+ 0 € LCG
Erfahrungen
Zum Anbieter
ja ja A 100 € AvaTrade
Erfahrungen
Zum Anbieter
4 nein nein A 2.500 € WH Selfinvest
Erfahrungen
Zum Anbieter

Wer auf fallende Kurse setzt, kauft entsprechend eine Put-Option. Sollte die „vorhergesagte“ Einschätzung bezüglich der Kursentwicklung eintreffen, so erhält der Trader eine bereits zuvor definierte Rendite, die sich je nach Broker bei einfachen Optionen häufig zwischen 70 und 91 Prozent bewegt. Trifft allerdings die entgegengesetzte Kursentwicklung ein, ist das investierte Geld – bis auf eine eventuelle Verlustabsicherung – je nach Broker in der Regel 0 bis 20 Prozent – verloren. Neben den einfachen Call- und Put-Optionen bieten Binäre Optionen Broker laut Vergleich noch weitere Handelsarten an, die bei Gewinne von bis zu 500 Prozent ermöglichen. Viele Broker bieten auf ihren Handelsplattformen etwa den bei Tradern beliebten One-Touch-Handel an.

Optionen lassen sich als CFD bei Plus500 handeln

Wesentliche Merkmale im binäre Optionen Broker Vergleich:

    Einfaches und transparentes Produkt Handel oft schon ab wenigen Euro möglich
  • Gewinne von bis zu 500 Prozent, Verlustrisiko auf den Kapitaleinsatz beschränkt Auf fallende oder steigende Kurse spekulieren Verlustabsicherung möglich Keine Kennzahlen oder Zeitwerte zu beachten
  • auf EU-Regulierung des Brokers achten

Wichtig für einen möglichst erfolgreichen Handel im Bereich binäre Optionen ist auch die Wahl des „richtigen“ Brokers.

Jetzt zum Broker Plus500 und klassische Optionen handeln

Bester Binäre Optionen Broker – welche Eigenschaften machen ihn aus?

Die verschiedenen Binäre Optionen Broker unterscheiden sich von ihren Leistungen und Konditionen her zum Teil recht deutlich, so dass es stets sinnvoll ist, einen Binäre Optionen Broker Vergleich durchzuführen.

Dabei gibt es einige Eigenschaften, die einen sehr guten Broker auszeichnen können.

Welche das genau sind, zählen wir hier für Sie auf:

  1. Ein Auswahlmerkmal ist die Mindesteinzahlung. Besonders für Anfänger ist wichtig, dass zunächst nur wenig Kapital eingezahlt werden muss. Daher zeichnet einen sehr guten Broker eine geringe Mindesteinzahlung aus, die zum Beispiel nur 10 Euro betragen kann, wie bei IQ Option.
  2. Eine weitere positive Eigenschaft ist eine möglichst geringe Mindesthandelssumme. Denn wer erstmalig mit binären Optionen handelt, möchte natürlich nicht direkt viel Geld einsetzen, sondern sich behutsam an die Materie herantasten. Die besten Broker ermöglichen den Handel schon ab wenigen Euro pro Trade.
  3. Profi-Trader möchten oftmals von überall aus handeln können. Daher wünschen sie sich einen Broker, der den so genannten mobilen Handel auf dem Smartphone anbietet. Gerade in diesem Punkt gibt es noch deutliche Unterschiede zwischen den Brokern.
  4. Auch die Nutzung eines Demokontos zeichnet einen sehr guten Binäre Optionen Broker aus. Ein solches Demokonto gibt es leider noch nicht bei vielen Brokern. Für Anfänger ist dieses Konto jedoch wichtig, weil der Handel im Bereich „binary Options“ so risikolos ausprobiert werden kann.
  5. Regulierung: Binäre Optionen sind in der EU anerkannte Finanzprodukte und die meisten Broker werden in Zypern von der dortigen Finanzaufsichtsbehörde CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) reguliert. Auf keinen Fall sollte bei Anbietern ohne EU-Regulierung gehandelt werden, um sich vor Betrug und Abzocke zu schützen. Deutsche Binäre Optionen Broker bzw. Anbieter mit Hauptsitz in Deutschland und BaFin-Regulierung gibt es bisher nicht – in der EU regulierte Broker (bspw. durch die CySEC) dürfen ihre Dienstleistungen aber selbstverständlich auch ganz legal deutschen Kunden anbieten.
  6. Ein hoher Bonus ist verlockend und kann sich lohnen, gehört aber nicht zwingend zu den Eigenschaften, durch die sich ein Binäre Optionen Broker im Vergleich auszeichnen kann.

In unserem Erfahrungsbericht des Testsiegers IQ Option stellen wir Ihnen den Broker sowie die Argumente, die zu unserem Fazit “Bester Binäre Optionen Broker“ geführt haben, kurz vor.

Digitale Optionen: 5 wichtige Fragen und Antworten

Gerade Einsteiger haben sicherlich noch einige Fragen zum Thema digitale Optionen, die wir an dieser Stelle gerne beantworten möchten. In unserem Binäre Optionen Broker Vergleich und dem Test der besten Broker sind vor allem immer wieder diese Fragen aufgetaucht:

1: Wie viel Geld muss mindestens eingesetzt werden?

Sie können binäre Optionen – je nach Broker – bereits ab wenigen Euro Einsatz pro Transaktion bzw. Trade handeln. Die Mindesteinzahlung für die Kontoeröffnung liegt in der Regel bei 100-200 Euro.

2: Welche Gewinne und Verluste sind möglich?

Je nach Handelsart können Sie sogar bis zu 500 Prozent Gewinn erzielen, beispielsweise mit sogenannten One Touch High-Yield Optionen. Bei den einfachen Call- und Put-Optionen sind Gewinne von 70 bis 91 Prozent möglich. Liegen Sie mit Ihrer Markteinschätzung falsch, erleiden Sie in der Regel einen Totalverlust. Generell gilt: Je höher die mögliche Rendite desto höher auch das (Verlust-)Risiko. Bei binären Optionen ist der Verlust des Einsatzkapitals beschränkt. Aber Sie können immer bereits vor dem Trade wissen, wieviel Sie maximal verlieren können. Bei BDSwiss zum Beispiel liegt die Maximalrendite bei rund 89% pro erfolgreichem Trade.

3: Welche Laufzeiten haben binäre Optionen?

Es gibt verschiedene Laufzeiten, zwischen denen Sie flexibel wählen können. Diese reichen je nach Broker von 30 oder 60 Sekunden bis hin zu mehreren Monaten. Eine große Auswahl an Laufzeiten bietet BDSwiss. Grundsätzlich sind binäre Optionen aber eher zur kurzfristigen Spekulation („Finanzwetten“), als zur langfristigen Geldanlage geeignet.

4: Kann nur vom PC aus gehandelt werden?

Nein, denn manche Broker bieten inzwischen den mobilen Handel (“Mobile Trading“) an. Sie können dann zum Beispiel über einen mobilen Internetzugang per Netbook, Laptop, Tablet oder über das iPhone bzw. Smartphone handeln. Dies funktioniert dann entweder über eine Binäre Optionen App oder webbasiert über den Browser.

5: Worauf kann mit binären Optionen spekuliert werden?

Es gibt im Wesentlichen vier verschiedene Kategorien von Basiswerten, auf deren Kurs- oder Preisentwicklung mit binären Optionen spekuliert werden kann: Aktien, Indizes, Währungen und Rohstoffe. Die Auswahl innerhalb dieser Kategorien unterscheidet sich zwischen den Brokern erheblich. In der Regel sind aber wichtige deutsche und internationale Aktien, wie etwa Volkswagen, BMW oder Facebook und Google (Alphabet) handelbar. Genauso dürfen die wichtigsten Leitindizes der Welt, also S&P500, Dow Jones und auch der DAX nicht fehlen. Bei Devisen können Trader bei den wichtigsten Forex-Währungspaaren, z.B. EUR/USD, GBP/USD und USD/JPY auf die Jagd nach Pips gehen. Rohstoffe wie Gold oder Rohöl gehören ebenfalls zum Standardangebot von Binäroptionsbrokern, wie BDSwiss. Einige Anbieter ermöglichen darüber hinaus die Spekulation auf die Kursentwicklung exotischer Basiswerte wie zum Beispiel Bitcoin.

Plus500 bietet Anlegern eine große Auswahl an klassischen Optionen

Tipps zum erfolgreichen Handel mit binären Optionen

Wie bei nahezu allen spekulativen Finanzinstrumenten, beispielsweise im Bereich Devisen oder beim Handel mit CFDs, gibt es beim Handel mit binären Optionen einige Tipps, die für einen erfolgreichen Handel nützlich sein können.

  1. Ein sehr wichtiger Tipp besteht darin, sich zunächst eine Strategie „auszusuchen“, auf deren Basis der Handel vorgenommen wird. Zur Auswahl stehen unter anderem klassische Trendfolgestrategien oder auf starke Kursschwankungen ausgerichtete Volatilitätsstrategien.
  2. Emotionales Handeln führt selten zum gewünschten Erfolg. Daher ist es wichtig, sich an die Strategie zu halten und davon auch bei zwischenzeitlichen Verlusten nicht sofort abzuweichen.
  3. Zu Beginn sollte nur mit einem Demokonto oder mit kleineren Beträgen gehandelt werden. Nach und nach können die Beträge dann kontinuierlich steigen, und damit hoffentlich auch die Renditen bzw. Gewinne. Wichtig: Vergangene Gewinne sind nie eine Garantie für erfolgreiches Trading in der Zukunft, man sollte immer ein konservatives Risikomanagement betreiben und nur Kapital einsetzen, dessen Verlust man sich auch leisten kann.
  4. Ein wichtiger Tipp ist auch, nie mit dem gesamten zur Verfügung stehenden Kapital zu handeln. Je nach Risikobereitschaft ist es ratsam, pro Trade nur 1-5 Prozent des Gesamtkapitals einzusetzen. So können auch längere Durststrecken, sogenannte draw-downs, ohne Totalverlust des Handelskontos überstanden werden.

Auf unterschiedliche Anlageklassen spekulieren

Mit Hilfe von binary Options haben Trader die Möglichkeit, auf fallende oder steigende Kurse zu spekulieren. Diese Spekulation ist aber nicht nur auf Aktien beschränkt. Viele Broker, wie zum Beispiel IQ Option, BDSwiss oder Binary.com bieten weitaus mehr Anlageklassen.

Hierzu gehören:

    Indizes Rohstoffe Währungen

Trader können demnach in verschiedenen Anlageklassen agieren und so in unterschiedlichen Märkten aktiv sein. Dies eröffnet zahlreiche Handelsmöglichkeiten und das fast rund um die Uhr. Es ist daher wichtig, einen Broker mit entsprechendem Angebot auszuwählen und das Konto hier zu eröffnen. Daneben sollten Trader auch darauf achten, einen Broker zu wählen, der mehrere Handelsoptionen eröffnet. Dieser sollte nicht nur die klassischen Call- und Put-Optionen anbieten, sondern auch weitere Handelsarten offerieren.

Zu den beliebtesten Handelsarten gehören:

    Call/Put Option One Touch Handel inklusive High-Yield Optionen Range-Handel
  • 60 Sek Handel

Während der Call/Put Handel vor allem dann interessant ist, wenn Werte stark schwanken, kann der Range Handel auch in seitwärts gerichteten Märkten Gewinne sichern. Bei dieser Handelsart muss der ausgewählte Wert während eines festgelegten Zeitraums lediglich innerhalb eines bestimmten Kursbandes verbleiben. Die Option ist gewonnen, wenn dieser Fall eintritt. Im One Touch-Handel hingegen muss der Wert innerhalb der Laufzeit der binären Optionen mindestens einmal ein vorab definiertes Kurslevel erreichen, damit die Option im Geld endet. Der 60 Sekunden Handel ist für besonders kurzfristig orientierte Anleger bzw. Trader interessant. Hier wird per Call- oder Put Option auf die Kursentwicklung innerhalb der nächsten 60 Sekunden gesetzt. Dabei handelt es sich letztlich um spekulative Finanzwetten, eine seriöse Chartanalyse wird in solch kurzen Zeiträumen schwierig. Durch Early Close können vorhandene Positionen vorzeitig geschlossen werden, die Option Roll Over hingegen erlaubt es, bestehende Positionen zu verlängern. Welche Optionen ein Broker im Speziellen anbietet, kann auf dessen Internetseite bzw. Handelsplattform nachgelesen werden.

Mit Binäre Optionen Strategien erfolgreich handeln

Grundsätzlich handelt es sich bei Binären Optionen um Finanzwetten, bei denen auf die Kursentwicklung von Basiswerten (Assets) gesetzt wird. Auch wenn vielfach mit binären Optionen gezockt wird, wissen professionelle Händler dass das konsequente Verfolgen einer Strategie für dauerhafte Gewinne unabdingbar ist. Eine strategische Vorgehensweise ist daher auch beim Binäre Optionen Trading empfehlenswert. Binäre Optionen Strategien können aber auch Anfängern helfen, einen vernünftigen Einstieg zu finden. Im folgenden stellen wir mögliche Handelsansätze für den Binäroptionshandel vor, diese können als Ansatzpunkt für die Entwicklung von Handelsstrategien genutzt werden.

Zu den am häufigsten genutzten Strategien beim Handel mit Binären Optionen gehören:

    Trendfolgestrategie Volatilitätsstrategien Absicherungsstrategie

„The Trend is your friend“ lautet ein unter Börsianern beliebtes Sprichwort und so ist die Trendfolgestrategie die wohl generell am häufigsten genutzte Strategie an der Börse. Trends gibt es auf praktisch allen Finanzmärkten und in allen betrachteten Laufzeiten, sodass sie Tradern ausgesprochene Flexibilität bieten. Wie der Name schon aufzeigt, folgen Trader hier einem Trend – also einer ausgeprägten Kursbewegung in eine bestimmte Richtung – und versuchen, von diesem zu profitieren. Dabei kann es sich sowohl um einen Aufwärts- wie auch um einen Abwärtstrend handeln. Die Kunst ist jedoch, den Trend je nach Basiswert zu lokalisieren und rechtzeitig einzusteigen. Einige Broker bieten hierzu Trendanalysen, die Trader individuell nutzen können.

Speziell für sehr schwankungsintensive Märkte kann sich auch die Volatilitätsstrategie lohnen. Bei dieser Strategie wird nicht nur eine Call- oder eine Put-Option gekauft, sondern der Trader investiert in beide Richtungen. Es wird davon ausgegangen, dass die Bewegung in eine Richtung derart groß ist, dass die Kosten für die andere Option mehr als ausgeglichen werden können. Um derartige Strategien umsetzen zu können, sollten Trader allerdings einige Erfahrungen mitbringen und im Idealfall bereits in volatilen Marktphasen, also bei stark schwankenden Kursen, gehandelt haben. Die Absicherungsstrategie, auch Hedging genant, kann zumindest für kurze Laufzeiten theoretisch auch mit binären Optionen umgesetzt werden. Dabei werden Optionen auf fallende Kurse genutzt, um etwa langfristig im Depot befindliche Aktien gegen einen temporären Kursrutsch abzusichern. Einschränkend muss man hierzu aber feststellen, dass es dafür professionellere Finanzinstrumente als binary Options gibt, etwa Optionsscheine, Zertifikate, CFDs, Futures oder reguläre Optionen. BDSwiss bietet beispielsweise eine ganze Reihe von Laufzeiten an, mit denen die besten Strategien bei verschiedenen Brokern umgesetzt werden können. Welcher Broker sich am besten eignet, finden Trader am besten durch einen Binäre Optionen Broker Vergleich heraus.

Jetzt zum Broker Plus500 und klassische Optionen handeln

Binäre Optionen Broker Vergleich: Die Auswahl einer passenden Handelsplattform

Binäre Optionen sind riskant und eignen sich nicht für jeden Anleger. Beim Handel mit Binären Optionen ist es oft wichtig, schnell zu reagieren, um sich bietende Trading-Chancen nutzen zu können. Hierfür benötigen Trader eine professionelle Handelsplattform, die nicht nur übersichtlich gestaltet ist, sondern auch intuitiv bedient werden kann, wie zum Beispiel die von IQ Option. Im Bereich der Handelsplattformen bietet jeder Broker ein ganz spezielles Angebot, das vorab überprüft werden sollte. Binäre Optionen Handelsplattformen sind in der Regel sehr einfach aufgebaut, sodass Interessenten sich innerhalb von wenigen Minuten zurechtfinden werden. Die Handelsplattformen sind von der Komplexität her nicht mit Forex- oder CFD-Handelsplattformen, wie etwa dem beliebten MetaTrader 4 zu vergleichen. Binäre Optionen Plattformen sind in der Regel webbasiert und wesentlich spielerischer aufgebaut als klassiche Trading-Plattformen. Das muss nicht unbedingt ein Nachteil sein, wobei man klar sagen muss, dass man für umfangreiche Chartanalysen zusätzliche Software benötigen wird. Das ist eindeutig nicht der Fokus von Binäre Optionen Anbietern, die auf Funktionalität und Übersichtlichkeit ihrer Plattformen setzen.

Die Webseite von Plus500 ist übersichtlich strukturiert

Neben dem Einstellen von Trades ist es bei jeder dieser Plattformen wichtig, dass auf verschiedene Zusatzfunktionen zurückgegriffen werden kann – etwa auf Realtime-Kurse, auf Nachrichten aus der Finanzwelt sowie auf einfache Charts der handelbaren Basiswerte (die Kursdaten der Aktien, Indizes oder Rohstoffe stammen meist von Kursdatenanbietern wie Reuters). Dies ist eine Grundausstattung für Trader, um handlungsfähig zu sein. Für tiefergehende Analysen sollten zusätzliche Tools genutzt werden.

Mobiler Handel immer wichtiger

Um flexibel agieren zu können, ist es außerdem wichtig, einen Broker zu wählen, dessen Handelsplattform auch auf mobilen Endgeräten genutzt werden kann. Immer häufiger handeln Trader nicht mehr nur zu Hause, sondern auch unterwegs. Hierfür wird entweder eine webbasierte Plattform oder aber eine App benötigt, die auf dem Smartphone bzw. dem Tablet installiert werden kann. Die unterschiedlichen Angebote lassen sich im Brokervergleich problemlos online abrufen und überprüfen. IQ Option und BDSwiss sind beispielsweise zwei führende Broker, die den mobilen Handel optimieren.

Binäre Optionen Demokonten für Einsteiger

Auf den ersten Blick erscheint der Handel mit Binären Optionen für Einsteiger wie ein „Buch mit sieben Siegeln“. Das Setzen auf die richtige Kursbewegung scheint eher Glück als Strategie, was insbesondere bei extrem kurzen Laufzeiten wie 30 oder 60 Sekunden auch tatsächlich der Fall sein dürfte. Schnelle Marktbewegungen, fehlendes Verständnis für die Finanzprodukte und nicht immer überzeugende Erläuterungen auf den Websites der Broker können zu einer Verunsicherung bei Anlegern führen. Um diese Verunsicherung abzuwenden und noch mehr Trader vom Handel mit Binären Optionen auf Aktien oder Forex-Währungspaare zu überzeugen, bieten viele Broker daher mittlerweile kostenlose Digitale Optionen Demokonten. Im Währungshandel oder bei CFD-Brokern ist dies längst Standard, wogegen Binäre Optionen Plattformen erst nach und nach die Anforderungen von potenziellen Kunden erkennen und entsprechend auf die Bedürfnisse eingehen. Hier haben einige binary Brokers noch Nachholebedarf. Obwohl wir fairerweise sagen müssen, dass wir in unserem Test immer wieder feststellen, dass das Thema durchaus ernst genommen wird. Binary Brokers wie IQ Option, BDSwiss oder Binary.com beispielsweise, bieten geringe Mindesteinzahlungen an, wodurch auch mit wenig Einsatz der Handel geprobt werden kann.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binary Options und Bonus

Einige wenige Anbieter von binary Options gewähren einen Bonus auf die Ersteinzahlung, allerdings sind die Bonusbedingungen teilweise nur schwer oder gar nicht erfüllbar. Ein Bonus macht es Einsteigern teilweise jedoch noch einfacher. Unser Test hat jedoch auch gezeigt, dass die Anforderungen um in den Genuss eines Bonus zu gelangen, recht verschieden waren. Häufig muss eine bestimmte Summe an Trades umgesetzt werden, damit der Bonus auch ausgezahlt werden kann. Der Testsieger IQ Option setzt daher stattdessen auf einen Bonus in Form eines kostenlosen und zeitlich unbegrenzten Demokontos, das auch ohne vorherige Einzahlung zur Verfügung steht.

Regulierung durch die CySEC

Das Thema Regulierung ist bei binären Optionen Brokern besonders wichtig. Da bei diesem Handel der Anbieter der direkte Handelspartner ist, besteht die Möglichkeit, dass dieser völlig unbeaufsichtigt von einer Behörde zu unlauteren Mitteln greift. Daher sollten Sie nur Broker nutzen, die einer Regulierungsbehörde, wie der CySEC, unterliegen. Die meisten Unternehmen haben ihren Sitz auf Zypern. Dort hat die CySEC die Aufgabe, die Aufsicht und Regulierung von binary Brokers zu übernehmen. Da Zypern zur EU gehört, können Kunden davon ausgehen, dass die Arbeit der CySEC auch wirklich ernst genommen wird.

Alternativ haben einige Unternehmen ihren Sitz auf Malta. Auch das ist aus Anlegersicht positiv zu bewerten, da Malta ebenfalls zur EU gehört. Das die meisten Anbieter ihren Sitz auf Zypern haben und demzufolge von der CySEC reguliert werden, hat in erster Linie mit steuerlichen Gründen zu tun. Zypern war auch eines der ersten Länder, welches Firmen aus dem binäre Optionen Segment die Möglichkeit bot, ihr Angebot unter der Aufsicht der CySEC zu regulieren. Von unregulierten Brokern können wir zu Ihrer Sicherheit nur abraten.

Das Demokonto von IQ Option

IQ Option ist einer der wenigen Broker, die ein „echtes“ Binäre Optionen Demokonto anbieten. Das bedeutet, das keine Eröffnung eines Echtgeldkontos notwendig ist. Zudem ist das Binäre Optionen Demokonto von IQ Option unbegrenzt verfügbar. Insbesondere für absolte Anfänger ist dies eine gute Möglichkeit, um mit dem Handel zu starten, ohne ein Risiko einzugehen. Das Anmelden zum Testkonto ist denkbar einfach und in wenigen Schritten vollbracht. Nachdem oben links auf der Webseite der Button zum Anmelden eines Kontos ausgewählt wurde, hat man die Wahl zwischen der Anmeldung per Facebook oder Google+ Account, oder einem klassischen Anmeldeformular mit Email-Adresse. Nach Abschluss der Registrierung erhält man sofort Zugang zum Demokonto des Brokers. Zwar stehen hier nur 5 Basiswerte für den Handel zur Verfügung, doch zum Kennenlernen der Plattform reichen diese allemal aus. Auch der Test von einfachen Binäre Optionen Strategien ist möglich. Mit der Registrierung erhält man zudem noch Zugang zu einem kostenlosen Webinar des Brokers IQ Option, in welchem die Handelsplattform sowie die Grundlagen des Binäroptionshandels erläutert werden.

Jetzt zum Broker Plus500 und klassische Optionen handeln

Бинарные опционы – развод или нет?

Если вы, ничего не зная о бинарных опционах, решили поискать информацию о них в интернете, то первые результаты могут вас неприятно удивить. Практически сразу же вы узнаете, что бинарные опционы – развод, обман, выбивание денег у доверчивых пользователей. С другой стороны, не проблема найти и совершенно противоположные отзывы: торговля опционами – хороший способ заработка, причём не дополнительного, а самого что ни есть основного. Кому же верить?

Да, есть примеры, когда люди, желавшие заработать на опционах, быстро лишались всех вложенных денег. Даже слишком быстро: при большом «везении» можно спустить свой депозит за считанные минуты. Однако ситуации, когда трейдерство начинает становиться основной, и весьма доходной профессией, тоже возможны – и я тому живой пример! От чего же это всё зависит? От везения? Ни в коем случае.

Казалось бы, суть торговли бинарными опционами можно свести чуть ли не к подбрасыванию монетки: ведь трейдеру всегда приходится выбирать из двух вариантов – отсюда и понятие «бинарный». Но если относиться к трейдерству, как к игре в «орла и решку», капиталы улетят просто со свистом. Открытие сделок наугад неизбежно приведёт к быстрому проигрышу – и, соответственно, к разочарованию. Отсюда и появляются фразы типа «бинарные опционы – лохотрон!», авторы которых принадлежат к одной из двух групп:

  1. Люди, начавшие торговлю с минимумом знаний и умений – и поэтому быстро её и закончившие. Причем этот минимум они и не желали поднимать, почему-то считая это ненужным. Такие «трейдеры» ничего не знали и не желали узнать о том, что такое «индикаторы» или «живой график», какие существуют сигналы и как на них нужно обращать внимание – да и вообще с трудом представляют себе, что такое бинарные опционы… А ведь это лишь самые основные моменты, азбука трейдера!
  2. Представители конкурентов – адептов Форекса, представителей сетевого маркетинга и т.д. Конечно, им нужно увеличивать число своих клиентов, поэтому они, мягко говоря, не заинтересованы в том, чтобы люди пробовали зарабатывать другим способом. Отсюда и появляются пространные статьи с кричащими заголовками вроде «Торговля бинарными опционами – развод!». В этих текстах наше занятие представляется рассадником зла и обмана – и непременно сравнивается с торговлей на Форексе или другими занятиями, благодаря которым автор статьи якобы получил много денег и компенсировал свои потери от трейдерства на бинарных опционах. Если в одной и той же статье превозносится один способ заработка и осуждается другой – нет сомнений, что это заказной материал, цель написания которого – переманить конкурентов.

А как дело обстоит на самом деле? Что же лучше: Форекс или бинарные опционы? Вопрос по сути некорректен. Трейдер, который настроен учиться и работать, может добиться больших успехов и на Форексе, и в торговле бинарными опционами. Опасность потерять деньги существует, если относиться к торговле не как к серьёзной работе, а как к лотерее или игре в рулетку. Узнав, как всё это работает, здравомыслящий человек не будет называть бинарные опционы разводом, лохотроном или шарлатанством.

Начинающих трейдеров нужно предостеречь ещё от одной опасности. Порой новички теряют весь свой депозит, даже не успев начать торговлю: потому что неправильно выбрали брокера. Наряду с серьёзными брокерами свои услуги активно предлагают и «чёрные» – работающие без лицензии и, соответственно, без каких-либо обязательств перед клиентом. Нередки случаи, когда сразу после открытия торгового счета брокер бесследно исчезает.

Поэтому перед выбором брокера необходимо проверить, как давно он на рынке, какова его репутация, имеются ли положительные отзывы, можно ли его найти в авторитетных рейтингах. Для проверки можно пользоваться вот этим Рейтингом Брокеров: я разработала его самостоятельно и включила туда только тех брокеров, кто имеет лицензию и чья деятельность регулируется международными организациями (к примеру, CySec и MyFin). Со всеми брокерами, присутствующими в нашем списке, смело можно иметь дело: проверено лично мной или теми трейдерами, которым я доверяю!

Сколько можно зарабатывать на бинарных опционах?

Теперь пришло время рассказать, сколько же конкретно можно зарабатывать на бинарных опционах. Все цифры, которые я сейчас буду приводить, взяты совсем не с потолка – это конкретные результаты деятельности конкретного пользователя (поэтому я использую скриншоты). Ознакомившись с ними, вы убедитесь, что понятия «развод» и «лохотрон» не имеют ничего общего с торговлей бинарными опционами!

Давайте немного освежим свои математические и статистические познания. Предположим, что трейдер совершает все свои сделки наугад, просто подбрасывая монету. Какова в таком случае вероятность выигрыша? Да, 50%. Казалось бы, на такую удачу можно полагаться… если не знать важных особенностей.

Сравнивая бинарные опционы с орлянкой, некомпетентные люди не учитывают, что прибыль от выигрышей по опционам не равна убытку от проигрышей! Различные брокеры выставляют разные проценты за выигранную сделку, но в среднем он равен 75% от суммы, которая была инвестирована. То есть на сделке можно получить 7,5 доллара при ставке в 10 долларов. В случае проигрыша трейдер, естественно, теряет всю поставленную сумму. Поэтому выигрывать в 50 процентах случаев – это значит действовать себе в убыток!

Смоделируем конкретную ситуацию. Трейдер сделал 100 сделок, в каждой из которых инвестировал по 10 долларов. Половина сделок закончилась успешно – и при проценте от прибыли, равном 75, он получит 375 долларов (50х7,5). Половина сделок проиграна – и общий проигрыш составит 500 долларов (50х10). Общий баланс, как нетрудно посчитать, будет равен -125 долларов. Мягко говоря, невыгодно.

Итак, половина успешных сделок по бинарным опционам – это недостаточный процент для того, чтобы находиться в выигрыше, а обещание такого результата и есть «развод». Какой же процент будет достаточным? Проведем несложные расчеты и заполним таблицу.

% Прибыльности Минусовые сделки Плюсовые сделки Профит
50% 50*10=500$ 50*7,5=375$ -125$
51% 49*10=490$ 51*7,5=382,5$ -107,5$
52% 48*10=480$ 52*7,5=390$ -90$
53% 47*10=470$ 53*7,5=397,5$ -72,5$
54% 46*10=460$ 54*7,5=405$ -55$
55% 45*10=450$ 55*7,5=412,5$ -37,5$
56% 44*10=440$ 56*7,5=420$ -20$
57% 43*10=430$ 57*7,5=427,5$ -2,5$
58% 42*10=420$ 58*7,5=435$ 15$
59% 41*10=410$ 59*7,5=442,5$ 32,5$
60% 40*10=400$ 60*7,5=450$ 50$
61% 39*10=390$ 61*7,5=457,5$ 67,5$
62% 38*10=380$ 62*7,5=465$ 85$
63% 37*10=370$ 63*7,5=472,5$ 102,5$
64% 36*10=360$ 64*7,5=480$ 120$
65% 35*10=350$ 65*7,5=487,5$ 137,5$
66% 34*10=340$ 66*7,5=495$ 155$
67% 33*10=330$ 67*7,5=502,5$ 175,5$
68% 32*10=320$ 68*7,5=510$ 190$
69% 31*10=310$ 69*7,5=517,5$ 207,5$
70% 30*10=300$ 70*7,5=525$ 225$
71% 29*10=290$ 71*7,5=532,5$ 242,5$
72% 28*10=280$ 72*7,5=540$ 260$
73% 27*10=270$ 73*7,5=547,5$ 277,5$
74% 26*10=260$ 74*7,5=555$ 295$
75% 25*10=250$ 75*7,5=562,5$ 312,5$
76% 24*10=240$ 76*7,5=570$ 330$
77% 23*10=230$ 77*7,5=577,5$ 347,5$
78% 22*10=220$ 78*7,5=585$ 365$
79% 21*10=210$ 79*7,5=592,5$ 382,5$
80% 20*10=200$ 80*7,5=600$ 400$
81% 19*10=190$ 81*7,5=607,5$ 417,5$
82% 18*10=180$ 82*7,5=615$ 435$
83% 17*10=170$ 83*7,5=622,5$ 452,5$
84% 16*10=160$ 84*7,5=630$ 470$
85% 15*10=150$ 85*7,5=637,5$ 487,5$

Как видите, о прибыли в случае работы с бинарными опционами можно говорить, лишь когда процент успешных сделок равен 58. Такого результата уже не добиться с помощью «монетки»: нужно действительно понимать, как работает рынок бинарных опционов, и совершать сделки не вслепую, а осознанно, расшифровывая сигналы, работая с живым графиком и индикаторами. Вам кажется, что, к примеру, 55 и 58 процентов – это почти одинаковая эффективность? Ничего подобного: увеличение доли успешных сделок по бинарным опционам всего на один процент даётся весьма непросто.

В таблице выделена ещё одна строчка: соответствующая 72 процентам. Именно такова в данный момент моя доля успешных сделок. Конечно, это далеко не предел: есть опытные и успешные трейдеры, которые добиваются результата в 80 процентов и выше – и я, конечно, тоже к этому стремлюсь. Конкретную статистику моих торгов и сигналов можно увидеть вот по этой ссылке.

Реальный пример из жизни моих трейдеров

Теперь посмотрим на статистику трейдеров, которые начали свою деятельность на рынке с моей помощью. Вот статистика Валерия – одного из моих подопечных. Он совершает сделки, основываясь на моих сигналах в закрытом VIP чате. Копируя мои сделки, он получает ту же прибыль, что и у меня – 72 процента.

Вот предоставленные Валерием скриншоты торгового кабинета. Как видите, в начале сентября он открыл счёт на 400 долларов.

Через десять торговых дней депозит Валерия составил уже 935 долларов.

И вот – Валерий вывел свой заработок в 535 долларов, которым теперь может распоряжаться так, как посчитает нужным. Неплохой доход, не правда ли? И это ведь только начало: Валерий хочет развиваться и работать дальше. Первоначальную сумму в 400 долларов он оставил на счету. И я не сомневаюсь, что в дальнейшем он продолжит работать с ещё большим успехом.

Желаете начать зарабатывать на опционах? Добавляйтесь в мой чат и начинайте совершать сделки, руководствуясь моими сигналами! Таким образом вы сразу начнете получать такую же прибыль, что имею и я. Если вы желаете сразу работать как независимый трейдер, плотно займитесь самообразованием. На сайте вы можете найти очень много полезных статей, книг, видеороликов, посвящённых бинарным опционам.

Трейдерство – это вовсе не лотерея и не развод! Чем больше вы знаете – тем успешнее будут ваши сделки и тем меньше вероятность, что вы примете это занятие за банальный «лохотрон». Работайте ответственно – и честно зарабатывайте на бинарных опционах!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Alles über Binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: