AAAFx Erfahrungen 2020 Was musse Trader uber den Broker wissen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

AAAFx Erfahrungen 2020 Was musse Trader uber den Broker wissen?

5 Minuten Lesedauer / aktualisiert: 17 März 2020

Der im Jahr 2002 in Warschau, Polen gegründete Broker XTB (vormals X-Trade) richtet sein Angebot international aus. Mittlerweile verfügt der Anbieter in mehr als 12 Ländern über Niederlassungen und ermöglicht unter anderem auch den Handel mit Aktien. Das Unternehmen legt seinen Fokus jedoch auf den Bereich Finanzderivate. Neben Forex werden dabei vor allem CFDs angeboten. Trader können bei XTB verschiedene Basiswerte zu günstigen Konditionen handeln, darunter auch Kryptowährungen und Aktien-CFD. Aufgrund der Tätigkeit in mehreren Ländern wird XTB von den größten Aufsichtsbehörden reguliert und beaufsichtigt, unter anderem von der deutschen BaFin, der britischen FCA und der polnischen KNF. Weitere Informationen zum XTB-Angebot haben wir im nachfolgenden XTB Test zusammengestellt.

Stärken

  • Kostenloses Demokonto
  • Zahlreiche handelbare Produkte
  • Günstige Konditionen
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot

XTB Forex Erfahrungen

Nach eigenen Aussagen gehört XTB zu den weltweit größten Brokern für den Handel mit CFDs und Forex. Bei dem Anbieter stehen rund 50 Währungspaare für den Deisenhandel zur Verfügung. Die Darstellung der Kurspaare erfolgt nach dem bekannten Schema, wobei im Beispiel „EURUSD“ die erstgenannte Währung die Basiswährung (Euro) darstellt, die zweitgenannte die Kurswährung (US-Dollar). Bei Abschluss eines Kauftrades würde es demnach zum Kauf von Euro gegen US-Dollar kommen, bei einem Verkaufstrade dieses Währungspaares der umgekehrte Fall eintreten.

Für unsere XTB Forex Erfahrungen haben wir dieses Währungspaar nicht zufällig gewählt, schließlich handelt es sich bei EURUSD um das weltweit meist gehandelte Währungspaar. Dieses ist bei XTB selbstverständlich ebenfalls handelbar. Weiterhin auch die anderen Hauptwährungspaare, die sogenannten Majors, die zusammen rund 80 Prozent des weltweiten Handelsvolumens im FX-Trading ausmachen.

Der Handel von Devisenpaaren über XTB erfolgt als CFD, wodurch Anleger auch von der Hebelwirkung profitieren können. Auf Forex bietet der Broker einen Hebel von maximal 1:30 an, womit er sich im Forex Broker Vergleich auf gleicher Ebene wie andere Broker befindet. An dieser Stelle müssen wir jedoch hinzufügen, dass die ESMA den maximalen Hebel auf 1:30 beschränkt hat. Wer höhere Hebel handeln will, muss vom Broker als professioneller Kunde klassifiziert werden.

XTB CFD Erfahrungen

Unsere CFD Handel XTB Erfahrungen für Sie zusammengefasst: Sowohl Einsteiger als auch Trader-Profis können bei XTB auf ein großes Angebot an handelbaren Assets zurückgreifen. Dabei bilden die Aktien großer Unternehmen eine wichtige Grundlage. Ferner können unter anderem CFDs auf Indizes, ETFs und Rohstoffe gehandelt werden.

  • Aktien-CFDs: Ein Großteil des Angebots stammt aus dem Bereich Aktien. XTB bietet mehr als 1.500 Aktienwerte an. Der Fokus liegt hierbei deutlich auf dem US-Markt. Aber auch die europäischen Börsen, wie zum Beispiel sämtliche 30 DAX Unternehmen, sind bei XTB zu finden. Weiterhin sind unter anderem Börsen aus Hongkong und Japan vertreten.
  • Indizes: Neben zahlreichen Einzelaktien sind bei XTB zudem umfangreiche Indizes als CFDs handelbar (Hebel bis zu 1:20). Auch diese stammen überwiegend aus Europa und Nordamerika.
  • Rohstoffe: Auch 21 Rohstoffe können bei XTB als CFDs gehandelt werden. Dazu zählen insbesondere die Edelmetalle Gold und Silber sowie Öl und Agrarstoffe.

XTB Aktien Erfahrungen

XTB hält unter anderem auch CFDs auf Einzelaktien und synthetische Aktien bereit. Insgesamt 1905 echte Aktien, und zwar Unternehmensanteile von über 900 US-amerikanischen Unternehmen ebenso wie Aktien großer europäischer Konzerne, können nun auch bei XTB gehandelt werden. Trader haben über den Broker Zugang zu 16 globalen Börsenplätzen, darunter die Börsen von Frankfurt, London und New York. Während der Broker beim Standard-Konto als Market Maker fungiert und selbst die Kurse stellt, handeln Trader mit einem Pro Konto Forex über ein STP Marktmodell und Aktien-CFD mit einem DMA Modell. In beiden Fällen können alle Basiswerte gehandelt werden.

XTB Krypto Erfahrungen

Der Handel von Kryptowährungen ist bei XTB schon seit Längerem möglich.

Zu den XTB Kryptowährungen zählen die folgenden Digitalwährungen:

Grundsätzlich bietet XTB also die wichtigsten und bekanntesten und somit auch liquidesten Kryptowährungen an. Mit Bitcoin, Dash und Litecoin sind Vertreter der ersten und zweiten Generation im Portfolio, mit Ripple und Ethereum hingegen die leistungsstärkeren Nachfolger.

Dementsprechend finden Trader hier mit großer Wahrscheinlichkeit eine Kryptowährung, die in ihr Anforderungsprofil passt. Alle Kryptowährungen werden dabei über CFDs gehandelt. Das bedeutet, dass Anleger auch durchaus Short gehen können, um so gewinnbringend auf Kursverluste zu spekulieren oder ihre tatsächliche Position zu hedgen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Kosten

Auch die Kosten und Gebühren spielen eine wichtige Rolle. Nach unseren XTB Erfahrungen zeigt sich der Broker aus Polen hier vergleichsweise günstig. So ist der Handel bereits ab Spreads von 0,1 Pips (Pro-Konto) möglich. Hierbei ist zu beachten, dass dies aber nicht für alle angebotenen Basiswerte gilt. Aufgrund des geringeren Angebotes und der niedrigeren Nachfrage können die Kosten für unbekanntere Werte höher ausfallen. Bei den Spreads handelt es sich um die aus der An- sowie Verkaufsposition eines Devisen-Paares resultierenden Differenz.

Beim CFD-Handel mit Aktien und ETFs erhebt der Broker eine Kommission. Diese beginnt nach unseren Erfahrungen mit XTB bei 0,08 Prozent (mind. 8 Euro) der Handelssumme. Für die Kontoführung fallen keine XTB Gebühren an. Darüber hinaus besteht keine Nachschusspflicht.

Beim Trading orientiert sich die Höhe des möglichen Hebels an den gewählten Basiswerten. Während sich einige Assets mit einem Hebel von bis zu 1:30 traden lassen, ist das Angebot insbesondere im Bereich Rohstoffe bei XTB relativ stark eingeschränkt. Hier ist es lediglich möglich, einen Hebel von bis zu 1:10 einzusetzen.

Konten & Accounts

Der Broker XTB möchte sein Angebot einer breiten Zielgruppe anbieten. Aus diesem Grund stellt er seinen Nutzern drei verschiedene Kontotypen zur Auswahl:

  • das Basic-Konto (min. Spread ab 2,0)
  • das Standard-Konto (min. Spread ab 0,9)
  • das Pro-Konto (min. Spread ab 0,1)

Die Kontoarten unterscheiden sich im Wesentlichen in den jeweiligen Handelskonditionen. Kunden, die sich für das Basic-Konto von XTB entscheiden, entrichten immer einen fixen Spread. Insbesondere Einsteigern wird es hiermit leichter gemacht, die Kosten für das Trading zu kalkulieren. Im Standard-Konto wird hingegen mit variablen Spreads abgerechnet. Das heißt, dass diese je nach Marktlage teurer oder günstiger ausfallen können. Dies gilt auch für das Pro-Konto, in dem der Broker auf einen variablen Markt-Spread setzt.

Kunden, die bei XTB Kryptowährungen kaufen möchten und bislang noch nicht beim Broker angemeldet sind, müssen beachten, dass sie im Basic-Tarif keine Digitalwährungen handeln können. Möglich ist dies nur im Standard- und Pro-Account. Dort haben Anleger Zugriff auf die fünf genannten Kryptowährungen, im Basic-Account jedoch nicht.

WORIN UNTERSCHEIDEN SICH DIE XTB KONTEN?

Ansonsten unterscheiden sich die drei Kontomodelle nur in wenigen Punkten. Der automatisierte Handel ist jeweils im Standard-Konto und im Pro-Konto möglich. Neben den Handelsplattformen MT4 und xStation steht für die beiden Konten zusätzlich der AgenaTrader als Handelsplattform zur Verfügung. Für keines der Konten ist eine Mindesteinzahlung erforderlich. Damit gestaltet sich die Kontoeröffnung bei XTB besonders einfach und unkompliziert. Die Kontoführung ist ebenfalls in allen drei Fällen für die Trader kostenfrei. Alternativ können interessierte Personen auch zunächst mit dem kostenfreien XTB Demokonto starten, das sie über einen Zeitraum von 30 Tagen mit einem virtuellen Guthaben in Höhe von 10.000 Euro nutzen können.

Handelsplattform

Wer erfolgreich über den Broker XTB CFDs oder Forex handeln möchte, benötigt die professionelle XTB Trading Software. Über die Handelsplattform werden sämtliche Positionen eröffnet, überwacht und geschlossen. Unsere XTB Erfahrungen haben gezeigt, dass der Broker auf zwei starke Software-Lösungen setzt – den MetaTrader 4 und die xStation 5. Darüber hinaus können die Trader auch mit der XTB App Erfahrungen sammeln, um flexibel zu traden.

Der bekannte MetaTrader 4 überzeugt durch verschiedene Funktionen. Über verschiedene Indikatoren und Signale können Trader die Kurse von Basiswerten analysieren. Die Nutzer können auch direkt aus dem Chart heraus handeln (One-Click-Trading). Als Alternative stellt der Broker XTB die hauseigene Handelsplattform xStation 5 zur Verfügung. Unsere XTB Erfahrungen mit der Plattform haben gezeigt, dass die Order innerhalb weniger Sekunden ausgeführt werden. Darüber hinaus werden viele verschiedene Handelsstatistiken bereitgestellt.

Bei vielen Brokern ist der mobile Handel mittlerweile fester Bestandteil des Tradings, so auch bei XTB, der seinen Nutzen eine entsprechende App (deutsch) zur Verfügung stellt. Die xStation 5 und der MetaTrader 4 sind für mobile Endgeräte ebenfalls verfügbar. Über den App-Store des Tablets oder Smartphones kann ein Nutzer hierzu die entsprechende App iPhone / Android herunterladen.

Usability

Die Webseite des CFD- und Forex-Brokers XTB zeigt sich in einem klassischen und modernen Design. Sie steht in verschiedenen Sprachen (Länderauswahl) zur Verfügung. Im oberen Bereich beginnen die Menüpunkte mit „Unser Angebot“. Hierüber gelangen die Trader sowohl zu den Produkten des Brokers als auch zu den „Handelsplattformen“, „Promotions“ und „Kontoinformationen“. Als weitere Menüs folgen unter anderem die „Marktanalysen“ und die „Ausbildung“. Wichtige Informationen, zum Beispiel zu den nutzbaren Handelsplattformen und handelbaren Instrumenten für den XTB Handel, werden im mittleren Teil der Webseite angezeigt. Im unteren Seitenbereich finden sich sämtliche Menüs noch einmal wieder, einschließlich der Punkte „Investor Relations“ und „Regulierungen“ (AGB, Datenschutzerklärung, Nutzungsbedingungen etc.).

Auch die Eröffnung eines XTB Handelskontos lässt sich innerhalb kurzer Zeit in wenigen Schritten vornehmen. Zunächst muss ein neuer Nutzer das Online-Formular („Live-Konto eröffnen“) ausfüllen und anschließend seine E-Mail-Adresse durch Klick auf den Bestätigungslink in der Willkommensmail bestätigen, wenn er ein XTB Konto eröffnen möchte. Nach der erfolgreichen Anmeldung kann kostenlos eine Einzahlung vorgenommen werden. Darüber hinaus muss das Handelskonto verifiziert werden. Hierfür ist es erforderlich, eine Kopie des Personalausweises sowie einen Wohnsitznachweis an den Broker zu senden. Auch die Verifizierung über das bekannte Post-Ident-Verfahren ist möglich.

Kundensupport

Um einen umfangreichen XTB Test durchführen zu können, haben wir uns auch den Kundensupport des Brokers genauer angesehen. Zunächst ist zu erwähnen, dass XTB den Nutzern auf seiner Seite einen großen FAQ-Bereich zur Verfügung stellt. In diesem werden bereits wichtige Fragen beantwortet, wodurch ein direkter Kontakt zu den Mitarbeitern in vielen Fällen nicht notwendig ist. Müssen jedoch spezielle Fragen geklärt werden, so sollte der Kundensupport eines Brokers gut erreichbar sein. Bei XTB ist es generell möglich, zu den Handelszeiten die Service-Mitarbeiter zu erreichen. Auch an Feiertagen kann der Support kontaktiert werden.

KONTAKTAUFNAHME PER TELEFON, E-MAIL UND LIVE-CHAT

Die Kontaktaufnahme ist sowohl per Telefon als auch per E-Mail und über einen Live-Chat auf der Homepage möglich. Letzterer steht jedoch nur in englischer Sprache zur Verfügung. Anfragen, die Nutzer an den deutschsprachigen Kundensupport per Telefon oder E-Mail stellen, werden nach unseren XTB Erfahrungen schnell und zügig beantwortet. Kunden aus Deutschland werden hierbei nicht an das Personal in Polen weitergeleitet, sondern an die Mitarbeiter in der Frankfurter Niederlassung. Zuletzt steht auf der Webseite des Brokers auch ein Online-Kontaktformular für Anfragen zur Verfügung.

Zahlungsmethoden

Trader, die über den Broker XTB beim Handel Gewinne erzielen konnten, möchten sich diese natürlich auch auszahlen lassen. Dementsprechend ist es wichtig, die Auszahlungsmöglichkeiten zu kennen, die der Broker bietet. XTB Trader haben grundsätzlich mehrere Möglichkeiten, um bei dem Broker Einzahlungen und Auszahlungen vorzunehmen.

Die Möglichkeiten für Ein- und Auszahlungen bei XTB im Überblick

  • Einzahlungen sind per Banküberweisung, Sofortüberweisung, Kreditkarte (Visa, MasterCard) und PayPal möglich.
  • Eine XTB Auszahlung erfolgt nur auf das zuvor festgelegte Referenzkonto.
  • Für Ein- und Auszahlungen berechnet der Broker selbst keine Gebühren.
  • Es werden keine XTB Auszahlung Gebühren in Form eines Mindestauszahlungsbetrages erhoben.
  • Zusätzliche Kosten können je nach gewählter Zahlungsmethode allerdings durch die jeweiligen Banken entstehen.
  • Da eine Auszahlung bei XTB per Banküberweisung erfolgt, müssen die Nutzer mit einer Bearbeitungsdauer von bis zu 5 Werktagen rechnen.

Einzahlungen auf das Handelskonto können schnell und einfach vorgenommen werden. Hierzu loggt sich der Nutzer in seinen Kundenbereich „Mein XTB“ ein und klickt im Menü auf den Reiter „Einzahlen“. Anschließend kann er die gewünschte Einzahlungsart auswählen und sein Konto kapitalisieren. Auszahlungen werden ebenfalls im eigenen Kundenbereich vorgenommen. Hierzu muss der Trader das entsprechende Auszahlungsformular ausfüllen oder sich telefonisch an den Broker wenden. Für Auszahlungen unter 200 Euro fallen bei XTB Gebühren an.

Zusatzangebote

Wer nicht sofort mit einem Echtgeldkonto arbeiten möchte, kann alternativ auch mit dem XTB Demokonto starten. Dabei handelt es sich um ein Depot, das kostenlos und zeitlich unbegrenzt genutzt werden kann. Vor allem Einsteiger erhalten mit dem XTB Demokonto die Möglichkeit, die ersten Schritte ohne Risiko zu absolvieren und finanzielle Verluste zu vermeiden. Doch auch fortgeschrittene Trader können das Demokonto von XTB kostenlos nutzen, um beispielsweise eigene Anlagestrategien zu entwickeln und zu testen.
Nach der Eröffnung eines XTB Demokontos oder eines XTB Live-Kontos erhalten die Trader sofort Zugriff auf das umfangreiche Schulungsangebot in der XTB Trading Academy. Sämtliche Lernmaterialien werden in verschiedenen Sprachen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Damit die Trader die eigenen Kenntnisse vertiefen können, bietet der Broker zudem regelmäßig stattfindende Live-Webinare an. In diesen erfahren die Nutzer Wissenswertes zum Trading, zu technischen Analysen oder auch zur korrekten Betrachtung von Basiswerten. Ferner werden in verschiedenen Unterrichtseinheiten, die sich nach „Anfänger“, „Fortgeschritten“, „Experte“ und „Premium“ staffeln, grundlegende und fortgeschrittene Trading-Themen behandelt.

Trader erhalten neben dem XTB Demokonto außerdem Zugriff auf ein umfangreiches Informationsmaterial. Auf der Webseite des Anbieters gibt es eine Enzyklopädie für Trader (Trading-Wissen, FAQ), die sich mit verschiedenen Themen aus der Finanzwelt befasst und oft gestellte Fragen beantwortet.

Regulierung & Einlagensicherung

Um herauszufinden, ob XTB seriös ist, empfiehlt sich ein Blick auf die Regulierung des Brokers. Wie bereits erwähnt, handelt es sich um einen Broker aus Polen. Aufgrund der internationalen Ausrichtung ist XTB in den vergangenen Jahren aber auf weitere Märkte expandiert und unterhält in mehr als 12 Ländern Zweigstellen. Dies hat auch auf die Regulierung positiven Einfluss.

  • Regulierung in Polen

Der Hauptsitz in Polen wird von der Aufsichtsbehörde für Finanzdienstleistungen KNF reguliert. Weil Polen zur Europäischen Union gehört, gelten dieselben Regulierungsvorschriften wie in Deutschland.

  • Regulierung in Deutschland

Der Broker hat in Frankfurt am Main eine Niederlassung. Von dieser aus regelt das Unternehmen sämtliche Geschäfte, die für Deutschland relevant sind. Das Unternehmen wird hier von der BaFin überwacht.

  • Weitere Regulierungen in anderen Ländern

Weil XTB in vielen Ländern vertreten ist, wird das Unternehmen jeweils von weiteren verschiedenen Aufsichtsbehörden überwacht. In England ist dies zum Beispiel die britische Aufsichtsbehörde FCA.

Wer einen Broker Vergleich durchführt, kann auf der Webseite von XTB lesen, dass der Broker nur mit anerkannten und seriösen Bankinstituten zusammenarbeitet. Der Anbieter selbst schützt die Kundengelder, indem diese strikt getrennt vom Unternehmenskapital aufbewahrt werden. Weiterhin ist XTB Mitglied des Einlagensicherungsfonds der staatlichen Wertpapierverwahrstelle KDPW in Polen. Sollte es zu einer Insolvenz des Unternehmens kommen, sichert der Fonds Barauszahlungen und den Ausgleich von Wertverlusten durch Maklergeschäfte mit Finanzinstrumenten ab.

Auszeichnungen

Der Fachpresse blieb der Erfolg des Brokers XTB in den vergangenen Jahren nicht verborgen. Dies insbesondere, als das Unternehmen im Jahr 2020 an die Börse ging. Im Laufe der Zeit eröffnete das Unternehmen zudem immer mehr Filialen in verschiedenen Ländern. Neben dem Hauptsitz in Polen unterhält der Broker unter anderem auch Büros in Deutschland, Frankreich und Italien. Auch dies hat in der Presse bereits großes Interesse geweckt.

Neben zahlreichen positiven Berichten konnte sich der Broker nach unseren XTB Erfahrungen viele Auszeichnungen sichern. So wurde der Broker zum Beispiel durch die „Online Wealth Awards“ zur „Best Trading Platform 2020“ ausgezeichnet. Durch den „Börse am Sonntag Leser Award 2020“ konnte sich der Broker den 1. Platz als „Bester CFD Broker“ sichern. Eine weitere Auszeichnung konnte sich die XTB Group etwa bei den „Bloomberg EMEA Forecast“-Awards sichern. Weitere Auszeichnungen aus den letzten Jahren sind auf der Webseite des Brokers zu finden. Viele davon beziehen sich auch auf das globale Auftreten und die Niederlassungen in verschiedenen Ländern sowie auf das kundenfreundliche Angebot.

Fazit

Bei XTB handelt es sich um einen der größten Broker aus dem Bereich des CFD- und Forex-Handels. Insbesondere die Handelskonditionen fallen bei dem Broker vergleichsweise günstig aus, wie unsere XTB Erfahrungen gezeigt haben. Das Produktangebot ist sehr umfangreich und Trader können neben CFDs auf Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe auch Aktien handeln. Neben der bekannten Handelsplattform MetaTrader 4 können Nutzer bei XTB auch die hauseigene Plattform xStation 5 für das Trading verwenden. Beide Plattformen stehen zudem als mobile Varianten zur Verfügung. Wer besonders flexibel handeln möchte, kann dementsprechend mit der XTB App Erfahrungen sammeln. Weitere Vorteile, die für XTB als Broker sprechen: günstige Gebühren, umfangreiches Schulungsangebot und deutscher Kundensupport! Um das Angebot des Brokers unverbindlich zu testen, empfehlen wir die Eröffnung des kostenlosen XTB Demokontos.

71% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld. Sie sollten die Funktionsweise von CFDs verstehen und nur mit Kapital handeln, dessen Verlust Sie sich leisten können.

AMP Futures Broker Erfahrungen & Test

Diese Inhalte erwarten Sie:

Sie sind auf der Suche nach ehrlichen Erfahrungen und einem Testbericht zum Futures Broker AMP? – Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig. In den nachfolgenden Texten und Bilder bringe ich Ihnen den Anbieter näher und kläre Sie über die Gebühren bzw. Kosten für Trades auf. Persönlich habe ich den Broker schon seit 2020 mit echtem Geld getestet und benutze ihn weiterhin für mein Daytrading. Ist es wirklich sicher dort sein Geld zu investieren? – Informieren Sie sich über die Konditionen für Trader.

60+ unterstützte Plattformen

Die schnellsten Ausführungen

Die günstigsten Tradinggebühren weltweit

Bewertung: (5 / 5)
Konto ab: 100$
Kontoführung: Keine Gebühren
Kosten pro Trade: Ab 0,96$ Round Turn
Datenfeeds: CQG, TT, RITHMIC, CTS
Plattformen: Über 50 Stück+
Support: 24 Stunden per Telefon, Email, Chat
Vorteile: Günstigster Broker, 300$ ES Daytrading Margin

(Der Vermittler kann durch eine Empfehlung Provisionen erhalten. Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Was ist AMP Futures? – Der Überblick über den Broker

AMP Futures ist ein internationaler Broker aus Chicago (USA). Bei diesem Anbieter können sie Futures (Terminkontrakte) und Optionen zu kleinen Gebühren handeln. Der Broker gibt Ihnen einen direkten Zugriff auf viele verschiedene internationalen Börsen. AMP Futures ist jetzt auch bekannt unter AMP Glodbal, denn das Unternehmen expandiert weltweit. Auch in Europe (Zypern) befindet sich neuerdings eine Niederlassung.

AMP Futures und Global Logo

Den Broker zeichnet es aus, dass er extrem niedrige Gebühren und sehr gute Konditionen (kleine Margin) für Terminkontrakte hat. Sie können Ihr Trading Setup durch verschiedene Datenfeed-Anbieter und Tradingplattformen selbst konfigurieren. Der Broker stellt Ihnen hierfür die passende Infrastruktur bereit. Zusätzlich steht bei AMP Futures ein exzellenter Kundenservice an oberster Stelle, welcher 24 Stunden in der Woche erreichbar ist. Dies werde ich natürlich auch im nachfolgenden Testbericht prüfen.

Fakten zu AMP:

  • Offizieller Broker an vielen verschiedenen Terminkontraktbörsen
  • Weltweit die besten Handelskonditionen
  • Konfigurieren Sie Ihr Tradingsetup bei AMP selbstständig
  • Zahlreiche Trading Plattformen und Datenfeed-Anbieter verfügbar

AMP Future Broker stellt Ihre Order direkt zur Börse durch. Sie bekommen die schnellst möglichste Ausführung

Regulierung und Lizenzen -Wie sicher ist AMP Futures?

Regulierungen sind im Online-Trading sehr wichtig! Für bestimmte Lizenzen müssen spezielle Kriterien und Auflagen erfüllt werden. Gibt es ein Verstoß gegen eine Regulierung, kann es zu einem Entzug von einer Lizenz kommen. Die Lizenzen werden von offiziellen staatlichen Behörden vergeben. Außerdem ist es wichtig zu wissen, dass Broker eine Lizenz besitzen müssen, um überhaupt Terminkontrakte anbieten zu dürfen.

AMP ist durch die CFTC reguliert

AMP Futures ist in den USA und sogar neuerdings in Europa reguliert. In den USA gibt es aus meinen Erfahrungen die strengste Regulierung weltweit. Ein Betrug kann also zu 100% ausgeschlossen werden. Der Broker ist durch die National Futures Association und die Commodity Futures Trading Commission reguliert. Zusätzlich besitzt der Broker auch eine Lizenz als Investmentfirma bei der Zypriotischen CySEC (Europa). Insgesamt machen die Regulierungen einen sehr vertraulichen Eindruck und sollten bei jedem Future Broker vorausgesetzt sein.

Regulierungen des Brokers:

  • Reguliert durch die NFA als Future Clearing Merchant “FCM”
  • Reguliert durch die CFTC mit der nummer 0412490
  • Reguliert durch die CySEC mit der nummer 360/18

Das Angebot und die Handelskonditionen für Trader

Mit AMP können Sie über 10 verschiedene Börsen zugreifen (Auflistung unten) und zwischen 4 professionellen Datenfeeds wählen. Zusätzlich lässt sich der Broker an über 50 verschiedene Handelsplattformen anbinden, welche entweder über AMP oder extren gebucht werden können (falls kostenpflichtig). Zusammengefasst ist das Angebot für Trader auf den ersten Blick sehr riesig. Wenn Sie also einen Future Broker mit großer Auswahl suchen, dann sind Sie hier an der richtigen stelle.

AMP Futures Konditionen

Börsen:

  • CME
  • COMEX
  • NYMEX
  • EUREX
  • ASX (Sydney Futures Exchange)
  • HKEX (Hong Kong Futures Exchange)
  • JPX (Osaka Japan)
  • CBOE (Volatility Index VIX)

Datenfeeds für Retail und Professional:

Für die meisten Trader kommt es nicht in Frage sich als professional Client zu registrieren. Ein professional Client tradet für eine Firma oder mit Fremdkapital. Dann können die Gebühren für den Datenfeed erheblich steigen. Außerdem ist eine physische Lieferung von Rohstoffen für Professionals möglich.

AMP behauptet selbst die besten Handelskonditionen für Trader anzubieten. Sollten Sie das Gegenteil beweisen bekommen Sie 20 kostenlose Trades von AMP. Mit einer Mindesteinzahlung von 500$ sticht der Broker seine Konkurrenten aus. Dort braucht man in der Regel mehr als 5000$. Zusätzlich ist die Margin für das Daytrading mit beispielsweise 300$ im S&P500 sehr gering! Auch der EuroFX kommt mit 500$ gut weg. Achtung bei der Eröffnung von Positionen über Nacht. In der Nacht steigt die benötigte Margin sehr stark an und kann bis zu 4 mal höher als die Daytrading Margin sein.

Aus meinen Erfahrungen sind die Handelskonditionen bei AMP wirklich sehr gut. Ich habe keinen anderen Broker gefunden, welcher ein besseres Angebot hat. Deshalb trade ich bis heute noch bei AMP.

Zusammenfassung der Konditionen für AMP Kunden:

  • Mindesteinzahlung 500$
  • 4 verschiedene Datenfeeds
  • Über 50 Handelsplattformen möglich
  • Viele Börsen im Angebot
  • Die niedrigsten Gebühren
  • Nur 300$ ES Daytrading Margin
  • 24 Stunden Kundensupport

Futures als Alternative zu CFDs (ESMA Regulierung)

Die ESMA hat in Europa die Regulierung für CFDs (Differenzkontrakte) verschärft. Für private Trader ist nur noch ein maximaler Hebel von 1:30 Verfügbar und man muss jetzt zum Beispiel mehrere Tausend Euro für 1 Lot im EUR/USD hinterlegen. Als Ausweichmethode eigenen sich hier außereuropäische Forex und CFD Broker oder der Umstieg auf Futures.

Da manche Forex und CFD Broker leider sehr unseriös agieren, sollte man sich von Anfang an überlegen, ob man nicht direkt mit dem Future Trading anfängt. Allerdings muss man bei Terminkontrakten mehr Kapital mitbringen und es gibt erhöhte Marktrisiken, wie eine Nachschusspflicht. AMP eignet sich trotzdem im Daytrading perfekt, um einen hohen Hebel zu genießen.

(Der Vermittler kann durch eine Empfehlung Provisionen erhalten. Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Übersicht der Handelsplattformen bei AMP

AMP Futures Broker bietet über 50 Handelsplattformen in Verbindung mit dem Future Trading an. Sie können die Lizenzen extern oder über AMP selbst erwerben. Der Erwerb einer Software über AMP ist in der Regel billiger, da es sich um eine Kooperation handelt. Direkt im Accountdashboard lässt sich eine beliebige Handelsplattform dazubuchen. Die Kosten dafür werden automatisch von Ihrem Guthaben abgebucht.

Die Plattformen werden mit einer monatlichen Gebühr oder eine Lifetimelizenz bezahlt. Es gibt natürlich auch kostenlose Plattformen wie der MetaTrader 5 oder Tradingview. Wer jedoch das Volumen und Orderflow Trading richtig durchführen will kommt aus meinen Erfahrungen nicht um eine bezahlte Plattform herum.

Die beliebtesten Plattformen sind:

Eine große Auswahl an Handelsplattformen

Zusammengefasst bietet AMP alles was ein erfolgreicher Trader im Bereich Handelsplattformen braucht. Sie können zum Beispiel auch verschiedene Plattformen im kostenlosen Demomodus testen. Auf jede einzelne Handelsplattform speziell einzugehen wäre für diesen Erfahrungsbericht zu viel, denn es werden ja über 50 Stück angeboten!

Mein klarer Testsieger im Bereich Future Trading ist ATAS:

Order Flow Trading Software ATAS für AMP

ATAS bietet ein sehr benutzerfreundliches Interface für jeden Händler. Traden Sie aus dem Chart oder direkt mit einem Orderbuch. Auch ein Charttrader ist verfügbar (Bild oben). Sie können die Charts wahlweise konfigurieren. Egal ob normaler Candlestick Chart oder Footprint Chart, ATAS biete alle Chartformen, die Sie sich erdenken können.

Nutzen Sie bekannte Tools wie Volume Profile, Market Profile oder Order Flow Indikator. Bei ATAS bekommen Sie zahlreiche kostenlose Indikatoren, die sehr einfach zu konfigurieren sind. Besonders für Anfänger ist diese Software geeignet, da aus meinen Erfahrungen die Bedienung sehr leicht ist.

So funktioniert die Kontoeröffnung bei AMP

In wirklich wenigen Schritten können Sie bei AMP ein Brokerkonto einrichten. Eröffnen Sie direkt einen Account über einen Button auf dieser Seite und tragen Sie Ihre persönlichen Daten ein. Der Broker wird Sie zu mehreren Angaben über Ihre Erfahrungen im Tradingbereich und über die Höhe Ihres Einkommens fragen.

Danach müssen Sie den Account mit einem Ausweisdokument und einem Wohnsitznachweis verifizieren. Laden Sie ein Foto oder Scan hoch. AMP bestätigt die Dokumente in wenigen Stunden. Danach können Sie den Account problemlos kapitalisieren.

Einfache und schnelle Kontoeröffnung

Schritt für Schritt Anleitung für die Kontoeröffnung:

  • Eröffnen Sie den Account über den unteren Button
  • Vervollständigen Sie die Applicationen von AMP
  • Verifizieren Sie den Account innerhalb weniger Stunden mit einem Ausweisdokumenten und einem Wohnsitznachweis
  • Kapitalisieren Sie den Handelsaccount (nur internationale Banküberweisung)
  • Buchen Sie einen geeigneten Datenfeed und eine Trading Software (falls nicht vorhanden)
  • Der Support hilft Ihnen innerhalb weniger Sekunden bei Fragen (nur Englisch)

(Der Vermittler kann durch eine Empfehlung Provisionen erhalten. Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Wie funktioniert ein Future Demokonto?

Ein Demokonto ist ein Account mit virtuellem Guthaben, welches den Echtgeldhandel simuliert. Im folgenden werde ich Ihnen erklären, wie der Handel mit einem Demokonto im Bezug auf Terminkontrakte funktioniert. Besonders Anfänger sollten den Handel im Demokonto zuerst testen, denn beim Terminkontrakthandel geht es in der Regel um hohe Summen Geld.

Der Handel mit einem Demokonto würde auch ohne einen Account bei AMP Futures funktionieren. Dies kann ich Ihnen aber nicht empfehlen, da die Einrichtung sehr umständlich ist. Sie benötigen wie im Echtgeldhandel auch einen echten Datenfeed und Handelsplattform im Demokonto. Dies kann zu Kosten kommen (Die Kosten zeige ich Ihnen weiter unten). Ich werde Ihnen nun mein persönliches Setup für das Demokonto zeigen.

So können Sie Futures im Demokonto traden:

  1. Eröffnen Sie einen Account bei AMP
  2. Kapitalisieren Sie den Account mit mindestens 100$
  3. Buchen Sie einen geeigneten Datenfeed über AMP und zusätzlich eine Tradingplattform (kostenlose Plattformen sind auch möglich)
  4. Verknüpfen Sie die Handelsplattform mit Ihrem AMP Account
  5. Wählen Sie in der Handelsplattform “Sim Trading” (steht für Demo)
  6. Das Demokonto lässt sich in den meisten Handelsplattformen konfigurieren

Einzahlungen und Auszahlungen – Überweisung in die USA

Die Ein- und Auszahlung bei AMP funktioniert nur per Banküberweisung. Dies muss eine internationale Überweisung in die USA sein. Die meisten deutschen Banken bieten diesen Service sogar online an. Manchmal ist leider nötig extra dafür zu einer Niederlassung der eigenen Bank zu laufen und eine Überweisung in Auftrag zu geben. DKB oder Transferwise bieten zum Beispiel diesen Service per Online-Banking an.

Internationale Bankübweisung für die AMP Nutzung

Fakten zur Überweisung:

  • Aktivieren Sie gegebenenfalls Auslandsüberweisungen beim Online-Banking
  • Geben Sie die Daten von der AMP Bank korrekt ein
  • Schreiben Sie Ihre Trading Kontonummer in den Überweisungsbetreff (ganz wichtig, sonst kommt das Geld zurück)
  • Schicken Sie den Betrag ab
  • Wenn Sie in Euro überweisen, wird der Betrag automatisch in USD $ konvertiert

Den Börsenzugang und die Marktdaten (Datenfeed) einrichten

Sobald Sie sich für eine Tradingplattform entschieden haben, können Sie diese direkt über AMP buchen oder extern kaufen. Nun benötigen Sie noch einen Datenfeed, der Ihnen direkt die Marktdaten von der Börse in Ihre Handelsplattform transportiert. Zur Buchung eines Datenfeed müssen Sie einfach oben im Menü ein neues Setup wählen bzw. einrichten. Sollten Sie dies nicht gleich finden, können Sie den Support fragen. Dieser wird Ihnen die Application zusenden.

Die Datenfeeds und Kosten bei AMP

Jede Börse hat natürlich auch unterschiedliche Daten und Märkte. Sie müssen einen Datenfeed auswählen und die dementsprechenden Börsen dazuwählen bei denen Sie handeln möchten. Wollen Sie europäische und Amerikanische Assets gleichzeitig handeln, benötigen Sie zwei unterschiedliche Börsen mit Datenfeed (z.B. CME und XETRA). Dies wird dann etwas teurer für Sie.

Bei AMP können Sie die Datenfeeds der Börsen einzeln oder im Paket buchen. Informieren Sie sich darüber, welches Asset Sie handeln wollen bevor Sie einen Datenfeed buchen. Der Feed wird monatlich bezahlt. Die Gebühren werden von dem AMP Kontostand abgezogen.

Die Gebühren und Kosten im Test bei AMP

Bei dem Trading mit Futures können unterschiedliche Gebühren anfallen. Bei AMP sind die Gebühren zwar sehr niedrig, dennoch ein bisschen versteckt angezeigt auf der Homepage. In den nachfolgenden Punkten zähle ich Ihnen die Gebühren und Kosten auf, welche anfallen können.

Die Kontoführung bei AMP ist generell kostenlos und es gibt auch keine Inaktivitäts gebühren. Dies ist ein großer Vorteil im Gegensatz zu anderen Anbietern. Zusätzlich gibt es auch kein Mindesthandelsvolumen bei diesem Broker. Bei manchen Anbietern kann das Unterschreiten des Mindesthandelsvolumen zu hohen Gebühren führen.

AMP Datenfeed Gebühren

Außerdem müssen Sie sich darauf einstellen die Kosten für den Datenfeed und eine mögliche Tradingsoftware zu bezahlen. Dies habe ich im oberen Teil dieser Seite näher erläutert. Auf die Einzahlung gibt es keine Gebühren von AMP direkt. Ihre Bank kann aber für eine internationale Überweisung Gebühren verlangen. Dies gilt für das Absenden und den Empfang von Geldern. Bei der Auszahlung per internationaler Überweisung wird eine Gebühr von 30$ verlangt.

Future Trading ist nicht risikofrei. Deshalb sollten Sie den Kontostand und das eigene Risiko immer im Auge behalten. Ein Margin-Call führt zu einer Gebühr von 25$ pro Kontrakt. AMP schließt Ihre Positionen bei einem Margin-Call so schnell es geht. Der Broker bietet auch den Service ein maximales Loss-Limit einzustellen. Das Erreichen des Loss-Limits kostet auch die Gebühren von 25$ pro Kontrakt.

Übersicht der Gebühren:

  • Keine Kontoführungsgebühren bei AMP
  • Datenfeeds ab 5$ pro Monat (siehe: https://www.ampfutures.com/trading-info/exchange-data-fees/)
  • Round Turn pro gehandelten Kontrakt ab 0.96$ (siehe: https://portal.ampclearing.com/account/commissionquote.aspx)
  • Auszahlung per Banküberweisung 30$ (International)
  • Einzahlung kostenlos
  • Margin und Verlustlimit (80%) liquidierung 25$ pro Kontrakt (siehe: https://www.ampfutures.com/trading-info/account-fees/)

Zusammengefasst sind die Gebühren und Kosten bei AMP wirklich überschaubar und werden auch transparent vom Broker kommuniziert. Im Vergleich zu anderen Brokern ist AMP der günstigste Anbieter. Ein Wechsel allein aus Kostengründen sollte sich für jeden Trader lohnen.

Handelsgebühren für Orders

Im Unteren Bild sehen Sie die Handelsgbühren für die Eröffnung und Schließung eines Trades. Einige neue Trader werden sich jetzt wahrscheinlich freuen, denn die Gebühren sind deutlich niedriger als im CFD Trading! Ein Kontrakt im S&P Future kostet zum Beispiel nur 5,76$. Dies ist ein extrem niedriger Wert, wenn man bedenkt was der Börsenhandel noch vor einiger Zeit gekostet hat.

Support und Kundenservice von AMP im Test

Ein weiterer wichtiger Punkt in einem Testbericht ist der Kundenservice. Ich habe schon einige Erfahrungen mit dem Support sammeln können, welche ich Ihnen jetzt berichten werde. Der Support ist erreichbar 24 Stunden unter der Woche per Chat, Email oder Telefon. Da AMP Futures in den USA ansässig ist, gibt es den Support nur in Englischer Sprache.

Der Chatsupport arbeitet sehr zuverlässig und schnell. Bei einem Verpassten Gespräch wird Ihnen automatische eine Email von einem Supportmitarbeiter gesendet. Bei Fragen und Wünschen können Sie den Mitarbeitern direkt schreiben. Diese können zum Beispiel für Sie auch Softwarepakete upgraden oder andere Einstellungen vornehmen.

Verschiedene Supportmethoden bei AMP

Zusätzlich gibt es ein Support Forum in dem Sie sich mit Programmierern, Supportmitarbeitern und anderen Tradern unterhalten können. Wer wirklich ein ernsthaftes Problem mit seiner Software hat und dieses nicht gelöst bekommt, kann Hilfe per Remote Support beantragen. Der Support greift dann auf Ihren Computer per Software zu und kann die Maus und Tastatur steuern.

Ein weiterer Vorteil ist die Education-Area für Anfänger. Im Bildungszentrum können Sie sich Tutorials und Schritt für Schritt Anleitungen anschauen. Außerdem werden Live-Webinare gehalten, um den Tradern weiteres Wissen zu vermitteln. Insgesamt macht der Support einen wirklich guten Eindruck und meine Testergebnisse können dies bestätigen.

Fakten zum Support bei AMP:

  • Support 24/7 per Telefon, Email, Chat
  • Support Forum
  • Remote Support (Teamviewer)
  • Webinare und Lerninhalte
  • Support nur in Englisch

Coaching für das Trading mit Futures

Sie sind auf der Suche nach professionellem Wissen und den richtigen Handelsstrategien? – Dann kann ich Ihnen einen weiteren Service anbieten. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter über den Link unten.

Wir traden mit ATAS profitable Strategien im Orderbuch und weiteren Charts. Bekommen Sie kostenlose Informationen, die Sie zum erfolgreichen Händler machen. Zusätzlich bieten wir für einen kleinen Preis auch ein 1 zu 1 Mentoring an!

Gerne helfen wir dir auch bei der Einrichtung des Brokers und der Handelssoftware.

Fazit: Erfahrungen und Test zu AMP Futures

AMP Futures als Broker zu wählen ist meiner Meinung nach die beste Wahl im Terminkontrakthandel. Mit diesem Broker können Sie nichts falsch machen. Wer das Future Trading mit geringem Kapital und kleinen Gebühren starten will, sollte diesen Broker wählen. Auch mit hohem Kapital lässt sich dort problemlos traden. Die geringe Mindesteinzahlung ist besonders für Anfänger hilfreich.

Zusammengefasst macht der Broker einen sehr guten Eindruck auf mich. Der Support arbeitet sehr zuverlässig. Sie müssen allerdings der englischen Sprache mächtig sein, denn die Plattform gibt es nicht in deutscher Sprache.

Wer einen zuverlässigen Future Broker mit kleinen Gebühren sucht, ist bei AMP direkt richtig!

(Der Vermittler kann durch eine Empfehlung Provisionen erhalten. Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

ActivTrades Erfahrungen und Test

ActivTrades wurde im Jahr 2001 in der Schweiz gegründet und ist seitdem laut eigenen Angaben einer der führenden Broker für den Handel von Währungen und CFDs auf Indizes, Aktien, Rohstoffe und Kryptowährungen, sowohl mir der MetaTrader 4 und MetaTrader 5 Plattform, als auch dem hauseigenen ActivTrader. Im Jahr 2005 verlegte ActivTrades seinen Hauptsitz in die Finanzmetropole London und wird dort seit dem durch die Financial Conduct Authority überwacht und reguliert.Kunden werden bei ActivTrades 24 Stunden am Tag durch den Support betreut.Großen Wert legt der Broker auf das Thema Einlagensicherung.Kundeneinlagen sind bei ActivTrades durch eine spezielle Zusatzversicherung bis zu einer Höhe von 1.000.000 Pfund pro Kunde abgesichert. Zudem bietet ActivTrades seinen Kunden die Möglichkeit als Professional Client eingestuft zu werden. Alles was Sie sonst noch über ActivTrades wissen müssen inklusive ActivTrades Erfahrungen von Kunden finden Sie hier.

Fazit aus Trader Bewertungen
Mindesteinlage
Scalping erlaubt
Regulierung
Einlagensicherung
Broker-Typ
Auszeichnungen
Spreads
Besonderheiten

ActivTrades Erfahrungen von Tradern

ActivTrades Erfahrungen von: Leonardt Ollenburg

ich bin vor kurzem zu activtrades gewechselt und kann mich den meisten bewertungen hier anschliessen.die handelbaren märkte sind für mich ausreichend.bei den hauptwährungspaaren sind die spreads fair und die geschwindigkeit wie meine order ausgeführt werden in 8 von 10 fällen voll in ordnung.aber auch wenn mal mit etwas slippage ausgeführt wird sind es keine x pips.wer also nicht viele verschiedene märkte handelt und metatrader bevorzugt macht meiner meing nach bei activtrades nicht viel falsch.

ActivTrades Erfahrungen von: Meinhardt

Support ist gut erreichbar.

Es können Lotgrössen ab 0.01 gehandelt werden.

Die Kursstellung ist Top.

Ausführung in 90% der Fälle schnell und fair.

In volatilen Märkten gibt es hier und da Slippage aber wo passiert das nicht.

Metatrader egal ob 4 oder 5 läuft zuverlässig und auch die App funktioniert sehr gut.

ActivTrades Erfahrungen von: Manuel

Ich bin wirklich seit Ewigkeiten Kunden bei Activ und nutze mein Konto seit Jahren regelmäßig.

Hier meine persönliche Bewertung für Actvitrades:

Kundensupportt: 2+
Forex Spreads: 2
Spreads in Index CFDs: 3
Orderausführung: in den meisten Fällen 2
Geschwindigkeit Auszahlungen: 1

Insgeamt ist Activ also ein wirklich solider Broker und kann ruhigen Gewissens weiterempfohlen werden.

ActivTrades Erfahrungen von: Raji

Solider und seriöser Broker für Forex und Index CFD mit gutem Support und erweiterter Einlagensicherung.Auch an den kostenlosen Webinaren nehme ich gerne und regelmääßig teil.

ActivTrades Erfahrungen von: Samir

Defintiv solider Broker für FX CFDs.Schon ewig Kunde und ausser hier und da vor längerer Zeit nicht ganz so schnell ausfegührten Orders nie Probleme gehabt.Support ist gut und Gebühren stimmen auch.Neben Metatrader noch der Activtrader nutzbar.Insgesamt gutes Gesamtpaket.

ActivTrades Erfahrungen von: Alexander Trowacz

Was soll ich sagen.Bin Kunde seit 2020 und sehr zufrieden.

Erweiterte Einlagensicherung (obwohl mein Konto noch keine braucht aber trotzdem gut zu wissen),

Top Kursversorgung, gute Spreads vor allem bei Major FX und ein absolut stabil laufender MT4

sind Gründe warum ich hier hängen geblieben bin.

Einzahlungen und Auszahlungen werden auch schnell bearbeitet.

ActivTrades Erfahrungen von: Volkmar

Kursstellung und Orderausführung sind gut.Spreads sind je nach Markt marktüblich oder besser.Einlagensicherung ist voll gegeben und man wird auch mit kleineren Konten gut vom Kundenservice betreut.Kann Activtrades wirklich empfehlen.

ActivTrades Erfahrungen von: Helga

Ich bin verwundert, daß ActivTrades als ECN/STP Broker gelistet wird. Das ist nicht korrekt, und das bestätigt auch der Support. Im Zweifel dort selbst konkret nachfragen. Die Bezeichnungen sind ohnehin oft irreführend. In den FAQ auf der ActiveTrades-Webseite wird behauptet, es handele sich um einen NDD-Broker. Das ist bei weitläufiger Auslegung auch korrekt. Dealing Desk heißt nichts anderes, als daß keine Gegenkontrolle stattfindet, die früher durch menschliche Händler durchgeführt wurde. Da inzwischen der Handel weltweit aber weitgehend automatisiert wurde, ist ein elektronisches Prüfsystem mit einem menschlichen Akteur gleichzusetzen, außer daß es wesentlich schneller arbeitet. So betrachtet hat ein Market Maker immer einen automatisierten Dealing-Desk, der die Verfügbarkeiten prüft. Es wird bei ActiveTrades NICHT an das Interbankennetz direkt weitergeleitet.

Market Maker sind nichts grundsätzlich schlechtes. Durch Matching von Gegenpositionen der Kunden spart der MM an Gebühren beim Absichern am Markt. Dadurch kann er günstige Konditionen zu einem nur geringen Spreadaufschlag anbieten. Bei ECN/STP werden die Spread-Konditionen meist direkt weitergegeben aber dafür Kommissionen in Rechnung gestellt. Daß MM die Gegenposition zum Kunden darstellen und somit einen Interessenkonflikt haben, stimmt nur bedingt. Ein seriöser, regulierter MM ist verpflichtet, nicht gematchte Überhänge an den Markt zu bringen.

Mit ActivTrades als Market Maker bin ich im großen und ganzen sehr zufrieden. Die Ausführungsgeschwindigkeit ist gut, es gibt keine Requotes und die Verbindung ist stabiler als bei anderen von mir genutzten Brokern. Gelegentlich kommt es dennoch zu Verbindungsunterbrechungen.

Leider wurden zu Zeiten hoher Volatilität Instrumente auf „close only“ umgestellt. Das ist besser als komplett deaktiviert, während man offene Positionen hat, wie ich es anderswo schon erleben mußte. Auch das zeigt wieder, daß es sich um einen Market Maker handelt, der sein eigenes Risiko begrenzen muß.

Der Kundendienst in deutscher Sprache ist zu den gängigen Geschäftszeiten telefonisch erreichbar und antwortet kompetent auch auf komplexe Fragen.

Ich habe auch schon bewußt kleinere Konten überhebelt sehr aggressiv gezockt, und der Kontostand geriet wenige EUR ins Minus. ActivTrades hat dies in Kürze kommentarlos aus eigenem Budget ausgeglichen, und ich wurde nie darauf angesprochen oder ausgeschlossen.

ActivTrades Erfahrungen von: Marius

Bisher nur gute Erfahrungen gemacht.Für Forex mit Metatrader auch für kleinere Konten zu empfehlen.

ActivTrades Erfahrungen von: Harald Kettler

Kann den Broker empfehlen.

Spreads in Index CFDs sind gut, die Spreads in Währungen sind sehr gut insbesondere EUR/USD im Schnitt unter 0.6 Pips.

Ausführung insgesamt auch gut.

Support schnell und hilfsbereit.

ActivTrades Erfahrungen von: Manfred

Total solider Forex Broker mit stabiler Plattform, günstigen Gebühren und wirklich brauchbarem Support.

ActivTrades Erfahrungen von: Nassim N.

Bin wirklich zufrieden bei AT.

Wie von anderen schon geschrieben ein soweit ich es beurteilen kann fairer und ehrlicher Broker

mit guten Spreads in den Hauptwährungen und einer fast immer fairen Orderausführung.

Auch die Antwortzeiten bei Supportanfragen per Mail sind sehr gut.

ActivTrades Erfahrungen von: Joerg

Hatte noch vergessen,

1. Ist Activtrades kein >Marketmacher, wie es hier steht.

Wie soll das auch gehen, im Text sind teils widerspruechliche Dinge geschrieben, wie Marketmaker und No dealing Desk.

Wer also Wert darauf legt, ist gut aufgehoben. Alles nachlesbar auf ihrer Seite.

„Der Swap ist sehr gut, und erachte ich als sehr fair. Wenn man sich die Unterschiede zu einigen Mitbewerbern anschaut, mussman echt staunen. Wer overnight unterwegs ist hat hier gute Konditionen. Vor allem die Differnenz zwischen Bezahlen und Bekommen ist sehr gut und gering im Vergleich zu vielen anderen, auch namenhaften Brokern.

Gerade fuur die, die in Hochzinswaehrungen unterwegs sind, sehr interessant.

ActivTrades Erfahrungen von: Joerg

DAX der Spread ist selten ueber 1 Dax-Punkt, Overnight keine Gebuehren auf Indizes, Rohstoffe, Oel, etc,.

Keine Kommisionen auf FX, Indizes, Anleihen und Rohstoffe.

Seit Anfang 2020 gibt es Cash- Indizes, welche nicht gerollt werden, fuer diejenigen, die damit Probleme habenm

Einzig die Slippage hin und wieder , aber die ist bei anderen Brokern teilweise hoeher und oefter.

Ein und Auszahlungen ( Neteller und Skrill) ohne Gebuehren und sehr schnell.

Alle Infos auf der Hompage, ohne irgendwas zu verstecken, wie bei einigen Mitbewerbern.

Alles in allem, einer der besten, fairsten und ehrlichsten Broker aus meiner Sicht.

Kommunikatrion mit dem Support bestens.

ActivTrades Erfahrungen von: Gerald

Schliesse mich an!Für Forextrading mit MT4 absolut zu empfehlen.Spreads in den Majors top.Die Einstellung des Prämienprogramms ist zwar wirklich schade aber auf der anderen Seite sind die Webinare viel wertvoller.Support sowieso gut!

ActivTrades Erfahrungen von: Franz

Als Forektrader kann ich ActivTrades wirklich weiterempfehlen.

Die Spreads sind sehr günstig. In allen Hauptwährungspaaren meist mit 0,5 p. Da sind bei vielen Anbietern, die mit Marktspreads werben oft die Kommissionen schon höher, als bei AT der Gesamtspread.

Was oft auch vergessen wird sind die Swaps und da ist AT bisher der günstigste Broker, den ich bisher gesehen habe. Auch hier haben sogenannte Anbieter von Makrtspreads durchwegs schlechte Konditionen.

Etwas schade ist es um das Prämienprogramm, welches wohl zu Gunsten noch kleiner Spreads geopfert wurde.

Auszahlungen erfolgen äußerst schnell. Den Service musste ich bisher nur einmal in Anspruch nehmen und eine Lösung wurde gefunden.

Ebenso gefällt mir die kostenlose Prepaid-Mastercard, wobei man erwähnen muss, dass eine Aufladung mit 0,15% zu Buche schlägt, was für meinen Bedarf aber immer noch günstiger ist, als eine Kreditkarte mit Jahresgebühr.

Bei besonderen Ereignissen (Wahlen, Brexit) finden stets interessante Webinare statt.

ActivTrades Erfahrungen von: Jan

Trade seit über 3 Jahren bei Activtrades und muss sagen in dieser Zeit hat sich der Broker immer verbessert.Spreads wurden geringer (EUR/USD mittlerweile ab 0.5 Pips), Ausführungen wurden schneller und Support wurde besser.Für mich ist Activtrades mittlerweile ein Top Broker für Forex und CFD.

Allen gute Trades

ActivTrades Erfahrungen von: FX13Trader

Viele künstlich erzeugte Probleme technischer natur machen hier das effiziente traden schwer. Beispiel: Mehrfach pro Woche bricht die Verbindung einfach weg. Reconnect erfolgt dann natürlich nicht zum schnellsten sondern zum eher langsamsten Server, so dass man es vergessen kann mit pending Orders zu arbeiten.

ActivTrades Erfahrungen von: Niko Karl

Meine positiven Eindrücke bei activtrades waren:

Guter Support, schnell erreichbar und in verständlichem deutsch.

Plattform läuft stabil mit mt4 auf Android.

Keine Kommission oder Nachschuss Pflicht

Ein- und Auszahlungen gehen zügig

Nun aufsteigend was mir nicht gefallen hat:

Hohe spreads vor marktschluss oder marktbeginn, meistens um 40 Pips.

Das das Bonusprogramm gestrichen wurde okay

Auch wenn ich eine Position im Swap habe die im Plus liegt bekomme ich ein Minus.

Vorher wurden Einzahlungen Dritter mit entsprechenden nachweisen akzeptiert, dann plötzlich nicht mehr. Ich Handel ohne das wissen meiner Frau, die aber auch gleichzeitig Konten Einsicht hat. Ich verstehe ja wenn man diese Zahlungen nicht zulässt, aber nach ca. 10 Einzahlungen von insgesamt ca. 10 tausend Euro ohne Vorwarnung zu beenden finde ich nicht gerade kundenfreundlich.

ActivTrades Erfahrungen von: Pascal

Absolut empfehlenswerter FX Broker mit guten Spreads, satbiler Plattform und tollem Service!

ActivTrades Erfahrungen von: Michael S.

Für Forextrading zu empfehlen.Metatrader ist bekannt und läuft bis jetzt ohne Hänger.Spreads sind gut und ohne Kommission wie anderswo.Helpdesk arbeitet schnell.Orderausführung ist ebenfalls gut.

ActivTrades Erfahrungen von: Ronny Gramer

Tradingkonitionen sind gut.

-Kundenservice allerdings nicht zufriedenstellend

-Prämienprogramm ersatzlos gestrichen

-nach unlimitierten Demokonten muss teilweise mehrfach angefragt werden

-kostenpflichtiger ForexVPS seit Tagen nicht erreichbar

ActivTrades Erfahrungen von: Marco

Kann nicht klagen. Der Support per Mail und Chat reagiert schnell und war mir in der Demophase wirklich sehr behilflich.Jetzt im Livebtrieb seit ca.1 Monat bis jetzt ohne Probleme.Für mich auch wichtig: AT hat keine Nachschusspflicht was gerade bei Overnight zumindest für mich sehr beruhigend ist :)

ActivTrades Erfahrungen von: Dennis

Wer vorwiegend FX über Metatrader handlen will macht bei Activ nichts falsch.Spreads auf die Majors sind mit die besten am Markt (ECN + Kommission mal ausgenommen) und die Ausführungszeiten sind überwiegend schnell bis sehr schnell.

ActivTrades Erfahrungen von: Klaus G.

Activtrades hat sich in den letzten Jahren wirklich gemacht.Wie schon einige bemerkt haben wird der Spread von 1 Punkt im DAX CFD leider selten erreicht.Bei mir sind es meistens um die 1.4 aber dafür kann ich auch kleine Stückzahlen.Bei Währungen sieht es deutlich besser aus. EUR/USD meistens zwischen 0.7/0.8 Pips und EUR/GBP meist so um 1 Pip.Support ist sehr nett und reagiert schnell auf Fragen per Email oder Livechat.Bin wirklich zufrieden.

ActivTrades Erfahrungen von: TTT

Bin sehr zufrieden mit Activtrades.

Ich habe überwiegend die Hauptwährungspaare gehandelt, ab und zu Indizies.

Spreads in FX sind sehr gut, Dax30 mittelmäßig.

Habe keine Aktien-Cfds gehandelt, kann diese daher nicht bewerten.

Ausführungen waren schnell und verlässlich. Stops und Take Profits wurden korrekt

ausgeführt. Kundenservice ist ebenfalls kompetent und antwortet schnell.

Einlagensicherung von 500.000 GBP!

Bei wichtigen wirtschaftlichen Ereignissen, wie z.B Brexit wird die Marginanforderung erhöht, um den Kunden zu schützen. Das finde ich ebenfalls gut.

Was mir nicht gefällt ist, dass nur der Metatrader angeboten wird.

Ansonsten guter Broker, kann ich weiterempfehlen.

ActivTrades Erfahrungen von: Marvin

Bin kürzlich zu Activtrades gewechselt und habe es bis jetzt nicht bereut.Trade fast nur die FX-Majors und hier stimmt die Kombination aus niedrigen Spreads + schneller Ausführung für mich.

Support per Mail kann ich auch nur sehr gut bewerten.Anfragen per Mail werden direkt mit Ticketnummer bestätigt und meistens in unter 30 Minuten beantwortet. Daumen hoch von mir

ActivTrades Erfahrungen von: RD

Forex Spreads sehr gut

Spreads auf Index CFD mittelmäßig

Ausführungsqualität insgesamt gut

Gesamtbewertung: guter Metatrader Broker ohne wirklich gravierende Schwächen

ActivTrades Erfahrungen von: Markus

Ich habe ActivTrades eigentlich als guten Broker kennengelernt. Leider musste ich feststellen das Activtrades in den letzten Monaten sehr oft Serverprobleme hat. 3 bis 4 Verbindungsabrüche pro Woche am MT4 waren bei mir keine Seltenheit. Leider dauern diese dann auch mal gut 10 bis 45 Minuten an. Ich habe eine 50.000 Leitung. Zudem ging auch MT4 über Handynetz in diesem Zeitraum nicht. Ein Mitarbeiter am Telefon sagte mir, es würde an meiner Leitung liegen. Ich denke dies allerdings nicht. Da wie gesagt zu diesem Zeitpunkt auch Mobilfunk nicht geht. Zudem hatte ich beim letzten mal einen Trade offen der nach Wiederaufnahme der Verbindung 13 Punkte über meinem TP geschlossen wurde. Im Chart konnte man ein Gap sehen welche erst wieder Kerzen ab dem Zeitpunkt der Wiederaufnahme der Verbindung zeichneten. Für mich persönlich ist sowas nicht akzeptabel. Es hätte schließlich auch 13 Punkte unter SL sein können. Ein Verbindungsabruch kann schon mal passieren. Kommt mit Sicherheit bei den besten Brokern vor. Aber nicht in dieser Häufigkeit der letzten Wochen. Für mich gibt es da nur eine Lösung. Brokerwechsel!

ActivTrades Erfahrungen von: Vosseler

Technische Fehler im System, Marktausführungen zu Lasten des Traders, Trade close zu lasten des Traders, Spread nie beim angegebenen Bereich. Stop öfters nicht ausgeführt .Auszahlung nach 3 Aufträgen immer noch nicht erledigt. Hätte da schon länger wechseln sollen..

Leute Finger weg. Da geht man besser zu IG

ActivTrades Erfahrungen von: fxu4.wix

Top Service in allen Punkten, schneller freundlicher deutscher Support, schnelle Auszahlung, Top EA-freundlicher Broker, auch unsere Roboter Kunden sind begeistert, danke weiter so .

ActivTrades Erfahrungen von: Erik

Definitiv ein guter Broker für FX Trading mit Meta Trader.Habe bereits einige probiert und war bei keinem so zufrieden wie im Moment mit Activtrades.Ausführungen gehen in 90% aller Fälle sehr schnell und der Support ist mir auch eine positive Erwähnung wert.

ActivTrades Erfahrungen von: Johannes Lomar

Trade seit anfang des Jahres über den MT4 bei Activ und zufrieden.Besonders Spreads auf die Majors sind fast durchgehend gut.Requotes (in mehr oder weniger normalen Märkten) bisher sehr selten.Da ich nur FX handle kann ich zu Indizes oder CFDs nichts sagen.Achso Kundenservice ist auch gut und nett.

ActivTrades Erfahrungen von: Albert

Kurze Bewertung von mir:

Spreads auf EUR/USD sehr gut.Ausführungsgeschwindigkeiten stimmen auch.

Spreads im DAX selten 1 Pip.Dafür kann man aber ab 25 Cent pro Punkt traden.

Support ist gut und die Webinare sind ebenfalls interessant.

ActivTrades Erfahrungen von: Anja

Ich nutze bisher nur ActivTrades und bin sehr zufrieden. Gut finde ich, dass es so ein großes Lernangebot gibt mit Webinaren und auch Seminaren, so dass man die Leute auch vor Ort treffen kann und sich auch mir anderen Gleichgesinnten austauschen kann. Mit der Orderausführung und dem Kundensupport bin ich ebenfalls sehr zufrieden.

ActivTrades Erfahrungen von: edi

alles denke ma ist ok nun hat nicht so viele aktion

einzalung geht nur überweisung skrill und kredit leider kein paypal

ActivTrades Erfahrungen von: J. Henkel

ActivTrades Erfahrungen von: Tobias E.

Support am Telefon ist erstklassig.Auch auf Anfragen per Mail wird binnen kurzer Zeit reagiert.Spreads für einen MT4 Broker gut bis sehr gut.Nur Rohstoffe und Indizes könnten etwas günstiger sein.Dafür ist die Kursstellung und Orderausführung wieder gut.Insgesamt ein wirklich guter Broker.

ActivTrades Erfahrungen von: Flo L.

Hallo Zusammen, ich hatte bis vor kurzem bei Plus50 gehandelt und bin als mein Konto eingefroren wurde zu Activtrades gewechselt.Eine gute Entscheidung wie ich jetzt sagen kann.Ich habe das Gefühl das der Broker wirklich seriös ist und alles korrekt abläuft.

ActivTrades Erfahrungen von: Stocki

Trade seit einiger Zeit über Activ und kann nichts wirklich negatives schreiben.Kurse sind relativ genau und Ausführungen von Stops und Limits waren bis jetzt immer korrekt.Bei Mailanfragen kriegt man gleich ein Ticket und meisten kurz darauf eine Antwort.So einen Bock wie mein Vorposter hatte ich zum Glück noch nicht aber gut zu wissen, dass man hier im Falle eines Falles geholfen bekommt.

ActivTrades Erfahrungen von: Hubert

Am 7. April 2020 gab es ein 1700 Pips Spike im GBPJPY innerhalb einer Sekunde.
Diesen Spike gab es bei meheren unterschiedlichen Brokern.
Das ganze war ein technischer Fehler welcher aus dem Chart innerhalb von 30 Minuten gelöscht wurde.

Meine positiven Trades wurde jedoch automatisch geschlossen und mein Konto wanderte für 10 000 euro ins Minus.
Nach ca. 4 Stunden hatte ich mein Geld wieder und meine Trades waren wieder offen sodass ich diese mit Gewinn schließen konnte.

Eine sehr unschöne Geschichte welche jedoch sauber gelöst worden ist.
Ich vergebe daher 5 Sterne weil ich zuvor nur gute Erfahrungen gemacht habe und dieser Vorfall wohl keiner Fehler seitens ActiveTrades war.

ActivTrades Erfahrungen von: Martin T.

ich bin nun seit September 2020 bei Activtrades und vergebe 5 Sterne aus folgenden Gruenden:

– guter Spread bei Forex und CFD
– sehr guter Kundenservice: Schnelle Antworten (+freundlich) per Mail und Telefon
– so gut wie garkeine Verbindungsfehler zum Server
– gesponserte Seminare bei Schäfermeier und Voigt (2020)
– man muss nicht ewig auf sein Geld warten bis es aus- oder eingezahlt wird

Da es sich primär um einen Forex-Broker handelt, muss man für Aktien-CFDs eine Gebühr zahlen. Aber CFDs auf DAX, Rohstoffe etc. sind kostenlos.

Weiter so Activtrades!

ActivTrades Erfahrungen von: Patrick Glockner

Mein Anlagehorizont ist hauptsächlich Intraday bis maximal mehrere Tage aber kein Scalping oder ähnliches.Für diesen Tradingstil ist Activ gut geeignet.

Immer schneller Support im Livechat – hätte fast Lovechat geschrieben :D
Gute Spreads und eigentlich alle Märkte die man braucht.Handel überall auch mit Microlots möglich.

Eine Empfehlung von mir!

ActivTrades Erfahrungen von: Michael S.

Spreads sind gut.Zum Metatrader muss man glaube ich nicht viel sagen.Läuft jedenfalls stabil und ist bis jetzt nicht abgestürzt.Slippage hatte ich auch schon (+ und -) aber alles im grünen Bereich.Kann den Broker empfehlen.

ActivTrades Erfahrungen von: Norbert

Sehr seriöser Forex Broker mit guter Kursstellung + Orderausführung.Alle Märkte sind sehr genau stückelbar und Support ist auch Top.Weiter so AT!

ActivTrades Erfahrungen von: Ralf

Nach 2 Monaten bei Activtrades bin ich sehr zufrieden.Probleme oder Beanstandungen gab es bis jetzt keine!Ich muss dazu sagen das ich jetzt kein riesen Depot hier führe aber für meine Art von Trading (FX auf Tages und Wochenbasis) ist der Broker absolut empfehlenswert.Die Spreads sind akzeptabel und Kommissionen gibt es nicht.Dazu ist auch der Handel von vielen Aktienwerten möglich und die Gebühren sind auch für ein eher kleineres Konto wie meins okay.

ActivTrades Erfahrungen von: Leonard

Hier und da könnte man immer noch etwas verbessern aber das wichtigste für mich wie
Forexspreads,Orderausführung und Zuverlässigkeit passen.Deswegen seit einigen Monaten meine erste Wahl fürs Traden.

ActivTrades Erfahrungen von: Sid

Activ hat sich in der letzten Zeit sehr verbessert.Ausführungen gehen schneller, Requotes gibt es weniger und Spreads wurden teilweise fast um die Hälfte reduziert.Support war früher schon ganz gut.Besonders Livechat ist ein netter Service.Ich würde den Broker empfehlen.

ActivTrades Erfahrungen von: Rodoso

Trade hauptsächlich EUR-USD auf Tagesbasis und bin mit Plattform,Ausführungen und Kosten zufrieden.

ActivTrades Erfahrungen von: Lucky

Sehr kompetente Mitarbeiter im Service.Alle Fragen konnten zufriedenstellend beantwortet werden.Spreads bei FX sind gut (MT5 Konto).Bisher keine Verbindungsabbrüche.Einzahlungen und Auszahlungen über Kreditkarte werden schnell gebucht.Bis jetzt sehr empfehlenswert.

ActivTrades Erfahrungen von: Harald

Hier und da gibt es zwar immer noch etwas Verbessungsbedarf aber insgesamt bin ich mit Activtrades sehr zufrieden.Slippage passiert nicht oft und geht positiv und negativ.Gerade in den letzten Monaten wurde viel getan.Es gibt wirklich gute Addon Indikatoren für Metatrader und die FX Spreads wurden auch weiter gesenkt.Insgesamt kann ich Activtrades also empfehlen.

ActivTrades Erfahrungen von: Dario

Activ ist mein dritter Broker.Bin seit 2 Jahren Kunde und zufrieden.

ActivTrades Erfahrungen von: Pete

Bin sonst eher nicht der Typ der Bewertungen in Foren schreibt aber hier mache ich mal eine Ausnahme.Ich habe schon bei X Brokern Konten eröffnet und bei fast allen Live gehandelt.Dabei habe ich eines gelernt.Bei Handel von Derivaten allgemein und speziell bei CFD Brokern ist der Spread zwar nicht ganz unwichtig aber nicht das einzige auf das man achten sollte.Viel wichtiger ist dass man von seinem Broker (egal ob absichtlich oder nicht) übers Ohr gehauen oder anders benachteiligt wird.Damit meine ich hauptsächlich schlechte Kurse,langsame Orderausführung und Stopfishing.Leider kommen diese Dinge bei sehr vielen Brokern vor.Nach meiner Erfahrung gibt es nur eine Hand voll Broker mit Metatrader die wirklich ehrlich sind.Activtrades ist einer davon.Dazu ist der deutsche Support gut geschult und kann auch bei Fragen abseits von den normalen Fragen zur Kontoeröffnung helfen.Weiter so!

ActivTrades Erfahrungen von: Romero

Hatte bis vor kurzem ein Konto bei Alpari und war dort aufgrund einiger Probleme nicht mehr zufrieden.Activ gefällt mir deutlich besser.Besonders seit der letzten Reduzierung der Spreads auf Forex.

ActivTrades Erfahrungen von: Robert

Bewerte Activ nach paar Monaten Livetrading mal in Schulnoten:

Support: 2+
Spreads FX: 2
Spreads Indizes: 3
Orderausführung: Zwischen 2 und 3+ je nach Marktsituation
Geschwindigkeit Auszahlungen: 1-

Macht insgesamt eine gute 2 würde ich sagen :)

ActivTrades Erfahrungen von: Kay

Trade FX im Advantage Konto.Ausführung ist gut.Requotes kommen nicht oft vor.Auszahlung hatte ich Freitag beantragt und war Montags bei der DKB gutgeschrieben.

ActivTrades Erfahrungen von: Daniel

Nachdem ich meinem alten Broker den Rücken gekehrt habe teste ich Activ seit einigen Wochen im Live Betrieb und bin insgesamt zufrieden.Support ist gut und konnte fast alle Fragen schnell ausräumen.Livechat war für mich sehr gut da ich so im Büro Fragen stellen konnte ohne dass die Kollegen gleich mitkriegen was läuft :) Mit den Spreads im Dax muss ich meinem Vorredner recht geben.Meist zwischen 1.2 und 1.6.Selten 1.0.Für Metatrader aber immer noch nicht schlecht finde ich.Da war mein alter Broker teurer.Dafür sind die Spreads bei FX im Advantage Konto gut.

Bei MT Brokern muss man immer Kompromisse machen.Bei Activtrades sind diese meiner Meinung nach absolut erträglich.Ich bleibe erstmal :)

ActivTrades Erfahrungen von: Markus Lauer

Guter Broker, aber die DAX Spreads sind Mist! Fast immer zwischen 1.5 und 2.0, nur ausnahmsweise bei 1.0. Die Werbung mit dem Spread 1.0 ist schon fast Täuschung.

ActivTrades Erfahrungen von: Marcus J.

Support ist tatsächlich schnell und auch sehr komfortabel über Livechat erreichbar.Kursdaten stimmen.Slippage ist ab und zu (positiv und negativ) vorhanden.Orderausführung (bei mir Advantage-Konto) ist gut.Requotes kommen vor, wenn auch nicht oft.Prämienprogramm ist auch nett.

ActivTrades Erfahrungen von: Holger Storz

Kursstellung – gut Slippage – fair Ausführungsgeschwindigkeit – langsam bis sehr langsam, könnte definitiv schneller sein Spread – im DAX zwischen 1.0 und 2.5, in der Regel bei 1.5 . Werbung mit 1.0 ist Augenwischerei Kundensupport – gut bis sehr gut Besonderheiten – 0.01 Microlots Gesamteindruck – gut, empfehlenswert

ActivTrades Erfahrungen von: Juri

Muss mal ein Lob an den Support von Activ aussprechen weil dieser echt klasse ist.Rufe wirklich oft an und schreibe bei Fragen auch gerne mal eine Mail :) Mir wurde immer schnell und geduldig geholfen.Hier kann man den Broker wirklich empfehlen.

ActivTrades Erfahrungen von: Alfred

Über Activtrades trade ich jetzt seit knapp 3 Monaten.
In dieser Zeit sind meine Eindrücke sehr positiv.Die Kontoeröffnung ging schnell und der Kundenservice war stets gut erreichbar.Die Kurse liegen immer sehr nah am reellen Markt und Orders werden fair ausgeführt .Requotes hatte ich bisher 4 oder 5 mal.Slippage kommt ab und zu vor ist aber zum einen wenn vorhanden gering und zum anderen teils auch positiv.

ActivTrades Erfahrungen von: Thomas G.

Service ist schnell.Antworten auf Emails kommen oft binnen wenigen Minuten oder Stunden.An der Kursstellung gibt es nichts zu meckern.Wie sonst schon irgendwo geschrieben Einlagensicherung bis 500.000 Euro.Für mein Konto jetzt nicht unbedingt nötig aber es beruhigt doch :)
Neben FX und Index CFDs welche ohne Finanzierungskosten gehandelt werden können sind auch einige Aktienwerte handelbar.
Für mich alles gute Gründe für Activtrades.
Insgesamt gute 4 Punkte

ActivTrades Erfahrungen von: M.B.

Schließe mich an.Ausführung von Stop und Limitorders läuft exakt.Handel von Microlots ist möglich.Toll ist auch, dass man neben Forex auch noch CFDS auf den DAX handeln kann.Bei meinem zweiten Broker geht das zwar auch, allerdings sind die minimalen Positionsgrößen hier deutlich höher und daher für mein Konto eher ungeeignet :)

ActivTrades Erfahrungen von: Oliver

Fazit nach über 6 Monaten bei Activ: wirklich guter Broker
Support arbeitet schnell und gut.Hatte zwar nie angerufen aber Anworten auf Mails kommen oft in unter 5 Minuten.Gehandelt wird über ein MT4 Classic Konto.Ausführung und Kursstellung laufen gut.Spreads sind mit zB

1.3 – 1.8 Pips im €/$ zwar nicht Rekordverdächtig aber konstant und gut.Insgesamt ein solider Broker.

ActivTrades Erfahrungen von: Sven

Ich bin seit ca. einem Jahr bei Activtrades und das Gesamtpaket hat mich sehr überzeugt:

Anmeldung: Kopie vom PA und Stomrechnung
Einzahlung: einen Tag nach Überweisung auf meinem Tradingkonto
Spreads: bei Nichtexoten ok
MT4: läuft stabil und ohne Aussetzer (einmal in der Woche kann vorkommen – aber dann nur für einige Sekunden)
Kurse: real, da zweites Konto bei comdirect und ich vergleichen kann
Kundenservice: keine Erfahrung, da keine Probleme – kein Kontaktwunsch von meiner Seite
Auszahlung: am Montag früh Auszahlung beantragt – am Dienstag Mittag (wirklich am nächsten Tag) Gutschrift auf meinem Bankkonto.

Wünschenswert wäre eine Angebotserweitung in Bezug auf Einzelaktien.

Ich kann Activtrades aus meinen Erfahrungen nur weiterempfehlen.

ActivTrades Erfahrungen von: Deutlich besser geworden

Hatte vor etwa 2 Jahren schonmal ein Konto bei Activtrades.Bin damals aber wegen häufigen Requotes und mittelmäßigen Spreads gewechselt.Vergangene Woche habe ich mein altes Konto noch einmal kapitalisiert um zu schauen ob sich hier etwas gebessert hat und siehe da, es hat sich einiges getan.Ausführungen waren fast durch die Bank gut und die Spreads sind fast überall enger als damals.Der Kundenservice ist gut aber das war er damals auch schon.
Alles in allem mittlerweile wirklich guter Broker mit Metatrader.

ActivTrades Erfahrungen von: Kalle

ActiveTrades ist wirklich in Ordnung. Ich hatte noch nie etwas zu beanstanden.
Immer zeitgenaue Marktdaten und schnelle Order-Ausführung.

ActivTrades Erfahrungen von: Eugen

Trade ausschliesslich Euro/Dollar bei Activtrades und bin mit der Leistung insgesamt durchaus zufrieden.Orderexekution ist gut.Ab und zu hat es in schnellen Phasen auch mal Reqoutes aber damit kann man leben.2 mal wurde eine Order bisher nicht korrekt ausgeführt.Darauf hin wurde der Support informiert und der Verlust wurde meinem Konto wieder gut geschrieben.Also Support von der Reaktionszeit und vom Resultat auch sehr positiv.

ActivTrades Erfahrungen von: Joe

ActivTrades Erfahrungen von: Jio12

Ohne jetzt Live Erfahrung mit Admiralmarkets zu haben würde ich eher Activtrades nehmen.Ich bin schon länger Kunde und gröstenteils zufrieden.Klar geht es immer günstiger aber auch hier wurden die Spreads vor einigen Monaten wieder gesenkt.Der Support ist auch wirklich gut.Für mich wegen zu kleinem Konto zwar nicht so interessant aber die Einlagensicherung wurde kürzlich auf 500.000 Pfund erhöht.Denke das spricht schon für eine seriöse Firma.

ActivTrades Erfahrungen von: Joe

Hallo,
hab mal eine frage will mein Broker wechseln doch meine entscheidung ist schwer!!
zur auswahl steht Activtrades oder Admiral Markets welcher ist besser könnt ihr mir da bei meiner entscheidung helfen??
Mfg: Joe

ActivTrades Erfahrungen von: Dino

Möchte hier auch mal meine Erfahrungen mit Activtrades zum besten geben.Und zwar habe ich kürzlich kurz vor Handelsschluss 1 Short Position im GER30 eröffnet und mit Stop und TP versehen.Der Trade sollte über Nacht offen bleiben, da ich mit einem GAP Down zum Handelsbeginn gerechnet habe.Wie von mir erwartet eröffnete der Kurs am nächsten Tag mit einem GAP-Down von rund 65 Zählern.TP hatte ich 20 Zähler unter Einstiegskurs gelegt und Position wurde genau zum TP und nicht zum nächstmöglich handelbaren Kurs geschlossen.Also rund 45 Zähler zu meinem Nachteil.Da ich aus beruflichen Gründen morgens keine Zeit für eine Reklamation hatte, kam ich erst gegen Mittag dazu mich um dieses Problem zu kümmern.Als ich jedoch vorher nochmal in die History geschaut habe stellte ich fest, dass Activtrades den Trade bereits ohne meine Reklamation korrigiert hatte und anstatt der 20 Punkte nun der richtige Wert von rund 65 Punkten Gewinn gebucht wurde.Das ganze hat meine bisherige Meinung von Activtrades bestätigt und ich würde den Broker jedem der Metatrader bevorzugt empfehlen.

ActivTrades Erfahrungen von: Sascha

Ich nutze den Broker für Forexhandel meist mit 0.1 – 0.5 Lot pro Order.Die Ausführungen sind die meiste Zeit gut.Requotes wie hier beschrieben hatte ich aber auch eine Zeit lang auch öfter.Mittlerweile geht es aber wieder.Möglicherweise war es auch ein technisches Problem.Spreads sind im guten Marktdurchschnitt oder besser.Support war immer nett und hat schnell auf Mails geantwortet.Würde 3.8 Sterne vergeben.Da dies nicht geht vergebe ich 4.

ActivTrades Erfahrungen von: Mimo

Ich bin seit 2 Jahren Kunde bei Activtrades und kann den Broker grundsätzlich empfehlen.
Trade fast nur EUR/USD im 15 Min. Frame oder größer.Requotes bekomme ich nur bei schnellen Kurssprüngen.Spreads sind in Ordnung und weiten sich selten aus.Mit dem Support bin ich sehr zufrieden.Fragen werden schnell und gut beantwortet.

ActivTrades Erfahrungen von: Thomas

bin seit ca. 2 Jahren ei AT und bin bisher sehr zufrieden. Hab vor kurzem vom Standartkonto auf das Advatage-Konto umstellen lassen. Ich handle ausschließlich den EUR/USD. Ich bin sehr positiv überrascht, dass sich der Spread von 0.8 Pips bisher zu keinem Zeitpunkt erweitert hat – noch nicht mal im Nachthandel und auch nicht wenns richtig zur Sache geht! Da hab ich in den letzten Jahren bei anderen Anbietern ganz andere Sachen erlebt, wei zum Beipiel bei Oanda, wo bei Nachrichten (14.30 Uhr) der Spread gleich mal auf sage und schreibe 10 Pips springt.
Handle bei AT ausschließlich über mein Smartphone mit dem Metatrader 5. Bisher läuft alles tadellos!

ActivTrades Erfahrungen von: Heinz-Georg

Support war für mich immer gut zu erreichen.Server läuft stabil und es werden keine komischen Kurse gestellt.Die Ausführungen der Orders sind größtenteils gut.Manchmal gibt es Requotes oder dauert ein wenig.Auszahlungen kommen zwar aus UK aber dauern nicht viel länger als eine Inlandsüberweisung und 6€ Gebühr finde ich jetzt auch nicht die Welt.Da ist Alpari wesentlich teurer.Für mich alles zusammen eine gute Adresse.

ActivTrades Erfahrungen von: Mark

Bin zufrieden.Requotes gibt es natürlich ab und zu aber die habe ich bei anderen Brokern auch.Support antwortet schnell und macht einen guten Eindruck.Spreads sind im Mittel gut.Bei einigen Märkten könnte es jedoch besser sein.

ActivTrades Erfahrungen von: Andrea

Ich bin seit nun 2 Jahren bei diesem Broker. Rohstoffe sind meine Interessen. Bei keinem anderen Broker bekam ich einen so geringen Spread, gute Kurse, top Chart´s.
Fazit ein Top Paket das ich jeden Empfehle.

ActivTrades Erfahrungen von: FxTrader93

Trade zur Zeit auf dem Demo Konto da ich einen weiteren Broker suche da meiner mir zu viele Probleme bereitet.

Das Demo finde ich ganz nett, vor allem ging die Anmeldung ruck zuck, ja gut ist ja auch nur ein Demo.

Was ein dickes + ist sind die guten bis Okay Spreads sowie die Ausführungen meine Order´s.
Zum Support kann ich leider nichts sagen bin aber zu 98% entschlossen in der nächsten Zeit zu diesem Broker zu wechseln.

ActivTrades Erfahrungen von: Christian

Finden die Instrumentenwahl auf den FDAX und Handel bis 22h nicht wirklich optimal. Auch die Spreads sind dadurch nicht besser sondern variieren zwischen 2 bis 3,5 Punkten. Könnten da mal nachbesseren, da MetaTrader und Dax Handel noch viel zu wenig angeboten wird 24h.

ActivTrades Erfahrungen von: Michael B.

Da kann ich mich ja glücklich schätzen dass bei mir alles gut läuft :)
Ich trade seit mehr als einem Jahr über Activtrades und habe bis auf einige Requotes keinerei Probleme.Der Service ist sehr gut und meine Auszahlungen wurden immer superschnell überwiesen.Mal ehrlich Leute..der Laden ist FSA reguliert.Wenn es dort wirklich so drunter und drüber gehen würde, wären die entweder nächste Woche zu oder hätten bald keine Kunden mehr.

ActivTrades Erfahrungen von: MasterTrader16953

Leute! Habe den Anschein, dass die positiven Kommentare hier nur von den AT Mitarbeitern geschrieben werden.

All diejenigen von Ihnen, die über AT traden und zufrieden sind, sollten sich überlegen vom Traden Abstand halten.

Offensichtlichers Handeln gegen den Kunden als bei AT ist ja wohl nicht möglich. Stopfishing, Peaks und unglaublich viele Requotes und das alles trotz angeblichem ECN Kontos. Mir kommt es vor als würde man nur in 5 % der Versuche aus dem Markt kommen, wenn dieser gegen den Kunden läuft. Und dann diese Angaben wegen den Spreads. Angeblich 1,5 bei Eurusd! Laut Spreadmesser 8,4. Was ist das los?

Beispiel: hatte ein Konto bei AT eingerichtet um mich selbst von AT zu überzeugen wegen der positiven Kommentare die man hier so ließt. Hatte mein Konto trotz Requotes und miserabler Orderausführung hochtraden können. Dann lief eine Position gegen mich. Ich kam nicht aus der Position weil ich mich nicht mehr in die Plattform einloggen konnte.
Der Kundenbetreuer meinte zu mir es liege an meinem Internetanbieter. Quatsch. Habe mehrer Konten. Da lief alles. Dann habe ich denen mit Foreneinträgen gedroht. Prompt kam eine Gutschrift, die allerdings nicht annähernd meinen Verlusten entsprach. Jetzt die Abrechnung von meiner Seite!

So ein Broker muss vom Markt genommen werden. Mein Tipp: sucht euch anständige ECN oder STP Broker.

ActivTrades Erfahrungen von: René

Trade vorwiegend Euro/Dollar auf einem Classic Konto.
Hier und da gibt es Requotes.Ansonsten passt alles.Service arbeitet sehr schnell.
Anfragen per E-Mail werden immer zügig beantwortet.Auszahlungen waren per Überweisung immer spätestens nach 3 Tagen da.Gebe 4 Sterne.

ActivTrades Erfahrungen von: Peter

Sehr schlechte Marginanforderungen, vorallem bei FX-Paaren. Der Hebel ist viel zu niedrig und die Aussage das dies zum Schutz passiert kann wohl nicht ernst gemeint sein. Zudem ist die Behauptung, dass dies bei anderen Brokern auch passieren würde einfach nur falsch.

Zur Krönung veringert sich der Hebel dann noch, wenn man mehr Kapital auf dem Konto hat und das bei bestimmten Marken. Abgerundet von einem Stop-Out von 30% ist der Broker absolut ungeignet für professionelles handeln.

ActivTrades Erfahrungen von: heinrich stübler

Viele Requotes. Verstehe die vielen positiven Einträge nicht. Da gibt es gerade beim MetaTrader besser Broker. Daher nur 2 Sterne.

ActivTrades Erfahrungen von: cihan keser

Wollte noch etwas zu Goldesel und Chello rein schreiben,

Goldesel
Support ist auch auf Deutsch und war für mich immer schnell erreichbar Mails und anfragen wurden immer in 24 Stunden beantwortet. ausser am Wochen ende aber das ist ja normal hat ja Broker zu ;)

Zu Chello
Ich empfehle dir ein VPN Server zu benutzen solche Sachen macht man nicht über iphone ;)
und wen doch solltest du bei Probleme über Not Tel von AT deine trade Schiessen lassen, noch ein Tipp Taraden ohne stopp lose ist nicht de ideale weg .

ActivTrades Erfahrungen von: chello

Vorsicht . Hände weg. Beim I-Phone-Trading ständig Server-Probleme beim Kontozugriff auf Activtrades über MT-4-Plattform. Activ Trades lehnt jede Schuld und zeigt sich Null gesprächsbereit geschweige denn kulant. Der Dumme ist der Kunde. Bleibe nun auf einem Verlust von fast 4.000 Euro sitzen. Activ Trades kassiert nur Provisionen, für selbst verschuldetet Fehler des Brokers darf der Kunde zahlen. Man wird dann auf das Kleingedruckte in den Geschäftsbadingungen hingewiesen! FAZIT: SERVICE KATASTROPHAL.

ActivTrades Erfahrungen von: Torsten

Kann ActiveTrades nur empfehlen. Schnelle Hilfe egal ob über Chat, Telefon oder EMail.
Daher kann ich auch meinen Vorredner nicht verstehen. Man sollte sich zumindest vorher die Internetseite richtig durchlesen. Da steht z.B. auch ganz FETT eine Telefonnr. für Deutschsprachigen Support. Soviel zum Service.
Die Handelsbedingungen finde ich auch sehr gut. Spreads sind in Ordnung und ich habe auch noch keine bösen Überraschungen erlebt, dass der Spread plötzlich ausgeweitet wurde.
Alles zusammengenommen ZUFRIEDEN und daher 5 Sterne!

ActivTrades Erfahrungen von: Goldesel

Ich wundere mich, dass ich hier keine negative Meinung betreffs des Supports lese!?
Ich habe aktuell das Problem, dass ich auf nunmehr 3 Nachfragen , ausgehnend von meiner Ursprungsmail am 06.08. um 20:58 Uhr auch nach 39 Stunden ohne Antwort bin. :-(

Da nutzt es mir auch nichts, dass der Support – wenn er denn kommt – sehr freundlich ist. Denn das ist leider nicht das 1. Mal, dass mir das bei Activ Trades passiert.

Und damit verbunden empfinde ich es als „schlecht“, dass nur eine englische Telefonverbindung angeboten wird – mit vergleichbar hohen Telefonkosten (von etwaigen Sprach / Verständigungsproblemen mal ganz abgesehen, wenn man aus Deutschland dort anruft und leider nicht perfekt Englisch spricht).

ActivTrades Erfahrungen von: cihan keser

Hallo habe seit halbes Jahr ein Dauer Demo und Real Standard Konto bei AT bin sehr zufrieden und kann die schlechte meinungen nicht verstehen das mit der Hebeländerung wurde auch bei mir rechtzeitig per Mail angekündigt worden, da ist man wirklich selber schuld wen man die Position nicht raus nimmt oder die Mails von seine Bank/Broker nicht liest.

Ab und zu Requotes. Sonst keine Probleme. Spreads okay, Ein/Auszahlungen schnell.
Support sehr freundlich und hilft gut weiter. Wer wert auf Metatrader legt so wie ich ist hier gut aufgehoben. Den Handel insgesamt empfinde ich als fair und professionel.

Was ich besonders Toll finde sind die Web Seminare von AT für Anfänger wird alles toll erklärt und gibt gute Möglichkeit für einstig, habe es meine besten freund empfohlen war begeistert..

ich gebe nur 4 sterne weil ich finde das man noch die Spreads für Standardt Konto ein bischen senken könnte, Sonst wärs 5 Sterne.

ActivTrades Erfahrungen von: Costa

Ab und zu Requotes.Sonst keine Probleme.Spreads okay,Ein/Auszahlungen schnell.
Support freundlich und hilft gut weiter.Denke auch das wenn man Wert auf Metatrader legt man hier gut aufgehoben ist.

ActivTrades Erfahrungen von: Reinhold

Verstehe die Beschwerden hier nicht ganz.Die Änderung wurde doch angekündigt.Wenn man die Positionen dann nicht schließt kann doch der Broker nichts dafür, wenn man nach der Änderung nicht mehr genug Margin übrig hat und es zum Margin Call kommt.Bin auch bei AT und zufrieden.Für mich der beste MT4 Broker.Ich habe auch bei anderen Brokern Konten und alle passen die Margin bei den CHF Pairs an.Logisch bei der momentanen Lage.

ActivTrades Erfahrungen von: Franz Schmelzer

Finger weg von Activetrades. Durch die kurzfristige Hebeländerung bei den CHF Pairs habe ich einige tausend Euro verloren. So geht man nicht mit seinen Kunden um. Innerhalb von 5 Tagen wird der Marginlevel von 400:1 auf 50:1 und in weiteren 7 Tagen auf 25:1 gekürzt.. Wer seine Positionen auch mal länger halten will, wird gnadenlos zum Verkaufen gezwungen. Ich habe meine Lektion gelernt und suche nun einen anderen Broker.

ActivTrades Erfahrungen von: ActivTrades

ActivTrades passt Margin zum Schutz
der Trader an

Die Schweizer Nationalbank will den Mindestkurs von 1,20 Franken zum Euro weiterhin mit aller Konsequenz durchsetzen, während die Krise in der Eurozone weitere Kreise zieht. ActivTrades sieht sich daher zu einer Anpassung der Margin-Anforderungen zum Schutz seiner Kunden gezwungen.

Wenn die Eurokrise sich weiter verschärft, wäre der Druck auf den Schweizer Franken nicht mehr haltbar. Ein abgekoppelter CHF hätte gravierende Auswirkungen für Trader mit CHF-Positionen. Um sicherzugehen, dass die Kunden genügend Kapital auf ihren Konten haben und um eine mögliche Ausbuchung zu verhindern, passt ActivTrades im Gleichgang mit anderen Brokern die Margin-Anforderungen für CHF-FX-Paare an.

Die folgenden Währungspaare müssen einer größeren Anpassung unterzogen werden:

EURDKK, EURTRY, GBPTRY, TRYGPY, USDTRY, USDZAR: die zugelassene Hebelwirkung ist 1/5. Ein Konto mit einer Hebelwirkung von 100:1 beispielsweise wird eine Hebelwirkung von 20:1 auf die notierten Währungspaare ergeben.

EURCHF: die zugelassene Hebelwirkung ist 1/2 und wird in den folgenden Wochen mit den anderen CHF-Währungspaaren weiter reduziert.

EURCHF, AUDCHF, CHFJPY, CADCHF, GBPCHF, USDCHF und NZDCHF: die zugelassene Hebelwirkung ist 1/8 der Standard-Margin auf den Konten ab Mittwoch den 20. Juni 19:00 CET und 1/16 ab Mittwoch, den 27. Juni 19:00 CET. Beispielsweise ein Konto mit Hebelwirkung 400:1 wird ab Mittwoch 20. Juni eine 50:1 Hebelwirkung auf die notierten Währungspaare ergeben und eine 25:1 Hebelwirkung ab 27. Juni.

ActivTrades Erfahrungen von: Larissa

der schlimmste Broker aller Zeiten – das ist eine meine Meinung zu Activ Trades.

Hier werden Positionen nicht genau geschlossen, obwohl diese auf BE sitzen bezahlt man noch Geld. So etwas nenne ich Abzocke im großen Stil. Und das passiert bei jeder Position.
Und die neuste Methode: ActivTrades möchte Sie darüber informieren, dass die Margin-Anforderung für folgende Währungspaare erhöht wird:

EURCHF, AUDCHF, CHFJPY, CADCHF, GBPCHF, USDCHF und NZDCHF

Ab Mittwoch, den 20. Juni 2020 um 19:00 MEZ wird der erlaubte Hebel für die genannten Währungspaare höchstens 1/8 des Standardhebels Ihres Kontos sein, und ab Mittwoch, den 27. Juni um 19:00 MEZ nur noch 1/16 des allgemeinen Kontohebels.

Zum Beispiel wird unter diesen Bedingungen auf einem Konto mit einem voreingestellten Hebel von 1:400 in den oben genannten Währungen ab dem 20.Juni der Hebel 1:50 angewandt und 1:25 ab dem 27. Juni.

Bitte prüfen Sie jegliche offene(n) Position(en) und beachten Sie, dass diese Neuerung Auswirkungen auf Ihre Margin-Anforderung und auch auf das Trade-Out Level haben kann.

So einen Broker würde ich niemanden empfehlen!

ActivTrades Erfahrungen von: Andre

Nicht zu empfehlen!!

Habe ein Interbankenkonto bei AT.

Außer im Forex-Bereich hat man fast nie
die angebenen Spreads.Diese werden nach „Belieben“ ausgeweitet.( Eben Variabel. )
Fdax 2-2.5 ist normal,manchmal auch 3 Punkte.
Bei Rohstoffen ist es eben so.
Stopps die auf Breakeven liegen, werden in 80 % der Fälle zu meinen Ungunsten ausgeführt.

Activ hat vor kurzem mal eben die Handelzeit von Coffee verändert.Da kann man jetzt vormittags Coffee nicht mehr handeln.
Ich weiß zwar nicht ob das andere Broker auch machen, aber ich finde das nicht ok.

Der Support ist zwar in Ordnung und die Antworten kommen auch recht schnell, sind aber oft „Nichts sagend“
Beisp. Silber eröffnet um 24 Uhr.Als um 0:25 Uhr immer noch kein Kurs gestellt wurde, schrieb ich eine Mail, wo denn der Silberkurs bliebe?
Antwort: Den Silberkurs finden Sie links unter dem Bottom „Der Markt“.
Iss klar!
Würde nie wieder ein Interbankenkonto nehmen.

ActivTrades Erfahrungen von: momo

Sehr schlechte Orderausführung, sehr viele Requots, lagg und keine Entschädigung.

Meine Aufträge wurden spät ausgeführt oder garnicht ausgeführt, womit ich viel Geld verloren habe. Dafür gab es nichtmal 1 Cent Entschädigung. Dies passiert mindestens 4 Mal. Für die war es meine Schuld, da ich am falschem Zeitpunkt getradet habe. Wenn ein Broker nichtmal die Orders, den ich gesetzt habe ausführen kann, ist kein Trader dort sicher.

Ich rate jedem davon ab, der nicht wegen sinnlosen und inakzeptalen orderausführungen sein Geld verlieren will.

Die Antworten aber auf alle Fragen und Problemen.

ActivTrades Erfahrungen von: Sebastian

Ich bin selber Kunde bei mehreren Brokern und muss sagen, dass AT mein Favorit ist.

Nur die Spreads sind mir etwas zu hoch, besonders für US30 und DE30.
Sollten diese noch konkurrenzfähig werden gibt es 5 Sterne und die Auflösung meiner Restkonten bei anderen Brokern ;)

ActivTrades Erfahrungen von: Frank

Die Requotes stören wirklich, also als Powertrader sollte man sich einen anderen Broker suchen, aber

1. Takeoffs werden bei diesen Broker häufiger „zum Vorteil“ nicht eingehalten. Oft hat man dadurch 1,2 oder 3 € mehr auf dem Konto, als geplant war.
2. Da ich bei mehreren Brokern ein Konto habe, kann ich Manipulationen bei der Kursstellung nicht feststellen, da Mindest- und Höchstkurse identisch sind und nur wegen der unterschiedlichen Spreads minimal abweichen.
3. Keine Overnightkosten bei Indizes. Die Positionen kann man ohne Kosten mehrere Tage haben, bis entweder der Verlust zu groß wird (ausgestoppt) oder meistens die Position in die Gewinnzone gekommen ist. Der Spread von rund 2 Punkte beim DAX ist m.E. dadurch gerechtfertigt. Bei anderen beträgt der Spread ab 1 Punkt zzgl. pro Nacht 0,3 – 1,1 Punkte = .
4. Über ein dauerhaftes Demokonto kann man neue Trademethoden über Wochen ausprobieren und Verluste aus Unwissenheit vermeiden. Bei welchem Broker ist das auch möglich ?

Der große Nachteil:Beim Meta Trader in Englisch sind sehr schwierig Analysen möglich. Man sollte sowieso bei mehreren Brokern ein Konto haben, damit man für den gewünschten Trade den Richtigen nimmt. und 6 € Kosten bei Auszahlung von Geldern.

Fazit: Dieser Broker ist geeignet für Trader, die Abwarten können, bis Gewinne geschrieben werden und nicht für auf Glück hoffende Daytrader .

ActivTrades Erfahrungen von: Michael

Bin zufrieden. Habe mich bei der WOT über AT informiert und kurze Zeit später ein Konto eröffnet. Inbesondere der CFD Handel von Indices mit kleineren Tickwerten gefällt mir gut.
Zudem gibt es keine Kosten für das Halten von Dax und Dow Positionen über Nacht. Für mich ein riesen Pluspunkt.FX Handel ist auf dem Standard Konto mit 2 Pips im EUR/USD auch okay.
Wem das zuviel ist, der kann immer noch das Interbanken Konto nehmen und ab 1.6 Pips dafür aber variabel handeln.Wie die Spreads dort im Schnitt sind kann ich aber nicht sagen, da ich über ein Standard Konto verfüge.Ab und zu gibt es Requotes, aber alles im Rahmen. Den Handel insgesamt empfinde ich als fair und professionell.Der Support ist absolut top.

ActivTrades Erfahrungen von: Alex77

Hallo, bin 3 Jahren bei Activ und war immer zufrieden,seit Monaten aber Requotens ohne Ende und von meinem bekanten Kreis die bei Activ sind höre ich das gleiche,Order- Ausführung Katastrophal, alles viel zu langsam, Server reagiert manchmal nicht mehr, reagiert nicht beim Mausklick.. mein Eindruck , bewusste Verzögerungen! War früher gute Brocker,momentan man lässt lieber die Finger weg von Activ!

ActivTrades Erfahrungen von: Udo

Mit Activtrades bin ich soweit zufrieden. Aktuell handle ich auf 3 Standard Accounts bei AT. Auf einem handelt mein Forex Growth Bot, mit dessen Ergebnissen ich im übrigen momentan ganz zufrieden bin. Auf dem 2ten läuft ein anderer EA und den 3. nutze ich für mein manuelles Trading. Klar gibt es hier auch Requotes aber wo hat man die denn nicht ? Wenn sich der Kurs zu schnell bewegt ist das auch ganz normal und bevor ich einfach irgendwo ausgeführt werde, möchte ich lieber vorher gefragt werden ob ich zu diesem Preis noch in den Markt will oder nicht. Wäre es tatsächlich so schlimm wie Joe meint, könnte man den Handel mit EAs wohl ganz vergessen denke ich. Habe bis heute auch mehrere MT Broker durchprobiert und bei AT erzielen meine EAs bisher die besten Ergebnisse.Dazu kommt noch, dass man den Kundenservice nur als sehr gut bezeichnen kann. Auf Anfragen per Mail hatte ich fast immer eine Antwort in unter 1 Stunde. Von mir aus kann es so weitergehen! MFG Udo

ActivTrades Erfahrungen von: Joe

Requotes ohne Ende, wenn man mal deutlich im Gewinn war. Es verschwinden Pips, bzw. der Kurs der bei anderen Brokern noch kommt, wird erst garnicht angezeigt. Unser Club hat dort geschlossen die Konten deshalb aufgelöst. Positionstraden ist möglich, wenn man bereit ist auf 10 Pips zu verzichten. Erfolgreiches Scalpen klappt nicht mahr, wenn man erstmal im Plus ist.
Zockerbude!

ActivTrades Erfahrungen von: Mark.

Bin bei Alpari. Ich bin nicht zufrieden. Was mich aber mehr interressiert ist. Wie kann es bei einem ECN zu Requots kommen. Ich dachte die gibt dann eben nicht mehr.

Ich suche nun auch nach einem ECN evt mit MT4, den bin ich nun gewohnt.

ActivTrades Erfahrungen von: Freddy

Bin zufrieden – Ab und zu Requotes, sonst alles gut.
Support ist sehr gut.

ActivTrades Erfahrungen von: Orlando

Hallo,
bin erst seit ein paar Wochen bei AT, trotzdem stauen ich, wo konsequent ich mit meinen SL ausgeführt werde, ein oder zwei Punkte geht der Kurs über meinen SL, dann wieder in die andere Richtung.
Am 23.12. besonders kraß:
Ich hatte im DAX auf eine Shortposition einen SL bei 5.906 und wollte die Position ins lange WE mitnehmen.

In der letzten Minute um 21.59 Uhr wurde ich mit 5.912 ausgestoppt.
Dieser Kurs taucht in der letzten Minutenkerze im MTgar nicht auf.
Heute reklamiert,
das war die Antwort:

Die Order wurde korrekt durchgeführt. Der Spread war in der Tat erweitert; der Bid lag bei 5904.50, der Ask sprang auf 5912.00. Man muß dazu bedenken, dass dies die letzte Handelsminute der Session war.

Was haltet ihr davon?

ActivTrades Erfahrungen von: Peganuss

Seit mehr als 3 Jahren bin ich nun bei ActiveTrades und schon allein das beweißt wie zufrieden ich mit dem Broker bin. Das Wichtigste – dieser Broker zahlt schnell (max. 2 Werktage) angeforderte Gewinne aus. Alle anderen positiven Dinge meiner Vorredner kann ich nur bestätigen. Einen Serverausfall hatte ich bisher nicht zu verzeichnen.
Fazit: Wer nicht im Minutenchart scalpt ist bei diesem Broker bestens aufgehoben.

Good Trades – Forex-After-Work

ActivTrades Erfahrungen von: EA Trader

Habe seit August 2 Interbankkonten zum automatischen Handel dort.
Was die EAs angeht, so laufen diese Live genau wie auf den Demos auch, welche ich noch nebenher laufen habe. Bei allen 4 bin ich momentan im grünen Bereich. So gesehen läuft alles so wie es soll. Nur manchmal erweitert sich der Spread etwas, aber alles noch im Rahmen und nicht schlimmer als bei anderen Brokern auch. Solange alles so bleibt wie es ist, werde ich weiter mit AT handeln. Sollten die anfangen irgendwann Mätzchen zu machen bin ich weg.

ActivTrades Erfahrungen von: Christian

In meiner Zeit als Teillzeittrader habe ich bereits Erfahrungen mit so einigen Brokern gemacht. Grundsätzlich abraten kann ich von Brokern, die irgendwo ausserhalb der EU angesiedelt und nicht von der FSA oder BaFin reguliert sind. Hier wird der Kunde meiner Erfahrung nach oft meistens durch Slippage und schiefe oder späte Ausführungen abgezockt.Nach X getesteten Brokern bin ich vor etwas über einem Jahr bei AT hängen geblieben. Wer einen seriösen Broker mit Metatrader sucht ist hier meiner Meinung nach gut beraten. Ich jedenfalls kann mit den Konditionen und dem gebotenen Service gut leben. Alpari ist bei den MT4lern auch ganz in Ordnung, jedoch gab es mir dort in der letzten Zeit zu häufig Requotes. Methodik möchte ich Alpari hier aber nicht unterstellen. Requotes liegen zwar in der Natur der Sache wenn sich die Kurse schnell bewegen, trotzdem habe ich hier nun wesentlich weniger davon als noch bei Alpari.

ActivTrades Erfahrungen von: Steve

Ich hatte bei AT in 2 Jahren Traden nie Probleme solange ich keinen nennenswerten Gewinn erzielt habe. Die letzten beiden Monate waren jedoch ziemlich erfolgreich und auf einmal hagelt es nur noch Requotes bei fast jedem Trade (auch in sehr ruhigen Marktphasen). Der S/L wird fast immer mit Slippage (teils 10 Pips, früher vielleicht max 2-3) immer zu meinen Ungunsten geschlossen. Das diese Probleme genau zu dem Zeitpunkt auftauchen, wo ich beginne Gewinn zu machen, kann kein Zufall sein.

ActivTrades Erfahrungen von: Martin

Schnelle Einzahlungen, schnelle Auszahlungen, sehr guter Kundenservice, faire Kurse, Spreads okay, auch kleinere Lotgrößen auf Indizes handelbar

ActivTrades Erfahrungen von: Jan

Support Top und immer schnell erreichbar. Emails werden meistens binnen 2 Stunden beantwortet. Telefonsuport kompetent und in Deutsch. Auf Wunsch auch mit Rückruf. Der Berater bot mir im Gespräch sogar an, ihn im Büro in London zu besuchen, gute Kursstellung, keine Anzeichen von Stopfishing, Konditionen gut, Ausführung schnell, Requotes nur selten und in hektischen Marktlagen, schnelle Bearbeitung von Auszahlungen. Solange dass so bleibt, meine erste Wahl.

ActivTrades Erfahrungen von: CFD Betrugsopfer

Schliesse mich dem Vor-vorredner bedingungslos an: Vorsicht vor diesem ruppigen Abzocker-Verein. Betreibt Stop-Loss Fishing, unzählige Re-Quotes genau im günstigsten Moment für den Kunden (beim Verlustgeschäft kommen komischerweise nie diese Re-Quotes?) schlechter unseriöser Support, versteckt-horrende Preisgestaltung, von der britischen FSA bereits schon bestraft worden wegen fehlerhafter Handhabe von Kundengeldern.Man sollte nur mal ein wenig googeln und staunen was man alles zu dieser Drecksbude im Netz findet!Einen grossen Bogen um den Laden und man ist auf der sicheren Seite.

ActivTrades Erfahrungen von: Hans

Kann ich so nicht bestätigen. MMn ein sehr guter Metatrader Broker. Konditionen sind nicht die besten aber gut, Plattform läuft bei mir stabil und die Kurse die gestellt werden entsprechen der Wirklichkeit. Mondkurse wie anderswo habe ich bei AT noch nicht erleben müssen. Da ich immer die Kurse von anderen guten Brokern nebenher laufen habe kann ich das ganz gut beurteilen. Auch dass bei Gewinnen irgenwelche Spielereien losgehen kann ich nicht bestätigen. Bin sicher kein Profitrader aber den ein oder anderen (für mich nicht kleinen) Gewinn habe ich bereits ausgezahlt. 2 Tage später war das Geld da und der Handel funktioniert wie vorher auch. Nicht umsonst hat Activtrades auch in anderen Foren wie Forexfabrik und Co. einen guten Ruf. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass dort alle nur Verluste machen :)

ActivTrades Erfahrungen von: Ferudun Göker

. Grösste Vorsicht mit dieser Abzocker – Brocker .

Wenn Sie keine Gewinne erzielen ist der eine der besten Brocker oder wenn Sie mit DEMO Konto handeln ist der wieder ein der besten. Aber erst nach dem sie einige Gewinne erziehlen, fängt es an. . Broker is busy, Requote, Off quotes, Orderausführungen teilweise sehr lang, Durchführung von Trades plötzlich mit einer Slippage von 5-7pips. Also viele tricks und spielereien bis man sein Gewinne wieder los wird. Also ich finde Activ Trades eine UNSERIÖSE – Abzocker- Brocker.

ActivTrades Erfahrungen von: Siegfried

Handle seit über 1 Jahr bei Activtrades und hatte nie irgendwelche Probleme.Der Helpdesk ist immer schnell erreichbar und hilft kompetent weiter. Serverausfälle oder schiefe Ausführungen hatte ich bisher auch nicht. Auszahlungen wurden auch immer schnell bearbeitet. Activtrades wird von der FSA (Pendant zur deutschen BaFin) reguliert. Deswegen und aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen mit Activtrades würde ich Activtrades als absolut serös einstufen. Meiner Meinung nach einer der besten MT Anbieter auf dem Markt. Gruß Siegfried

ActivTrades Erfahrungen von: Andreas

schnelle Kontoeröffnung guter Kundenservice viele handelbare Werte kleine Lotgrößen

ActivTrades Erfahrungen von: Guido

Einer der wenigen wirklich guten MT4 Broker. Auszahlungen werden schnell bearbeitet, Spreads sind stabil und Requotes sind eher selten. Bei AT merkt man einfach, dass es ein seriöser Laden und kein Abzockerhaufen ist.

ActivTrades Erfahrungen von: Sascha

Meine Erfahrungen mit Activtrades decken sich mit denen der meisten hier. Ich handle auf dem Standard Konto auch öfters in kleinen TFs und hatte bis jetzt kein Problem. Auch das Gefühl das gegen mich gehandelt wird habe ich nicht. Eher im Gegenteil. Auch wenn der Stop gerade bei schnellen Trades sehr eng liegt, konnte ich noch keine „absichtlichen“ Spikes zum Abfischen feststellen. Weil ich auch die Kurse anderer Broker nebenher laufen habe würde mir das sofort auffallen. Der Spread ist mit 2 Pips auf dem Standard Konto zwar nicht der billigste den man kriegen kann aber für mich absolut okay und zudem fest. Wer weniger will nimmt das Interbanken Konto und hat 1.6 Pips aber dafür variabel. Wie hier die Spreads im Schnitt sind kann ich aber aus eigener Erfahrung nicht sagen. Support ist auch gut und im Livechat auch schnell zu erreichen. Neben Alpari ganz klar einer der besten MT4 Broker.

ActivTrades Erfahrungen von: Adam

Meine Erfahrungen mit Activtrades sind durchweg gut.Hatte über Nacht mal einen Spike von 60 Pips im Chart der da so nicht hingehörte. Hat natürlich den Stop meiner offenen Positionen abgeräumt und ein ordentliches Minus ins Depot gerissen. Ich selbst habe davon aber garnichts mitbekommen bis ich am nächsten Morgen die Mail vom Activtrades Support gelesen und dann mal meine Reports angeschaut habe. In der Mail hat mir der Support die Situation erklärt und sich entschuldigt. Activtrades hat das ganze aber schon in der Nacht wieder rückgängig gemacht ohne das ich irgendwas machen musste. Hätten die mich nicht per Mail informiert hätte ich das ganze wahrscheinlich garnicht bemerkt. Ich war früher mal bei GCI und wenn da sowas passiert ist, musste man stundenlang im Livechat hängen bis einem da geholfen wurde. Geschweige denn haben die sowas von selbt korrigiert. Leute lasst euch nicht Blenden von irgendwelchen Bonus Aktionen oder noch so niedrigen Spreads. Entscheidend ist, dass der Broker seriös ist und am Spread und nicht an eurer Einlage verdienen will!

ActivTrades Erfahrungen von: Volker

Seit 1 Jahr Kunde bei Activtrades.com und bis dato nur positive Erfahrungen. Schneller Support, gute Ausführungen, ausreichende Anzahl an handelbaren Werten, faire Konditionen und keine Probleme bei Scalping. Daumen Hoch!

ActivTrades Erfahrungen von: Konrad

Bin seit 2 Jahren bin ich Kunde dort und kann viel gutes berichten. Sicher, nicht der Broker mit den superniedrigen Spreads ( EURUSD und USDJPY 2 Pip, die anderen Mayors 3 oder mehr) aber sie verändern sich nicht bei News, wie schon beschrieben. Der Support, z. B. über Chat, multilingual, auch in deutsch. Schnelle Einzahlung über Kreditkarte möglich. Die Auszahlung geht auch sehr flott. Manko (bei mir) ist, dass bei sehr hohem Handelsaufkommen (Forexwährungen) schon mal die MT4 nicht reagiert und Handelsanfragen für Kauf oder Verkauf abblockt. Dies kommt aber eher selten vor. Deshalb nur 4 Sterne von mir.

ActivTrades Erfahrungen von: Christian P.

Hallo, habe in meiner Zeit als Trader schon einige Broker durch und bin seit etwas mehr als einem Jahr Kunde mit mittlerweile 3 Standard Konten bei Activtrades. Habe hier noch das Angebot von www.forex-discount.de in Anspruch genommen und kann es nur weiter empfehlen. Mein Haupt Augenmerk beim Trading liegt hier auf dem Ger30 und dem EUR/USD. Nach meiner bisherigen Erfahrung ist Activtrades ein fairer Handelspartner mit guten Konditionen und für mich ausreiched handelbaren Werten. Den Support kann ich als kompetent bezeichenen und Auszahlungen werden immer schnell ausgeführt. Extreme Slippage oder Spreadausweitungen, wie es mir von anderen Brokern bekannt ist, habe ich in meiner Zeit bei AT noch nicht erlebt. Ich vergebe hier nur 4 Sterne, da es immer noch Raum für Verbesserungen gibt.

ActivTrades Erfahrungen von: Kay

Top Broker. Tradingsoftware MT4, Konditionen gut, Service gut, Ein und Auszahlungen zügig. Empfehlenswert.

ActivTrades Erfahrungen von: Jörg L.

Von allen bis jetzt getesteten Metatrader Brokern der Beste.

ActivTrades Erfahrungen von: Bernhard

100 % zufriedenheit, fixe spreads auch bei news, schnellste ausführung die ich je bei mt4 brokern gesehen habe, fast keine slippage oder requote, spitzenmäßiger support, absolut zu empfehlen.

ActivTrades Erfahrungen von: BJS

Schneller, kompetenter, freundlicher Support.Ein- und Auszahlungen ohne Probleme meist in 2-3 Tagen erledigt.Kontoeröffnung ohne Probleme und sehr zügig.Schnelle Orderausführung, bisher keine Verbindungsprobleme oder Requotes.

ActivTrades Erfahrungen von: Patric Kuhn

Ich kann ActiveTrades uneingeschränkt empfehlen.Ich arbeite seit knapp 1 Jahr mit AT zusammen und habe die Jungs dort schon genervt mit Buchungen hin und her, Auszahlung beantragt, dann wieder abgesagt, alles wurde stets freundlich und zuvorkommend erledigt. Einzahlungen dauern unterschiedlich lnag zwischen 1 und 4 Tage, was aber wahrscheinlich mehr an meiner Bank liegt vermute ich.Böse Überraschungen habe ich bisher keine erlebt für die der Broker was konnte. Die Plattform war bisher immer stabil und die Ein- und Ausstiege laufen schnell und direkt, ich handel hier als Daytrader. Die Spreads sind marktüblich. Bei AT habe ich 2 Konten.

Bevor ich nach ActiveTrades kam habe ich einge andere Broker/Market Maker ausprobiert bei denen es immer irgendetwas gab was nicht passte.

Ich habe nichts zu meckern und bin sehr zufrieden. Nur weiter so ActiveTrades.

ActivTrades Erfahrungen von: Kahn

Hallo, ich bemerke mal vorab das ich keine Werbeverträge habe oder Provisionen für Empfehlungen bekomme. Es handelt sich ausschließlich um meine Erfahrungen und private Meinung. Ich habe 2 Konten bei Activetrades, 1 mit festen Spreads (Eur/USD 2 Pips) und ein sogenanntes Scalpingkonto mit variablen SpreadsMeiner Meinung nach gibt es nichts zu meckern. Die Plattform ist stabil, der Support ist schnell und freundlich, Order werden sofort ausgeführt, man kommt also wirklich real in den Markt. Es gibt tägliche und monatliche Kontoauszüge so dass man immer alles im Blick hat. Die Überweisungen sind in der Regel innrehalb von 2- 3 Tagen gelaufen, in beide Richtungen. Handelbare Währungen und Rohstoffe sowie weitere Tradingmöglichkeiten sind an alle möglich. Ich kann diese Plattform nur empfehlen, alles Andere wäre gelogen.

ActivTrades Erfahrungen von: Edmund

Sehr zuverlässig und professionell. Für Swingtrading und auch Scalping gut geeignet. Nur die Zinsen für das Halten von Orders über Nacht sind etwas hoch. Das wäre etwas, woran man noch arbeiten könnte! Ansonsten gute und freundliche Berater und schnelle Bearbeitung von Auszahlungsaufträgen.

ActivTrades Erfahrungen von: fxtrader

Der Handel mit Activtrades funktioniert reibungslos. Auszahlungen werden direkt nach Absenden der Mail bearbeitet und das Geld war immer spätestens 3 Tage später da.

ActivTrades Erfahrungen von: Walter

Ich bin sehr zufrieden mit Activtrades. Meinen Tradingstil würde ich als Carrytrading bezeichnen. Bis dato habe ich mehrere Forex und CFD Broker durch und keiner hat mir bisher so gut gefallen wie Activtrades. Ich habe hier nicht ansatzweise das Gefühl unehrlich behandelt zu werden wie das zum beispiel bei cmcmarkets der Fall war. Momentan habe ich 2 Accounts. Einmal Interbanking zum Scalpen und einen Standard Account auf dem mein EA aufgrund des fixen Spreads (auch während Newszeiten) gut funktioniert. Auf der Messe in Berlin habe ich mich zudem unter anderem mit Leuten von Activtrades unterhalten und die waren absolut freundlich und hilfsbereit. Da ich bisher keine Probleme hatte kann ich zum Kundendienst noch nicht viel sagen aber ich denke das wird schon in Ordnung sein.
5 Sterne von mir!
gruß
walter

ActivTrades Erfahrungen von: Herbert

Ich bin mit ActivTrades mehr als zufrieden!
Überweisungen sind innerhalb von 2 Tagen verbucht, die Spreads sind super, Requotes kenne ich nur vom Hörensagen und bei Fragen antwortet der Support schnell und kompetent.
Zuerst hatte ich den normalen Account, bin dann später auf den Interbank-Account gewechselt. Dort kann man Scalping betreiben und die Spreads sind sogar noch ein bisschen besser.
Meine uneingeschränkte Empfehlung!

ActivTrades Erfahrungen von: Alois

Ich schreibe Erfahrungsberichte grundsätzlich erst nachdem ich mindestens 2 Monate live bei
einem Broker gehandelt habe, da man die Vorzüge und Probleme erst nach einer gewissen Zeit
objektiv gegeneinander abwägen kann. Die Kontoeröffnung bei Activtrades war einfach und ging
relativ schnell.Ich habe ein Standard Konto mit festen Spreads eröffnet und der Kundendienst
hat mir versichert, dass der Betrieb von EAS kein Problem ist. Nach nun gut 2 1/2 Monaten
funktioniert soweit alles gut, der EA läuft ohne Probleme wie auf dem zuvor getesteten
Demokonto. Ich teste auch gerade den Interbank Account mit variablem Spreads in der Demo.
Werde wohl beide einmal live gegeneinander laufen lassen und sehen bei welchem ich bleibe.
Ich würde auch jedem empfehlen dies immer so zu machen, weil bei einigen Brokern die
Demokonten nicht viel mit den Livekonten zu tun haben.Die Finanzierung des Standard Kontos
hat ein paar Tage gedauert aber ich denke die meiste Zeit hat wohl meine Bank gebraucht.
Ich habe um einen Rückruf gebeten, wenn das Geld bei Activtrades eintrifft, welcher dann
auch kam. Bisher habe ich noch keine Auszahlung gemacht, ich denke aber dies sollte auch
kein Problem sein.
Daher 4/5 * vom mir.

ActivTrades Erfahrungen von: Dax-Trader

ActivTrades war mein erster Broker und ich war mehr als zufrieden. Keine Requotes, sehr gute Spreads für Forex
und die Möglichkeit (u.a.) den DAX zu handeln.
Ein- und Auszahlungen per Überweisung waren immer sehr schnell.
Ich gebe hier nur 4 Sterne, weil mir der Spread beim Dax von 3 Punkten (manchmal 2) etwas zu hoch ist.
Sonst alles ok. Seit ein paar Monaten ist auch Scalping erlaubt – auf allen Konten.

ActivTrades Erfahrungen von: rst

Hallo,
die Erfahrungen mit diesem Broker sind bisher sehr gut. Ich arbeite mit denen seit etwa 1 Jahr und bin hochzufrieden.
Die jungs sind echt fair und auch sehr kompetent. keinerlei üble tricks oder so.
wenns mal ein problem gibt wird das auch gelöst, auch wenn das zu lasten des brokers geht.
ich hatte mal einen getrailten SL auf Dowjones gesetzt und der wurde aus irgendwelchen technischen gründen nicht ausgelöst. war gar kein problem mit dem broker. der differenz betrag der mir verloren gegangen ist wurde mir ohne grosse diskussionen auf dem konto gutgeschrieben.

als broker sehr empfehlenswert.

ActivTrades Erfahrungen von: Schranz

Hallo, also ich habe auch einige Broker getestet und wurde wie teilweise durch den ganzen Papierkram überrollt. Weiterhin war das Thema Einlagensicherung meines Kaptials immer ein Thema was nicht wirklich gut durchschaubar war. Für mich persönlich und meinen Freundeskreis an aktiven Broker sind wir derzeitig sehr zufrieden mit ActivTrades, die UK sind. Die Abwicklung für einen Live Account ging innerhalb von 3 Tagen mit minimalen formalen aufwand und das Demokoto hatte ich gleich innerhalb von 15 Minuten. Auch dankbar war ich bisher über den German Support 24h . Ich möchte hier keine Schleicwerbung machen, bestimmt gibt es noch andere gute Broker in Europa, aber bei diesem Broker habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht (Trade hier aktiv seit 2,5 Jahre).

ActivTrades Erfahrungen von: Günther

Ich bin seit ca. 8 Monaten bei active trades. Beachten muss man, wenn man einen EA installiert, man angerufen wird und ein eigenes Konto einrichten muß, wobei man dann mit Minimum 0,1 lot auch scalpen kann.
Man kann aber auch mehrere Konten einrichten, bin mit dem support sehr zufrieden, da ich bei einer Unterbrechung des Internetes dort anrief da ich einige trades laufen hatte. Der support sagte mir die aktuellen Stände durch und führte meine Anweisungen korrekt aus.
Die spreads variieren doch liegen aber mit 2-4 pips in der Norm.
Gruß Günther

ActivTrades Erfahrungen von: Olaf

Auf Activtrades aufmerksam geworden bin ich auf der Tradingmesse. Den Support kann ich als nett und fachkundig bezeichnen. Nach einigen Telefonaten und einer Zeit Demotraden habe ich dann ein Live Konto eröffnet (Interbank Account). Ausführung ist wirklich gut. Der CFD auf den Dax ist auch auf den Tick 1:1 zum Dax Future. Würde Activtrades jederzeit empfehlen. mfg Olaf

ActivTrades Erfahrungen von: Boehla

Ich bin zufrieden. Im Januar sagte mir der Vertreter auf dem Börsentag Dresden, dass in diesem Jahr ein Büro in Frankfurt eröffnet werden soll. Zur Zeit nur in London ansässig. Jedoch wird man bei Anruf an einen deutschen Mitarbeiter weitergeleitet. Und wenn nicht, die sprechen dort ein wunderbar klares Englisch, so dass es keine Verständigungsprobleme gibt.

– Spreads günstiger als bei XTB
– MT4-Plattform
– Mikro-Lots (0,01) für Indizes (gut zum Ausprobieren neuer Strategien)
– Konto ab 250 EUR möglich (gut für Anfänger)
– demnächst Niederlassung in Deutschland; jetzt schon deutscher Support in London
nicht ganz so negativ:
– Konto in London (Barclays) -> Erstüberweisung dauerte eine Woche, zweite Einzahlung 2 Tage

Für alle, die am Anfang stehen, kann ich nur empfehlen, mit einem kleinen Konto und Mikro-Lots anzufangen. Das ist besser als ein Demokonto, da man bereits hier sein erstes Geld verliert (zum Glück nicht so viel). Trading lernt man nur mit den Schmerzen des echten Verlustes. Außerdem ist die MT4-Plattform gut zu handeln (wie gesagt, das gilt nicht unbedingt für Profis).

Von Tradern am besten bewertete Broker

ActivTrades Erfahrungen – Unser Broker Test

Auch ActivTrades haben wir natürlich noch einmal selbst getestet und die wichtigsten Konditionen einmal genau unter die Lupe genommen. Welche Erfahrungen wir in unserem Test gemacht haben, können Sie im folgenden lesen.

Kriterien im ActivTrades Test:

Handelsplattformen

Als Handelsplattformen können Kunden bei ActivTrades zwischen 2 Trading-Plattformen wählen. Zur Auswahl stehen der unter Tradern sehr beliebte MetaTrader 4, sowie dessen Weiter- bzw. Neuentwicklung der MetaTrader 5. Zusätzlich wird noch eine Web-Plattform namens ActivTrader und mobile Trading Apps für iPhone und Adroid Geräte angeboten, damit der Handel von unterwegs problemlos vorgenommen werden kann.

ActivTrader

Der ActivTrader bezeichnet die Webbasierte Handelsplattform von ActivTrades und bietet Tradern alle Funktionen die für einen professionellen Handel benötigt werden. Dabei ist der ActivTrader nicht nur auf Desktop Geräten, sondern auch auf Mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones nutzbar.

Zu den Vorteilen und Funktionen des ActivTraders zählen dabei:

  • vielzahl von Handelsinstrumenten verfügbar
  • erweitertes Charting
  • Ein Klick Handel
  • Verwaltung von Stop-Loss und Take Profit Orders

MetaTrader 4

Der MetaTrader 4 ist eine im Forex und CFD Trading sehr verbreitete Handelsplattform. Aufgrund der einfachen Bedienbarkeit und der guten Erweiterungsmöglichkeiten, zählt der MT4 unter Tradern weltweit zu den beliebtesten Trading-Plattformen. Nicht zuletzt, weil der MT4 zahlreiche Möglichkeiten für die technische Analyse mitbringt und von Haus aus bereits über eine Vielzahl von Indikatoren verfügt.

Vorteile des MetaTrader 4:

  • Platzieren und Verwalten von Orders mit nur wenigen Klicks
  • unbegrenzte Charts und Echtzeitkurse
  • viele Ordermöglichkeiten
  • gute Möglichkeiten für technische Analyse
  • viele Indikatoren verfügbar
  • automatisierter Handel
  • integrierte Wirtschaftsnachrichten
  • historische Daten und Backtesting möglich
  • integrierte Handelsstatistiken

MetaTrader 5 bei ActivTrades

Der MetaTrader 5 ist die neueste Version des MetaTraders. Grundsätzlich kann man sagen, dass der MT5 alle Funktionen des MT4 mitbringt und diese noch um eine neue Features wie beispielsweise den „First in First Out“ Handel erweitert. Der Hauptunterschied bei ActivTrades liegt zudem darin, dass der Handel von Aktien-CFDs nur über die MetaTrader 5 Plattform möglich ist.

Vorteile des MetaTrader 5 bei ActivTrades:

  • Handel von Aktien-CFDs möglich
  • Platzieren und Verwalten von Orders mit nur wenigen Klicks
  • unbegrenzte Charts und Echtzeitkurse
  • viele Ordermöglichkeiten
  • gute Möglichkeiten für technische Analyse
  • viele Indikatoren verfügbar
  • automatisierter Handel
  • historische Daten und Backtesting möglich
  • integrierte Handelsstatistiken

MetaTrader Web-Plattform

Möchte man sich schnell in sein Konto einloggen und will oder kann keinen MetaTrader installieren, stellt eine Web-Plattform die optimale Lösung zur einfachen und schnellen Kontoverwaltung dar.

ActivTrades bietet seinen Kunden hier hier mit dem MT4 WebTrader eine idelae Lösung an, die zahlreiche Funktionen für den Handel beeinhaltet.

Unter anderem zählen zu den Funktionendes WebTrader:

  • Verwalten, Öffnen und Schließen von Orders
  • One-Click-Trading
  • erweiterte Charts und Echtzeitkurse
  • zahlreiche Indikatoren
  • Orders mit wenigen Klicks platzieren
  • integrierte Kontoauszüge
  • Plattform in mehreren Sprachen verfügbar
  • Handel mit Mikrolot und Minilot

ActivTrader

Mobile Trading Plattformen

  • Kurse in Echtzeit
  • Verwalten, Öffnen und Schließen von Positionen
  • alle Orderarten inkl. Pending Orders
  • Zugriff auf komplette Kontohistorie
  • One Click Trading
  • Wirtschaftsnachrichten
  • über 30 Indikatoren
  • 7 Zeitrahmen: M1, M5, M30, H1, H4, D1
  • Zugriff auf Kurse und Charts auch Offline

Handelsangebot bei ActivTrades: Über 450 Märkte

ActivTrades bietet seinen Kunden die Möglichkeit auf die Entwicklung von über 450 verschiedenen Assets zu spekulieren.

  • Forex
  • Index-CFDs
  • Aktien-CFDs
  • Rohstoff Indizes
  • Anleihen Indizes
  • Cash Indizes
  • ETFs

Neben dem Handel von über 50 verschiedenen Forex-Paaren ist auch der Handel von CFDs auf Indizes wie DAX30, CAC40 oder Dow Jones, sowie der Handel von Rohstoffen möglich. Zudem können seit einiger Zeit CFDs auf über 400 Aktienwerte von verschiedensten Handelsplätzen getradet werden.

Was den Handel von Währungen betrifft, sollte bei über 50 handelbaren Forex-Paaren für jeder Trader das passende Währungspaar dabei sein. Neben den meist gehandelten FX-Paaren wie EUR/USD, GPB/USD kann auch auf die Entwicklung von Minors wie beispielsweise CADCHF oderv GBPAUD spekuliert werden.

Demokonto bei ActivTrades: 4 Wochen Laufzeit

Wie die meisten anderen MetaTrader Broker auch bietet ActivTrades Kunden die Möglichkeit alle Handelsplattformen 4 Wochen lang auf einem Demokonto zu testen bevor ein Live-Konto eröffnet wird. Die Laufzeit kann aber auf Anfrage beim Support auch verlängert oder einfach ein neues Demo-konto eröffnet werden. So können Kunden Strategien testen und die Plattformen kennen lernen, ohne gleich echtes Kapital riskieren zu müssen. Das Demokonto wird mit 10.000 Euro virtuellem Geld bestückt.

Broker-Typ: STP & Market Maker

ActivTrades ist handelt es sich je nach gehandeltem Produkt sowohl um einen STP-Broker, als auch um einen Markt Maker, was für viele Kunden einen Pluspunkt darstellt. STP (Straight Through Processing) Broker leiten die vom Kunden platzierten Orders direkt und ohne die Zwischenschaltung eines Dealing Desks an ihre Liquiditätsprovider weiter. Das Ergebnis sind oft schnellere Ausführungen der Orders und im Allgemeinen mehr Transparenz beim Handel. Zudem besteht hier kein Interessenkonflikt zwischen Kunde und Broker, wie es bei reinen Market-Makern der Fall sein kann, was unterm Strich zu faireren Handelsbedingungen für den Kunden führt. Hier kommt es aber wie so oft immer auf den Einzelfall an.

Spreads: Gebühren beim Handel mit ActivTrades

Wie bei zahlreichen anderen Brokern für den Forex und CFD Handel ist auch bei ActivTrades die Kontoführung kostenlos. Der Anbieter verdient ausschließlich an den Spreads beim Handel von Forex und CFDs beziehungsweise an den Kommissionen, welche beim Handel von Aktien anfallen.

Forex und CFD Spreads bei ActivTrades
Markt Ziel Spreads Durchschnittliche Spreads
Index CFDs ab 0.5 Punkte ab 0.5 Punkte
AUD/USD 0.60 Pips 0.82 Pips
EUR/CHF 1.10 Pips 1.40 Pips
EUR/GBP 0.80 Pips 1.09 Pips
EUR/JPY 1.00 Pips 1.12 Pips
EUR/USD 0.50 Pips 0.58 Pips
GBP/USD 0.80 Pips 1.16 Pips
NZD/USD 1.00 Pips 1.10 Pips
USD/CAD 1.00 Pips 1.11 Pips
USD/CHF 1.00 Pips 1.13 Pips
USD/JPY 0.50 Pips 0.72 Pips

Was die Spreads auf Währungen angeht, so hat ActivTrades mit seiner letzten Spreadsenkung die Kosten noch einmal gesenkt, so dass der EUR/USD nun bereits ab einem Spread von 0.5 Pips gehandelt werden kann. Aber auch der Handel von Indizes wie beispielsweise dem DAX30 kann hier während der normalen Marktzeiten bereits ab einem Spread von 1 Punkt erfolgen. Der Handel von Aktien-CFDs ist bereits ab 0.05% des Transaktionswertes (1 Euro Mindestgebühr) möglich.

Kundenservice: Welchen Support bietet ActivTrades ?

Der deutsche Support von ActivTrades ist werktags rund um die Uhr unter: der Hotline ++49 (0) 69 8700 3103 erreichbar und ist uns während unseres Tests sehr positiv aufgefallen. Anfragen können aber auch per Live-Chat oder E-Mail gestellt werden. Per Live Chat hatten wir binnen Sekunden einen Mitarbeiter am anderen Ende, welche unsere Fragen konkret beantworten konnte. Auf Anfragen per E-Mail bekamen wir meist binnen wenigen Minuten bis maximal einigen Stunden eine Antwort auf unsere Fragen. Zudem wird noch ein kostenoser Rückruf Service angeboten.

Professional Client Handelskonto

Mit der Einstufung als Professional-Client bietet ActivTrades erfahrenen Kunden auch nach der ESMA Entscheidung (Inkrafttreten am 01. August 2020) weiterhin die Möglichkeit, mit einem Hebel von maximal 1:400 zu traden und somit die Vorteile des CFD Handels weiterhin in vollem Umfang nutzen zu können.

Dabei geniessen Kunden natürlich alle Vorteile von Activtrades wie beispielsweise:

  • FSCS Schirm + Zusatzversicherung mit Absicherung der Einlagen bis maximal 1 Million Pfund.
  • Flexibler Hebel
  • Getrennte Kundengelderkonten
  • Keine Nachschusspflicht
  • Kompetenter Kundensupport
  • Passgenaue Nachrichten und Analysen
  • Sie müssen Trades von signifikanter Größe in relevanten Märkten und mit einer durchschnittlichen Frequenz von 10 Positionen pro Quartal über die letzten 4 Quartale gehandelt haben.
  • Die Größe Ihres Anlageportofolios einschließlich Bareinlagen und Finanzprodukte muss mehr als 500.000 EUR betragen. Hierzu zählen – jedoch nicht ausschließlich – Sparguthaben, Optionen, Aktien und andere Anteilsscheine, Fonds und andere Anlageformen.
  • Sie sind derzeit oder waren mindestens ein Jahr lang im Finanzsektor in einer beruflichen Position tätig, welche Kenntnisse über die geplanten Transaktionen oder Dienstleistungen erfordert.

Maximaler Hebel und Margin

Der bei ActivTrades maximal mögliche Hebel beträgt 1:400. Dieser lässt sich wie bei einigen anderen MetaTrader Brokern auch auf Wunsch jedoch auch bis herunter auf 1:100 verkleinern.

Margins bei ActivTrades
Hebel Margin % Konto-Equity
1:400 0.25 50.000

In Punkto Margin gilt bei bei ActivTrades daher, dass Positionen bereits ab einer Margin von 0.25% der Positionsgröße eröffnet werden können.

Kleinste handelbare Einheit: MicroLots bei ActivTrades möglich

ActivTrades bietet sowohl auf MetaTrader 4, als auch auf MetaTrader 5 Konten den Handel mit Mini- und Microlots, also 0.1 und 0.01 Lots an. Diese sind auch für den Handel von Index-CFDs verfügbar und bilden damit die kleinsten bei ActivTrades handelbaren Positionen. Da so auch sehr kleine Positionen auf Währungen oder Indizes gehandelt werden können, ist der Broker auch für Anfänger bestens geeignet.

Mindesteinlage: Kontoeröffnung ab 100 Euro möglich

ActivTrades verzichtet zwar nicht ganz auf eine Mindesteinlage. Mit einer Mindesteinzahlung von 100 Euro sollte aber jeder Trader die Hürde für eine Kontoeröffnung problemlos nehmen können. Da der Broker in fast allen Märkten inklusive Index-CFDs den Handel mit Mini- und Microlots anbietet, ist der Broker unter anderem auch für Anfänger interessant, welche den Echtgeldhandel erst einmal mit einem kleineren Konto beginnen möchten, ohne dabei auf gute Handelskonditionen verzichten zu müssen.

Einzahlungen und Auszahlungen: Diese Möglichkeiten gibt es

Bei ActivTrades können Kunden zwischen 4 verschiendenen Zahlungsmöglichkeiten wählen, um Geld auf ihr Konto einzuzahlen beziehungsweise abzuheben.

ActivTrades ermöglicht Einzahlungen und Auszahlungen via Kreditkarte, Banküberweisung, Skrill (Moneybookers) oder Neteller.

ActivTrades Mastercard

Seit einiger Zeit gehört auch die ActivTrades Prepaid Mastercard zum Serviceangebot des Brokers.

Diese kann bequem bei der Kontoeröffnung beantragt werden und wird Kunden dann auf dem Postweg zugesendet. Dabei kann die Karte ganz normal genutzt werden und ist für Kunden ab einem Kontostand von 500 Euro kostenlos.

Einlagensicherung und Regulierung: Einlagen bis 1.000.000 GBP abgesichert

Das Thema Einlagensicherung ist einer der großen Vorteile von ActivTrades. Nicht nur dass alle Kundeneinlagen bei einer Insolvenz von ActivTrades über den FSCS (Financial Services Compensation Scheme) bis zu einer Höhe von 50.000 GBP pro Kunde abgesichert sind.

Zusätzlich verfügt der Broker über eine Zusatzversicherung bei der Lloyds’s of London, welche Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von 1.000.000 GBP absichert. Alle Kundengelder werden natürlich auf separaten Konten getrennt vom Betriebsvermögen gehalten und nur zur Ausführung der Kundenaufträge verwendet. Reguliert und überwacht wird ActivTrades sowohl durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA (Financial Conduct Authority) unter der Registrierungsnummer: 434413, als auch von der deutschen BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht).

Wir empfehlen dringend nur bei Brokern zu traden die von einer der folgenden Regulierungsbehören überwacht und reguliert werden:

Weiterbildung: Gutes Angebot bei ActivTrades

Grundsätzlich bietet ActivTrades seinen Kunden viele Möglichkeiten zur Weiterbildung. Zum einen finden regelmäßig kostenlose Webinare zu verschiedenen Themen statt. Diese wenden sich je nach Thema sowohl an Anfänger, als auch an Fortgeeschrittene Trader. Aber auch Seminare in verschiedenen Städten werden meist im Rahmen der ActivTrades Trading Tour angeboten.

Zusätzlich stellt Activtrades seinen Kunden kostenlose Schulungsvideos und Handbücher zur Verfügung. Aber auch die Buchung von Einzelcoachings ist möglich.

Zudem ist bei ActivTrades seit einiger Zeit auch ein Webinar-Archiv verfügbar. Hier haben auch Interessenten die noch kein Live Konto bei ActivTrades haben Zugriff auf alle Webinare die in den Vergangenheit bei dem Broker gehalten wurden und können sich diese so unabhängig von den Terminen der Live-Webinare ansehen und sich weiterbilden.

Abgeltungssteuer: Kein automatischer Steuerabzug

Da sich der Hauptsitz von ActivTrades in England befindet, wird die Abgeltungssteuer beim Handel mit ActivTrades Broker nicht direkt vom Broker einbehalten, sondern muss am jahresende selbst vom Kunden im Rahmen der Steuererklärung abgeführt werden. Der große Vorteil liegt natürlich darin, dass Kunden Kapital welches ihnen in Form der Abgeltungssteuer direkt nach dem Handel abgezogen werden würde natürlich nicht mehr für zukünftige Trades zur Verfügung steht. Der Nachteil liegt erwartungsgemäß in dem mehraufwand bei der Steuererklärung gegenüber dem Finanzamt.

Auszeichnungen

ActivTrades konnte seit seiner Gründung in 2001 bereits viele Auszeichnungen verschiedener Wettbewerbe und Fachmagazine gewinnen.

Insbesondere beim grossen Broker Test der Euro am Sonntag überzeugte der Kundenservice von ActivTrades mit der Note : „sehr gut“.

Besonderheiten: viele Gründe sprechen für ActivTrades

ActivTrades wurde bereits 2001 in der Schweiz gegründet und ist damit ein etablierter Player am Markt. In dieser Zeit hat sich das Unternehmen unter Tradern weltweit einen Namen gemacht. Zu den Besonderheiten von ActivTrades gehören die geringe Mindesteinlage von nur 100 Euro, die Möglichkeit Index-CFDs wie den DAX30 CFD ab 0.25 Euro Pro Punkt handeln zu können, oder die erweiterte Einlagensicherung bis zu 1.000.000 GBP pro Kunde. Aber auch die engen FX-Spreads wie der Handel ab 0.5 Pips auf den EUR/USD oder USD/JPY , keine Finanzierungskosten auf Index-CFDs oder die Möglichkeit Aktien-CFDs handeln zu können sprechen für ActivTrades. Zudem verzichtet ActivTrades bewusst auf eine Nachschusspflicht, was für viele Kunden insbesondere nach der Krise im CHF ein großes Plus bedeuten dürfte.

Kostenlose Trading Tools

Zusätzlich bekommen Kunden bei ActivTrades kostenlosen Zugriff auf viele eigens entwickelte Trading-Tools für den MetaTrader 4, mit denen die Funktionen der Plattform um zahlreiche Features erweitert werden kann.

Zu den verfügbaren Tools gehören unter anderem:

  • SmartLines zum automatisierten Handel von Trendlinien
  • SmartTemplate als Handelsindikator
  • SmartForeCast zur technischen Analyse
  • SmartPattern zum Erkennen von Chartmustern
  • Pivot Punkte Indikator zur Vorhersage von zukünftigen Marktbewegungen
  • SmartCalculator zur Berechnung des Risikos eines Trades

ActivTrades Erfahrungen und Fazit

Wie man in unserem Test lesen konnte, sind wir durchaus überzeugt von ActivTrades. Insbesondere seit der letzten Senkung der Spreads auf zahlreiche Währungspaare ist insbesondere der Forexhandel mit Spreads ab 0.5 Pips noch deutlich attraktiver geworden. Aber auch die zahlreichen positiven Bewertungen von ActivTrades lassen es erahnen. Wie man sehen kann haben auch die meisten Trader bisher gute Erfahrungen mit ActivTrades gemacht. Positiv bewertet werden vor allem die guten Konditionen beim Handel von Währungen, die Möglichkeit auch kleine Stückzahlen handeln zu können und der kompetente Support.

Etwas Kritik bekommt der Broker für ab und an auftretende Requotes und die nicht ganz so niedrigen Spreads im DAX30 CFD. Bei der Anzahl der Bewertungen kann man auch davon ausgehen, dass es sich bei ActivTrades um einen seriösen Broker für den Handel von Forex und CFDs handelt. Auch dass hier nach dem jüngsten ESMA Entscheid, welcher Trader von CFDs in Sachen Hebelwirkung noch weiter reglementieren soll, bereits nach kurzer Zeit ein neues Angebot in Form des Professional Kontos angeboten wird lässt deutlich erkennen, dass ActivTrades hier stets am Ball bleibt. Wir empfehlen jedoch grundsätzlich sich nicht nur die Gesamtbewertung anzusehen, sondern die Bewertungen auch im Detail durchzulesen, da jeder Trader andere Prioritäten beim Handel hat und diese natürlich mehr oder weniger stark in seine Bewertung mit einfließen lässt. Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle.

Sollten Sie bereits Erfahrungen mit ActivTrades gemacht haben, können Sie diese bei uns hinterlassen und anderen Tradern so bei der Suche nach dem optimalen Broker helfen!

Über Paul Steward

Paul Steward beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit dem Thema Börse und aktive Geldanlage. Nach abgeschlossenem Studium und einiger Zeit im Banking Bereich hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nun als freiberuflicher Online-Redakteur im Finanzbereich tätig. Dabei ist es ihm ein besonderes Anliegen seine Erfahrungen und Tipps an Anfänger, aber auch Fortgeschrittene Anleger weiter zu geben und den Anlagemarkt rund um Forex, Aktien und CFDs transparenter zu gestalten.

Portrait:

Bei ActivTrades handelt es sich um einen sehr erfahrenen Forex-Broker, der bereits seit fast 15 Jahren am Markt tätig ist, da die Gründung 2001 stattfand. Als Hauptsitz hat sich der Broker für die englische Hauptstadt London entschieden, wo auch die Regulierung durch die zuständige Aufsichtsbehörde (FCA) stattfindet. Der Broker wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, wie zum Beispiel im Jahre 2020 mit dem „World Trading Award“. Neben mehr als 40 Währungspaaren bietet ActivTrades unter anderem auch den Handel mit CFDs an.

Der Broker wird nicht nur seit vielen Jahren von der britischen Finanzaufsichtsbehörde, sondern darüber hinaus ebenso von der deutschen BaFin reguliert. Zur weiteren Sicherheit trägt insbesondere die Einlagensicherung bei, die aufgrund der Zugehörigkeit zum Financial Service Compensation Scheme vorhanden ist. Kunden profitieren davon, dass hier nicht nur die gesetzliche Einlagensicherung von bis zu 50.000 britischen Pfund greift. Darüber hinaus hat sich ActivTrades nämlich für eine freiwillige Einlagensicherung entschieden, die über Lloyds of London sogar bis zu 500.000 Pfund gewährleistet, dass das Kapital der Kunden auch bei Insolvenz des Brokers zurückgezahlt wird.

Mit der selbstentwickelten web-basierten und mobilen Handelsplattform ActivTrader können Kunden weltweit, ohne zusätzliche Installation und direkt aus dem Webbrowser heraus, auf ihr Handelskonto zugreifen. Mit ActivTrader und den beliebten Handelsplattformen ActivTrades MetaTrader 4 und ActivTrades MetaTrader 5 haben Kunden Zugang zum Handel mit über 50 Währungspaaren, darunter alle Majors, auf dem globalen Forex-Markt. Beide Handelsplattformen zeichnen sich durch umfangreiche Tools und Funktionen aus, wie zum Beispiel Expert Advisors. Neben dem stationären Handel hat der Trader ebenfalls die Möglichkeit, eine mobile Version des MetaTraders zu nutzen. Diese ist beispielsweise per Android-Smartphone oder per iPhone erreichbar.

Bei den Handelskonditionen fordert der Broker eine Mindesteinzahlung von 100 Euro. Es kann ein sehr hoher maximaler Hebel genutzt werden, der bei 400:1 angesetzt ist. Daraus ergibt sich, dass das zu tätigende minimale Margin lediglich bei 0,25 Prozent liegt. Das Angebot bei den Devisenpaaren ist mit rund 40 Währungspaare sicherlich noch ausbaufähig, während sich im Bereich der Spreads ein positives Bild zeigt. Schon ab 0,5 Pips können Trader bei diesem Broker beispielsweise das Währungspaar US-Dollar / Euro handeln.

Zu den weiteren Leistungen gehört bei ActivTrades unter anderem ein Demokonto, welches kostenlos genutzt werden kann. Der Kundenservice ist 24 Stunden täglich erreichbar und kann sowohl über E-Mail und Live-Chat als auch über Telefon erreicht werden. Zum Angebot des Brokers gehört ebenfalls, dass keine Kommissionen berechnet werden und sich der Trader zwischen den zwei Kontovarianten Classic und Advanced entscheiden kann.

Forex Broker Vergleich 2020: Finden Sie den besten Anbieter für Handel mit Devisen

Rang Anbieter CFD Handel Konto Ab Kosten Min. Handels­summe Testbericht Zum Anbieter
77% verlieren Geld 0 € A+ 0,01 XTB
Erfahrungen
Zum Anbieter
70,96% verlieren Geld 0 € B- 0,01 FXCM
Erfahrungen
Zum Anbieter
77% verlieren Geld 100 € A 0,01 Admiral Markets
Erfahrungen
Zum Anbieter
4 76.4% verlieren Geld 100 € A+ variabel Plus500
Erfahrungen
Zum Anbieter
5 72% verlieren Geld 100 € A- 1 Tickmill
Erfahrungen
Zum Anbieter
6 76% verlieren Geld 0 € A+ 0,01 LCG
Erfahrungen
Zum Anbieter
7 84,16% verlieren Geld 250€ B 0,01 iTrader.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
8 62% verlieren Geld 200 $ B 0,01 eToro
Erfahrungen
Zum Anbieter
9 71,4% verlieren Geld $200 AUD A+ 0,01 Pepperstone
Erfahrungen
Zum Anbieter
10 71% verlieren Geld 250 $ B 0,01 ETFinance
Erfahrungen
Zum Anbieter
11 69,3% verlieren Geld 250€ B+ 0,01 ATFX
Erfahrungen
Zum Anbieter
12 71% verlieren Geld 100 € A 0,01 AvaTrade
Erfahrungen
Zum Anbieter
13 73.84% verlieren Geld 100 USD A- 0,01 TRADE.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
14 76% verlieren Geld $20 A- 0,1 IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
15 69,1% verlieren Geld 5 USD B+ 0,01 XM.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
16 77% verlieren Geld 100 € A 0,01 FXPro
Erfahrungen
Zum Anbieter
17 77,6% verlieren Geld 200 € B 0,01 FXFlat
Erfahrungen
Zum Anbieter
18 81,27% verlieren Geld 500 € B 0,01 24option
Erfahrungen
Zum Anbieter
19 80% verlieren Geld 250 € B 0,01 ROinvesting
Erfahrungen
Zum Anbieter
20 83% verlieren Geld 10 € B 0,01 FXTM
Erfahrungen
Zum Anbieter
21 78,3% verlieren Geld 100 € B 0,01 BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter
22 73,51% verlieren Geld 50 € B+ 1 Micro-Lot HotForex
Erfahrungen
Zum Anbieter
23 84% verlieren Geld 100 € B+ 1 Markets.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
24 67,7% verlieren Geld 0 € A+ 0,01 AxiTrader
Erfahrungen
Zum Anbieter
25 64% verlieren Geld 500 € B- 0,1 nextmarkets
Erfahrungen
Zum Anbieter
26 birgt hohes Risiko 500 € A 0,01 Orbex
Erfahrungen
Zum Anbieter
27 75,94% verlieren Geld 100 € C- 0,1 Infinox
Erfahrungen
Zum Anbieter
28 76% verlieren Geld 25 € B- 0,01 easyMarkets
Erfahrungen
Zum Anbieter
29 69,6% verlieren Geld ab 0,00 € C+ 0,01 ActivTrades
Erfahrungen
Zum Anbieter
30 74,2% verlieren Geld 2.500 € A 0,1 WH Selfinvest
Erfahrungen
Zum Anbieter
31 77,73% verlieren Geld 100 € A 0,01 Dukascopy
Erfahrungen
Zum Anbieter
32 75% verlieren Geld 500 € B+ 0,01 JFD Brokers
Erfahrungen
Zum Anbieter
33 61,3% verlieren Geld 500 € A- 0,01 Blackwell Global
Erfahrungen
Zum Anbieter
34 birgt hohes Risiko 0,00 € C- 0,01 Swissquote
Erfahrungen
Zum Anbieter
35 75% verlieren Geld 0 € B+ 0,01 CMC-Markets
Erfahrungen
Zum Anbieter
36 58% verlieren Geld 300 € B+ 0,01 FIBO Group
Erfahrungen
Zum Anbieter
37 72,81% verlieren Geld 300 USD B- 0,01 AAAFx
Erfahrungen
Zum Anbieter
38 69% verlieren Geld 200 € B- 0,01 BANX Trading
Erfahrungen
Zum Anbieter
39 76% verlieren Geld 2.000 € B+ 0,01 Bernstein Bank
Erfahrungen
Zum Anbieter
40 78% verlieren Geld 100 € B- 1 InterTrader
Erfahrungen
Zum Anbieter
41 64% verlieren Geld 250 € C+ 0,01 Valutrades
Erfahrungen
Zum Anbieter
42 89% verlieren Geld C 0,01 Smart Markets
Erfahrungen
Zum Anbieter
43 birgt hohes Risiko 100 US Dollar B+ 0,01 EightCap
Erfahrungen
Zum Anbieter
44 73,44% verlieren Geld 100 € A- 1 Micro-Lot Iron FX
Erfahrungen
Zum Anbieter
45 75,6% verlieren Geld 100 € B 0,01 ETX Capital
Erfahrungen
Zum Anbieter
46 81,8% verlieren Geld C- 0,1 iFOREX
Erfahrungen
Zum Anbieter
47 birgt hohes Risiko 25 € C 1 LiteForex
Erfahrungen
Zum Anbieter
48 71% verlieren Geld 100 € C- 0,01 UFX
Erfahrungen
Zum Anbieter
49 birgt hohes Risiko 0 € B+ 0,01 invest.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
50 78,3% verlieren Geld 200 € C- 0,01 Swiss Markets
Erfahrungen
Zum Anbieter
51 70% verlieren Geld 250 € C+ 0,01 Forex.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
  • Was versteht man unter Forex und wie funktioniert der Handel?
  • Welches Handelsangebot erwartet Trader im Forex-Handel?
    • Forex Broker Vergleich: Die Handelskonditionen & Mindesteinlage im Überblick
  • Fünf Tipps für einen erfolgreichen Devisenhandel
    • Tipp 1: Machen Sie sich mit dem Handel vertraut
    • Tipp 2: Vom Bekannten zum Unbekannten
    • Tipp 3: Konsequenz ist der Schlüssel zum Erfolg
    • Tipp 4: Geld- und Risikomanagement
    • Tipp 5: Immer mit Netz und doppelten Boden
    • Forex Broker Kontoeröffnung für den Forex-Handel
    • Ein Demokonto zu Trainingszwecken?
    • Ein- und Auszahlungen im Forex Broker Vergleich
    • Wie sieht es mit Service & Bildung im Forex-Handel aus?
    • Sitz und Regulierung: Aufsichtsbehörden sorgen für Sicherheit
    • Ist Forex Betrug oder seriös?
  • Unser Fazit: Ein seriöser Broker ist nicht schwer zu erkennen
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren

Was versteht man unter Forex und wie funktioniert der Handel?

Der Begriff Forex steht für „Foreign Exchange Market“ (Währungsmarkt) und bezeichnet den Handel mit fremden Währungen, also mit Devisen. Wenn man vom Forex Trading spricht, meint man damit den Devisenhandel. Der Devisenmarkt ist vom täglichen Umsatzvolumen her der größte und liquideste Finanzmarkt der Welt und wird praktisch ausschließlich außerbörslich im Direkthandel durchgeführt. Der Handel erfolgt stets auf Basis eines Währungspaares. Die erstgenannte Währung stellt dabei die Basiswährung dar, während die andere die Kurswährung bildet. Die beiden gehandelten Währungen stehen in einem bestimmten Wertverhältnis zueinander, welches im Kurs ausgedrückt wird.

Der Preis wird mit vier bzw fünf Nachkommastellen ausgedrückt, wobei die Preisänderung in Pip angegeben wird. Die Handelsmenge wird dabei in Lot ausgedrückt, wobei ein Lot 100.000 Einheiten entspricht. Damit erklärt sich auch, warum solche großen Handelsgrößen notwendig sind. Würde man nur eine Einheit handeln, dann würde sich eine Kursänderung im Nachkommabereich nicht groß auswirken.

Beispiel: Steigt der Kurs des EUR/USD von 1,0914 auf 1,0915, dann entspricht das der Änderung um einen Pip.

Im nachfolgenden Forex Broker Vergleich möchten wir ausführlich über den Forex-Handel und die geltenden Rahmenbedingungen informieren. Im Zuge dessen, gehen wir auch der Frage auf den Grund, ob dabei Betrug möglich ist und erläutern, welche Faktoren für die Seriosität eines Brokers ausschlaggebend sind.

xtb Weiter zur Anmeldung: www.xtb.com/de

Welches Handelsangebot erwartet Trader im Forex-Handel?

Wie bereits erwähnt, geht es beim Forex-Handel um das Traden von unterschiedlichen Währungspaaren. Im Devisenhandel stehen Anlegern zahlreiche bekannte aber auch exotische Währungen zur Auswahl.

Wer nun mit Devisen spekulieren möchte, sucht sich zunächst ein Währungspaar aus und entscheidet dann, welche der beiden Währungen gegenüber der jeweils anderen Währung zukünftig an Wert gewinnen bzw. verlieren wird.

Um mit dem Forex Trading starten zu können, ist die Eröffnung eines speziellen Handelskontos notwendig. Dieses Konto kann bei einem sogenannten Forex Broker bzw. einem Forex Anbieter eröffnet werden. Der Forex Broker vergibt dann im Zuge des sogenannten Margin-Handels mit einem Hebel (Leverage) einen Kredit, sodass der Kunde wesentlich größere Volumina handeln kann, als er es mit seinen eigenen Mitteln könnte. Wie oben bereits erwähnt, sind die üblichen Handelsmengen 100.000 Einheiten. Da die wenigsten Anleger über solche Summen verfügen, wird der Marginhandel angeboten. Üblich sind hier Hebel von 1:100 bis zu 1:500. Das bedeutet in der Praxis, dass nur ein Bruchteil der gewünschten Handelssumme als „Margin“ hinterlegt werden muss und der Forex Broker den Großteil der Summe „auslegt“

Die praktischen XTB Handelsplattformen

Trader die zunächst den Forex Handel lernen und die Funktionen der Handelsplattform testen wollen, sollten das meist kostenlose Demokonto eines Brokers, beispielsweise unseres Testsiegers XTB in Anspruch nehmen. Dieses bietet sich außerdem zum risikoarmen testen von neuen Strategien an.

Fazit: Im Forex-Trading können unterschiedliche Währungspaare gehandelt werden. Dabei stehen Händlern viele bekannte und auch exotische Devisenpaare zur Auswahl. Der Forex-Handel findet mit einem Hebel statt, sodass man vom Margin-Handel spricht. Dadurch haben Trader die Möglichkeit, wesentlich größere Geldbeträge zu handeln, als es mit den eigenen finanziellen Mitteln möglich wäre. Der Trader hinterlegt nur einen Bruchteil der Summe als Sicherheit.

Forex Broker Vergleich: Die Handelskonditionen & Mindesteinlage im Überblick

Die Kontoeröffnung und die weitere Kontoführung sind im Bereich des Forex Trading kostenlos. Es gibt zwei wesentliche Kostenfaktoren im Handel. Dies sind zum einen der Spread, also die Differenz zwischen An- und Verkaufskurs, und zum anderen sind es die Finanzierungskosten. Diese Sollzinsen muss der Trader jedoch nur dann zahlen, wenn er eine Long-Position über Nacht hält.

Ein weiterer Kostenfaktor besteht bei bestimmten Brokern im ECN-Handel in Form von Komissionen. Dafür ist allerdings dann auch der Spread wesentlich geringer als beim Handel mit Market Maker-Brokern. Der ECN-Handel bei Anbietern wie Admiral Markets ist üblicherweise nur für größere Handelskonten relevant.

Grundsätzlich gilt der Devisenhandel als spekulativ. Durch den Hebel hat der Kunde die Chance, mit wenig Eigenkapital hohe Gewinne zu erzielen. Auf der anderen Seite ist allerdings auch das Risiko allgegenwärtig, das gesamte eingesetzte Kapital, oder im schlimmsten Fall, im Rahmen der sogenannten Nachschusspflicht, sogar mehr Kapital zu verlieren, als auf dem Handelskonto vorhanden ist. Mit sogenannten Stopp-Aufträgen lassen sich mögliche Verluste beschränken und stellen im Marginhandel ein absolutes Muss dar.

Auch im Forex-Handel muss eine gewisse Mindesteinlage beachtet werden. Die Höhe unterscheidet sich dabei, wie im Online-Handel üblich, von Broker zu Broker. Bei einigen Anbietern ist die Mindesteinzahlungssumme mit 100 oder 200 Euro durchaus erschwinglich, wohingegen andere Unternehmen mehrstellige Beträge voraussetzen. Besonders positiv heben sich die Broker hervor, die auf eine hohe Mindesteinlage verzichten und somit vielen Kleinstanlegern eine Forex Erfahrung ermöglichen. Dennoch erfordert ein unerlässliches Geld- und Risikomanagement auch eine gewisse Depotgröße.

Kontomodelle bei XTB

Fazit: Zu den, im Devisenhandel anfallenden Kosten gehören, neben den Spreads und den Sollzinsen, die bei einer gehaltenen Long-Position über Nacht erhoben werden, auch die Ordergebühren in Form von Kommissionen. Diese entstehen aber nur bei Brokern im ECN-Handel und die Spreads fallen dafür auch wesentlich geringer aus, als beim Trading mit Market Maker Brokern. Die Kontoeröffnung und Kontoführung ist im Regelfall kostenlos, eine Mindesteinlage muss jedoch oft beachtet werden.

xtb Weiter zur Anmeldung: www.xtb.com/de

Fünf Tipps für einen erfolgreichen Devisenhandel

Wenn Sie – gerade als Anfänger im Bereich Forex Trading – die folgenden fünf Ratschläge und noch weitere Tipps beachten, können Sie die Chancen auf ein erfolgreiches Trading erhöhen.

Tipp 1: Machen Sie sich mit dem Handel vertraut

Informieren Sie sich erst gründlich über das Forex Trading, bevor Sie mit dem Handel beginnen. Dazu gehört auch, alle wichtigen Begriffe wie Hebel, Margin und Spread etc. zu kennen und anhand des Forex Broker Vergleich genau den richtigen Anbieter zu finden.
Nutzen Sie die Chance, den Handel zunächst über ein Forex Demokonto zu trainieren und sich in dem Zusammenhang auch mit der Handelsplattform und ihren Funktionen sowie Übersichten vertraut zu machen.

Tipp 2: Vom Bekannten zum Unbekannten

Beginnen Sie zunächst mit dem Handel bekannter Währungspaare (Majors), wie zum Beispiel Euro/US-Dollar (EUR/USD). Zum einen ist der Spread hier meistens relativ niedrig und zum anderen ist der Markt hochliquide und weniger von unvorhersehbarer Volatilität geprägt als in „exotischen“ Währungen. Außerdem stehen für dieses Devisenpaar die meisten Informationen für private Trader zur Verfügung. Die Handelszeiten der Majors beginnen meist in den Morgenstunden des mitteleuropäischen Tages und enden in den Abendstunden, sodass kein nächtlicher Handel notwendig ist.

Tipp 3: Konsequenz ist der Schlüssel zum Erfolg

Handeln Sie nur auf Basis einer für Sie geeigneten Strategie. Es gibt zum einen bekannte Grundstrategien, die im Bereich Forex häufig genutzt werden. Besser ist jedoch, Sie erarbeiten sich eine Strategie, die an Ihre Affinität angepasst ist. Denn das Wichtigste ist das konsequente Befolgen Ihrer Strategie und das Wissen, dass diese Strategie auch funktioniert. Das hilft vor allem in Draw-Down-Phasen.

Tipp 4: Geld- und Risikomanagement

Beachten Sie grundlegende Risikomanagement-Regeln. Riskieren Sie niemals Ihr gesamtes Guthaben in einen einzelnen Trade. Empfohlen werden im Forex-Handel maximal 1-2 Prozent Risiko. Das bedeutet, dass der potenzielle Verlust (Abstand vom Einstiegskurs bis zum Stopp-Loss) nicht mehr als 1-2 Prozent des Guthabens vom Handelskonto betragen. Verteilen Sie das Risiko stets auf mehrere Positionen und achten Sie auf Marktneutralität. Seien Sie gerade beim Handel mit Hebelprodukten sehr vorsichtig und beachten Sie die mögliche Nachschusspflicht.

Tipp 5: Immer mit Netz und doppelten Boden

Arbeiten Sie immer mit Stopp-Loss-Orders, um Ihre Verluste zu begrenzen. Eine Position, die ins Minus läuft, ist immer schmerzhaft. Niemand kann den Markt wirklich vorhersagen, sodass eine Position immer gegen Sie laufen kann. Schließen Sie Hoffnung und Gier von vornherein aus und setzten Sie einen Stopp-Loss!

Fazit: Zu Beginn ist ein vorsichtiger Handels-Einstieg sinnvoll. Trader sollten für den Anfang mit den gängigen Währungspaaren handeln und auch nur mit geringen Einsätzen. In der Regel ist es vorteilhaft, wenn Interessenten sich zunächst umfassende Informationen bezüglich des Devisenhandels einholen und das Trading mithilfe eines Demokontos kennenlernen.

Forex Broker Kontoeröffnung für den Forex-Handel

Wer in den Devisenhandel einsteigt, braucht zunächst ein Handelskonto bei einem Forex-Broker seiner Wahl. Die Bedingungen und Konditionen unterscheiden sich dabei nicht sonderlich voneinander. In der Regel ist eine Registrierung des Handelskontos kostenfrei und auch für die Führung werden zumeist keine Gebühren fällig. Eine Eröffnung verläuft problemlos und ist in kurzer Zeit erledigt.

Achtung: Wird ein Handelskonto für längere Zeit nicht genutzt, erheben einige wenige Handelsanbieter eine sogenannte Inaktivitätsgebühr. Ab einem bestimmten Zeitraum, in dem kein Handel stattgefunden hat, wird das Konto als „stillgelegt“ angesehen und die ebengenannte Gebühr wird dem Konto abgezogen. Wie hoch diese ist und um welche Zeiträume es sich handelt, ist bei den Brokern in unserem Forex Broker Vergleich üblicherweise in den AGBs verankert.

Das XTB Demokonto im Überblick

Viele Forex-Broker gehen mit attraktiven Bonuszahlungen auf Kundenfang. So ist beispielsweise ein Einzahlungsbonus keine Seltenheit. Manche Anbieter belohnen sehr aktive Trader mit einem sogenannten „Viel-Trader-Bonus“. Die Höhe der Prämie hängt also davon ab, wie häufig gehandelt wird und wie viele Trades die Kunden platzieren. Ebenfalls stellen einige Broker ihren Kunden von Zeit zu Zeit kostenlose Trades monatlich zur Verfügung. Die geltenden Bonusbedingungen spielen eine wichtige Rolle bei der Frage nach der Seriosität eines Forex-Brokers. Die Tatsache, dass die meisten Anbieter, die Voraussetzungen für den Erhalt einer Prämie transparent und leicht verständlich in ihren AGBs verankern, spricht gegen jeglichen Betrug.

Fazit: Im Devisenhandel sind kostenlose Handelskonten die Regel. Die Eröffnung erfolgt schnell und einfach. Trader sollten bei einigen Anbietern die Inaktivitätsgebühr, die nach einer bestimmten aktivitätsfreien Zeit, fällig wird. Beim Forex-Handel können sich Trader über einige attraktive Bonusangebote freuen. Übersichtliche und unkomplizierte Bonusbedingungen sprechen für die Seriosität eines Unternehmens.

xtb Weiter zur Anmeldung: www.xtb.com/de

Ein Demokonto zu Trainingszwecken?

Der Handel mit Devisenpaaren ist recht komplex und gerade für Anfänger nicht immer leicht zu durchschauen. So empfiehlt es sich in jedem Falle, die ersten Handelserfahrungen zunächst über ein Demokonto zu machen. So können Trader auch die Handelsplattform des jeweiligen Anbieters ganz in Ruhe austesten und sich mit den Funktionen vertraut machen. Ein Demokonto wird meist im Zuge der Kontoeröffnung angeboten, wobei einige Broker dieses auch unabhängig von einer Registrierung zur Verfügung stellen. In der Regel ist so ein Test-Account kostenfrei und kann entweder über einen bestimmten Zeitraum oder auch unbegrenzt genutzt werden.

Fazit: Demokonten bieten eine gute Möglichkeit Handelsstrategie ohne Risiko auszutesten und die Handelsplattform kennen zu lernen. Forex-Broker bieten dieses meist kostenfrei im Zuge einer Kontoeröffnung an.

Ein- und Auszahlungen im Forex Broker Vergleich

Welche Methoden es bei der Einzahlung- und Auszahlung gibt, hängt von den Konditionen des jeweiligen Brokers ab. Zahlungen per Überweisung und über die Kreditkarte werden von so ziemlich allen Unternehmen angeboten. Darüber hinaus stehen Tradern bei einigen Anbietern sogenannte E-wallets zur Verfügung:

  • Skrill (früher Moneybookers)
  • Neteller etc.

Unser CFD Testsieger – XTB

Die Zahlungsmethoden variieren dabei bei der Dauer der Gutschrift und dem Mindestzahlungsbetrag. So kann es beispielsweise bei der Überweisung einige Tage dauern bis das Geld gutgeschrieben ist, wohingegen bei einer Transaktion über die Kreditkarte, der Betrag umgehend auf dem Konto ist. Ratsam ist es, sich vor einer Auszahlung über eventuelle Gebühren zu informieren. Manche Anbieter erheben Gebühren für jede Abhebung, andere wiederum erlauben eine kostenfreie Auszahlung pro Monat.

Fazit: Überweisungen und Zahlungen per Kreditkarte sind weitestgehend bei allen Brokern möglich. Zusätzlich können Trader bei manchen Anbietern elektronische Bezahlsysteme nutzen. Bei Auszahlungen werden oft Gebühren in unterschiedlicher Höhe erhoben.

Wie sieht es mit Service & Bildung im Forex-Handel aus?

Ein guter Kundensupport ist ein sehr wichtiger Punkt bei der Wahl eines Brokers. Gute und kompetente Beratung und Betreuung ist für viele Trader das A und O. Die nachfolgenden Fragen sollten Nutzer sich stellen:

  • Ist der Kundensupport gut erreichbar?
  • Zu welchen Zeiten kann ich den Support erreichen
  • Verfügt das Unternehmen über Mitarbeiter in meiner Sprache?
  • Gibt es verschiedene Wege zur Kontaktaufnahme?

Können die Fragen zur eigenen Zufriedenheit beantwortet werden, ist bereits ein wichtiger Schritt bei der Broker-Wahl getan.
Bezüglich der Bildungsangebote sind die Forex-Broker sehr vorbildlich. Viele ermöglichen ihren Kunden die Nutzung von Webinaren und diversen Video-Tutorials. Dieser Tatsache erfreuen sich vor allem Anfänger im Forex-Handel. Grundlagen und Grundwissen werden über diese Wege vermittelt und erleichtern den Einstieg in den Handel. Doch auch Fortgeschrittene können ihr bestehendes Wissen festigen und erweitern.

Fazit: Der Kundensupport sollte den persönlichen Wünschen entsprechen und alle wichtigen Kriterien erfüllen. Die meisten Forex-Broker überzeugen mit umfassenden Schulungsangeboten, wie Webinaren und Video-Tutorials.

Sitz und Regulierung: Aufsichtsbehörden sorgen für Sicherheit

In der heutigen Zeit ist es beinahe selbstverständlich, dass Finanzunternehmen von sogenannten Aufsichtsbehörden überwacht werden. Der Devisenhandel bietet da keine Ausnahme. Die meisten Forex-Broker werden durch solche Behörden reguliert. Diese sorgen dafür, dass die Broker sich an gewissen Regularien halten und ihre Arbeit korrekt ausführen. Diese Tatsache lässt die Frage, ob Forex Betrug oder seriös ist, erst gar nicht aufkommen. Welche Regulierungsbehörde zuständig ist, hängt dabei von dem Sitz des Unternehmens ab. Bei Handelsunternehmen mit Sitz in Deutschland, übernimmt vorzugsweise die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Regulierung. Weiterhin kann auch die Europäische Zentralbank die Aufsicht zusätzlich übernehmen, wenn das Unternehmen der Eurozone zugehörig ist und bestimmte andere Kriterien erfüllt.

Fazit: Im Forex-Handel ist es üblich, dass die Unternehmen von Finanzaufsichtsbehörden reguliert werden. Diese beaufsichtigt die Broker bei ihren Tätigkeiten und sorgt für die Einhaltung festgelegter Bestimmungen. Welche Behörde die Aufsicht übernimmt, hängt von dem Sitz des jeweiligen Brokers ab.

Ist Forex Betrug oder seriös?

Nach den Forex Anbieter Erfahrungen kann man behaupten, dass die überwiegende Mehrheit der getesteten Anbieter im Bereich Forex seriös ist. Falls Sie sich jedoch für einen Broker entscheiden möchten, der hier nicht genannt ist, gibt es einige Anhaltspunkte, die einen seriösen Forex Broker kennzeichnen. Für die Seriosität eines Brokers spricht im Bereich neben einer zuverlässigen Regulierung zum Beispiel, dass alle Kosten und Gebühren einsehbar und transparent dargestellt sind.

Beim Forex Trading geht es in dem Zusammenhang vor allem um den Spread und auch um die Finanzierungskosten, die der Kunde bei „Overnight-Positionen“ zahlen muss. Ein weiterer Anhaltspunkt ist die Frage, ob der Forex Anbieter offiziell reguliert wird, denn dies ist im Bereich des Devisenhandels durchaus die Regel. Anhand der Handelskonditionen lässt sich auch feststellen, ob der Broker seriös ist oder nicht. Hier sollte darauf geachtet werden, ob es überwiegend nur kundenfreundliche Konditionen gibt. Erhalten Neukunden einen Bonus, so sollten die Bedingungen für die Auszahlung des Bonus klar erkennbar sein.

Was einen seriösen Forex Broker auszeichnet, können Sie nochmals der folgenden Übersicht entnehmen:

  • Alle Kosten und Gebühren sollten ersichtlich sein
  • Allgemeine Geschäfts- und Handelsbedingungen sind jederzeit abrufbar
  • Für jedes Währungspaar sollte der Spread transparent dargestellt sein
  • Der Broker ist idealerweise offiziell in der EU reguliert
  • Bonusbedingungen sollten klar und verständlich sein
  • Der Support sollte gut und auf mehreren Wegen erreichbar sein

Fazit: Die meisten Forex-Broker können als seriös bezeichnet werden. Bestimmte Faktoren helfen Tradern bei der Suche nach einem kompetenten und ehrlichen Handelsanbieter.

xtb Weiter zur Anmeldung: www.xtb.com/de

Unser Fazit: Ein seriöser Broker ist nicht schwer zu erkennen

Einen guten Forex-Broker erkennen Trader an verschiedenen Faktoren. Transparente Konditionen spielen ebenso eine Rolle, wie bezahlbare und übersichtliche Gebühren. Zudem ist eine strenge Regulierung für die Seriosität des Anbieters unumgänglich. Eine professionelle Plattform und das Angebot an Bildungsmöglichkeiten sind ebenfalls von Vorteil. Kunden sollten verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, um die Flexibilität zu gewährleisten. Sind all diese Kriterien erfüllt, können Trader sorgenfrei in den Handel einsteigen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Alles über Binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: